Aufrufe
vor 1 Jahr

Laupheimer Anzeiger 18.09.2019

  • Text
  • Laupheim
  • Laupheimer
  • Halbformate
  • Ilph
  • Roemerstefan
  • September
  • Hofmann
  • Modehaus
  • Anzeiger
  • Verkaufsoffenen
  • Www.bitzilla.de

Product:**FONT**

Product:**FONT** Halbformate PubDate: 18-09-2019 Zone: ILPH Edition: HP Page: ILPH_26340 User: roemerstefan Time: 09-17-2019 18:00 Color: Laupheimer Anzeiger VERANSTALTUNG Mittwoch, 18. September 2019 ANZEIGEN BURGRIEDEN (te) - Freunde des Mittelalters werden sich freuen: Nach einjähriger Unterbrechung laden Marc Wiezorrek und Susanne Paule vom „Riffelhof“ in Burgrieden wieder zu einem Spektakulum ein. Künstler, Handwerker und Händler an über 100 Marktund Demonstrationsständen geben sich vom 20. bis 22. September im Tal der Rot ein Stelldichein. Die Besucherkönnen dann eintauchen in eine andere Zeitepoche. Ihre Visitenkarte geben die französischen Künstler „Compagnie Kervan“ in Burgrieden ab. Kunstvoll setzen sie Artistik, Jonglage und Stelzenkunst ein und präsentieren eine mystische, fantasievolle Show. Mit dabei ist wieder die Gänse- und Schafparade der „Dog Trainer“. Eine gut bekannte Gruppe, die „Legio I Italica“, kommt ebenfalls wieder. Von Kopf bis Fuß ausstaffiert mit historischer Kleidung, Waffen und Schutzpanzern entführen die römischen Legionäre in die Zeit von Kaiser Augustus. Neben dem Speerwurf-Training Rücksturz ins Mittelalter Der Riffelhof Burgrieden lädt wieder zu einem Spektakulum Nicht ganz Mittelalter, aber als stilecht auch wieder dabei: die „Legio I Italica“. FOTO: KURT KIECHLE und den unterschiedlichen Formationsübungen, präsentieren sie eine große Schlacht gegen die Kelten. Die Gundelfinger Ritterschaft zeigt ihr reiterisches Können. Auf den Auftritt des Zirkus Meer mit Hochseilartistik und Luftakrobatik dürfen sich die Zuschauer ebenfalls freuen. Das gilt auch für die faszinierenden Vorführungen des Kristallmagiers Ruven Nagel und des Gauklers „Xander“ mit den vielen Gesichtern, der schelmisch sein Unwesen treibt. Orientalische und historische Tänze zeigen die Gruppen „Filia Draconis“ und „Magna Civitas“. Nicht zu vergessen Angebote wie Speckstein schnitzen, Lederbeutel basteln, Schmiedekunst, oder Haarflechterei sorgen für spannenden Mitmach-Spaß. Spaß und Kurzweil bereiten den Kindern Ponyreiten, Märchenerzähler und mehr. Auch kulinarisch ist einiges geboten. So wird für jeden Geschmack etwas dabei sein. Zusammengefasst bedeutet dies: Ein Mittelaltermarkt mit vielen Besonderheiten. Weitere Informationen unter riffelhof.de Tipps & Termine ● Mi 18.9. Ulm: Isang Enders, Cello & Severin von Eckardstein, Flügel, Werke von Ludwig van Beethoven bis Galina Ustwolskaja, Stadthaus, Münsterplatz 50, 20 Uhr Do 19.9. Burgrieden: Wochenmarkt, Rathausplatz, 14-16.30 Uhr Laupheim: Wochenmarkt, mit regionalen Produkten, Rathausplatz, 8-13 Uhr Fr 20.9. Blaubeuren: Mesale Tolu - Mein Sohn bleibt bei mir, Ulmer Journalistin war als politische Geißel in türk. Haft, Zum Fröhlichen Nix, Hirschgasse 1, 19.30 Uhr Burgrieden: Riffelhof Spektakulum, Mittelalterfest, Riffelhof, Fesselweg 19, 18-19 Uhr Laupheim: Freitagstisch, evangelische Kirchengemeinde, Ev. Gemeindehaus, Schillerstr. 9, 12-13.30 Uhr Lange Nacht der Volkshochschule(n), Volkshochschule, Bahnhofstr. 8, 16.30-23 Uhr Sa 21.9. Biberach: Tom Gaebel - Dr. Swing ist back, Stadthalle, Theaterstr. 6, 20 Uhr Burgrieden: Riffelhof Spektakulum, Mittelalterfest, Riffelhof, Fesselweg 19, 18-19 Uhr Ehingen: Ursprung Buam - Solotour 2019, Ursprung Buam, Lindenhalle, Lindenstr. 51, 20 Uhr Hüttisheim: Maxi Schafroth - Faszination Bayern, Kabarett, Kulturstadel, Hauptstr. 29, 20 Uhr Laupheim: Back to Hip Hop, Disco Park B30, Berblingerstr. 24, 23 Uhr Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm, Ulm/Neu-Ulm Vöhringen: Simon & Garfunkel Tribute meets classic, Duo Graceland mit Streichquartett und Band, Kulturzentrum Wolfgang-Eychmüller- Haus, Hettstedter Platz 2, 20 Uhr So 22.9. Blaubeuren: Charles Castro & Ines Weith: einzigARTig, Bilder, Vernissage, Gesundheitszentrum, Ulmer Str. 26, 15 Uhr Der Teufel trägt Parka, mit Inka Meyer, Zum Fröhlichen Nix, Hirschgasse 1, 19.30 Uhr Burgrieden: Riffelhof Spektakulum, Mittelalterfest, Riffelhof, Fesselweg 19, 18-19 Uhr Laupheim: Sonnenbeobachtung, bei klarem Himmel, Volkssternwarte Planetarium, Milchstr. 1, 15.30 Uhr US-Car-Treffen, verkaufsoffener Sonntag, Livemusik und mehr, Innenstadt, 11 Uhr Ochsenhausen: Oh, wie schön ist Panama, Familien- Musical, Kapfhalle, Jahnstr. 1, 14.30 Uhr Ulm: Baden-Württembergische Jagd- und Fischereimesse, für Jäger, Fischer, Sportschützen, Hundeliebhaber, Wanderer & Naturfreunde, bis 22. September, Ulm-Messe, Böfinger Str. 50, 9.30-18 Uhr Di 24.9. Ulm: Von Anfang an mit Spaß dabei - Einführung des ersten Breies in der Babynahrung, Landratsamt, Schillerstr. 30, 10 Uhr

