Aufrufe
vor 1 Jahr

Laupheimer Anzeiger 24.02.2021

  • Text
  • Laupheim
  • Laupheimer
  • Februar
  • Anzeiger
  • Bund
  • Telefon
  • Stadt
  • Weiblich
  • Biberach
  • Stellen

Laupheimer Anzeiger BILDER DER WOCHE Mittwoch, 24. Februar 2021 Lernen für die Abschlussprüfung im Lockdown: Einmal pro Woche geht Tommy Lee Hieke in die Schule. Sonst lernt er von zu Hause. FOTO: PRIVAT Eine faire Zukunftsperspektive haben Diehl-Beschäftigte in Laupheim am Donnerstag zum Auftakt der Verhandlungen über den von der Konzernleitung geplanten Stellenabbau gefordert. FOTO: PRIVAT Ihr Bild der Woche Liebe Leserinnen, liebe Leser, „Eiszeit“ an der Rot bei Stetten: LA-Leser Manfred Ott aus Achstetten schreibt dazu: „Jetzt warten wir sehnsüchtig auf den Frühling.“ Diesen... FOTO: MANFRED OTT Sie haben ein besonders schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG-Format mit einer Mindestauflösung von 500 kb an Im Eingangsbereich des Kindergartens „Klabautermann“ in Sießen im Wald haben die Kinder ihren Erzieherinnen mit dem Schild „„Wir halten zusammen! und vermissen Euch!“ eine Freude gemacht. FOTO: CLEMENS SCHENK laupheimer.anzeiger @schwaebische.de mit einem kleinen Erklärtext (zwei bis drei Sätze), was auf dem Bild zu sehen ist sowie dem Namen des Fotografen/der Fotografin. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität des Fotos und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass Sie Ihren vollen Namen sowie Telefonnummer mitschicken und die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind. Soldatinnen und Soldaten des Hubschraubergeschwaders 64 Laupheim sind derzeit in Baden-Württemberg zur Unterstützung in Pflegeheimen im Einsatz. FOTO: LUFTWAFFE/HSG 64 ... hat LA-Leserin Jana Schmid mit dieser Aufnahme einer blühenden Krokuswiese in Baustetten fotografisch eingefangen. FOTO: JANA SCHMID

Laupheimer Anzeiger LAUPHEIM Mittwoch, 24. Februar 2021 Geflügelzüchter stellen auf neuem Regenüberlaufbecken aus LAUPHEIM (ry) - 2,9 Millionen Euro investiert die Stadt in ein Regenüberlaufbecken (RÜB) im „Vorholz“. Es dient in erster Linie der Gewässerreinhaltung. Die Anlage wird unterirdisch gebaut – und obendrauf eine neue Ausstellungshalle für die Geflügelzüchter platziert. Wenn es heftig regnet in Laupheim und die Kanalisation überlastet ist, fließt im „Vorholz“ westlich der B30 Mischwasser nur grob gereinigt in die Rottum – über einen Schacht und die Kläranlage. Dort kommt an manchen Tagen so viel an, dass das Pufferbecken überläuft. Besonders der erste Schwall sei „schmutziger, als der Rottum guttut“, sagt Gunter Ast, kommissarischer Leiter des Amts für Tiefbau und Umwelt. Damit das künftig nicht mehr passiert, hat das Wasserwirtschaftsamt Biberach die Stadt Laupheim aufgefordert, möglichst bald ein Regenüberlaufbecken zu bauen, als Zwischenspeicher, der sich füllt, wenn die Kapazitäten der Kläranlage gerade erschöpft sind. Gedrosselt, in kleinen Mengen, ANZEIGEN Im Mai soll Spatenstich im „Vorholz“ sein – Das unterirdische Bauwerk dient dem Umweltschutz wird das Wasser dann später weitergeleitet. „Kläranlagen sind Abwasserreinigungsfabriken, die am besten funktionieren, wenn sie gleichmäßig beschickt werden“, sagt Gunter Ast. Die Pläne für das Becken sind fertig und vom Wasserwirtschaftsamt genehmigt. In seiner jüngsten Sitzung empfahl der Bau- und Umweltausschuss dem Gemeinderat, sie umzusetzen. Das neue RÜB hat einen Durchmesser von 22 Meter und 6,50 Meter lichte Höhe, das Speichervolumen beträgt 1800 Kubikmeter. Der bestehende Regenüberlaufschacht und die Entlastungsleitung zur Rottum werden integriert. Für den Bau müssen 7000 Kubikmeter Erde ausgehoben und davon 5500 abtransportiert werden. Das Einzugsgebiet des RÜB ist 66 Hektar groß, umfasst das Gewerbegebiet „Am Stadtbahnhof“ und Teile der Innenstadt. Das Becken entsteht auf städtischem Gelände, das an den Geflügelzuchtverein Laupheim verpachtet ist. Als idealer Standort, aus topografischer Zwischen der Bundesstraße 30 und der Rottum wird das neue Regenüberlaufbecken platziert. LAGEPLAN: SVL Sicht und um das umgebende Leitungsnetz optimal nutzen zu können, gilt die Fläche, auf der die vereinseigene Ausstellungshalle steht. Ein Gutachten besagt, dass sie für etwa 105 000 Euro demontiert und nach dem Bau des RÜB neu aufgestellt werden könnte, gibt aber zu bedenken, dass die Konstruktion womöglich nicht mehr den aktuellen gesetzlichen Anforderungen an die Standsicherheit entspricht. Tragende Bauteile müssten einer umfangreichen Materialprüfung unterzogen werden, Ergebnis ungewiss. Die Stadtverwaltung favorisiert deshalb den Bau einer neuen, gleichwertigen Halle in Holzbauweise oder Stahl, den das Gutachten mit rund 110 000 Euro veranschlagt. Die Kosten trägt die Stadt. Die neue Halle wird auf den Betondeckel des RÜB gesetzt, das Becken bleibt zugänglich. Vergleichbares baute die Stadt 1999 in der Biberacher Straße: Auch unter dem Germania- Kreisel beim Activ-Center befindet sich ein RÜB. „Wir können mit dieser Lösung leben“, sagt Friedrich Scheffold, Vorsitzender der Geflügelzüchter. Die jetzige Halle, einst aus Beständen der Bundeswehr in Ulm übernommen, sei schließlich nicht mehr die jüngste. Auch die künftige Halle werde rege genutzt, ist Scheffold überzeugt: „Bei uns stellen auch etliche andere Vereine aus.“ Die Vogelfreunde Schemmerberg und der Brieftaubenverein Biberach sind ebenso zu Gast wie Kreisgeflügelschauen und ein türkischer Verein, der Tauben versteigert. Das hilft die laufenden Kosten zu decken. Bis die neue Halle steht, könnte die Stadt den Laupheimer Geflügelzüchtern die Bühlerhalle zur Verfügung stellen, regte Stadtrat Sven Rust an. „Das wird geprüft“, sagte die Erste Bürgermeisterin Eva- Britta Wind zu. Graf Metzgerei Laupheim Radstraße 3 und Leibnizstraße 5 Tel.: 0 73 92 / 22 69 Filiale: 0 73 92 / 96 75 75 Hauptgeschäft Radstraße tägl. durchgehend geöffnet Angebote vom 22.02. bis 27.02.2021 Putenschnitzel vom Klosterhofgeflügel 100 g 1,29 3 Bombay-Pfanne 100 g 1,15 3 Bierwurst auch als Bierkugel 100 g 1,19 3 Rinderrouladen 2 Port. 11,90 3