Aufrufe
vor 3 Wochen

Laupheimer Anzeiger 30.09.2020

  • Text
  • Laupheim
  • Achstetten
  • Oktober
  • Laupheimer
  • September
  • Anzeiger
  • Stetten
  • Mietingen
  • Telefon
  • Oberholzheim

Laupheimer Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos in 21.270 Haushalten Mittwoch, 30. September 2020 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laupheim und Umgebung Heute im LA ● Mutmacher in Achstetten Auch die Gemeinde Achstetten erlebt Einschränkungen durch die Coronakrise. Verwaltung, Vereine und Kirchen stecken jedoch nicht den Kopf in den Sand, sondern gehen neue Wege in dieser besonderen Zeit. Standesamt In dieser Ausgabe des „Laupheimer Anzeigers“ lesen Sie die neuesten standesamtlichen Nachrichten aus der Region. Fachmann Wer einen Fachmann für Arbeiten rund um Haus und Garten sucht, wird in dieser Ausgabe des „Laupheimer Anzeigers“ bestimmt fündig. Neues Parkkonzept In der Innenstadt von Laupheim ändert sich etwas in der Parkraumbewirtschaftung. Ab Donnerstag, 1. Oktober, gelten die neuen Parkregeln, die auch die Rabenstraße betreffen. ANZEIGEN MV Stetten plant Schlachtfest „to go“ Zumindest aufs beliebte Mittagessen sollen die Bürger nicht verzichten müssen STETTEN (son) -Das Schlachtfest des Stetter Musikvereins musste in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Doch die Musiker haben alles versucht, zumindest das beliebte Mittagessen in gewohnter Weise vorzubereiten und auf Vorbestellung zum Abholen bereitzustellen. Die Verantwortlichen hätten intensiv nachgedacht, wie die Ausgabe coronakonform gestaltet werden kann, sagt Schriftführer Holger Seemüller. Durch die Gegebenheiten im und ums Musikerheim wurde ein gutes Konzept auf die Füße gestellt. „Wir freuen uns, unsere zahlreichen, treuen Besucher des Schlachtfestes auch dieses Jahr wieder mit unserem Essen verwöhnen zu dürfen“, sagt Seemüller. Am Samstag, 3. Oktober, und Sonntag, 4. Oktober, findet jeweils von 10.30 bis 13.30 Uhr die Essensausgabe statt. Es gibt eine Schlachtplatte, Kesselfleisch oder Blut- und Zwar gibt es in diesem Jahr keine Bedienung, auf deftige Speisen müssen die Menschen trotzdem nicht verzichten. ARCHIVFOTO: SONJA NIEDERER Leberwurst mit Kraut, sowie Schweinebraten mit Spätzle oder Spätzle mit Soße. Des Weiteren kann auch Hausmacher-Dosenwurst erworben werden. Die letzte Bestellmöglichkeit ist am Donnerstag, 1. Oktober, bis 19 Uhr. Es werden Abholzeiten vergeben, und das Essen wird ausschließlich in Einwegbehältern ausgegeben. Bei der Abholung besteht Maskenpflicht und die Bezahlung erfolgt ausschließlich in bar. Die warmen Mahlzeiten müssen vorbestellt werden unter 0176/60 60 61 36 (täglich von 16 bis 19 Uhr) oder per Mail an vorbestellung @mv-stetten-online.de