Aufrufe
vor 7 Monaten

Mein Oberkochen 29.4.2021

  • Text
  • Oberkochen
  • Kaschke
  • Heideladen
  • Musikschule
  • Zeiss
  • Mayer
  • Volkshochschule
  • Gerda
  • Buch
  • Viktor

den bevorstehenden Umzug

den bevorstehenden Umzug im Herbst vom jetzigen Domizil an der Dreißentalschule in die Tiersteinschule zu meistern. Dort wird die Musikschule nach dem Ende der Sanierungsarbeiten einen kompletten eigenen Bereich beziehen. Im April brachte die Musikschule zudem ein neues Unterrichtsangebot auf den Weg, die so genannten Musikzwerge. Das Angebot richtet sich an Eltern und Kinder von Null bis fünf Jahren und zwar in zwei Phasen. Zum einen für Mütter und Babys bis zu zwei Jahren und zum anderen für Eltern und Kinder von zwei bis fünf Jahren. Für eine Kursgebühr von 22 Euro pro Monat und Kind werden Eltern und Kinder im Rahmen einer wöchentlichen Musikschulstunde (50 Minuten) durch Singen und Musizieren, durch Bewegung, Tanz und gemeinsames Musik hören mit der fantastischen Welt der Musik vertraut gemacht. Alle anderen Angebote wie Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung an Blockflöte, Gitarre, Violine, Schlagwerk, Klavier und verschiedenen Blasinstrumenten sowie der reguläre Unterricht in Einzel – und Gruppenstunden werden nach dem Ende der Pandemie, da ist sich Musikschulleiter Andreas Hug sicher, auch wieder verstärkt nachgefragt werden. Auch die verschiedenen Ensembles der Musikschule werden wieder mit neuer Begeisterung durchstarten. intensive Probenphase vor dem Wertungsvorspiel bedeutend weiter. Das alles macht „Jugend musiziert“ zu einer interessanten Erfahrung für junge Musiker. Text: Gerhard Krehlik / Fotos: Thomas Siedler Trotz Pandemie war die Arbeit der Musikschule auch jetzt von einem schönen Erfolg gekrönt: Beim 59. Regionalwettbewerb Jugend musiziert stellte sie zwei Preisträger in der Kategorie Violine Solo. Ádám Major aus der Violonklasse Andreas holte in der Altersgruppe II den ersten Preis für Violine solo. Justus Fiekers, ebenfalls aus der Violinklasse Andreas Hug, erhielt in der Altersgruppe III den dritten Preis für Violine solo. Mit ihrem Können hatten alle jungen Talente die Jury beim Vorspiel sehr beeindruckt. Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ steht dafür, sich selbst auszutesten und gleichzeitig zu sehen „wo stehe ich", auch im Vergleich mit anderen. Generell entwickeln sich alle Teilnehmer Monate vor dem Wettbewerb durch die Angelika Freitag im Klavierunterricht mit Jonas (Bild oben) und die Schüler Enea (Gitarre) und Jannick (Bass) beim Bandunterricht. Gutes Sehen im Sport macht den Unterschied! Sie lieben die sportliche Herausforderung? Dabei kommt es auf einzelne Details und gutes Sehen an. Gemeinsam finden wir die für Sie perfekte und ganz auf Ihre Bedürfnisse angepasste Sportbrille. Erleben Sie eine erstklassige und umfassende Beratung für sichtbar besseres Sehen. Ihre Seh-Analyse Experten. 14 So Optik Heidenheimer Straße 17 • 73447 Oberkochen Tel.: +49 (0) 7364.78 50 • www.seiler-optik.de

Auch Musikalische Früherziehung gehört zur Angebotspalette der Musikschule. Unser Bild zeigt Isolde Schmerek mit ihren Schützlingen. Bäder.Wärme.Energie Zipser GmbH | Heidenheimer Straße 100 | 73447 Oberkochen Tel.: 073 64 966 00 | info@zipser-gmbh.de | www.zipser-gmbh.de 15