Aufrufe
vor 7 Monaten

Wir Abtsgmünder - November 2021

  • Text
  • Fliesen
  • Schneider
  • Fahrschule
  • Hertl
  • Familie
  • Telefon
  • Hanna
  • Sozialstation
  • Kobold
  • Andrea

CORONA-TESTZENTRUM

CORONA-TESTZENTRUM FLIESEN SCHNEIDER Modernste Technik hilft, denn, so Schneider: „Die Planung ist das A und O. Das beginnt schon bei der Logistik: Passt die Fliese überhaupt durchs Treppenhaus?“ Neueste Technologien helfen, sich das Bad der Träume vor Augen zu führen, zu visualisieren: 3D-Planung, VR-Brille – bei Fliesen Schneider ist schon bei der Planung ein virtueller Rundgang durchs zukünftige Bad möglich. Zu 90 Prozent bedient er Privatkunden. Martin Schneiders Erfahrung: „Manchen Kunden tun sich schwer, sich etwa das neue Bad vorzustellen.“ Am Computer oder auch am Fernsehbildschirm lässt sich das fertige Ergebnis bewundern. Und noch lässt sich alles ändern. „Wir sind hier modern und zeitgemäß aufgestellt.“ Mit 15 Jahren begann der gebürtige Abtsgmünder Martin Schneider seine Lehre zum „Fliesen-, Platten- und Mosaikleger“, so der offizielle Titel. Mit 18 schloss er ab – als Kammersieger. Nach einem Jahr als Geselle wagte er schon mit 21 den Schritt in die Selbstständigkeit und öffnete als Jungunternehmer seine erste Ausstellung am Abtsgmünder Rathausplatz. Nun also im Osteren. Für Hobbys lässt ihm, dem Vater eines neunjährigen Sohns, die Selbstständigkeit nicht viel Zeit, wenn, dann geht es raus in die Natur, wandern, in die Berge. Die Hälfte seines Lebens hat er nun als Selbstständiger verbracht. Sein Wunsch: „Wir freuen uns, wenn die Kundschaft zu uns Handwerksbetrieben kommt und so Qualität und Service bei Beratung, Verkauf und Verlegung neu erleben und erfahren kann.“ • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Martin Schneider hat sich auf großformatige Fliesen spezialisiert. Bei Fliesen Schneider denkt man groß Martin Schneider hat sich auf großformatige Fliesen für Haus und Garten spezialisiert – dafür braucht’s ein starkes Team TEXT+FOTOS: ANSGAR KÖNIG Möbel oder Accessoires, alles aus Fliese oder Keramik, vom Tisch fürs Esszimmer bis zum Fahrradständer oder Arbeitsplatten für die Küche. Mit XL-Fliesen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Auch zwei Zentimeter starke Outdoor-Feinsteinzeugfliesen seien stark im Kommen. „Wir sind hier sehr kreativ und suchen hier immer neue Wege und Lösungen“, verspricht Martin Schneider. Fliesen Schneider legt Wert auf Nachhaltigkeit: „Alles Alte wird wieder verwendet. Und wir sind stark mit dem Handel verbunden.“ Über 80 Prozent der Fliesen kommen aus Italien, dem Weltmarktführer. INFO Fliesen Schneider, Osteren 9, 73453 Abtsgmünd, Telefon 07366 / 9249330 oder 0172 / 7287363, E-Mail info@fliesenschneiderxl.de, www.fliesenschneiderxl.de Schon der Ausstellungsraum zeigt: Hier bei Fliesen Schneider im Osteren 9 ist alles ein wenig größer – XL. Schon der Name der Homepage www.fliesenschneiderxl.de lässt Größeres vermuten. Hoch ragen die Fliesen Richtung Decke, Martin Schneider, 42-jähriger Geschäftsführer des Handwerksbetriebs, zieht eine nach der anderen raus. Unterschiedlichste Strukturen und Farben kommen zum Vorschein. E n t d e c k e d i e M ö g l i c h k e i t e n d e r X X L F l i e s e n Fliesen Schneider, seit gut zwei Jahren im Osteren beheimatet, hat sich auf großformatige Fliesen spezialisiert. „Große Fliesen werden stark nachgefragt“, weiß Martin Schneider, „es wird einfach alles größer.“ Dafür braucht’s Manpower. Fliesen Schneider beschäftigt sechs Mitarbeiter. Denn alleine lassen sich solche Fliesen nicht verarbeiten: „Das geht bei 55 Kilogramm pro Fliese los und geht bis zu 80 Kilogramm“, sagt Schneider, „die kann man alleine nicht verlegen, der Verlegeaufwand ist größer. Manchmal braucht man bis zu vier Leute.“ Das sei auch der Grund, dass die Fachleute für großformatige Fliesen noch dünn gesät sind. „Da traut sich nicht jeder ran“, sagt Martin Schneider. Fliesen Schneider agiert deshalb mittlerweile auch überregional, von Ulm über Stuttgart bis Heilbronn. Für ihn steht fest: „Große Fliesen sind die Zukunft.“ Und die hat bei Fliesen Schneider schon vor Jahren begonnen. Nicht mehr 30 auf 30 Zentimeter, sondern auch mal 1,20 auf 2,70 Meter. Schon vor fünf Jahren begann Schneider, sich mit XL- Formaten zu beschäftigen. Das zeigt auch seine reichhaltige Ausstellung im Osteren, auf gut 350 Quadratmetern kann der Kunde hier sehen, wie heutzutage Bäder und Küchen modern gestaltet werden können. Die Vorteile großformatiger Fliesen liegen auf der Hand: „Klare Ansichten ohne Unterbrechung, fast keine Fugen, keine Schwachstellen.“ 8,7 Osteren 9 · 73453 Abtsgmünd · Tel. 07366 924 9330 · www.fliesenschneiderxl.de · info@fliesenschneiderxl.de 4 5