Aufrufe
vor 1 Monat

Schlichem Heuberg Blick 23.10.2019

  • Text
  • Gosheim
  • Wehingen
  • Dotternhausen
  • Telefon
  • Oktober
  • Dormettingen
  • Kinder
  • Abenteuerspielplatz
  • Gruler
  • November

Schlichem Heuberg Blick

Schlichem Heuberg BLICK Das Mitteilungsblatt für unsere Region Manfred Gruler feiert runden Geburtstag Gosheim, Seite 6 Kirchengemeinderäte der Seelsorgeeinheit Lemberg wandern gemeinsam Wehingen, Seite 8 Benefizkonzert für Maik Bross voller Erfolg Schömberg, Seite 15 Nummer 19 Mittwoch, 23. Oktober 2019 4. Jahrgang uu KOPF DER WOCHE Dorothee Kommer Das Warten hat ein Ende In Wehingen und auf dem ganzen Heuberg ist die Freude groß, dass mit Dorothee Kommer (50) die vakante Pfarrstelle der evangelischen Christuskirche am 1. November wieder besetzt wird. Diese Freude teilt die neue Pfarrerin uneingeschränkt und sie geht voller Optimismus an ihre neue Aufgabe heran. Dorothee Kommer ist naturverbunden und freut sich auf eine segensreiche Arbeit in einem »wunderschönen« Flecken der Schwäbischen Alb. Doch nicht nur die Natur hat es ihr angetan. Es seien vor allen Dingen auch die Menschen, die in dieser Kirchengemeinde ehrenamtlich ihren Dienst tun und so zu einem segensreichen Gemeindeleben beitrügen, meint Dorothee Kommer voller Überzeugung. Auch ein Biotop will gepflegt sein Albvereinler legen Kirschenwinkel frei / Engagierter Einsatz n TERMINüBERSICHT: l 25.10. Bayerischer Abend in Dotternhausen l 26.10. Kinoabend in der Schömberger Zehntscheuer l 26.10. »Liederkranz« Dotternhausen feiert Jubiläum l 7.12. Konzert mit dem »Ural-Kosaken-Chor« in Deilingen Seite 11 n IM Blick: l Das nächste Mitteilungsblatt für unsere Region erscheint am Mittwoch, 6. November. Nach geleisteter Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit erfreuen sich die Beteiligten des verdienten Imbisses. Foto: Schatz Dotternhausen. Gut ein Dutzend freiwillige Helfer der Ortsgruppe Dotternhausen des Schwäbischen Albvereins waren i m Kirschenwinkel am Fuße des Plettenbergs tätig, um das dortige Biotop w ieder zu säubern. Das Biotop wurde vor vielen Jahren vom Schwäbischen Heimatbund erworben und d amals zum Naturdenkmal erklärt. Jahrelang überließ man das Gelände der Natur, wobei der Fischweiher zu versanden begann und das wildernde Buschwerk immer mehr vordrang. So war es an der Zeit, wieder Hand anzulegen und Büsche, Hecken abzuschneiden und das Schnittgut zu beseitigen. Um das Gelände vor dem Verwildern zu bewahren ist immer wieder menschliches Eingreifen notwendig um auch die Lebensräume vieler Tiere zu schützen. Dies ist auch das Ziel der Naturschutzvereine, zu denen auch der Schwäbische Heimatbund zählt. u Seite 2 uu IN KÜRZE Testament und Erbschaftsteuer Gosheim. Fragen rund um E rben und Vererben sowie Dinge, die bei der Erstellung eines Testaments zu beachten sind, sind Thema eine VHS-Kurses im Bildungszentrum Gosheim-Wehingen. Das Seminar wird in verständlicher Sprache gehalten. Das Abendseminar »Testament und Erbschaftsteuer – Was man dazu wissen muss« ist am Mittwoch, 6. November, von 19 bis 20.30 Uhr. Anmeldung erforderlich. Launige T heaterabende in Reichenbach Reichenbach. Der Musikverein lädt zu seinen Theateraufführungen a m 2. und 8./9. November i n der Festhalle in Reichenbach. Zur Aufführung kommt das Stück: »Wer betreut hier wen?«. A ufführungsbeginn ist jeweils 20 Uhr, Saalöffnung ab 19 Uhr, Der Eintritt kostet sieben E uro. Das Theaterstück wird musikalisch umrahmt vom Musikverein Reichenbach. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Kreissparkasse und d er Volksbank Wehingen. Rübengeister und Salben Wehingen. Der schwäbischer Albverein W e- hingen lädt am Freitag, 2 5. Oktober a b 17.30 Uhr zur Rettungswache – dort werden wider R übengeister geschnitzt. Das Team freut sich a uf viele junge Gäste und vor allem auf die tollen Ergebnisse. Wer mit Marianne Salben fertigen möchte – T ermin ist der 9. November – sollte sich u nter Telefon 07426/91 21 29 anmelden, d ie Teilnehmerzahl ist begrenzt. Hobbykünstler stellen aus Schömberg. Die Hobbykünstler aus dem Oberen Schlichemtal laden für das Wochenende, 9. (13 bis 18 Uhr) und 10. November (11 bis 17 Uhr), zur zwölften Hobbykünstler-Ausstellung in der Stauseehalle ein. Die Vernissage findet am Freitag, 8. November, ab 19 Uhr statt. Die Eröffnungsveranstaltung wird von den »Schwarzen Dragonern« musikalisch umrahmt. A n beiden Ausstellungstagen werden nachmittags Kaffee und Kuchen serviert. Der Eintritt ist frei.