Aufrufe
vor 13 Monaten

Leutkirch hat was 29.07.2020

  • Text
  • Leutkirch
  • August
  • Notz
  • Juli
  • Leutkircher
  • Telefon
  • Stadt
  • Kinder
  • Castiglione
  • Kleines

Leutkirch hat was Leutkirch hat was 29. Juli 2020 4 200. Gebetsabend mit Primizsegen von Priester Vitus von Waldburg-Zeil LEUTKIRCH - Seit mehr als 15 Jahren gibt es an jedem 13. eines Monats, abends, um 19.30 Uhr, den traditionellen Gebetsabend mit heiliger Messe, Lobpreis, Live-Musik, eucharistischer Anbetung und Einzelsegen in der Kapelle des Tagungshauses Regina Pacis. Dieser Abend ist unter Gläubigen der Region sehr bekannt und beliebt, viele kommen von weit her, um mitzufeiern. Am Donnerstag, 13. August, steht der 200. Gebetsabend an, der bei trockener Witterung als Open-Air-Veranstaltung geplant ist. Sollte es regnen, gibt es die Jubiläumsfeier nur im Livestream auf Youtube. Zum 200. Gebetsabend kommt der Neu-Priester Vitus Graf von Waldburg- Zeil, um beim Gottesdienst seine Nachprimiz zu feiern, mit Primizsegen. Jeder ist zum Gebetsabend willkommen, kann eine kleine Auszeit nehmen, Kraft tanken, eine inspirierende Predigt hören und Impulse für den Alltag mitnehmen. Ab 20.30 Uhr stehen Gebets-Teams für Anliegen unter Tel. 07561/8282126 zur Verfügung. Text/Foto: C. Notz Gottesdienste Kath. Kirchengemeinde Diepoldshofen Samstag, 8. August, 18.30 Uhr Engerazhofen Sonntag, 2. August, 10. 15 Uhr Enkenhofen Sonntag, 9. August, 9 Uhr Friesenhofen Sonntag, 2. August, 10.30 Uhr Samstag, 8. August, 19 Uhr Heggelbach Sonntag, 2. August, 8.45 Uhr Sonntag, 9. August, 8.45 Uhr Hinznang Sonntag, 2. August, 9 Uhr Sonntag, 9. August, 10.30 Uhr Herlazhofen Sonntag, 2. August, 8.45 Uhr Hofs Sonntag, 9. August, 9 Uhr Leutkirch, St. Martin jeden Samstag 18.30 Uhr jeden Sonntag 10.15 Uhr jeden Montag 9 Uhr Marktmesse Leutkirch, Regina Pacis Kapelle jeden Samstag 17 Uhr im Freien Sonntag, 9. August, 11.30 Uhr, nur online auf YouTube Merazhofen Sonntag, 2. August, 14 Uhr Sonntag, 9. August, 10.15 Uhr Reichenhofen Sonntag, 2. August, 10.15 Uhr Sonntag, 9. August, 10.15 Uhr Schloß Zeil Samstag, 1. August, 18.30 Uhr Ottmannshofen Sonntag, 2. August, 9 Uhr Urlau Samstag, 1. August, 19 Uhr Sonntag, 9. August, 9 Uhr Unterzeil Samstag, 8. August, 18.30 Uhr Willerazhofen Sonntag, 9. August, 8.45 Uhr Wuchzenhofen Sonntag, 2. August, 10.30 Uhr Sonntag, 9. August, 10.30 Uhr Ev. Kirchengemeinde Dreifaltigkeitskirche Sonntag, 2. August, 10 Uhr Sonntag, 9. August, 10 Uhr Gottesdienste zum Redaktionsschluss. Bitte melden Sie die aktuellen Zeiten an leutkirch-hatwas@schwaebische.de. Ausstellungen Namenstage Museum im Bock Dauerausstellung zur Geschichte der MUNA im Urlauer Tann, Spielzeuge vergangener Zeiten, bis 27.9., geöffnet: So 13-17 Uhr Galerie im Kornhaus Ausstellung „hundstage“, Malerei von Maria Lie-Steiner, bis 22.8., geöffnet wie Stadtbibliothek Galerie Dorothea Schrade und Frauenforum für Kunst u. Kultur, Altes Pfarrhaus und Künstlerhaus im Adler, Diepoldshofen, Bilder und Zeichnungen, Dauerausstellung, geöffnet: Sa und So 11-14 Uhr oder nach Vereinbarung unter 07561/ 984154 Atelier Gabriele M. Lulay Beurener Straße 5/1, Friesenhofen, nach Absprache 0172/1042355 Apothekendienste Samstag, 1. August v. 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Rochus-Apotheke, Herrenstraße 22, Wangen, Tel. 07522/21379 Sonntag, 2. August v. 