Aufrufe
vor 11 Monaten

Laupheimer Anzeiger 22.12.2021

  • Text
  • Laupheim
  • Weihnachten
  • Frohe
  • Laupheimer
  • Dezember
  • Anzeiger
  • Biberach
  • Gesundes
  • Christian
  • Menschen

Jahresrückblick &

Jahresrückblick & Weihnachtsgrüße ✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩ Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch, Gesundheit und viel Glück im neuen Jahr! HÄUTER Berblingerstr. 19 . 88471 Laupheim Reifen- und Autoservice ✩ Tel. 0 73 92 / 37 24 ✩ ✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩ Rathausbau schreitet voran MIETINGEN - Dieses Gebäude wird sich in Mietingen nach seiner Fertigstellung besonders hervorheben: Das neue Rathaus. Für die Verwaltung wird damit ausreichend Platz geschaffen. Die Fertigstellung der Anlagen rund um das künftige Rathaus ist nach Ansicht des Architekten Voraussetzung für den Einzug, der erst erfolgen soll, wenn alles sauber ist. Das wiederum hängt von der Witterung Anfang 2022 ab. Es sieht aber ganz danach aus, dass die Gemeinde Mietingen im Frühsommer 2022 ein neues, fertiges Rathaus haben wird. FOTO: FRANZ LIESCH Bäckerei- Konditorei & Frischemarkt am Bronner Berg Von ganzem Herzen wünschen wir Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und ein erfolgreiches, gesundes Neues Jahr 2022 Wir wünschen ein frohes Weihnachstfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr Schreinerei Kennerknecht GmbH & Co. KG Im Lehen 6 · 88480 Oberholzheim Tel 0 73 92 . 964 49 44 Fax 0 73 92 . 964 49 49 info@schreinerei-kennerknecht.com www.schreinerei-kennerknecht.com 2022

Jahresrückblick & Weihnachtsgrüße Wir möchten uns bei allen Menschen bedanken, die uns in diesem Jahr unterstützt und begleitet haben. Glück, wo Hoffnung und Mut nicht fehlen. Liebe, wo Wärme und Miteinander zählen. www.st-elisabeth-ggmbh.de Traum vom Eigenheim verwirklichen SCHÖNEBÜRG - Die Erschließung des neuen Baugebietes „Hochdorfer Krautgartenäcker“ in Schönebürg ist angelaufen. 26 Wohnbauplätze in schöner Lage entstehen dort. Die Nachfrage ist groß. Voraussichtlich sollen die Erschließungsarbeiten im Mai 2022 abgeschlossen sein, wenn alles nach Plan verläuft. Die Kosten dafür werden knapp 2,5 Millionen Euro betragen. Für den Frühsommer im nächsten Jahr ist dann für die Häuslebauer der Zeitpunkt gekommen, wo sie den Bau ihrer Gebäude in Angriff nehmen können. FOTO: BERND BAUR