Aufrufe
vor 1 Jahr

Musterbuch Trauer

  • Text
  • Doppelt
  • Bezirksausgaben
  • Franklingothic
  • Gesellschaft
  • Spalten
  • Schwarz
  • Muster
  • Schrift
  • Rand
  • Spruch

Danksagungen Etwa zwei

Danksagungen Etwa zwei bis vier Wochen nach dem Todesfall bedanken sich die Hinterbliebenen für die Beileidsbezeigungen, Hilfe o.ä., in Form einer Danksagungsanzeige. Danksagungen enthalten in der Regel folgende Elemente: • Name der/des Verstorbenen • Hinweise dazu s. Todesanzeigen • Dankesworte für „Blumen oder Kranzspenden“ für „anteilnehmende Zeilen/Briefe“ oder „die herzliche Anteilnahme“ den anwesenden Bekannten bei der Trauerfeier dankt man, dass sie „dem Entschlafenen das letzte Geleit gaben“ Weitere Angaben • In der Danksagungsanzeige steht oftmals die Überschrift „Statt Karten“. • Das Todesdatum der/des Verstorbenen ist nicht erforderlich. • Beim Datum des Dankes wird üblicherweise kein Tagesdatum verwendet, sondern bspw. „im Januar 2021“ eingesetzt. • Gestaltungshinweise • Der Text aller Danksagungen, ob bei Zeitungsanzeigen, Karten oder Briefen (wie Trauerbriefe), sollte persönlich abgefasst sein. • Danksagungen können auch wie Todesanzeigen gestaltet werden (siehe Anzeigenmuster und Hinweise bei Todesanzeigen). 46

D_01 3-spaltig/110 mm, Rand schwarz 3 pt, Hintergrund HT_001, Schrift FranklinGothic D_02 3-spaltig/90 mm, Rand grau 2 pt, Hintergrund HT_02, Schrift Maiandra 47