Aufrufe
vor 6 Monaten

Laichinger Anzeiger 08.04.2020

  • Text
  • Laichingen
  • April
  • Laichinger
  • Westerheim
  • Gemeinde
  • Telefon
  • Anzeiger
  • Heroldstatt
  • Liebe
  • Maibaumwettbewerb
  • Www.bitzilla.de

Laichinger Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos mit einer Auflage von 12.885 Exemplaren Mittwoch, 8. April 2020 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laichingen, Berghülen, Merklingen, Nellingen, Heroldstatt, Hohenstadt, Römerstein, Westerheim, Oberdrackenstein, Ingstetten und Justingen Die Woche in der SZ LAICHINGEN (sz) - Große Shops sollen mehr Warenvielfalt bringen. „Emma bringts“: So steht es um den lokalen Onlinemarktplatz für die Laichinger Alb. „Schwäbische Zeitung“ sagt den Maibaumwettbewerb ab Vorbereitende Maßnahmen sind derzeit nicht möglich – Vorfreude auf das kommende Jahr FELDSTETTEN (sz) - Mein Schatten begleitet mich auf dem Kreuzweg. Angebot zum Nachdenken und Innehalten der evangelischen Kirche Feldstetten. Diese Idee steckt dahinter. LAICHINGER ALB (sz) - So agieren Hotellerie und Gastronomie in der Krise. Abhol- und Bringservice eingerichtet – Kurzarbeit eingeführt – Gesundheit geht vor. Mehr Informationen finden Sie jeden Morgen in der Schwäbischen Zeitung. Sie können ein kostenloses 14-tägiges Probeabonnement anfordern unter der Telefonnummer 0751 / 2955 5555. LAICHINGER ALB (la) - Alles war vorbereitet, die Vorfreude groß. Wie in jedem Jahr sollte der Maibaumwettbewerb der „Schwäbischen Zeitung“, gemeinsam mit der Berg Brauerei als Partner, ausgelobt und der Sieger gebührend gefeiert werden. Doch auch wir sind uns unserer Verantwortung bewusst. Deswegen ist die Entscheidung gefallen, den Maibaumwettbewerb in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Das Gebot und auch die Verordnungen des Landes gelten weiter: Mit Blick auf das Coronavirus und dem Ziel, die Ausbreitung zu verlangsamen, ist es wichtig, zu Hause zu bleiben und den Kontakt zu anderen Menschen einzuschränken. Das heißt derzeit ganz konkret, Die Machtolsheimer sicherten sich 2019 den Sieg. FOTO: MSC dass die vorbereitenden Maßnahmen für das Maibaumstellen nicht erfolgen können – Kränze binden, Maibaum vorbereiten, schnitzen und das Aufstellen. Das ist auch dem diesjährigen Schirmherren des Maibaumwettbewerbs, dem Berghüler Bürgermeister Bernd Mangold, klar. Vorgesehen war, dass die Jury – bestehend aus dem Schultes sowie dem Machtolsheimer Ortsvorsteher Jochen Sinn, der Merklinger Ratsfrau Brigitte Burghardt und Kathrin Schüle als SZ-Verlagsleiterin sowie SZ-Redaktionsleiterin Maike Scholz – nach dem Aufstellen der Maibäume auf die Bewertungstour geht. Die Prämierung des Sieger-Teams sollte dann in Berghülen erfolgen. Daraus wird nun nichts – zumindest nicht in diesem Jahr. Aus den Kommunen Laichingen und Merklingen kam derweil auch die Nachricht, dass kein Maibaum aufgestellt wird. Wir danken Schirmherr und Jury für die Bereitschaft, mitzumachen – und auch allen Gruppen, die sich bereits für den Maibaumwettbewerb der „Schwäbischen Zeitung“ angemeldet hatten. Der Maibaumwettbewerb gehört für uns zu den Höhepunkten im Jahr – wird gerade bei diesem Event auch gezeigt, was Tradition und Heimatgefühl bedeuten. Das Engagement der Gruppen ist stets riesig. Hand in Hand wird da zusammengearbeitet. Das ist schön zu sehen und auch zu erleben. Momentan gilt aber, gesund zu bleiben. Deswegen passen Sie, liebe Leserinnen und Leser, gut auf sich und Ihre Liebsten auf. Wir freuen uns schon auf den Maibaumwettbewerb im kommenden Jahr! Ihr Team der „Schwäbischen Zeitung“ Bodenseeobstund Saftverkauf frisch und preiswert, direkt vom Erzeuger ab LKW Wir kommen am Samstag, den 11. April 2020 Viele Sorten ÄPFEL, 2,5 kg, 4 kg, 10 kg; BIRNEN, 2,5 kg 8.30 – 8.55 Uhr Feldstetten Beim Feuerwehrhaus 9.15 – 9.45 Uhr Berghülen Parkplatz vor der Turnhalle 10.20 – 10.45 Uhr Merklingen Parkplatz Ortsmitte (alter Schulhof) 11.00 – 11.30 Uhr Machtolsheim Bushaltestelle Heerstraße 13.00 – 13.30 Uhr Laichingen Hof Lamparter beim „Ochsen“ 13.55 – 14.35 Uhr Westerheim P. Lange Gasse, hint. Raumausst. Widmann 14.55 – 15.25 Uhr Donnstetten Wertstoffsammelstelle an der L252 15.50 – 16.35 Uhr Heroldstatt vor der Berghalle 16.50 – 17.10 Uhr Ingstetten Bushaltestelle beim Feuerwehrhaus 17.30 Uhr - 17.50 Uhr Schelklingen vor dem Rathaus Pinova-Aktion 10 kg für 13,50 g Obsthof Stefan BUCHER Tel. 0 75 46/22 47