Aufrufe
vor 1 Jahr

Rottum Bote 13.05.2020

  • Text
  • Ochsenhausen
  • Haslach
  • Rottum
  • Gemeinde
  • Juli
  • Biberach
  • Kirchdorf
  • Bote
  • Entwurf
  • Liebe
  • Www.bitzilla.de

Rottum

Rottum Bote BILDER DER WOCHE Mittwoch, 13. Mai 2020 Dieter Schrode hat uns ein Foto vom Abenspaziergang eines der Störche in Ochsenhausen geschickt und dabei noch die Silhouette am Kamin entdeckt. FOTO: DIETER SCHRODE Martin Dullenkopf schreibt: „Leider war ich nicht schnell genug: Die beiden hatten miteinander geschmust. Zwei gute Freunde auf dem Sankt Annahof.“ FOTO: MARTIN DULLENKOPF Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG-Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 KB an redaktion@rottumbote.de mit einer kleinen Bildunterschrift sowie den Namen des Fotografen. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Die Motive sollten aus dem Verbreitungsgebiet des „Rottum Bote“ stammen bzw. bei Ausflugsmotiven von Vereinen aus dem Verbreitungsgebiet sein. Ihre Redaktion Ulrich Mebus schreibt: „Regenbogen über Ochsenhausen vom Fuchshölzle aus betrachtet.“ FOTO: ULRICH MEBUS Philipp Hauffe aus Eichbühl schreibt: „An den ersten heißen Tagen war Luke froh an den neuen Schattenspendern an der Öchslebahnstrecke in Reinstetten.“ FOTO: PHILIPP HAUFFE Silvia Tremp aus Erlenmoos schreibt: „Es gibt sie noch, die schöne Momente. Sonnenuntergang bei Hauerz.“ FOTO: S. TREMP Dieter Gawlik aus Hattenburg schreibt: „Beim Rundgang um den Neuweiher (bei Hattenburg) die Natur pur erlebt.“ FOTO: DIETER GAWLIK Jannik Locher aus Laubach schreibt: „Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten.“ FOTO: JANNIK LOCHER Liebe Leserinnen, liebe Leser, gerne drucken wir Ihre eingereichten Beiträge ab. Beachten Sie bitte, dass der Redaktionsschluss für redaktionelle Beiträge immer freitags um 18 Uhr ist, da der Rottum Bote am Montag in den Druck geht. Später eingehende Beiträge können für die aktuelle Ausgabe leider nicht mehr berücksichtigt werden. Daniel Miller schreibt: „Kleine Freude in der Coronazeit – Maibaum von Familie Miller aus Eichbühl.“ FOTO: DANIEL MILLER

