Aufrufe
vor 11 Monaten

Leutkirch hat was 03.06.2020

  • Text
  • Leutkirch
  • Juni
  • Notz
  • Menschen
  • Senioren
  • Telefon
  • Garten
  • Angebote
  • Stadt
  • Regenbogen

Leutkirch hat was Leutkirch hat was 3. Juni 2020 4 Fest Christi Himmelfahrt als sonniges Open-Air LEUTKIRCH - Guten Zuspruch fand der Open-Air-Gottesdienst zum Fest Christi Himmelfahrt im großen Garten des Tagungshauses Regina Pacis. Zahlreiche Gläubige sowie die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hauses versammelten sich im geforderten Mindestabstand auf der Terrasse, auf Wiesen und Wegen rund um den Altar. Pater Hubertus sprach ein großes Dankeschön an die vielen Ehrenamtlichen für ihre wertvolle Arbeit rund um die kirchlichen Veranstaltungen das Jahr über aus. Text/Foto: C. Notz Vortrag zu Papst J. Paul Sein bürgerlicher Name war Karol Jozef Wojtyla, geboren am 18. Mai 1920 in Polen. 1958 wurde er Bischof, 1967 Kardinal und ab 1978 bis zu seinem Tod 2005 ging er als Papst Johannes Paul II. in die Geschichte ein. Sein Wirken galt dem Frieden in der Welt und er hat viele Menschen zusammengebracht. Thomas Alber hat zum 100. Geburtstag einen Live- Vortrag mit interessanten Bildern über das Leben von Papst Johannes Paul II. gehalten, welcher über YouTube/Regina Pacis zur Verfügung steht und miterlebt werden kann. Seit 2013 ist eine Blutreliquie des heiliggesprochenen Papstes in der Hauskapelle aufbewahrt. Das Bild im Foyer stammt vom Künstler Gig Windbühler. Gottesdienste Kath. Kirchengemeinde Diepoldshofen Sonntag, 7. Juni, 8.45 Uhr Engerazhofen Sonntag, 7. Juni, 10.15 Uhr Sonntag, 14. Juni, 8.45 Uhr Friesenhofen Freitag, 5. Juni, 19 Uhr Sonntag, 7. Juni, 10.30 Uhr Donnerstag, 11. Juni, 8.15 Uhr Freitag, 12. Juni, 19 Uhr Samstag, 13. Juni, 19 Uhr Gebrazhofen Sonntag, 7. Juni, 8.45 Uhr Samstag, 13. Juni, 18 Uhr Heggelbach Sonntag, 7. Juni, 8.45 Uhr Sonntag, 14. Juni, 10.15 Uhr Hinznang Mittwoch, 3.+10. Juni, 19 Uhr Sonntag, 14. Juni, 9 Uhr Herlazhofen Donnerstag, 11. Juni, 9.30 Uhr Hofs Samstag, 6. Juni, 19 Uhr Dienstag, 9. +16. Juni, 19 Uhr Donnerstag, 11. Juni, 10.45 Uhr Sonntag, 14. Juni, 10.30 Uhr Leutkirch, St. Martin jeden Samstag 18.30 Uhr jeden Sonntag 10.15 Uhr jeden Montag 9 Uhr Marktmesse Leutkirch, Regina Pacis Kapelle Kapelle nur zum Gebet täglich 7-19 Uhr geöffnet Gottesdienste nur über YouTube jeden Samstag 9 Uhr jeden Sonntag 11.30 Uhr jeden Mittwoch/Freitag um 19 Uhr Merazhofen Donnerstag, 11. Juni, 9.30 Uhr Mailand jeden Sonntag 9 Uhr Reichenhofen Sonntag, 7. Juni, 10.15 Uhr Ottmannshofen Donnerstag, 4. Juni, 8.30 Uhr Sonntag, 7. Juni, 9 Uhr Sonntag, 14. Juni, 9 Uhr Urlau Sonntag, 7. Juni, 9 Uhr Donnerstag, 11. Juni, 9 Uhr Sonntag, 14. Juni, 10.30 Uhr Willerazhofen Sonntag, 7. Juni, 10.15 Uhr Samstag, 13. Juni, 18 Uhr Wuchzenhofen Mittwoch, 3. Juni, 8.30 Uhr Sonntag, 7. Juni, 10.30 Uhr Ev. Kirchengemeinde Dreifaltigkeitskirche Sonntag, 7. Juni, 10 Uhr Sonntag, 14. Juni, 10 Uhr Gottesdienstzeiten zum Redaktionsschluss. Bitte melden Sie die aktuellen Gottesdienste an leutkirchhat-was@schwaebische.de Namenstage 3.6. Karl, Morand 4.6. Werner, Klothilde 5.6. Winfried, Meinwerk 6.6. Norbert, Bertrand 7.6. Robert, Gottlieb 8.6. Medard, Giselbert 9.6. Primus und Felician 10.6. Heinrich, Olivia 11.6. Fronleichnam, Alice, Barnabas 12.6. Leo, Guido 13.6. Antonius, Benilda 14.6. Meinrad, Hartwig 15.6. Lothar, Gebhard 16.6. Benno, Quirin Geburtstage 7.6. Waltraud Schlecht, Leutkirch, 85 Jahre 11.6. Sofia Wellmann, Leutkirch, 80 Jahre 12.6. Ulrich Müller, Unterzeil, 75 Jahre Apothekendienste Notfalldienste Samstag, 6. Juni v. 