Aufrufe
vor 11 Monaten

Laichinger Anzeiger 12.01.2022

  • Text
  • Laichingen
  • Januar
  • Blaubeuren
  • Laichinger
  • Anzeiger
  • Frau
  • Marktplatz
  • Telefon
  • Stefanie
  • Heroldstatt

Laichinger Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos mit einer Auflage von 13.050 Exemplaren Mittwoch, 12. Januar 2022 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laichingen, Berghülen, Merklingen, Nellingen, Heroldstatt, Hohenstadt, Römerstein, Westerheim, Oberdrackenstein, Ingstetten und Justingen Die Woche in der SZ RÖMERSTEIN (sz) - Römerstein wählt Anja Sauer zur Bürgermeisterin. Bei einer vergleichsweise hohen Wahlbeteiligung erhält die Bewerberin genau 87 Prozent der Stimmen. HEROLDSTATT (sz) - Hinterhau-Geister dürfen Narrenbäume stellen – trotz Corona. Die Heroldstatter Narren freuen sich außerdem über zwei Neuzugänge bei den Hästrägern. BLAUBEUREN (sz) - Digitale Elemente als Mittel zur Präsentation. Die Museumsdirektorin des Urmu erzählt von der Bedeutung der Digitalisierung. Heute in der SZ LAICHINGEN (sz) - Protest gegen geplante Impfpflicht wächst. Mehr Informationen finden Sie jeden Morgen in der Schwäbischen Zeitung. Sie können ein kostenloses 14-tägiges Probeabonnement anfordern unter der Telefonnummer 0751 / 2955 5555. Impfen auf der Laichinger Alb LAICHINGEN (la) - Am kommenden Sonntag, 16. Januar, findet eine weitere Impfaktion in der Daniel-Schwenkmezger- Halle statt. Roland Riek, Bereitschaftsleiter beim DRK-Ortsverein Laichingen, sagt, es sei am ersten Impfaktionstermin am vergangenen Sonntag eher wenig los gewesen. Am Ende konnte er immerhin 63 Impfungen melden. Er sagt: „Wir hoffen auf mehr Zuspruch am kommenden Sonntag. Denn auch wenn beim ersten Termin alles reibungslos ablief, sind wir grundlegend auf eine größere Anzahl an Interessierten vorbereitet.“ In der DSH können Kinder unter zwölf Jahren nicht geimpft werden. Da verweist Riek auf die Kinderärzte oder die Impfzentren beispielsweise in Ulm. Wer sich aber in Laichingen immunisieren möchte, sollte Mehrere DRK-Gruppen bieten Impfaktionen in Laichingen, Machtolsheim und Zainingen an Eine junge Frau hat ihre Boosterimpfung in der Laichinger DSH erhalten. FOTO: SCHNEIDER möglichst seine Versichertenkarte, den Impfpass sowie ein amtliches Ausweisdokument mit Lichtbild mitbringen. MACHTOLSHEIM (la) - Eine weitere Impfmöglichkeit bietet der Impfstützpunkt in der Machtolsheimer Lindenhalle. Organisation und Durchführung der Impfungen übernimmt dort der DRK Rettungsdienst Heidenheim-Ulm. Der Stützpunkt in der Lindenstraße 17 ist voraussichtlich bis Ende März von Montag bis Samstag jeweils von 13 bis 20 Uhr geöffnet. RÖMERSTEIN (sz) - Am kommenden Samstag, 15. Januar, findet in der Turn- und Festhalle des Römersteiner Ortsteils Zainingen von 8.30 bis 17 Uhr eine Corona-Impfaktion statt. Initiatoren sind die Römersteiner Hausarztpraxen von Dr. Ackermann und Dr. Schiller. Unterstützt werden die Teams durch den DRK- Ortsverein Römerstein und die Gemeinde. Die Anmeldung zu Erst- bis Boosterimpfung ab einem Alter von zwölf Jahren erfolgt online unter drk-roemerstein.de. Für die Impfung in Machtolsheim muss ein Termin vereinbart werden über die Internetseite www.ulmimpfzentrum.de. ANZEIGEN BEI UNS SIND IHRE UHR UND IHR SCHMUCK IN BESTEN HÄNDEN Beachten Sie unsere Meisterbetrieb Marktplatz 8, Blaustein, 07304-3418 Karlstraße 16, Blaubeuren, 07344-7672 www.schwaibold.de | info@schwaibold.de Mehr Info´s auf unserer Website