Rottum Bote SERVICE UND TERMINE Mittwoch, 13. Mai 2020 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Notdienst der Apotheken Tel. 116117 Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 0180/1929343 Notdienst der Augenärzte 0180/1929350 Notdienst der Zahnärzte 01805/911610 Redaktion: Gerd Mägerle (verantwortlich) Tobias Rehm, Telefon (07351) 5002-77 E-Mail: redaktion@rottumbote.de Anzeigenverkauf: Gewerbliche Anzeigen Telefon (07351) 500245, Fax (0751) 2955 996999 Zustellung und Vertrieb: Servicecenter, Telefon (0751) 2955 5555 Verlag: Schwäbische Zeitung Biberach GmbH & Co. KG 88400 Biberach, Marktplatz 35 Geschäftsführung: Juliana Rapp (verantwortlich für Anzeigen) Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben, 89079 Ulm Auflage: 14 000 Exemplare - Kostenlose Verteilung wöchentlich am Mittwoch an die Haushalte im Verbreitungsgebiet: Bechtenrot, Bellamont, Berkheim, Binnrot, Bonlanden, Dettingen, Edelbeuren, Edenbachen, Egelsee, Ehrensberg, Eichbühl, Eichen, Eichenberg, Ellwangen, Englisweiler, Erlenmoos, Erolzheim, Füramoos, Goppertshofen, Gutenzell, Haslach, Hattenburg, Hürbel, Illerbachen, Kirchberg, Kirchdorf, Laubach, Mettenberg, Mittelbuch, Niedernzell, Oberopfingen/Unteropfingen, Oberstetten, Ochsenhausen, Reinstetten, Ringschnait, Rot an der Rot, Rottum, Sinningen, Spindelwag, Steinhausen/Rottum, Tannheim, Tristolz, Wennedach, Zell an der Rot, Zillishausen. Einzelverkaufspreis EUR 0,26 Samstag ab 8.30 Uhr: Wieland-Apotheke, Biberach, Berliner Platz 1, 07351/2606. Sonntag ab 8.30 Uhr: Apotheke am Adlerplatz, Mittelbiberach, Biberacher Str. 102, 07351/829682 Adresse und Telefonnummer der diensthabenden Apotheke in Ihrer Nähe erhalten Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 002 28 33. Rotes Kreuz Krankentransport, Ochsenhausen, Tel. 07351/19222 Sozialstation Rottum - Rot - Iller e.V. Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege, Ochsenhausen, Krankenhausweg 28, Tel. 07352/92300 Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu kostenfrei - rund um die Uhr Tel 0800/1110111 und 1110222 Soziale Dienste Hospizgruppe Ochsenhausen/Illertal Begleitung für Schwerkranke und Sterbende, Einsatzleitung Agnes Ohmann Tel. 08395 - 1066, Renate Steur Tel. 07354 - 7636. Nachbarschaftshilfe Tel. 07352/2266. Urkunden und Präsente für Seitz-Jubilare EROLZHEIM (sz) - Drei Mitarbeiter von Seitz Haustechnik in Erolzheim sind für ihre Betriebstreue geehrt worden. „In der aktuellen Situation, die von einer allgemeinen Unsicherheit geprägt ist, gilt es die Treue und Verlässlichkeit von Mitarbeitern besonders wertzuschätzen“, teilt die Geschäftsführung in einer Pressemeldung mit. „Sie bringen tagtäglich ihre Schaffenskraft und ihren Elan ein, Jugendtreff Ochsenhausen ● Bemalter Zaun soll an Corona-Zeit erinnern OCHSENHAUSEN (sz) - Nachdem der Jugendtreff nach wie vor geschlossen ist, wollen die Verantwortlichen den Jugendlichen nun etwas anbieten, das sie zu Hause oder aber maximal zu zweit im Garten des Jugendhauses umsetzen können. Zur späteren Erinnerung an die „Gartenzaungespräche“ dieser Zeit wollen sie mit den Jugendlichen zusammen einen Gartenzaun gestalten, der später als Gesamtwerk in den Garten des Jugendhauses kommt. Das heißt, wer möchte kann sich eine Zaunlatte abholen und mit Acrylfarben (damit es wasserfest ist) bemalen. Wer keine Acrylfarben hat, darf die Latten im Garten bemalen. Von Dienstag, 12. Mai, bis sind nicht mehr wegzudenken und bilden die Basis für den Unternehmenserfolg“, heißt es in der Pressemeldung weiter. Als Dank für ihre Firmentreue und lange Betriebszugehörigkeit wurden drei Mitarbeiter jeweils mit einer Ehrenurkunde der Handwerkskammer Ulm sowie einem Präsent besonders geehrt: Achim Kaiser (20 Jahre), Sonja Hertle (15 Jahre) und Christian Fischer (zehn Jahre). FOTO: PRIVAT Dienstag, 26. Mai, können immer Dienstag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 10 Uhr die Holzlatten abgeholt, gebracht oder bemalt werden. Damit es nicht zu viele werden, die am Jugendhaus aufeinandertreffen, ist es nötig, sich über WhatsApp, Signal oder Telefon anzumelden. In dieser Zeit kann man auch Amigo-Spiele ausleihen. ANZEIGE