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Rosen-Apotheke, Ottmannshofer Straße 19, Leutkirch, Tel. 07561/ 98490 Sonntag, 7. Juni v. 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Wassertor-Apotheke, Wassertorstraße 51, Isny, Tel. 07562/97580 11 bis 12 Uhr: Löwen-Apotheke, Memminger Straße 2, Leutkirch, Tel. 07561/72667 Donnerstag, 11. Juni v. 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: Beilharz-Apotheke, Wassertorstraße 16, Isny, Tel. 07562/97470 11 bis 12 Uhr: Elisabethen-Apotheke, Marktstraße 23, Leutkirch, Tel. 07561/3622 Samstag, 13. Juni v. 8.30 bis 8.30 Uhr d. nächst. Tages: St.-Gallus-Apotheke, Herrenstraße 10, Kißlegg, Tel. 07563/8230 Sonntag, 14. Juni v. 8.30 bis 8.30 Uhr des nächst. Tages: Kornhaus-Apotheke, Kornhausstraße 12, Leutkirch, Tel. 07561/98880 Notarzt: Telefon: 112 Arzt am Wochenende Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr, wenn möglich von 11 bis 12 Uhr anrufen, Tel. 116117 (bundesweit ohne Vorwahl) Zahnärztlicher Notdienst Telefon: 01805/911630 Augenärztlicher Notdienst für den Kreis Ravensburg und Friedrichshafen 0180/1929346 Giftnotruf-Zentrale Telefon: 0761/19240 Sozialstation Carl-Joseph Rufbereitschaft: Telefon 07561/44 05 Thüga Energie GmbH Telefon 0800/7750001 Wasserwerk Telefon: 0171/4629287 Tierärztlicher Notdienst Dr. Rauscher, Tel.: 07561/6767, Herlazhofer Straße 8 Dr. Wetzel, Dr. Kohler, Tel.: 07561/ 1525, Gerhart-Hauptmann-Straße Tierschutzverein Telefon 07561/8381940 oder 0157/82027092 Familienpflege und Dorfhilfe von cura familia Tel. 0151/5324 5667 Frau Maucher oder kostenlos 0800/9791-119

5 Leutkirch hat was 3. Juni 2020 Leutkirch hat was Jugendgemeinderat hat Einiges auf der Agenda „Wir schneiden selber“ LEUTKIRCH (Lhw) - Im Seniorenzentrum der Zieglerschen am Ringweg klagten mehrere Seniorinnen im April dem Personal ihr Leid, weil der Friseur infolge der Corona-Krise wochenlang nicht mehr ins Haus kam. „Wer macht uns jetzt die Haare schön, wurden wir mehrfach gefragt“, erzählt Angelika Schweizer (li.), Leitung Sozialdienst. Spontan entschlossen sich mit ihr auch die beiden Kolleginnen Juliane Hopffer und Antje Christoffer zur kreativen Selbsthilfe: „Obwohl wir des Friseurhandwerks nicht kundig sind, haben wir die Seniorinnen in unseren hauseigenen Friseursalon eingeladen und dort unser Bestes gegeben“, berichten die drei. Foto: Priv. Einige Mitglieder des Leutkircher Jugendgemeinderates mit OB Hans-Jörg Henle (Mitte hinten), Carmen Scheich von der Stadt (re. hinten) und Patrizia Fietz vom Jugendhaus (li. hinten) kurz vor einer Sitzung im Verwaltungsgebäude. Text/Foto: C. Notz Hier summt es Dieses Bild entstand im Garten, wo die Sängerkranz-Mitglieder herzerfrischend sangen. Am Rhododendronstrauch daneben, der gerade in voller Blüte steht, haben sich die Bienen und Hummeln wohl nicht nur am Nektar, sondern auch am Gesang gefreut. Text/Foto: Notz mengestellt, die im Internet abrufbar ist. Eine Mitarbeit beim Projekt der elobau- Stiftung für Kinderbetreuung in Leutkirch könnte sich der JRG ebenfalls vorstellen. In Kooperation mit Patrizia Fietz vom Jugendhaus werde derzeit geprüft, inwieweit man ein kleines Ferienprogramm