Aufrufe
vor 11 Monaten

Rottum Bote 11.11.2020

  • Text
  • Ochsenhausen
  • November
  • Rottum
  • Gemeinde
  • Seien
  • Wennedach
  • Bote
  • Berkheim
  • Erolzheim
  • Kleidertreff

Rottum

Rottum Bote BILDER DER WOCHE Mittwoch, 11. November 2020 Anton Gräser aus Kirchberg schreibt: „Ein seltener Gast in unserem Garten, doch leider zu spät bei der Apfelernte. FOTO: ANTON GRÄSER Marianne Hecker schreibt: „D'Schnurri sich im November sonnt, auch der Frühling bald wieder kommt – Spontan aufgestellte Wetterregel von Oma Marianne“. FOTO: MARIANNE HECKER Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG-Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 KB an redaktion@rottumbote.de mit einer kleinen Bildunterschrift sowie den Namen des Fotografen. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Die Motive sollten aus dem Verbreitungsgebiet des „Rottum Bote“ stammen bzw. bei Ausflugsmotiven von Vereinen aus dem Verbreitungsgebiet sein. Ihre Redaktion Bernhard Günzl aus Ochsenhausen schreibt: „Wo der Regenbogen endet konnte man kürzlich ganz eindeutig sehen. Aufgenommen von der Max-Redelsteinstraße aus. FOTO: B. GÜNZL Martin Dullenkopf aus Ochsenhausen schreibt: „Dieses Bild passt zur aktuellen Situation: besonders jetzt sollten wir alle gut aufeinander aufpassen und achtgeben (Hofgut Sommershausen bei Wennedach)“. FOTO: MARTIN DULLENKOPF Sandra Kramer schickt uns ein Bild mit Blick auf das herbstliche Edelbeuren. FOTO: SANDRA KRAMER Hildegard Buck aus Hirschbronn schreibt: „Diesen Orangebecherling habe ich im Wildschweingehege bei Hirschbronn entdeckt“. FOTO: HILDEGARD BUCK Irmgard Walser aus Dettingen schreibt: Sonnenuntergang am Dettinger Stausee“. FOTO: IRMGARD WALSER

