Aufrufe
vor 10 Monaten

Laupheimer Anzeiger 27.12.2019

  • Text
  • Laupheim
  • Laupheimer
  • Dezember
  • Anzeiger
  • Zeit
  • Telefon
  • Januar
  • Kanzlei
  • Region
  • Beratung
  • Www.bitzilla.de

Laupheimer Anzeiger VERANSTALTUNGEN Freitag, 27. Dezember 2019 ANZEIGEN--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Region Orsenhausen-Biberach Wir helfen hier und jetzt. Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e.V. ■ Stationäre Pflege ■ Erste-Hilfe-Kurse ■ Tagespflege Kleiner Urlaub mit großem Vergnügen! TAGESFAHRTEN Europa-Park Rust Fr. 03.01.20 KI 56,- € p.P. EW 63,- € p.P. Biathlon Weltcup Ruhpolding So. 19.01.20 ab 95,- € p.P. Musical GHOST in Stuttgart Fr. 24.01.20 PK2 125,- € p.P. Holiday on Ice in Stuttgart Sa. 25.01.20 PK3 89,- € p.P. Mercedes-Benz-LKW in Wörth Do. 30.01.20 52,- € p.P. Pferdeschlittenfahrt Mittenwald Sa. 29.02.20 85,- € p.P. Ostermontag mit Aussicht Mo. 13.04.20 78,- € p.P. Andreas Gabalier in München Volks-Rock‘n‘roller Festival Sa. 15.08.20 ab 129,- € p.P. Info & Buchung 07391 / 7000-0 www.bottenschein.de ■ Häusliche Pflege ■ Fahrdienst ■ Haus-Not-Ruf Wir sind für Sie da - kompetent und menschlich Telefon: 07353 98440 Telefon: 07351 15090 www.asbbc.de Hals über Kopf ins neue Jahr Beim Neujahrs-Varieté wirbeln Artisten über die Bühne LAUPHEIM (red) - Das neue Jahr beginnt akrobatisch, zumindest im Kulturhaus Schloss Großlaupheim. Ein weiteres Mal präsentiert Karl-Heinz Helmschrot beim Neujahrs-Varieté in Laupheim am 1. Januar internationale Ausnahmeartisten, die oft „Hals über Kopf“ tanzen, wirbeln, hängen, agieren und den zeitgenössischen Zirkus und das moderne Varieté neu interpretieren. Sie beeindrucken nicht nur mit ihrer Körperkunst scheinbar jenseits der menschlichen Anatomie, sondern erzählen bezaubernde, spektakuläre, anrührende kurze Geschichten. Aus vielen packenden Kurzgeschichten entsteht ein intensiver Bilderrausch, der Sie „Hals über Kopf“ mitreißen wird. Mit dabei sind der „Schwarz-Clown“ Matthias Romir, Guillaume Karpowicz am Diablo, Selyna Bigino (Antipoden und Hula-Hoop), Liz Williams & Howard Katz (Luftartistik, Tanz, Gesang und Musik) und Rolf Hammermüller am Singkreis lädt ein LAUPHEIM (son) - Der Laupheimer Singkreis präsentiert im Jahr seines 50-jährigen Bestehens unter dem Leitgedanken „Freu dich, Erd und Sternenzelt“ am Freitag, 27. Fr 27.12. Ammerstetten: Adventskalender-Rundgang, Führung zu den Adventsfenstern, mit Bewirtung, Treffpunkt am Feststadel mit Zelt, 17 Uhr Bad Schussenried: Getback, Dicke Hilde, Schwarzbierhaus, Ziegeleiweg 2, 20 Uhr Sing mit Alwin, Liederabend, Schussenrieder Brauerei Ott, Museumsschänke, Wilhelm- Schussen-Str. 12, 19 Uhr Biberach: Cavewoman - Theater-Comedy mit Konstanze Kromer, Gigelberghalle, Jahnstr. 1, 20 Uhr Ulm: Siyou Gospel Project, Ev. Pauluskirche, Frauenstr. 