für Kinder in Leutkirch anbieten, bzw. umsetzen könnte. Erreicht hat der JRG, dass nach den Sommerferien Jugendliche ab 16 Jahren zu Ende November 2018 wurde in Leutkirch erstmals ein Jugendgemeinderat (JGR) gewählt. Zur Wahl standen 22 Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren, die in Leutkirch wohnen. Rund 15 Mitglieder umfasst der Jugendgemeinderat, und es finden regelmäßige Treffen und Sitzungen statt. Kürzlich hat Mitglied Jacob Herz (Bild vorne Mitte) eine Art Ausbildungsbörse für Schulabgänger in der Region zusamden Erwachsenen-Badezeiten im Hallenbad am Oberen Graben kommen dürfen. Geplant sind Ideen/Kummer-Briefkästen an allen Schulen und am Jugendhaus, um ein Feedback oder neue Wünsche und Anregungen von der Leutkircher Jugend zu bekommen. Ein Wunsch ist schon bekannt: Ein zusätzlicher Grillplatz in Leutkirch. Ansonsten kann man sich direkt oder online an den Leutkircher JGR wenden. Endlich wieder Singen proben Chorleiterin Anne-Regina Sieber (re.) vom Sängerkranz probt in Kleingruppen im Freien, bzw. in privaten Gärten, mit „Corona-Sicherheitsabstand“. Foto: Notz Erika Schick: 80 Jahre und begeisterte Wirtin LEUTKIRCH – Als Familie Schick 1992 die Agip-Tankstelle in der Wangener Straße aufgegeben hatte, begann Erika Schick (2. von li.) mit einem kleinen Brotzeitstüble bei Getränke Wiggers, damit sie den Kontakt zu „ihren Fernfahrern und anderen Kunden nicht verlor“, schmunzelt die flotte Seniorin. Kürzlich wurde sie 80 Jahre jung und betreibt täglich außer sonntags immer noch ihr kleines Stüble mit Biergarten im Sommer. „Ich bin so froh, dass nun wieder einige Gäste kommen können. Nur zu Hause sein, das ist nichts für mich“, sagt die Leutkircherin, der man ihr Alter nicht ansieht. Sie braucht Menschen um sich und hat seit 28 Jahren viele treue Stammgäste. Sonja Peidl (3. von li.) unterstützt Erika Schick seit fast 20 Jahren im Service. Geburtstagsgrüße kamen auch von den Hausherren Edeltraud und Herbert Wiggers. Text/Foto: Carmen Notz LEUTKIRCH (cno) - Nach acht Wochen Zwangspause wollte Chorleiterin Anne-Regina Sieber ihren Sängerinnen und Sänger vom Sängerkranz die Gelegenheit bieten, sich in kleinen Gruppen zu treffen und zu singen. Ihr Vorschlag per E-Mail war es, die interessierten Personen in drei Gruppen à vier Sänger aufzuteilen und in einer Art Sängerstammtisch in ihrem Garten eine Singprobe von je 1,5 Stunden abzuhalten. Für den zweiten Treff stellte Familie Waldvogel ihren Garten zur Verfügung (Foto). „Da ich meine Sängerinnen und Sänger sehr gut kenne, wusste ich, wer alleine in seinem Register singen kann und wo ich besser zwei Personen pro Register einteile. Stühle, Bänke, Tische und das Keyboard wurden so aufgestellt, dass die Abstandsregel eingehalten werden konnte“, berichtet Anne-Regina Sieber. Es gab Kaffee und Mineralwasser, jeder brachte sein Geschirr mit. „Es war einfach wundervoll, sich überhaupt mal wieder zu sehen und v.a. endlich mal wieder zusammen singen zu können“, sagen die Sängerkranzmitglieder begeistert. Erst gab es eine Stimmbildungssequenz, dann wurde ein neuer Chorsatz einstudiert, wobei die Chorleiterin die fehlende Stimme intonierte oder den Chorsatz am Keyboard ergänzte. Alle hatten so große Freude am Singen, dass sogar ein paar Lieder aus dem Repertoire für gesellige Anlässe angestimmt wurden. Nach den Pfingstferien gibt es weitere Proben.