Aufrufe
vor 6 Monaten

Laupheimer Anzeiger 24.02.2021

  • Text
  • Laupheim
  • Laupheimer
  • Februar
  • Anzeiger
  • Bund
  • Telefon
  • Stadt
  • Weiblich
  • Biberach
  • Stellen

Laupheimer Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos in 21.270 Haushalten Mittwoch, 24. Februar 2021 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laupheim und Umgebung Heute im LA ● Standesamt In dieser Ausgabe des LA lesen Sie die neuesten standesamtlichen Nachrichten. Fachmann Wer einen Fachmann für Arbeiten rund um Haus und Garten sucht, wird in dieser Ausgabe des LA bestimmt fündig. Corona-Pandemie Viele ältere Menschen sind mit dem komplizierten Anmeldesystem für Corona- Impftermine überfordert. Deshalb bietet die Stadtverwaltung Laupheim Hilfe bei der Vermittlung von Impfterminen an. Naturschutz Der Frühling steht in den Startlöchern. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um im heimischen Garten Nistkästen für Vögel und Kleintiere aufzustellen. Der BUND gibt Tipps, wie man die tierischen Kinderstuben selbst bauen kann. ANZEIGEN Bildungsmesse findet online statt Organisatoren der „future4you“ hoffen am 30. April auf viele Interessierte Die Bildungsmesse „future4you“ findet heuer online statt. ARCHIVFOTO: GERD MÄGERLE BIBERACH (sz) - Frühzeitig hat sich das Organisationsteam der Bildungsmesse „future4you“ dazu entschieden, die Veranstaltung als Onlinemesse am Freitag, 30. April, von 10 bis 17 Uhr stattfinden zu lassen. „Der direkte Kontakt ist für Betriebe wie auch die Jugendlichen sehr wichtig“, sagte Jochen Schuster, Leiter des Organisationsteams der „future4you“ und Geschäftsführer der Firma Maler Schuster GmbH. „Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird es immer schwieriger, Ausbildungsberufe zum Beispiel in einem Praktikum kennenzulernen.“ Über eine Videochat- Funktion können die Schüler am Messetag direkt mit den Ansprechpartnern der Ausbildungsbetriebe, Schulen und Hochschulen in Verbindung treten. Daneben gibt es auch ein Programm an Live-Vorträgen. „Unser Ziel ist es, digital ein umfangreiches Informationsangebot für die Jugendlichen und ihre Eltern zu bieten“, so Schuster. „Parallel dazu sind wir dabei, die Schulen umfassend zu informieren, sodass alle Schüler die Möglichkeit erhalten, sich am Messetag einzuloggen.“ Der Online-Messebesuch ist nach Registrierung gratis möglich. Die Organisatoren hoffen, dass möglichst viele Eltern mitmachen und ihren Nachwuchs bei der Berufswahl unterstützen. „Aus diesem Grund findet auch die Online-Messe in den Nachmittag hinein statt“, sagt Schuster. Wie das Homeschooling der vergangenen Monate zeigte, wird die Digitalisierung im Bildungsbereich immer wichtiger. Daher gehe man davon aus, dass auch künftig zusätzlich zur „future4you“-Präsenzmesse digitale Formate angeboten werden. Deshalb gibt es auch eine neue digitale Plattform mit dem Namen „future4you 365t“. Diese ist bereits online unter www.future4you-bc.de präsent. Auf dieser Plattform stellen Schulen, Hochschulen und Unternehmen des Landkreises ihre aktuellen Ausund Weiterbildungsmöglichkeiten vor. „Wir freuen uns, dass die Plattform zur Orientierung bei der Berufswahl bereits jetzt schon rege in Anspruch genommen wird“, sagt Jochen Schuster. Aktuell sind auf der Plattform 75 Unternehmen präsent. Ausrichter der „future4you“ ist der Rotary-Club Biberach „Weißer Turm“ in Kooperation mit der Stadt Biberach, der AOK, der Agentur für Arbeit und der Kreishandwerkerschaft, der IHK Ulm und dem Arbeitgeberverband Südwestmetall Ulm sowie Schwäbisch Media. Alle Infos zur Onlinemesse finden sich auf www.future4you-bc.de. Wer als Aussteller mitmachen möchte, meldet sich bei Jochen Schuster unter: ●» info@future4you-digital.de KABEL | SAT | ONLINE WWW.REGIO-TV.DE Tel. 07392/936 67 • www.optik-deumlich.de