Aufrufe
vor 5 Monaten

Rottum Bote 27.05.2020

  • Text
  • Ochsenhausen
  • Rottum
  • Bote
  • Juni
  • Liebe
  • Zwerger
  • Bellamont
  • Bonlanden
  • Kinder
  • Zeit

Rottum

Rottum Bote BILDER DER WOCHE Mittwoch, 27. Mai 2020 Karin Schädler aus Berkheim hat einen jungen Feldhasen fotografiert. FOTO: KARIN SCHÄDLER Walter Reber aus Ellwangen schreibt: „Tolle Herbststimmung in Ellwangen im Mai“. FOTO: WALTER REBER Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG-Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 KB an redaktion@rottumbote.de mit einer kleinen Bildunterschrift sowie den Namen des Fotografen. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Die Motive sollten aus dem Verbreitungsgebiet des „Rottum Bote“ stammen bzw. bei Ausflugsmotiven von Vereinen aus dem Verbreitungsgebiet sein. Ihre Redaktion Raphael Krieger aus Erolzheim fotografierte eine junge Amsel im Garten. FOTO: RAPHAEL KRIEGER Martin Dullenkopf aus Ochsenhausen schreibt: „Ein interessanter Ort mit altem Schloß: Hürbel“. FOTO: MARTIN DULLENKOPF Ute Perl hat beim Spaziergang an der Rottum einen Schmetterling fotografiert. FOTO: UTE PERL Sabine Unger aus Erolzheim schreibt: „Frau Rostgans mit ihrem Nachwuchs“. FOTO: SABINE UNGER Liebe Leserinnen, liebe Leser, gerne drucken wir Ihre eingereichten Beiträge ab. Beachten Sie bitte, dass der Redaktionsschluss für redaktionelle Beiträge immer freitags um 18 Uhr ist, da der Rottum Bote am Montag in den Druck geht. Später eingehende Beiträge können für die aktuelle Ausgabe leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Rottum Bote SERVICE UND TERMINE Mittwoch, 27. Mai 2020 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Notdienst der Apotheken Tel. 116117. Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 0180/1929343. Notdienst der Augenärzte 0180/1929350. Notdienst der Zahnärzte Samstag ab 8.30 Uhr: Apotheke Waniek, Ummendorf, Riedweg 2, 07351/34860 Sonntag ab 8.30 Uhr: Wieland-Apotheke, Biberach, Berliner Platz 1, 07351/ 2606. Adresse und Telefonnummer der diensthabenden Apotheke in Ihrer Nähe erhalten Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 002 28 33. Rotes Kreuz Krankentransport, Tel. 07351/19222 Notarzt 01805/911610. Redaktion: Gerd Mägerle (verantwortlich) Tobias Rehm, Telefon (07351) 5002-77 E-Mail: redaktion@rottumbote.de Anzeigenverkauf: Gewerbliche Anzeigen Telefon (07351) 500245, Fax (0751) 2955 996999 Zustellung und Vertrieb: Servicecenter, Telefon (0751) 2955 5555 Verlag: Schwäbische Zeitung Biberach GmbH & Co. KG 88400 Biberach, Marktplatz 35 Geschäftsführung: Juliana Rapp (verantwortlich für Anzeigen) Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben, 89079 Ulm Auflage: 14 000 Exemplare - Kostenlose Verteilung wöchentlich am Mittwoch an die Haushalte im Verbreitungsgebiet: Bechtenrot, Bellamont, Berkheim, Binnrot, Bonlanden, Dettingen, Edelbeuren, Edenbachen, Egelsee, Ehrensberg, Eichbühl, Eichen, Eichenberg, Ellwangen, Englisweiler, Erlenmoos, Erolzheim, Füramoos, Goppertshofen, Gutenzell, Haslach, Hattenburg, Hürbel, Illerbachen, Kirchberg, Kirchdorf, Laubach, Mettenberg, Mittelbuch, Niedernzell, Oberopfingen/Unteropfingen, Oberstetten, Ochsenhausen, Reinstetten, Ringschnait, Rot an der Rot, Rottum, Sinningen, Spindelwag, Steinhausen/Rottum, Tannheim, Tristolz, Wennedach, Zell an der Rot, Zillishausen. Einzelverkaufspreis EUR 0,26 Sozialstation Rottum - Rot - Iller e.V. Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege, Ochsenhausen, Krankenhausweg 28, Tel. 07352/92300 Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu kostenfrei - rund um die Uhr Tel 0800/1110111 und 1110222 Soziale Dienste Hospizgruppe Ochsenhausen/Illertal Begleitung für Schwerkranke und Sterbende, Einsatzleitung Agnes Ohmann Tel. 08395 - 1066, Renate Steur Tel. 07354 - 7636. Nachbarschaftshilfe Tel. 07352/2266. Pflegeheimbewohner freuen sich über Eis und Musik Kloster Bonlanden ● Mai: Anbetung in der Klosterkirche BONLANDEN (sz) - Das Kloster Bonlanden lädt ein zur eucharistischen Anbetung in Stille. Unsere Fragen, unsere Sorgen, unsere Ängste, unsere Freuden, unsere Dankbarkeit, unsere Enttäuschungen, unsere Bitten und Hoffnungen ... OCHSENHAUSEN (sz) - Der Förderverein des Altenzentrums Goldbach hat die Bewohner mit Eis und Musik verwöhnt. Im vergangenen Jahr hatte der Förderverein zu Stadtausflügen mit Besuch einer Eisdiele eingeladen, heuer kam die Eisdiele ins Altenzentrum. Der Innenhof wurde zum „Eis-Garten“, das Pflegepersonal zeigte sich als fachkundiges Service-Team. Und wie ein Gruß aus alten Zeiten ertönten die Alphornklänge von Sabine und Hubert Wiest. Die Lockerung von Corona-Vorschriften machte wieder Begegnungen möglich, nach denen sich viele gesehnt haben. Der Vereinsvorsitzende Franz Baur nahm den Dank der Belegschaft entgegen und deutete eine Wiederholung an mit den Worten, es sei „nur die Spitze des Eisbergs gewesen“. Ein solches Vorhaben sei aber nur möglich, weil der Verein immer wieder Spenden aus der Bevölkerung erhalte, der Dank gebühre also den stillen Spendern, schreibt Baur in einer Pressemitteilung. FOTO: PRIVAT dürfen wir vor Gott bringen: am Freitag, 29. Mai von 19 bis 21 Uhr; Samstag, 30. Mai und Pfingst-Sonntag, 31. Mai, jeweils von 15 bis 17 Uhr. Weitere Infos unter www.kloster-bonlanden.de ANZEIGE