Aufrufe
vor 1 Monat

Rottum Bote 02.10.2019

  • Text
  • Ochsenhausen
  • Oktober
  • Rottum
  • Angebote
  • Verkaufsoffenen
  • Reinstetten
  • Verkaufsoffener
  • Marktplatz
  • Erolzheim
  • Gastronomie
  • Bote
  • Www.bitzilla.de

Rottum Bote

Jeden Mittwoch in 14.000 Haushalten Mittwoch, 2. Oktober 2019 Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für Ochsenhausen, Illertal und Umgebung Das lesen Sie heute ● Ochsenhausen lädt ein OCHSENHAUSEN - Auf den Seiten 13 bis 24 wollen wir Sie einladen am kommenden Sonntag, 6. Oktober, von 13 bis 17 Uhr nach Ochsenhausen zu kommen und dort einen erlebnisreichen und entspannten Nachmittag beim verkaufsoffenen Sonntag zu verbringen. Der Ochsenhauser Gewerbeverein, der Einzelhandel und natürlich auch die gastronomischen Betriebe freuen sich auf viele Gäste. Genießen Sie das herbstliche Ochsenhausen und erfüllen Sie sich vielleicht schon den einen oder anderen Weihnachtswunsch. Liebe Leserinnen, liebe Leser, gerne drucken wir Ihre eingereichten Beiträge ab. Beachten Sie bitte, dass der Redaktionsschluss für redaktionelle Beiträge immer freitags um 18 Uhr ist, da der Rottum Bote am Montag in den Druck geht. Später eingehende Beiträge können für die aktuelle Ausgabe leider nicht mehr berücksichtigt werden. HASLACH (sz) - Am Samstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr, veranstaltet der Haslacher Arbeitskreis „Faustin-Mennel- Schule“ in der Haslacher Kirche um 19 Uhr eine musikalische Stunde mit Isabell Münsch (Gesang), Christian Segmehl (Saxophon) und Johannes Mayr (Orgel). Die Sopranistin Isabell Münsch verzaubert mit ihrer reinen Stimme, der Saxophonist Christian Segmehl wird regelrecht eins mit seinem Instrument und entlockt ihm die schönsten und einfühlsamsten Töne und Johannes Mayr zählt zu den innovativsten Organisten seiner Zeit. Er ist ein preisgekrönter Meister der Orgelimprovisation und bezaubert die Zuhörer mit seinem unnachahmlichen Gespür, einer Orgel noch nie gehörte Klänge zu entlocken. Der Reiz der Formation Stimme, Saxophon & Orgel Gesang – Saxophon - Orgel Konzert mit Isabell Münsch, Christian Segmehl und Johannes Mayr in Haslach Isabell Münsch, Organist Prof. Johannes Mayr und Christian Segmehl Saxophon. liegt zweifelsohne in seiner Seltenheit. Das Holzblasinstrument Saxophon existiert seit seiner Erfindung erst seit circa 170 Jahren und ist somit das jüngste Instrument überhaupt. Dagegen ist die Königin der Instrumente – die Orgel – eines der ältesten Instrumente der Musikgeschichte. Die Stimme gilt in den verschiedensten Kulturen als eines der magischsten Instrumente, deren Klang zwischen Himmel und Erde schwebt. Erscheinen die Instrumente auf den ersten Blick so unterschiedlich, entdeckt man bei genauerem Hinhören viele unentdeckte Gemeinsamkeiten. Im Konzert sind u.a Stücke von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, sowie moderne Komponisten und auch FOTO: H. PANGERL Improvisationen zu hören. Der Eintritt ist kostenlos, die Veranstalter erbitten aber Spenden, mit denen die Arbeit der Haslacher Gruppe für Kinder in zwei argentinischen Missionsstationen unterstützt wird. Weitere Infos: Luzia Sattelberger, Tel. 08395/ 936110. ANZEIGE