Aufrufe
vor 2 Jahren

Laupheimer Anzeiger 19.08.2020

  • Text
  • Laupheim
  • Wain
  • Mietingen
  • Laupheimer
  • Anzeiger
  • Kinder
  • August
  • Frauen
  • Telefon
  • Vogelherd

Sonderveröffentlichung

Sonderveröffentlichung Mit einer klaren Vorstellung geht der FV Olympia Laupheim in die neue Saison der Fußball-Landesliga. Der ehemalige Verbandsligist will nach der Hinrunde unter den ersten Fünf landen und dann sehen, wie weit man kommt. FUSSBALL-LANDESLIGA Olympia Laupheim will angreifen LAUPHEIM - Mit Co-Spielertrainer Stefan Hess und Hannes Pöschl vom Verbandsligisten SSV Ehingen Süd sowie Max Laible aus Langenau und Marc Vogel aus Uttenweiler hat sich der Club namhaft verstärkt. Der Verein steht nach dem Rücktritt von Trainer Hubertus Fundel und der Verpflichtung seines Nachfolgers Stefan Wiest vor einem gewissen Umbruch. Trainer Stefan Wiest, der vom Bezirksligisten Sportfreunde Schwendi nach Laup-heim gewechselt ist, macht vor dem Saisonstart noch ein wenig auf Understatement: „Wir müssen uns erst finden, da doch einige neue Spieler zu integrieren, andere noch im Urlaub sind und zudem auch ein neues Trainerteam am Start ist.“ Hauptaufgabe des neuen Trainers ist es, aus den neuen Spielern und der zweifellos schon vorhandenen Qualität in der Mannschaft eine Einheit zu schaffen, was der Sportliche Die Neuen bei der Olympia: (von links) Stephan Strähle, Max Laible, Stefan Hess (Co-Spielertrainer), Stefan Wiest (Trainer), Hannes Pöschl und Marc Vogel. FOTO: OTTO MARX Leiter, Stefan Rampf, so formuliert: „Die Mannschaft soll sich schnell mit dem neuen Trainerteam finden und sich fußballerisch weiterentwickeln. Wenn dies gelingt, werden die positiven Ergebnisse automatisch kommen.“ Rampf ist gemeinsam mit dem ehemaligen Spieler und Co-Trainer Udo Schrötter für die sportlichen Belange rund um die Mannschaft zuständig. „Wir arbeiten sehr harmonisch zusammen und wollen natürlich auch Erfolg haben. In der Hinrunde wollen wir die Top 5 erreichen. Dadurch können wir uns eine gute Ausgangslage für die Play-off-Meisterrunde verschaffen.“ Die Olympia war im Übrigen einer der Vereine, die sich für das herkömmliche System mit Hinund Rückrunde ausgesprochen hatte - trotz Corona-Pandemie. „Aufgrund der coronabedingten Pause werden viele Mannschaften Zeit brauchen, um wieder die selbst erwartete Spielqualität zu erreichen“, betont Rampf. Auch deshalb freut sich Stefan Wiest über das Weiterkommen im Pokal. Die Mannschaft könne sich so weiter einspielen und noch besser zusammenfinden. Nach dem Elfmeterschießen in Mietingen war Stefan Wiest nicht zufrieden: „Das kann nicht unser Anspruch sein, wir müssen noch eine Schippe draufpacken und daran arbeiten wir.“ Das wird auch nötig sein, denn im Auftaktspiel der Landesliga gastiert der TSV Trillfingen im Olympiastadion. Ein Gegner, gegen den sich die Olympia keinen Ausrutscher leisten darf, obgleich Trillfingen ebenfalls in Runde drei des WFV-Pokals steht und nach Siegen gegen Wangen und Ochsenhausen jetzt den Regionalligisten SSV Ulm 1846 empfängt. Gut aus den Startlöchern zu kommen, ist wichtig, vor allem in Spielen, von denen jeder erwartet, dass man sie klar gewinnt. Stefan Wiest gilt nicht als großer Lautsprecher, sondern setzt mehr auf Arbeit und Kompetenz. Über allem steht aber die Sorge, die Stefan Rampf auf den Punkt bringt: „Wir hoffen, dass die Saison ohne eine Corona- Unterbrechung durchgespielt werden kann und alle gesund bleiben.“

Sonderveröffentlichung FUSSBALL-LANDESLIGA Spielplan FV Olympia Laupheim So., 23.08.20 15:00 Uhr H TSV Trillfingen Sa., 21.11.20 14:30 Uhr H TSV Riedlingen Sa., 13.03.21 15:30 Uhr H SV Heinstetten WIR WÜNSCHEN VIEL ERFOLG IN X DER NEUEN SAISON. IHR... Sa., 29.08.20 15:30 Uhr A FC Ostrach Sa., 28.11.20 14:30 Uhr A TSV Nusplingen Sa., 20.03.21 15:00 Uhr H SV Dettingen/Iller Sa., 05.09.20 15:00 Uhr H SV Kehlen Sa., 12.09.20 15:30 Uhr A SV Weingarten Sa., 06.03.21 15:00 Uhr H FC Mengen Sa., 27.03.21 15:30 Uhr A FV Ravensburg II Christian Scheffold 88471 Laupheim cs@scheffold-immobilien.de Mittelstraße 25/1 [T] 07392. 93 95 600 www.scheffold-immobilien.de Sa., 19.09.20 15:00 Uhr H SV Ochsenhausen Sa., 26.09.20 17:00 Uhr A SV Mietingen Wir wünschen eine erfolgreiche Saison 2020/21. Fr., 02.10.20 19:00 Uhr A FV Biberach Sa., 10.10.20 15:00 Uhr H TSV Eschach So., 18.10.20 15:00 Uhr A FV Bad Schussenried www.schwall-bau.de Sa., 24.10.20 15:00 Uhr H FV Rot-Weiß Weiler Sa., 31.10.20 15:30 Uhr A FC 07 Albstadt Sa., 07.11.20 14:30 Uhr H TSV Straßberg So., 15.11.20 14:30 Uhr A TSG Balingen II %%% REDUZIERTE %%% %%% SONNENBRILLEN %%% %%% in großer Auswahl %%% Ihr Wagen in sicherer Hand. Noch verletzt: Laupheims Alexander Schrode (links) VOLKER STROHMAIER FOTO: ARCHIV/ Noch verletzt: Laupheims Alexander Schrode (links) Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung Ulmer Str. 95 88471 Laupheim Fon 07392 9712-0 Fax 07392 9712-33 www.autohaus-fi lser.de www.fi lser.mercedes-benz.de www.facebook.com/MercedesBenzFilser FOTO: ARCHIV/ VOLKER STROHMAIER schneller wieder am Ball Ihre Gelenkspezialisten für: Knie, Schulter, Sprunggelenk und Ellenbogen Arthroskopische Operationen · Kreuzbandoperationen Knorpeltherapie · Hand- und Vorfußchirurgie Künstliche Knie- und Schultergelenke · Sportverletzungen Arbeitsunfälle inkl. Knochenbrüche Arthros Klinik - Gartenstr. 36 - 89231 Neu-Ulm - www.arthros-klinik.de