Aufrufe
vor 5 Monaten

Amtliches Mitteilungsblatt Riedlingen 08.04.2020

  • Text
  • Riedlingen
  • April
  • Ostern
  • Gebet
  • Gemeinde
  • Karwoche
  • Stadt
  • Vaterunser
  • Georg
  • Telefon
  • Amtliches
  • Mitteilungsblatt
  • Www.bitzilla.de

Amtliches Mitteilungsblatt Riedlingen

Mitteilungen der Stadt Mittwoch, 8. April 2020 Nr. 15 / 31. Jahrgang und der Ortsverwaltungen in Bechingen, Daugendorf, Grüningen, Neufra, Pflummern, Zell, Zwiefaltendorf Verantwortlich für Redaktionelles: Bürgermeister M. Schafft · Tel. 0 73 71 / 1 83 12 · Fax 1 83 55 · E-Mail cbarth@riedlingen.de (s. Impressum) · www.riedlingen.de Frohe Ostern FROHE OSTERN Liebe MITbürger und liebe und Gemeindeglieder liebe Gemeindeglieder - Liebe Riedlinger men Zug in um allen Zug aufgehoben Ortsteilen, werden können. Nach Ostern werden - Liebe Riedlinger in allen Ortsteilen, die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder dazu das weitere Vorgehen abstimmen – beraten durch die Wissenschaftler des Ostern ist ist ein ein Fest Fest der Familie, der Familie, der Freunde der und Freunde der Bekannten. und der Vie-Bekanntenle nutzen Verwandte üblicher Weise zu besuchen die Feiertage, oder um Verwandte um zu verreisen. zu besuchen gut zu fahren. Bleiben Sie geduldig. Halten Sie durch. Lassen Sie uns Robert-Koch-Institutes. Viele nutzen Bis üblicher dato scheinen Weise wir die mit dieser Feiertage, Strategie um oder um zu verreisen. Schritt für Schritt zuversichtlich vorangehen. Jetzt gilt es durchzuhalten, Seit um die einigen Infektionskette Wochen gezielt gibt zu es unterbrechen. durch die beste- Wir stehen Dieses Jahr steht das Osterfest im Zeichen des Coronavirus. Seit einigen Wochen Dieses Jahr gibt steht es durch das Osterfest die bestehenden im Zeichen Ausgangsbeschränkungen gravierende Ausgangsbeschränkungen Einschnitte in Ihrem Alltag. gravierende Die allermeisten Einschnitte von Sie für in Ihrem sich und Alltag. andere Die Verantwortung. allermeisten Jeder von einzelne Ihnen ist wichtig. halten des Coronavirus. noch am Anfang und sind noch nicht über den Berg. Übernehmen henden sich Ihnen an halten die sich Vorgaben. an die Vorgaben. Hierfür Hierfür möchten wir wir Ihnen recht herzlich Indem jeder danken. von Ihnen Doch seine zunehmend Sozialkontakte fällt soweit es uns als irgendwie allen schwerer. herzlich danken. Es Doch sind zunehmend herausfordernde fällt es uns allen Zeiten. schwerer. Wir Es werden sind ungeduldig möglich reduziert, und die besteht Fragen die bestmögliche nehmen zu. Chance Wie das geht Gesund- weiter? herausfordernde Wie lange Zeiten. gelten Wir werden die Beschränkungen ungeduldig und die noch? Fragen Wann heitssystem ist die nicht Trendwende zu überlasten. erreicht? Seien Sie solidarisch Mit den Fragen und leisten steigt Sie nehmen zu. Wie geht es weiter? Wie lange gelten die Beschränkungen noch? die Wann Unsicherheit. Ihren Beitrag, um Menschenleben zu retten. auch ist die Trendwende erreicht? Mit den Fragen steigt Ein großer Dank gebührt an dieser Stelle all denjenigen, die Tag für auch die Unsicherheit. Tag in dieser Ausnahmesituation unsere Infrastruktur am Laufen Lassen Sie Sie uns einen uns einen Moment Moment Inne halten, Inne einen halten, Moment einen zur Ruhe Moment halten. zur Ruhe Sei es in kommen der medizinischen und uns Versorgung darauf besinnen, oder im Lebensmittelhandel. Dinge, Danke die wir an im alle Alltag Mitarbeiter für selbstverständlich der Polizei, der Hilfs- und erach- Ret- was wirklich kommen und wichtig uns darauf ist: Gesundheit, besinnen, was wirklich Familie, wichtig Freunde. ist: Gesundheit, Familie, Dinge, Freunde. die in Oftmals der Hektik Dinge, des die wir „normalen“ im Alltag für Alltags selbstver- untergehen. tungsdienste sowie aller „systemrelevanter“ Berufsgruppen bis dahin Oftmals ten. ständlich erachten. Dinge, die in der Hektik des „normalen“ Alltags und für die Anstrengungen, die noch vor ihnen liegen. untergehen. Danke an die Eltern, die sich in dieser herausfordernden Zeit geduldig mit frühlingshaftem ihren Kindern befassen. Wetter. Dank Telefonieren den Kirchen und Sie Glaubensge- doch Bitte bleiben Sie Sie an Ostern an Ostern zu Hause zu – Hause auch bei – zunehmend auch bei frühlingshaftem wieder, Wetter. schreiben Telefonieren Sie Sie einen doch Brief mal wieder, oder schreiben schicken Sie Sie eine meinschaften „WhatsApp“. für das Zeichen Pflegen der Sie Solidarität den Kontakt in der Gestaltung unterei- des zunehmend mal nander. einen Brief Lassen oder schicken Sie Sie uns eine menschlich „WhatsApp“. Pflegen zusammenrücken. Sie den Kontakt untereinander. Lassen Sie uns menschlich zusammenrücken. Ein