Aufrufe
vor 11 Monaten

Rottum Bote 21.10.2020

  • Text
  • Ochsenhausen
  • Oktober
  • Gutscheine
  • Stadt
  • Betriebe
  • Biberach
  • Rottum
  • Telefon
  • Wappen
  • Realschule
  • Bote

Rottum

Rottum Bote BILDER DER WOCHE Mittwoch, 21. Oktober 2020 Martin Dullenkopf aus Ochsenhausen schreibt: „Nebel steigt von der Rottum zum Kloster Ochsenhausen auf“. FOTO: M. DULLENKOPF Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG-Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 KB an redaktion@rottumbote.de mit einer kleinen Bildunterschrift sowie den Namen des Fotografen. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Die Motive sollten aus dem Verbreitungsgebiet des „Rottum Bote“ stammen bzw. bei Ausflugsmotiven von Vereinen aus dem Verbreitungsgebiet sein. Ihre Redaktion Lothar Schätz aus Bechtenrot schreibt: „Wir haben für unsere Bechtenroter Igel ein Winterhotel eröffne“. FOTO: LOTHAR SCHÄTZ Alois Schuler aus Füramoos schreibt: „Dieser putzige Igel hat auch in unserem Garten nach einer „freien Wohnung“ geschaut“. FOTO: ALOIS SCHULER Lorena Schaffer aus Reinstetten hat uns eine Sonnenblume geschickt. FOTO: LORENA SCHAFFER Guido Weishaupt aus Ringschnait war mit dem Öchsle unterwegs, gezogen von der Dampflok 99788 auch unter dem Namen Berta bekannt. FOTO: GUIDO WEISHAUPT

Rottum Bote SERVICE UND TERMINE Mittwoch, 21. Oktober 2020 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Notdienst der Apotheken Tel. 116117. Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 0180/1929343. Notdienst der Augenärzte 0180/1929350. Notdienst der Zahnärzte 01805/911610 Redaktion: Gerd Mägerle (verantwortlich) Tobias Rehm, Telefon (07351) 5002-77 E-Mail: redaktion@rottumbote.de Anzeigenverkauf: Gewerbliche Anzeigen Telefon (07351) 500240, Fax (0751) 2955 996999 Zustellung und Vertrieb: Servicecenter, Telefon (0751) 2955 5555 Verlag: Schwäbische Zeitung Biberach GmbH & Co. KG 88400 Biberach, Marktplatz 35 Geschäftsführung: Juliana Rapp (verantwortlich für Anzeigen) Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben, 89079 Ulm Auflage: 14 800 Exemplare - Kostenlose Verteilung wöchentlich am Mittwoch an die Haushalte im Verbreitungsgebiet: Bechtenrot, Bellamont, Berkheim, Binnrot, Bonlanden, Dettingen, Edelbeuren, Edenbachen, Egelsee, Ehrensberg, Eichbühl, Eichen, Eichenberg, Ellwangen, Englisweiler, Erlenmoos, Erolzheim, Füramoos, Goppertshofen, Gutenzell, Haslach, Hattenburg, Hürbel, Illerbachen, Kirchberg, Kirchdorf, Laubach, Mettenberg, Mittelbuch, Niedernzell, Oberopfingen/Unteropfingen, Oberstetten, Ochsenhausen, Reinstetten, Ringschnait, Rot an der Rot, Rottum, Sinningen, Spindelwag, Steinhausen/Rottum, Tannheim, Tristolz, Wennedach, Zell an der Rot, Zillishausen. Einzelverkaufspreis EUR 0,26 Samstag ab 8.30 Uhr: Fünf-Linden-Apotheke, Biberach, Fünf Linden 29, 07351/ 827077. Sonntag ab 8.30 Uhr: Kloster-Apotheke, Ochsenhausen, Bahnhofstr. 6, 07352/ 91120. St. Uta-Apotheke, Uttenweiler, Hauptstr. 10, 07374/1303. Rotes Kreuz Krankentransport, Tel. 07351/19222. Notarzt, Sozialstation Rottum - Rot - Iller e.V. Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege, Ochsenhausen, Krankenhausweg 28, Tel. 07352/92300 Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu kostenfrei - rund um die Uhr Tel 0800/1110111 und 1110222 Soziale Dienste Hospizgruppe Ochsenhausen/Illertal Begleitung für Schwerkranke und Sterbende, Einsatzleitung Agnes Ohmann Tel. 08395 - 1066, Renate Steur Tel. 07354 - 7636. Nachbarschaftshilfe Tel. 07352/2266. Turnerinnen freuen sich über neue Geräte OCHSENHAUSEN (sz) - Anfang des Jahres wurden in der Abteilung Leichtathletik/Turnen des SV Ochsenhausen zwei große Geräteanschaffungen getätigt. Eine Tumblingbahn und ein neuer wettkampftauglicher Stufenbarren ermöglichen den Leistungsturnerinnen nun neue Elemente zu erlernen und schwierigere P-Übungen zu turnen. Seit die Corona-Landesverordnungen es wieder REGION (sz) - Gemeinsam mit dem kommunalen Präventionspakt KOMM des Landkreises Biberach lädt der Kreisjugendring Biberach e.V. mit der Aktion „Mix dein BLAPF“ Jugendliche ab ca. 13 Jahren zum (alkoholfreien) Cocktailmixen ein. Jede Jugendgruppe, Bude oder Schulklasse, die sich bis 2. 11. anmeldet, bekommt am 9. 11. ihre kostenlose Cocktail-Kiste. Darin enthalten sind verschiedene Säfte, Sirupe, Messbecher und natürlich für alle teilnehmenden Jugendlichen eine Flasche BLAPF. Sie sollen dann bis zum 1.12. ihre Rezepte mit Mengenangaben, einer kurzen Beschreibung und einem Foto beim Kreisjugendring Biberach einreichen. Die Rezepte werden anschließend von einer Jury nachgemixt und ausprobiert. Die besten Rezepte werden im kommenden Jahr grafisch zulassen, trainieren die Mädchen fleißig an den neuen Geräten und freuen sich schon sehr, ihr Können bei den nächsten Wettkämpfen unter Beweis zu stellen. Besonders bedanken möchten sich die Turnerinnen beim WLSB für die Zuschüsse und bei Versicherungsmakler Reinhard Brugger, der diese teuren Anschaffungen als Sponsor unterstützt hat. FOTO: SV OCHSENHAUSEN Kreisjugendring ● Alkoholfreie Cocktails mixen für Jugendliche aufbereitet und als Cocktailkarten gedruckt. Alle Teilnehmenden erhalten solch ein Cocktail-Rezepte-Set, zudem werden diese Karten an Vereine, Jugendgruppen und Buden im Landkreis verteilt. Weitere Informationen und den Inhalt der Cocktail-Kiste gibt es auf www.blapf.de. Bei Fragen gerne an die Geschäftsstelle des Kreisjugendrings über 07351 3470746 oder hallo@blapf.de wenden. ANZEIGE