Rottum Bote SERVICE UND TERMINE Mittwoch, 11. November 2020 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116117. Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 0180/1929343. Notdienst der Augenärzte 0180/1929350. Notdienst der Zahnärzte 01805/911610 Redaktion: Gerd Mägerle (verantwortlich) Tobias Rehm, Telefon (07351) 5002-77 E-Mail: redaktion@rottumbote.de Anzeigenverkauf: Gewerbliche Anzeigen Telefon (07351) 500240, Fax (0751) 2955 996999 Zustellung und Vertrieb: Servicecenter, Telefon (0751) 2955 5555 Verlag: Schwäbische Zeitung Biberach GmbH & Co. KG 88400 Biberach, Marktplatz 35 Geschäftsführung: Juliana Rapp (verantwortlich für Anzeigen) Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben, 89079 Ulm Auflage: 14 800 Exemplare - Kostenlose Verteilung wöchentlich am Mittwoch an die Haushalte im Verbreitungsgebiet: Bechtenrot, Bellamont, Berkheim, Binnrot, Bonlanden, Dettingen, Edelbeuren, Edenbachen, Egelsee, Ehrensberg, Eichbühl, Eichen, Eichenberg, Ellwangen, Englisweiler, Erlenmoos, Erolzheim, Füramoos, Goppertshofen, Gutenzell, Haslach, Hattenburg, Hürbel, Illerbachen, Kirchberg, Kirchdorf, Laubach, Mettenberg, Mittelbuch, Niedernzell, Oberopfingen/Unteropfingen, Oberstetten, Ochsenhausen, Reinstetten, Ringschnait, Rot an der Rot, Rottum, Sinningen, Spindelwag, Steinhausen/Rottum, Tannheim, Tristolz, Wennedach, Zell an der Rot, Zillishausen. Einzelverkaufspreis EUR 0,26 Notdienst der Apotheken Samstag, ab 8.30 Uhr: Apotheke im Ärztehaus, Biberach, Zeppelinring 7, 07351/ 1800018. Sonntag, ab 8.30 Uhr Gabler-Apotheke, Ochsenhausen, Bahmhofstr. 25/1, 07352/8411. Adresse und Telefonnummer der diensthabenden Apotheke erhalten Sie kostenfrei unter 0800 002 28 33. Rotes Kreuz Krankentransport, Tel. 07351/19222. Notarzt, Sozialstation Rottum - Rot - Iller e.V. Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege, Ochsenhausen, Krankenhausweg 28, Tel. 07352/92300 Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu kostenfrei - rund um die Uhr Tel 0800/1110111 und 1110222 Soziale Dienste Hospizgruppe Ochsenhausen/Illertal Begleitung für Schwerkranke und Sterbende, Einsatzleitung Agnes Ohmann Tel. 08395 - 1066, Renate Steur Tel. 07354 - 7636. Nachbarschaftshilfe Tel. 07352/2266. Bildungswerk Ochsenhausen ● Kurse starten beim Bildungswerk Ochsenhausen Zeit für Dich mit Lilly Meier am Samstag 21. November und 5. Dezember von 10 – 13 Uhr im Atelier Lilly Meier, Bergstr. 26, Rottum, Kursgebühr: 59,00 € Kleingruppe, zzgl. Materialkosten werden im Kurs abgerechnet, Kurs-Nr. 02181. - Du lebst dein Leben für Andere? - Du bist immer am Schaffen? - Du gönnst Dir keine Erholungspausen? - Du kannst dich in Deinem Job nicht wirklich entfalten? Einiges davon ist je nach Sichtweise löblich, aber auf Dauer nicht unbedingt bekömmlich. Es gibt Möglichkeiten dies positiv zu verändern, indem du anfängst dir einfach ein bisschen Zeit zu nehmen für dich. Eine wunderbare Methode diese kleine „Aus“Zeit effektiv und freudvoll zu gestalten bietet das „intuitive“ Malen. Malen und ich - ein ganz neues Erlebnis Samstagskurs Malen für Nichtmaler und Malinteressierte mit Lilly Meier am Freitag 20. November und 4. Dezember von 10 bis 13 Uhr im Atelier Lilly Meier, Bergstr. 26, Rottum, Kursgebühr: 59 Euro. Kleingruppe, zzgl. Materialkosten werden im Kurs abgerechnet Kurs-Nr. 02182. Malen macht Freude, entspannt und fördert die Kreativität. Einführung in das Sounder- SleepSystem mit Ulrike Rosenfeld, am Samstag, 21. November von 14 bis 17.30 Uhr im Fürstenbau, Schlossbezirk 4, Ochsenhausen, Raum 302 Fürstenbau (3. OG), Kursgebühr: 32,40 €, Kurs-Nr. 02411. Kräutertees, heiße Milch, Schafe zählen, und was man sonst noch alles macht, damit man schlafen kann. Und dann hilft es doch nicht.... SounderSleepSystem ist eine unglaublich einfache Methode mit wahnsinnigem Effekt. Speziell entwickelte Übungen helfen, nachhaltig besser schlafen zu lernen, d.h. leichter einzuschlafen, durchzuschlafen und ausreichend zu schlafen. Mit gutem Gewissen essen - lecker, gesund und zeitgemäß Leicht verständliche Grundlagen von zeitgemäßer und alltagstauglicher Ernährung - so geht’s in Theorie und Praxis mit Petra Müssig, ab 19. November 3 mal donnerstags von 18 bis 22 Uhr in der Realschule, Lehrküche Raum 1.04, EG, Kursgebühr: 140 Euro zzgl. Speisekosten (werden direkt mit der Dozentin abgerechnet), Familienpreis: 250 Euro (1 Erw. + 1 Teenager 13 bis 17 Jahre) zzgl. Speisekosten Kurs-Nr. 02661. Immer mehr Menschen leiden unter Allergien, Unverträglichkeiten und Gewichtsproblemen, oder sie bringen die Ansprüche an ihnen wohltuende Ernährung nur noch schwerlich mit den Anforderungen ihres Alltags zusammen. Dieser 3-teiligen Kurs möchte mit leicht verständlichen Hintergründen rund ums Thema Ernährung, Gesundheit und Normalgewicht Klarheit in den Dschungel der Empfehlungen bringen! Kochen und Essen muss alltagstauglich und zeitgemäß sein, gut schmecken und zu den individuellen Umständen und Anforderungen jedes Einzelnen passen. Und weil „Wissen“ noch lange nicht „Können“ ist, werden Sie an diesen drei Kursabenden nicht bloß zuhören, sondern vor allem ins Tun kommen und gemeinsam kochen! Themenschwerpunkte: Gesund essen! Leckere, gesunde, zeitgemäße Ernährung in der Praxis: wir kochen gemeinsam Kostproben von alltagstauglicher und wohlschmeckender Ernährung Bescheid wissen! Leicht verständliche Grundlagen der Ernährungslehre, der Verdauungsphysiologie und des Stoffwechsels im Allgemeinen Entspannt essen! Durch Wissen, kluge Planung und förderliche Sichtweisen lässt sich Stress beim Einkaufen. Anmeldung und Information unter Tel.: 07352/202 893, bildungswerk@t-online.de ANZEIGE