Aufrufe
vor 8 Monaten

Laichinger Anzeiger 11.05.2022

  • Text
  • Laichingen
  • Laichinger
  • Blaubeuren
  • Telefon
  • Anzeiger
  • Geislingen
  • Packung
  • Westerheim
  • Anmeldung
  • Marktplatz

Laichinger Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos mit einer Auflage von 13.050 Exemplaren Mittwoch, 11. Mai 2022 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laichingen, Berghülen, Merklingen, Nellingen, Heroldstatt, Hohenstadt, Römerstein, Westerheim, Oberdrackenstein, Ingstetten und Justingen www.autohaus-burger.de Die Woche in der SZ LAICHINGEN (sz) - Ersatzteilmangel bei Rad und Kfz: So sieht es momentan mit Rädern und Autos um Laichingen aus. LAICHINGEN (sz) - Historiker übergibt Ehrenamt: Eduard Schanbacher erzählt im Rückblick über seine Zeit als Feldstetter Ortsarchivar. NELLINGEN (sz) - Es wird ein heller Kindergarten. Beim Tag des offenen Betriebes in Nellingen gab es Führungen in den neuen Räumen Heute in der SZ LAICHINGEN (sz) - So fällt der Laichinger Haushalt aus. Einsparungen, Pflichtaufgaben und Hoffnung prägen das Werk. Mehr Informationen finden Sie in der Schwäbischen Zeitung. Sie können ein kostenloses 14-tägiges Probeabonnement (digital oder gedruckt) anfordern unter der Telefonnummer 0751 / 2955 5555 oder unter www.schwaebische.de/abo BLAUBEUREN (la) - Feuersteinwerkzeuge dienten den Menschen in der Steinzeit dazu, Fleisch zu zerteilen, sie halfen bei der Bearbeitung von Holz, Knochen und Mammutelfenbein. Der moderne Mensch entwickelte im Gegensatz zu den Universalwerkzeugen der Neandertaler eine beachtliche Vielfalt an Spezialwerkzeugen wie Messer, Kratzer und Bohrer. Zu diesem Wandel der Werkzeugnutzung gestaltet das Urgeschichtliche Museum Blaubeuren (Urmu) derzeit seine Dauerausstellung um. Passend zur Neupräsentation hat das Urmu für den Internationalen Museumstag am Sonntag, 15. Mai, ein abwechslungsreiches Programm aufgelegt: Unter dem Titel „Vom Faustkeil zum Messer – Innovationen von der Steinzeit bis in die Metallzeit“ gibt es von 11 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt ein Museumsfest mit Bewirtung, Vom Faustkeil zum Messer Neue Ausstellung im Urmu Blaubeuren am Internationalen Museumstag Archäotechniker Friedrich Palmer zeigt, wie Steinwerkzeuge mit einem Griff oder Schaft versehen werden. FOTO: URMU vielen Vorführungen und Mitmachangeboten. Erwachsene und Kinder können wie die Menschen vor 40 000 Jahren ein Steinzeitmesser und Schmuck herstellen, oder eine eigene Pfeilspitze aus Zinn gießen. Schmied und Archäotechniker Frank Trommer vermittelt Wissenswertes über das Gießen von Metallen und zeigt, wie in der Bronzezeit Messer und Beile hergestellt wurden. Ein großer Teil der Vorführungen befasst sich jedoch mit altsteinzeitlichen Werkzeugen und Materialien: Experimentalarchäologe Marek Thomanek schlägt Steine und formt sie zu Spezialwerkzeugen. Archäotechniker Friedrich Palmer stellt vor, wie Steinwerkzeuge mit einem Griff oder Schaft versehen werden konnten. Auch die Herstellung von Birkenpech, dem Kleber der Steinzeit, und die Fertigung von Schnüren und Gefäßen aus pflanzlichen Fasern wird gezeigt. Elfenbeinschnitzer Bernhard Röck präsentiert mit seinem Team die Arbeit mit Werkstoffen wie Mammutelfenbein, Horn oder Knochen, und wer möchte, kann sich auch selbst in diesem Jahrtausende alten Handwerk ausprobieren. ANZEIGEN Photo by Scott Webb on Unsplash WIR FÜHREN EINE RIEßIGE AUSWAHL TRAU(M)RINGE ANPROBIEREN · AUSSUCHEN INDIVIDUELL GESTALTEN Sie wollen Online neue KundInnen erreichen? Wir können Ihnen helfen! Mehr Infos auf bitzilla.de kneer-suedfenster.de BAUBERATUNG Kostenlos und ganz unverbindlich. Telefonische Anmeldung erforderlich (0 73 33/83-183). Öffnungszeiten: Di. - Fr. 7.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr, Sa. 7.30 - 13.00 Uhr. Verkauf nur über den Fachhandel. Mehr Info´s auf unserer Website In Ihrer Meisterwerkstatt Marktplatz 8, Blaustein, 07304-3418 Karlstraße 16, Blaubeuren, 07344-7672 www.schwaibold.de | info@schwaibold.de Digitale Marketing Agentur KNEER GmbH Fenster und Türen Horst-Kneer-Straße 1 72589 Westerheim Tel. 0 73 33/83-0 info@kneer.de