Aufrufe
vor 1 Jahr

Laichinger Anzeiger 15.09.2021

  • Text
  • Laichingen
  • September
  • Laichinger
  • Telefon
  • Heroldstatt
  • Westerheim
  • Blaubeuren
  • Anzeiger
  • Menschen
  • Marktplatz

Laichinger Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos mit einer Auflage von 12.850 Exemplaren Mittwoch, 15. September 2021 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laichingen, Berghülen, Merklingen, Nellingen, Heroldstatt, Hohenstadt, Römerstein, Westerheim, Oberdrackenstein, Ingstetten und Justingen Die Woche in der SZ WESTERHEIM (sz) - Von der Madonna als Knotenlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin. Neue Marienfigur als „letzter fehlender Mosaikstein“ gesegnet. HEROLDSTATT (sz) - Sontheimer Musikverein feiert mit 500 Gästen im Sonnenschein. Das Gartenfest findet bei bestem Spätsommerwetter statt. BLAUBEUREN (sz) - Feuer, Licht, Musik und lachende Gesichter. Blaubeurer Kulturnacht lockt viele Menschen auf die Straßen. Heute in de SZ LAICHINGEN (sz) - Die Jüngsten beziehen ihre neuen Räume. Städtischer Kindergarten Grashüpfer eingeweiht. Mehr Informationen finden Sie jeden Morgen in der Schwäbischen Zeitung. Sie können ein kostenloses 14-tägiges Probeabonnement anfordern unter der Telefonnummer 0751 / 2955 5555. LAICHINGER ALB - Das neue Schuljahr beginnt und zahlreiche Erstklässlerinnen und Erstklässler machen sich erstmals auf den Weg in die Schule. Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club (ADAC) und die „Schwäbische Zeitung“ geben im Rahmen der Aktion „Fit für den Schulweg“ Tipps, wie die Schülerinnen und Schüler wohlbehalten ankommen. Zuerst die gute Nachricht: Die Anzahl der Schulwegunfälle in Baden-Württemberg sinkt seit einigen Jahren. Die schlechte Nachricht: 2019 sind in Baden- Württemberg ein Jugendlicher und vier Kinder auf dem Weg von oder zur Schule tödlich verunglückt. In den Jahren davor war es maximal ein Todesfall gewesen. Damit die Jüngsten sicher an ihr Ziel kommen Das neue Schuljahr beginnt – Verkehrsteilnehmer müssen Rücksicht nehmen Von Simon Federer ● Für die Jüngsten geht es los: Die Schule startet. SYMBOLFOTO: DPA Die Pandemie war laut ADAC ein herber Schlag für die Sicherheit radelnder Kinder. Zahlreiche Verkehrssicherheitsprogramme mussten entfallen. Hinzukommt Folgendes: Seit einigen Jahren stellt der ADAC fest, dass bei vielen Kindern die Übung und damit die nötige Motorik für einen sicheren Umgang mit dem Fahrrad fehlen. Eltern sollten gezielt mit ihren Kindern das Fahrradfahren trainieren und den Schulweg gemeinsam abfahren. Wie beim Fußweg gilt: Nicht immer ist der schnellste auch der sicherste Weg. Aufgrund ihrer geringen Körpergröße fehlt Schulanfängern und jüngeren Kindern vielfach der nötige Überblick und sie werden leicht übersehen. Seitlich nahende Gefahren können sie nicht so wie Erwachsene aus den Augenwinkeln erkennen. Kinder denken: „Wenn ich das Auto sehe, dann sieht es mich auch.“ Sie sind benachteiligt, wenn es darum geht, aus der Geräuschkulisse wichtige Geräusche herauszufiltern. Die häufigsten Fehler von Kindern im Straßenverkehr seien die plötzliche Überquerung einer Straße oder die Überquerung einer Straße, obwohl es ein Sichthindernis gibt. ANZEIGE Deutsche Markenbutter Süßrahm, 100 g = 0,52 €, 250 g Stück 1, 49 € GUTES VON DER ALB 1, 29 € Weideglück Bio Käse in Scheiben, vers. Sorten, 100 g = 1,38 €, 130 g Packung Markenprodukt Gute Qualität Biologisch Iglo Rahm-Spinat 1 kg = 2,98 €, 500 g Packung 1, 49 € Borggreve Gebäck vers. Sorten, 100 g = 0,65 € 200 g Packung Hofmolkerei Schmid Bremelau Fruchtjoghurt vers. Sorten, 100 g = 0,33 €, 200 g Becher 0, 65 € Angebote gültig vom 11.08. bis 31.08.2021 und solange Vorrat reicht. Abbildung ähnlich, Druckfehler vorbehalten. 1, 79 € Andechser Bio Natur Jogurt 1 kg = 2,58 €, zzgl. Pfand, 500 g Glas 1, 29 €