Aufrufe
vor 2 Wochen

Laupheimer Anzeiger 06.11.2019

  • Text
  • Laupheim
  • November
  • Laupheimer
  • Anzeiger
  • Einkauf
  • Telefon
  • Kinder
  • Gemeindesaal
  • Musik
  • Werke
  • Www.bitzilla.de

Laupheimer Anzeiger

Jeden Mittwoch kostenlos in 21.270 Haushalten Mittwoch, 6. November 2019 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Laupheim und Umgebung Heute im LA ● Nightshopping Am Freitag können sich Passanten in Laupheim besonders viel Zeit zum Einkaufen lassen. Die Läden sind dann bis 23 Uhr geöffnet, außerdem gibt es viele Aktionen für die Kunden. Irish-Folk-Night Zum 25. Mal kommen am Samstag Freunde der irischen Lebensart in Großschafhausen zusammen, um gemeinsam bei Guinness, Irish Stew und passender Musik zu feiern. Fachhändler Wer beim Fachhändler vor Ort einkauft, hat viele Vorteile gegenüber dem anonymen Shopping im Internet. Der „Laupheimer Anzeiger“ verrät, warum der Einkauf „um die Ecke“ die bessere Wahl ist. Erfolgreiche Fotografen Der Laupheimer Fotokreis hat die DVF-Bezirksfotomeisterschaften gewonnen. Diese fanden in Biberach statt. Kreativ-Kreis „im Farbenrausch“ LAUPHEIM (red) - Im Rausch der Farben sind die Künstler des „farbenfroh“-Kreativ-Kreises Laupheim in den vergangenen Monaten gewesen. Die Werke, die dabei entstanden sind,, zeigen sie von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. November, in der städtischen Galerie Schranne in Laupheim. „Im Farbenrausch“ lautet das Motto der Gemeinschaftsausstellung von Elisabeth Ackermann, Waltraud Bischof, Renate Denzel, Lis Hauel, Regine Helle, Jürgen Nommensen, Kurt Schlichthärle, Petra Sorg und Jürgen Streckfuß. Zusätzlich hat jeder ein Bild zum diesjährigen Sonderthema „Tiere“ erstellt. Daneben werden Bilder präsentiert, die aus Lust und Laune heraus entstanden sind. Auf die Besucher der Ausstellung warten bei freiem Eintritt rund 90 neue Bilder. Zu sehen sind Werke mit neun verschiedenen „Handschriften“, Kunstauffassungen und Malsti- Rund 90 Bilder sind in der Galerie Schranne zu sehen Vielseitige Werke präsentiert der „farbenfroh“-Kreativ-Kreis ab Freitag in der Galerie Schranne. FOTO: JÜRGEN STRECKFUSS len. Die Schau zeigt, wie verschieden jeder der Akteure mit den Themen umgeht und sie präsentiert. Die einzelnen Kompositionen reichen von Aquarell-, Pastell-, und Acrylmalerei bis zur Misch- und Öltechnik. Erstellt werden die Werke auf Papier, Leinwand oder Malplatten. Bei der Motivsuche sind den Künstlern keine Grenzen gesetzt. Sie lassen sich durch eigene Fantasien, die Natur, Fotos und Tagesereignisse anregen und inspirieren. Es macht ihnen Spaß, mit den Techniken zu spielen, neue Strukturen zu finden und dabei andere Mate- rialien zu verwenden. Auch zeigt sich, dass jeder seinen eigenen Stil und seine Lieblingsmotive hat. Zum gemeinsamen Malen treffen sich die Mitstreiter des insgesamt elfköpfigen Kreativ-Kreises nun schon mehr als 20 Jahre im Werkraum der Ivo-Schaible-Schule in Baustetten. Dort geben sie sich gegenseitig hilfreiche Tipps, die dann in aktuellen Werken ein- und umgesetzt werden. Die Akteure sind allesamt Autodidakten. Ihre Kenntnisse ergänzen sie durch den Besuch zahlreicher Kurse und Workshops bei anderen Künstlern in der Region. Eröffnung der Ausstellung ist am Freitag, 8. November, um 19 Uhr. Am Samstag, 9. und Sonntag, 10. November, ist die Schau von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.