Aufrufe
vor 5 Monaten

Laupheimer Anzeiger 03.03.2021

  • Text
  • Laupheim
  • Helm
  • Laupheimer
  • Schick
  • Anzeiger
  • Menschen
  • Biberach
  • Bild
  • Pflege
  • Immobilien

Laupheimer Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos in 21.270 Haushalten Mittwoch, 3. März 2021 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laupheim und Umgebung Heute im LA ● Helfende Hände Noch nie wurde die Arbeit von Pflegekräften so sehr geschätzt wie in Zeiten der Corona-Pandemie. In einer Sonderveröffentlichung geht es um diese „Helfenden Hände“ im buchstäblichen und übertragenen Sinne. Schnelltest-Zentrum Seit 2. März kann man sich mitten in Laupheim auf das Coronavirus testen lassen. Zweimal pro Woche steht das Testteam bereit. Lesen Sie in diesem „Laupheimer Anzeiger“, wer sich testen lassen kann. Historische Bilder Michael Schick aus Laupheim hat auf einem virtuellen Flohmarkt ein Gemälde und historische Luftbilder von Laupheim entdeckt. Ratgeber Der „Pressedienst-Fahrrad“ gibt Tipps für den richtigen Fahrradhelm. ANZEIGEN Eigener Gin für den guten Zweck Der „Round Table“ in Biberach geht mit dem Projekt neue Wege BIBERACH (häf) - „Beaver’s Crown“ ist eine neue Gin-Sorte, die der Biberacher Serviceclub „Round Table“ ab sofort für den guten Zweck verkauft. Entstanden ist die Idee infolge der Corona-Krise. Viele Vereine und Organisationen zeigen sich kreativ, was neue Einnahmequellen angeht. Bewährtes wie Feste oder Marktverkäufe sind wegen der Corona-Pandemie seit fast einem Jahr nahezu unmöglich. Die Beschränkungen haben auch den Round Table getroffen, der gemeinnützige Projekte in Biberach und Umgebung unterstützt, denn das Geld dafür generieren die Ehrenamtlichen über Spenden sowie einen Stand auf dem Biberacher Christkindles-Markt. „Nachdem sich im Herbst abgezeichnet hatte, dass dies nicht möglich sein wird, haben wir neue Ideen entwickelt“, sagt der Präsident Alexander Sauer. „Letztlich entschieden wir uns für den Gin, und das nicht nur, weil es dr. ulrich hagel zahnarzt Gleich drei Biber zieren das Etikett des Biberacher Gins „Beaver’s Crown“. FOTO: ROUND TABLE derzeit ein In-Getränk ist.“ Sie suchten nach einer Spirituosenmanufaktur in Deutschland und verkosteten mehrere Sorten. Herausgekommen ist ein Gin, der laut Beschreibung neben seinem klassischen Wacholderaroma durch frische Zitrusnoten sowie Nuancen von Kräutern und Gewürzen besticht. Im Abgang soll eine leichte Rosennote zu schmecken sein. 500 Flaschen wurden bereits hergestellt, weitere sollen je nach Nachfrage folgen. Verkauft wird der Gin über einen Online-Shop. Kooperationen mit lokalen Händlern seien bei Erfolg angedacht. Die Rezeptur des „Beaver’s Crown“ haben die Mitglieder mit den Gin-Experten von „Ginferno“ definiert. Überzeugen soll der Gin aber nicht nur mit Geschmack, sondern auch mit der Gestaltung der Flasche. Das Etikett zeigt drei Biber, einer davon thront auf einem Stuhl. Der Biber ist das Wappentier der Stadt Biberach. Entworfen hat das Design der Biberacher Künstler Daschu. Alle Beteiligten sind gespannt, wie der Gin bei den Menschen ankommt. Selbst wenn die Pandemie vorbei ist und der „Round Table“ wieder Waffeln und Glühwein auf dem Christkindles-Markt verkaufen kann, soll der Gin bleiben. Der Gin „Beaver’s Crown“ ist unter www.beaverscrown.de erhältlich. Sämtliche Einnahmen kommen gemeinnützigen Projekten zugute. ab sofort in Neu-Ulm 0731.14 66 02 10 www.f16.de verwaltung@f16.de kompetent - sozial - wegweisend Gerade Zähne durch unsichtbare Ästhetik-Schiene. Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren! ZAHNGESUNDHEIT dr. ulrich hagel . filchnerstraße 16 . 89231 neu-ulm MAXIMILIAN‘S GEWINNSPIEL MITMACHEN UND GEWINNEN!