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Elisabethen-Apotheke, Marktstraße 23, Leutkirch, Tel. 07561/3622 Cafe-Bar drops Ausstellung mit Werken von Roswitha Scheffold Eiscafé Venezia Farbenfrohe Gemälde auf Leinwand, von Horst Kindler Kunstschule Sauterleute Bachstraße 6, Di-Fr nachmittags, nicht in den Ferien, www.kunstschule-sauterleute.de ehemaliges OSK-Gebäude Bilder von Gerda Neuschel Tagungshaus Regina Pacis Ausstellung „Schöpfung“ von Marie-Theres Dreker, Mo-Fr 8-16 Uhr, Sa/So auf Anfrage 07561/8210 Alte Schule Schloss Zeil 2 Manfred Scharpf: Heilräume, Malerei, bis 30.9., geöffnet nach Vereinbarung unter 07561/6308 Samstag, 8. August v. 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Antonius-Apotheke, Marktstraße 8, Bad Wurzach, Tel. 07564/91237 Sonntag, 9. August v. 8.30 bis 8.30 Uhr des nächst. Tages: Kloster-Apotheke, Wassertorstraße 5, Isny, Tel. 07562/975560 11 bis 12 Uhr: Kornhaus-Apotheke, Kornhausstraße 12, Leutkirch, Tel. 07561/98880 29.7.: Martha, Ladislaus 30.7.: Petrus, Ingeborg 31.7.: Ignatius, German 1.8.: Alfons, Ulrich 2.8.: Julian, Eusebius 3.8.: Lydia, Benno 4.8.: Johannes, Rainer Geburtstage 31.7.: Katharina Hahn, Leutkirch, 90 Jahre 2.8.: Anna Meier, Leutkirch, 80 Jahre Notfalldienste Notarzt: Telefon: 112 Arzt am Wochenende Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr, wenn möglich von 11 bis 12 Uhr anrufen, Tel. 116117 (bundesweit ohne Vorwahl) Zahnärztlicher Notdienst Telefon: 01805/911630 Augenärztlicher Notdienst für den Kreis Ravensburg und Friedrichshafen 0180/1929346 Giftnotruf-Zentrale Telefon: 0761/19240 Sozialstation Carl-Joseph Rufbereitschaft: Telefon 07561/44 05 5.8.: Oswald, Dominica 6.8.: Gilbert 7.8.: Afra, Donat 8.8.: Dominikus, Cyriak 9.8.: Roman, Edith 10.8.: Laurentius, Asteria 11.8.: Klara, Philomena 5.8.: Franz Aßfalg, Leutkirch, 80 Jahre 8.8.: Manfred Sulzer, Leutkirch, 80 Jahre Thüga Energie GmbH Telefon 0800/7750001 Wasserwerk Telefon: 0171/4629287 Tierärztlicher Notdienst Dr. Rauscher, Tel.: 07561/6767, Herlazhofer Straße 8 Dr. Wetzel, Dr. Kohler, Tel.: 07561/ 1525, Gerhart-Hauptmann-Straße Tierschutzverein Telefon 07561/8381940 oder 0157/82027092 Familienpflege und Dorfhilfe von cura familia Tel. 0151/5324 5667 Frau Maucher oder kostenlos 0800/9791-119

5 Leutkirch hat was 29. Juli 2020 Leutkirch hat was Malaktion zum Jubiläum von Papier Wagenseil Freude: Bürger-Tandem kommt oft in Einsatz LEUTKIRCH (cno) - Die Bürgerstiftung Leutkirch hat 2019 ein Therapie-Tandem angeschafft und nach den Corona- Lockerungen verschiedenen sozialen Einrichtungen zur Verfügung gestellt. Nach dem Einsatz im Carl-Joseph-Seniorenzentrum hat das Tandemfahrrad den Bewohnern im Haus St. Katharina viel Freude bei Ausfahrten bereitet. Einer lenkt, schaltet, bremst (Pflegekraft, Angehöriger), Senioren oder Menschen mit Handicaps dürfen genießen, wie die Ellen (li.) mit Henriette. Foto: Privat Oben das Gewinnerbild, darunter zwei Bilder von Erwachsenen, darunter 2 aus der Stufe Kinder und Jugend. Fotos: Notz LEUTKIRCH - Die Firma Papier Wagenseil konnte im Juli ihr 100-jähriges Bestehen feiern. Dazu wurde im Geschäft ein Museumstisch aufgebaut mit Utensilien aus längst vergangenen Jahrzehnten (Bildmitte rechts). Zudem gab es einen Malwettbewerb für alle Bürger, und kürzlich wurden die Preise (Geldgutscheine, Geschenke) überreicht. Freuen sich über den Gewinn und zeigen ihre Kreationen: (von li.) Helena Kraus aus Aichstetten, dahinter Theresa Gegenbauer, Familie Butscher aus Reichenhofen mit Simone und ihren Kindern Anna, Lukas und Jonas. Und rechts Irene Wagenseil. Mitgemacht haben 85 Personen von zwei bis 80Plus Jahren, darunter viele Kunden, aber auch Leute aus der ganzen Region. „Es hat uns sehr gefreut, und es waren