Aufrufe
vor 11 Monaten

Rottum Bote 24.06.2020

  • Text
  • Ochsenhausen
  • Juni
  • Hohenhorst
  • Rottum
  • Kirchengemeinde
  • Stadt
  • Telefon
  • Emmerling
  • Bote
  • Juli

Rottum

Rottum Bote BILDER DER WOCHE Mittwoch, 24. Juni 2020 Marcel Amrein aus Eichenberg schreibt: „Kätzchennachwuchs gibt’s trotz Corona“. FOTO: MARCEL AMREIN Irmgard Straub aus Ellwangen schreibt: „In meinem Garten bin ich König". FOTO: IRMGARD STRAUB Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG-Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 KB an redaktion@rottumbote.de mit einer kleinen Bildunterschrift sowie den Namen des Fotografen. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Die Motive sollten aus dem Verbreitungsgebiet des „Rottum Bote“ stammen bzw. bei Ausflugsmotiven von Vereinen aus dem Verbreitungsgebiet sein. Ihre Redaktion Hermann Penzkofer schreibt: „Vier Kleine auf großer Fahrt“. FOTO: HERMANN PENZKOFER Raphael Krieger aus Erolzheim fotografierte um 5 Uhr morgens einen Fuchs. FOTO: RAPHAEL KRIEGER Karin Schädler aus Berkheim hat beim Spaziergang bei Oberopfingen eine Zauneidechse gesehen. FOTO: KARIN SCHÄDLER Gebhard Schütz aus Kirchberg schreibt: „Vollmond als Baumschmuck“. FOTO: GEBHARD SCHÜTZ Florian Rapp aus Kirchdorf hat für uns eine Abendstimmung am Baggersee in Oberopfingen eingefangen. FOTO: FLORIAN RAPP

Rottum Bote SERVICE UND TERMINE Mittwoch, 24. Juni 2020 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116117. Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 0180/1929343. Notdienst der Augenärzte 0180/1929350. Notdienst der Zahnärzte 01805/911610. Redaktion: Gerd Mägerle (verantwortlich) Tobias Rehm, Telefon (07351) 5002-77 E-Mail: redaktion@rottumbote.de Anzeigenverkauf: Gewerbliche Anzeigen Telefon (07351) 500245, Fax (0751) 2955 996999 Zustellung und Vertrieb: Servicecenter, Telefon (0751) 2955 5555 Verlag: Schwäbische Zeitung Biberach GmbH & Co. KG 88400 Biberach, Marktplatz 35 Geschäftsführung: Juliana Rapp (verantwortlich für Anzeigen) Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben, 89079 Ulm Auflage: 14 000 Exemplare - Kostenlose Verteilung wöchentlich am Mittwoch an die Haushalte im Verbreitungsgebiet: Bechtenrot, Bellamont, Berkheim, Binnrot, Bonlanden, Dettingen, Edelbeuren, Edenbachen, Egelsee, Ehrensberg, Eichbühl, Eichen, Eichenberg, Ellwangen, Englisweiler, Erlenmoos, Erolzheim, Füramoos, Goppertshofen, Gutenzell, Haslach, Hattenburg, Hürbel, Illerbachen, Kirchberg, Kirchdorf, Laubach, Mettenberg, Mittelbuch, Niedernzell, Oberopfingen/Unteropfingen, Oberstetten, Ochsenhausen, Reinstetten, Ringschnait, Rot an der Rot, Rottum, Sinningen, Spindelwag, Steinhausen/Rottum, Tannheim, Tristolz, Wennedach, Zell an der Rot, Zillishausen. Einzelverkaufspreis EUR 0,26 Notdienst der Apotheken Samstag ab 8.30 Uhr: Kloster-Apotheke, Ochsenhausen, Bahnhofstr. 6, 07352/ 91120. St. Uta-Apotheke, Uttenweiler, Hauptstr. 10, 07374/1303. Sonntag ab 8.30 Uhr: Stadt-Apotheke, Biberach Marktplatz 47, 07351/15030 Telefon der diensthabenden Apotheke kostenfrei unter 0800 002 28 33. Rotes Kreuz Krankentransport, Tel. 07351/19222 Notarzt, Sozialstation Rottum - Rot - Iller e.V. Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege, Ochsenhausen, Krankenhausweg 28, Tel. 07352/92300 Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu kostenfrei - rund um die Uhr Tel 0800/1110111 und 1110222 Soziale Dienste Hospizgruppe Ochsenhausen/Illertal Begleitung für Schwerkranke und Sterbende, Einsatzleitung Agnes Ohmann Tel. 08395 - 1066, Renate Steur Tel. 07354 - 7636. Nachbarschaftshilfe Tel. 07352/2266. Sommerferien-Programm abgesagt Sommerferien 2020 ohne „Sommer-Ferien-Freizeit-Spaß“ OCHSENHAUSEN (sz) - Das Ferienprogramm „Sommer-Ferien-Freizeit-Spaß“ ist seit vielen Jahren in Ochsenhausen eine willkommene Abwechslung in der Ferienzeit. In diesem Jahr wird es den Ferien-Spaß allerdings nicht geben. Die weiter andauernden Kontaktbeschränkungen und amtlichen Vorgaben aufgrund der Corona-Pandemie verhindern die gewohnte Planung, Organisation und Durchführung des Ferienprogrammes. Deshalb haben sich die Verantwortlichen schweren Herzens entschlossen, das Ferienprogramm zum Schutz der Kinder und ehrenamtlich Beteiligten komplett abzusagen. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber die Gesundheit steht für uns ganz klar im Vordergrund“, so Bürgermeister Andreas Denzel. „Wir sind allen Firmen, Vereinen und sonstigen Anbietern dankbar für ihr Engagement und hoffen alle gemeinsam auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr!“ AOK-KundenCenter ● Wieder persönliche Beratung vor Ort REGION (sz) - Die AOK Ulm- Biberach bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in den Kunden- Centern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen und Kunden telefonisch vereinbart. „Durch die Terminvereinbarung wird das Kundenaufkommen entzerrt und die Versicherten werden – ohne dass sie im Wartebereich Platz nehmen müssen – sofort beraten“, sagt Sylvia Ortmann, Geschäftsbereichsleiterin Markt der AOK Ulm-Biberach. „Dies hilft dabei, den notwendigen Abstand einzuhalten. Um sowohl unsere Kundinnen und Kunden als auch alle Beschäftigten weiterhin vor einer Infektion zu schützen, gelten für die persönliche Beratung umfassende Hygieneregeln.“ ANZEIGE