110, 20 Uhr Ulmer Weihnachtscircus, mit täglicher Tierschau von 10-14 Uhr, Volksfestplatz Friedrichsau. Auch Sa, So, Mo, Di Artisten wie Liz Williams und Howard Katz zeigen beim Neujahrs-Varieté ihr Können. FOTO: PRIVAT Flügel. Beginn des Neujahrs-Varietés ist um 20 Uhr, Einlass ab Kurz berichtet ● Dezember, um 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Petrus und Paulus weihnachtliche A-cappella-Stücke unterschiedlichster Art und aus verschiedenen Jahrhunderten. Die Leitung obliegt Andrea Tipps & Termine ● Sa 28.12. Laupheim: Thommys tolle Tanten, d’Bihlafenger Theaterkischda, Gemeindesaal, Bihlafingen, 13.30 Uhr Schwendi: Christbaumloben, Buswendeplatte, Bußmannshausen, 18.30 Uhr. Mit Bewirtung Wain: Nur Zoff mit dem Stoff, Weihnachtstheater TSV Wain, Mehrzweckhalle, 19 Uhr So 29.12. Laupheim: Sonnenbeobachtung, bei klarem Himmel, Volkssternwarte Planetarium, Milchstr. 1, 15.30 Uhr 19 Uhr. Karten gibt es im Kulturhaus oder unter www.kulturhaus-laupheim.de Schöttler. Bei einigen bekannten Weihnachtsliedern sind die Zuhörer zum Mitsingen eingeladen, die Sopranistin Annerose Wanner wirkt solistisch mit. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Mo 30.12. Ulm: Ulmer Weihnachtscircus, mit täglicher Tierschau von 10-14 Uhr, Volksfestplatz Friedrichsau Di 31.12. Bad Schussenried: Silvester mit Live-Musik, Schussenrieder Brauerei Ott, Bierkrugstadel, Wilhelm-Schussen-Straße 12, 19.30 Uhr Biberach: Arsen und Spitzenhäubchen - Silvesterstück, Stadthalle, Theaterstraße 6, 18 Uhr Mi 1.1. Laupheim: Neujahrsvarieté, Kulturhaus Schloss Großlaupheim, Claus- Graf-Stauffenberg-Str. 15, 20 Uhr Ulm: Philharmonisches Orchester der Stadt Ulm, Neujahrskonzert, Theater Ulm, Großes Haus, Herbert-von-Karajan- Platz 1, 18 Uhr

Laupheimer Anzeiger FREIZEIT Freitag, 27. Dezember 2019 Was hat die Weisen auf die Reise geschickt? Planetarium zeigt„Der Stern von Bethlehem“ LAUPHEIM (red) - Alle Jahre wieder zeigt das Planetarium über die Weihnachtsfeiertage den Klassiker „Der Stern von Bethlehem – ein himmlisches Zeichen“ und lädt bis einschließlich 12. Januar Jung und Alt ein, die Legende des Weihnachtssterns zu beleuchten. „Im Mittelpunkt steht die Frage: Was hat die Weisen aus dem Morgenland auf die Reise geschickt?“, sagt Michael Bischof, Produktionsleiter des Planetariums. Die Weihnachtsshow sei in ihrer Ausrichtung stimmungsvoll, unterhaltsam und allgemein verständlich. Mithilfe der Planetariumstechnik wird ergründet, was sich am Firmament vor 2000 Jahren abspielte. Dafür tauchen die Besucher in die damals führende babylonische Himmelskunde ein. Neben der historischen Deutung der Himmelsphänomene erfahren sie Grundlegendes über den Aufbau des Sonnensystems und die Bewegung der Planeten. So gerüstet nähern sich die Zuschauer der Frage nach dem Weihnachtsstern. Gab es ihn wirklich? Das Planetarium wird zur Zeitmaschine. Stück für Stück Der Weihnachtsstern hat die drei Weisen aus dem Morgenland zur Krippe nach Bethlehem geführt – Legende oder Wahrheit, fragt das Planetarium. FOTO: HONEYFLAVOUR/FOTOLIA.COM wird das Rätsel um den Weihnachtsstern