zahlreiche kreative Karten dabei. Wir haben alle in einem der Schaufenster ausgestellt“, sagt Irene Wagenseil, die Geschäftsinhaberin seit den 90er-Jahren. Der Hauptgewinn mit 50 Euro ging an Max Krohmer aus Leutkirch, der jedoch in Hamburg studiert und zum Gewinnerfoto nicht kommen konnte. Es gab verschiedene Altersstufen für die Auswertung, Kinder und Jugend sowie Erwachsene. Alle 25 Gewinner wurden benachrichtigt. Alle Teilnehmer, die keine Nachricht bzw. keinen Preis gewonnen haben, dürfen sich im Laden in der Memminger Straße noch ein kleines Geschenk abholen. Carmen Notz Neues Keramik-Studio: OB Henle gratuliert LEUTKIRCH (Lhw) - Seit 1. Juli ist Leutkirch um eine Attraktion reicher: Mit „Paint your Style“ hat eine außergewöhnliche Einrichtung ihre Türen geöffnet: Ein Malstudio für Keramik für jedermann. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle hat zur Eröffnung das Unternehmen besucht. In der Isnyer Straße 5 haben die beiden Geschäftsführerinnen und Ladeninhaberinnen Conny Baeyer und Christine Neuschel das aus Berlin stammende Konzept „Paint your Style“ verwirklicht. Aus über 350 verschiedenen „Keramik-Rohlingen“ wählt man aus, was man bemalen möchte, es gibt Vorlagen und Schablonen oder man malt Freihand - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die fertig bemalten Stücke werden dann gebrannt und können wenige Tage später abgeholt werden. Bezahlt werden nur die Rohlinge, dabei ist dann alles enthalten - Farben, Material und das Brennen. „In Berlin gibt es das schon seit vielen Jahren“, berichtet Conny Baeyer. Im Allgäu war das Konzept bisher nicht bekannt. Freundin und Geschäftspartnerin, Christine Neuschel, musste hierzu nicht lange überredet werden. Die Zielgruppe für dieses Angebot sei vielfältig, die beiden erzählen über die ersten Wochen: „Es gibt praktisch keine Altersgrenze - von Kindern bis Senioren. Nicht nur viele Leutkircher sind schon OB Hans-Jörg Henle bei den Geschäftsführerinnen Christine Neuschel (links) und Conny Baeyer im „Paint your Style“. Foto: Stadt Ltk. vorbeigekommen, auch Center-Parcs- Gäste, manche Familien sogar mehrmals. Wir hatten schon zwei Jungesellinnen- Abschiede sowie Kindergeburtstage. Auch Betriebsausflüge wurden zu uns gemacht, bzw. sind u.a. angekündigt.“ Teller und Tassen seien die großen Renner, aber auch Figuren und Spardosen bei den Kindern. Erwachsene malen genauso gern wie Kinder und mancher Papa greife nach einer gewissen Zeit auch zum Pinsel, obwohl Väter anfangs eher skeptisch seien, so das Feedback. Im neuen Studio in der Isnyer Straße gibt es zudem eine Lounge mit Getränken, Kaffee und Snacks. Text: Stadt Leutkirch / Carmen Notz Muster-Tassen: Hier kann man sich Anregungen holen. Foto: Privat Sommerakademie in kleinem Rahmen LEUTKIRCH – Lange war es unsicher, ob die Sommerakademie Leutkirch, Meisterkurse für Violine, Viola und Violoncello, im Corona-Sommer stattfinden kann. Die Bürgerstiftung Leutkirch regte eine Unterstützungsaktion an, der sich andere Geldgeber dann spontan anschlossen, teilt die veranstaltende VHS Leutkirch mit. Nach dem Eröffnungskonzert gibt es zehn Kurstage. Das Abschlusskonzert ist am Donnerstag, 6. August, um 18 und um 20.30 Uhr in der Festhalle geplant. Die sonst üblichen Teilnehmerkonzerte in der Galluskapelle, in Isny, Lindenberg, Kempten und Bad Buchau wurden von den Veranstaltern abgesagt. Die VHS bedankt sich bei allen Unterstützern, u.a. Bürgerstiftung, Miller-Weber- Stiftung, Rotary Club, Lions Club, Firma elobau und der Volksbank Allgäu- Oberschwaben. Text/Archivfoto: C. Notz