Aufrufe
vor 1 Jahr

Laupheimer Anzeiger 26.05.2021

  • Text
  • Laupheim
  • Laupheimer
  • Anzeiger
  • Baugebiet
  • Immobilien
  • Weiblich
  • Senioren
  • Seniorinnen
  • Hochbeete
  • Einkaufen

Laupheimer Anzeiger BILDER DER WOCHE Mittwoch, 26. Mai 2021 „Click and meet“ ist im Laupheimer Einzelhandel wieder möglich. FOTO: SIMON SCHWÖRER Elternfreuden auf dem Dach der Kronenbrauerei: Mama-Storch und Papa-Storch ziehen drei Junge auf. FOTO: PAUL EBLE Künstliche mit Kies gefüllte Brutinsel im Südsee. FOTO: MANFRED OTT Ihr Bild der Woche Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein besonders schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG-Format mit einer Mindestauflösung von 500 kb an laupheimer.anzeiger @schwaebische.de mit einem kleinen Erklärtext (zwei bis drei Sätze), was auf dem Bild zu sehen ist sowie dem Namen des Fotografen/der Fotografin. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität des Fotos und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass Sie Ihren vollen Namen sowie Telefonnummer mitschicken und die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind. Pflanzaktion am Rand des Waldkindergartens Hölzle: (von links) Dorothee Xeller, Zweite Vorsitzende der Elterninitiative, die scheidende Vorsitzende Diana Schelensky, Finanzvorstand Markus Roggenstein und die neue Vorsitzende Simone Hartmann. FOTO: PRIVAT Die Laupheimer Stadtkapelle beim Turmblasen am Pfingstsonntag. FOTO: FRANK SCHNEIDER Das diesjährige Nest unserer treuen Grauschnäpper ist eines der schönsten Vogelnester im Landkreis Biberach. FOTO: RITA SONTHEIMER Eine mit einem Steigerwagen aus Burgrieden von Daniel Schuster verzierte Trafostation der EnBW. FOTO: KURT KIECHLE

Laupheimer Anzeiger LAUPHEIM Mittwoch, 26. Mai 2021 Senioren bauen und bepflanzen Hochbeete Bei der Aktion am Seniorenzentrum werden Erinnerungen an den eigenen Garten wach LAUPHEIM (red) - Seniorinnen und Senioren des Seniorenzentrums Laupheim haben jüngst Hochbeete gebaut und bepflanzt. Das teilt Pflegedienstleiterin Monika Adolph mit. Jetzt werde das Umfeld dekoriert, zudem solle noch eine Sitzecke entstehen. Die Idee für den Hochbeet- Bau war laut Monika Adolph schnell geboren. Die Planung habe dann aber mehrere Wochen in Anspruch genommen. So sei etwa eine Materialliste geschrieben, im Internet recherchiert und die Liste dann wieder umgeschrieben worden. Wichtig bei der Planung und dem Bau der Hochbeete sei zudem gewesen, dass auch Seniorinnen und Senioren im Rollstuhl die Möglichkeit haben die Beete zu gestalten. Zugleich musste in die Hochbeete aber auch genügend Erde passen, damit die Pflanzen dort gut wachsen können. Egal ob Erdbeeren, Blumen, Radieschen, Kräuter oder eine Tomatenpflanze: Die Wünsche, was in den Hochbeeten gepflanzt werden sollte, waren ANZEIGEN Die älteren Menschen sind eifrig und innovativ dabei. laut der Pflegedienstleiterin schier unendlich. Sie berichtet: „Ich glaube, wir brauchen noch ein drittes und viertes Beet.“ Vergangene Woche wurden die Beete dann zusammengebaut. Wie Monika Adolph erklärt, standen die Seniorinnen und Senioren des Hauses dabei mit Rat und Tat zur Seite. Es sei FOTO: SENIORENZENTRUM LAUPHEIM ein sehr unterhaltsamer Nachmittag gewesen, denn jeder der vorbeigelaufen sei, habe seine Erfahrung mitteilen können. Nun stand im Seniorenzentrum Laupheim dann die Überraschung für die Gäste in der Tagespflege und in der Betreuungsgruppe „Lichtblick“ an. Laut Monika Adolph bepflanzten die Seniorinnen und Senioren die Beete mit Freude. Dabei seien auch Erinnerungen an den eigenen Garten wach geworden. So habe etwa die älteste Teilnehmerin gesagt: „Endlich wieder gärdla.“ Alle hätten fleißig geholfen und hofften nun auf eine ertragreiche Ernte. Kurz berichtet ● VHS im Saunagarten Laupheim (red) - Aufgrund der neuen Lockerungsbeschlüsse kann die Volkshochschule Laupheim (VHS) voraussichtlich nach den Pfingstferien wieder schrittweise mit Kursen in Präsenz starten. Wie die Stadtverwaltung Laupheim bekannt gibt, wird dabei von 7. Juni bis 12. August ein umfangreiches Sommerprogramm angeboten, mit rund 80 Kursen und Veranstaltungen aus allen VHS- Bereichen. Neu ist die Kooperation mit dem Parkbad. Aufgrund der aktuellen Situation war Sabine Zolper, Leiterin der VHS, auf Ulrich Möllmann, Ansprechpartner für das Parkbad, zugegangen. Hierbei kamen sie auf die Lösung, den aktuell und generell über die Sommermonate geschlossenen Saunagarten des Parkbades zu nutzen. So kann dort nun das Outdoor- Programm der VHS stattfinden. „Neben klassischen Entspannungs- und Bewegungskursen, wie etwa Yoga, Qi Gong oder Zumba, werden ebenso Sprachkurse im Freien angeboten“, sagt Zolper. Graf Metzgerei Hähnchenbrust Laupheim Radstraße 3 und Leibnizstraße 5 Tel.: 0 73 92 / 22 69 Filiale: 0 73 92 / 96 75 75 Hauptgeschäft Radstraße tägl. durchgehend geöffnet Angebote vom 25.05. bis 29.05.2021 auch griechisch o. ital. gefüllt 100 g 1,35 € Fleischkäse rot auch zum Backen 100 g 0,89 € Saiten 100 g 1,09 € Schweinefilet in Weißwein-Sahne-Soße. 2 Port.10,50 € • Beratung • Planung • Verkauf • Montage • Modernisierung • Service ... aus einer Hand karl häuptle küchenstudio Ulmer Straße 11 89155 Erbach-Dellmensingen Telefon (0 73 05) 81 69 www.haeuptle-kuechenstudio.de haeuptle-kuechenstudio@t-online.de