gelöst. Auch der Blick an den Weihnachtshimmel gehört dazu: Das Vorprogramm stellt die besonderen Himmelsobjekte des winterlichen Firmaments vor und erläutert, wie man sich anhand des sogenannten Wintersechsecks orientieren kann. „Der Stern von Bethlehem“ ist bis 12. Januar zu sehen. Vorführtermine, die auch über die Weihnachtsfeiertage angeboten werden, finden sich unter www.planetarium-laupheim.de und für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung. Karten können telefonisch unter 07392/91059 oder im Internet vorbestellt werden. Ansonsten sind im Planetarium verschiedene weitere Sternenshows, jeweils mit einem aktuellen Sternhimmel-Vorprogramm, sowie das Kinderprogramm „Captain Schnuppes Weltraumreise“ zu sehen. ANZEIGEN--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- • Beratung • Planung • Verkauf • Montage • Modernisierung • Service ... aus einer Hand karl häuptle küchenstudio Ulmer Straße 11 89155 Erbach-Dellmensingen Telefon (0 73 05) 81 69 www.haeuptle-kuechenstudio.de haeuptle-kuechenstudio@t-online.de Theatergruppe spielt wieder STETTEN (red) - Die Theaterspieler des SC Stetten starten nach einem Jahr Pause wieder durch und spielen dreimal den Schwank „Alles Bauerntheater“ von Erich Koch, und zwar am Freitag/Samstag/Sonntag, 3. bis 5. Januar, in der Mehrzweckhalle in Stetten, jeweils um 19.30 Uhr. Karten á acht Euro gibt es im Vorverkauf bei der Bäckerei Rose in Stetten. Kurz berichtet ● Baby- und Kinderbasar SULMINGEN (red) - Ein Selbstverkäuferbasar für Babyund Kinderartikel findet am Sonntag, 5. Januar, von 14 bis 16 Uhr im Gemeindehaus Sulmingen statt. Tischreservierungen unter per E-Mail an basar-sulmingen@gmx.de Vorverkauf endet SCHÖNEBÜRG (red) - Der Vorverkauf für das Theaterstück „Baby wider Willen“ der Theatergruppe Schönebürg findet am Freitag, 27. Dezember, von 18 bis 19 Uhr letztmals im Sportheim des Ortes statt (Telefon 07353/33 00). Danach kann man noch Karten an der Abendkasse erwerben. Für die Premiere am 28. Dezember gibt es noch Restkarten, für weitere Aufführungen bis einschließlich 4. Januar ist noch genug Platz. SZ-Vorschau ● Jahresrückblick Was hat Laupheim und die Umlandgemeinden im Jahr 2019 bewegt? Welche besonders schönen oder auch tragischen Ereignisse gab es zu vermelden? Die „Schwäbische Zeitung Laupheim “ blickt zurück auf das ereignisreiche Jahr in der Region. Redaktion: Barbara Braig Telefon 0 73 92/96 31-10 Telefax 07 51/29 55-99-7798 laupheimer.anzeiger @schwaebische.de Geschäftsstelle Mittelstraße 2 88471 Laupheim Telefon: 0 73 92/96 31-0 Laupheimer Anzeiger Der Laupheimer Anzeiger erscheint in der Schwäbischen Zeitung Laupheim GmbH & Co. KG Anschrift: 88471 Laupheim, Mittelstraße 2 Geschäftsführung: Juliana Rapp Verlagsleiter: Michael Lenz Verantwortlich für Anzeigen Redaktion: Roland Ray (verantwortlich), Barbara Braig Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 71 vom 01.03.2019 Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co., Ulm