Aufrufe
vor 7 Monaten

Laichinger Anzeiger 08.06.2022

  • Text
  • Laichingen
  • Juni
  • Blaubeuren
  • Laichinger
  • Anzeiger
  • Telefon
  • Anmeldung
  • Packung
  • Merklingen
  • Westerheim

Laichinger Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos mit einer Auflage von 13.050 Exemplaren Mittwoch, 8. Juni 2022 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laichingen, Berghülen, Merklingen, Nellingen, Heroldstatt, Hohenstadt, Römerstein, Westerheim, Oberdrackenstein, Ingstetten und Justingen Die Woche in der SZ HEROLDSTATT (sz) - Mehr Geld für Heroldstatter Festausschuss. Reichen 50 000 Euro fürs Gemeindejubiläum 2023 oder darf es etwas mehr sein? MERKLINGEN (sz) - Merklinger feiert 100. Geburtstag. Merklinger Küfer Ernst Lohrmann hat in seinem Leben viel erreicht und erlebt. HOHENSTADT (sz) - Hohenstadt erhofft sich Argumente für weitere verkehrslenkende Maßnahmen. Heute in der SZ LAICHINGEN (sz) - Endlich wird das Richtfest gefeiert beim Machtolsheimer Kinderhaus Pusteblume Mehr Informationen finden Sie in der Schwäbischen Zeitung. Sie können ein kostenloses 14-tägiges Probeabonnement (digital oder gedruckt) anfordern unter der Telefonnummer 0751 / 2955 5555 oder unter www.schwaebische.de/abo LAICHINGEN/ALB-DONAU- KREIS (la) - Die Natur lädt in diesen Wochen zu Ausflügen ein. Im Alb-Donau-Kreis können Besucher sich in den Höhlen auf eine Reise zu den Spuren eiszeitlicher Geologie und Urgeschichte begeben. Darauf und auf eine neue Broschüre zu dem Thema weist der Alb-Donau-Tourismus hin. Ob im Lonetal und im Achtal bei den Welterbehöhlen, im Schmiechtal, im Kleinen und Großen Lautertal oder auf der Laichinger Alb: Die großen Schauhöhlen im Landkreis haben wieder ihre Pforten geöffnet und manche der Naturhöhlen lassen sich während einer Rad- oder Wandertour entdecken. In und um Laichingen sind insbesondere die Tiefenhöhle, Zwischen Höhlen, Felsen und blauen Quellen Das sind die Ausflugstipps im Alb-Donau-Kreis für die Sommermonate Höhlen und Felsen wollen entdeckt werden, wie die Westerheimer Schertelshöhle. FOTO: FROEHNER/ADK TOURISUMS die Sontheimer Höhle und die Westerheimer Schertelshöhle sehenswert, heißt es in der Mitteilung des Alb-Donau-Kreises. Sie erlauben Besuchern über Treppen und Wege einen Abstieg bis in 55 Meter Tiefe und zeigen zum einen den Untergrund der Alb und zum anderen mächtige Tropfsteine. Im „Höhlenreich Alb-Donau-Kreis“ sind aber nicht nur Höhlen zu sehen, sondern auch Karstquellen, wie der Blautopf, die Lauterquelle und auch die Warmen Quellen bei Algershofen. Einen Besuch wert sind laut Kreisverwaltung außerdem das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren oder der Steinzeitpark Ehrenstein in Blaustein. Dort erfahren die Besucher wie die Steinzeitmenschen hier in der der Region gelebt haben und welch faszinierende Kunstwerke sie vor 40 000 Jahren geschaffen haben. In der neuen kostenlosen Broschüre „Höhlenreich“ des Alb-Donau-Kreis Tourismus sind die Täler mit über 40 Höhlen und Quellen sowie die Museen und die Präsentationsorte der Eiszeitkunst mit Bild und Text beschrieben. Einen Eindruck der Ausflugsziele geben Videos, die in der Broschüre „Höhlenreich“ über QR-Codes abrufbar sind. Detaillierte Radund Wandervorschläge seien zudem in den Broschüren „Fahrradtouren“ und „Wandertouren“ enthalten. Die Broschüren können über das Internet bestellt oder heruntergeladen werden: tourismus.alb-donau-kreis.de/service/ prospekte-bestellen. ANZEIGEN AUF UNSERE EXPERTISE IST VERLASS. ALTGOLD STEHT HOCH IM KURS Uhren & Schmuck & Service seit 1947 WIR KAUFEN IHR ALTGOLD in Blaustein und Blaubeuren NOCH NIE GAB ES MEHR GELD FÜRS GOLD • Mehr unter: kneer-suedfenster.de BAUBERATUNG Kostenlos und ganz unverbindlich. Telefonische Anmeldung erforderlich (0 73 33/83-183). Öffnungszeiten: Di. - Fr. 7.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr, Sa. 7.30 - 13.00 Uhr. Verkauf nur über den Fachhandel. Meisterwerkstatt Marktplatz 8, Blaustein, 07304-3418 Karlstraße 16, Blaubeuren, 07344-7672 www.schwaibold.de | info@schwaibold.de KNEER GmbH Fenster und Türen Horst-Kneer-Straße 1 72589 Westerheim Tel. 0 73 33/83-0 info@kneer.de