großer Dank gebührt dieser Stelle all denjenigen, die Tag für Tag dieser Ausnahmesituation unsere Lassen religiösen Sie Lebens. uns Dank zusammenhalten an alle, die für andere und da aufeinander sind im konkreten zugehen – immer jedoch mit dem notwendigen körperlichen Tun, Abstand. aber auch Achten in Gedanken Sie aufeinander. und im Gebet. Wünschen Tun Sie wir sich unseren einen Ein großer Dank gebührt an dieser Stelle all denjenigen, die Tag für Tag in dieser Ausnahmesituation unsere Lassen Sie uns zusammenhalten und aufeinander zugehen alle – immer Mitarbeiter der politisch Polizei, der Verantwortlichen Hilfs- und Rettungsdienste Fähigkeit, sowie aller „systemrelevanter“ notwendige Entscheidungen Infrastruktur mit Augenmaß die noch Berufsgruppen bis jedoch Gefallen mit dem notwendigen und denken körperlichen Sie auch Abstand. an etwas Achten anderes dahin Sie aufeinander. Tun Sie Sie aktiv sich die einen Zeit Gefallen zu Hause und denken mit Sie Ihren auch Liebsten. dernden Zeit geduldig und für als die Anstrengungen, die Corona-Pandemie am Laufen halten. zu vor Sei treffen. ihnen liegen. – Das es in der medizinischen Nicht Danke zuletzt an Leben die Versorgung freuen Eltern, ist die so oder im wir sich schön. Lebensmittelhandel. uns, in dieser dass herausfor- unser Danke an Nutzen an etwas Machen alle Mitarbeiter mit ihren der Kindern Polizei, befassen. der Hilfs- und Dank Rettungsdienste den Kirchen sowie und aller Glaubensgemeinschaften „systemrelevanter“ Berufsgruppen für das bis Zeichen der Solidarität demokratisches Sie Dinge dahin und in der für die Gestaltung Anstrengungen, System für des religiösen die noch sich die vor Lebens. als im ihnen so Alltag liegen. stabil Dank Danke erwiesen wenig alle, an die die Eltern, für hat, Zeit andere die sich insbesonderdernden weil in Gedanken Zeit engagierte geduldig und mit ihren im Personen Gebet. Kindern Wünschen befassen. für Dank die wir den gemeinsame unseren Kirchen politisch und Glaubensgemeinschaften öffentliche Verantwortlichen Sache für die das Fä- bleibt. in da dieser sind herausfor- im konkreten Nutzen Tun, aber auch anderes als die Corona-Pandemie – Das Leben ist so schön. Zeichen der Solidarität in der Gestaltung des religiösen Lebens. Dank an alle, die für andere da sind im konkreten Schrank Tun, und aber zusammentreten. auch liegen, in Gedanken und wenn im Gebet. dafür Wünschen die wir unseren Schwachen politisch Verantwortlichen unserer die Fä- Sie aktiv die Zeit zu Hause mit Ihren Liebsten. Machen Sie Dinge higkeit, für notwendige Entscheidungen mit Augenmaß zu treffen. Nicht zuletzt freuen wir uns, dass demo- Die Ostereier können auch einmal im Garten oder unterm eindie im Alltag wenig Zeit bleibt. higkeit, notwendige Entscheidungen mit Augenmaß zu treffen. Nicht zuletzt freuen wir uns, dass unser demokratisches ein- und zusammentreten. System sich als so stabil erwiesen hat, insbesondere weil engagierte Personen für die gemeinsame Gesellschaft eine faire Chance auf Leben erhalten. öffentliche Sache Die Ostereier können auch einmal im Garten oder unterm Schrank Bleiben öffentliche Sache Sie eingeduldig und zusammentreten. und hoffnungsvoll. Bleiben Sie geduldig und hoffnungsvoll. Frohe und gesegnete Ostern wünschen Ihnen liegen, wenn dafür die Schwachen unserer Gesellschaft eine faire Frohe Bleiben Sie und geduldig gesegnete und hoffnungsvoll. Ostern Frohe wünschen und gesegnete Ostern Ihnen wünschen Ihnen Chance auf Leben erhalten. Schenken wir uns GEDULD und NÄCHSTENLIEBE Ihr Bürgermeister Ihr Bürgermeister Ihre Pfarrerin Ihre Pfarrerin Ihr Ihr Pfarrer Pfarrer Ihre Ihr Pfarrer Derzeit Schenken ist völlig wir uns offen, GEDULD wie das und Coronavirus NÄCHSTENLIEBE sich weiter ausbreiten wird. Es kann niemand vorhersagen, wann die Derzeit getroffenen ist völlig offen, Maßnahmen wie das Coronavirus Zug um sich Zug weiter aufgehoben ausbreiten werden können. Nach Ostern werden die Kanzlerin und Marcus Schafft Anne Mielitz Walter Stegmann die wird. Ministerpräsidenten Es kann niemand vorhersagen, der Länder wann die dazu getroffenen das weitere Maßnah- Marcus Schafft Vorgehen Marcus Schafft abstimmen Anne Anne – Mielitz beraten Mielitz durch die Wissenschaftler des Robert-Koch-Institutes. Bis dato scheinen wir mit dieser Strategie gut zu fahren. Bleiben Sie geduldig. Walter Stegmann Halten Sie durch. Lassen Sie uns Schritt für Schritt zuversichtlich vorangehen. Jetzt gilt es durchzuhalten, um Infrastruktur am Laufen halten. Sei es in der medizinischen Versorgung oder im Lebensmittelhandel. Danke an kratisches System sich als so stabil erwiesen hat, insbesondere weil engagierte Personen für die gemeinsame