Product: **FONT** Halbformate PubDate: 18-09-2019 Zone: ILPH Edition: HP Page: ILPH_26341 User: roemerstefan Time: 09-17-2019 18:01 Color: Laupheimer Anzeiger MÄRCHEN Mittwoch, 18. September 2019 Märchen hören und erleben Ab sofort zu den Märchenstunden der Stadtbibliothek Laupheim anmelden ANZEIGEN LAUPHEIM - In den Frederick- Wochen, dem landesweiten Literatur-Lese-Fest, findet in der Stadtbibliothek die Auftaktveranstaltung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Märchenstunden“ mit Brigitte Angele statt. Märchen üben nach wie vor eine große Faszination auf Kinder aus. Der erste Termin der traditionellen Veranstaltungsreihe für Kinder von vier bis sechs Jahren ist am Mittwoch, den 16. Oktober um 16.15 Uhr. Brigitte Angele erzählt mit ihrer einfühlsamen und lebendigen Art bekannte und weniger bekannte Märchen, überwiegend aus dem Fundus der „Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm“. Anschließend wird, passend zum erzählten Märchen, immer noch gebastelt. Die einmalige Gebühr für Bastelmaterial beträgt für alle 7 Termine 10 Euro. Zum Basteln bitte Schere und Klebstoff mitbringen. Für die Teilnahme ist eine persönliche Anmeldung in der Stadtbibliothek oder telefonisch unter der Nummer 07392 704205 notwendig. Die Stadtbibliothek übernimmt für die Kinder keine Aufsichtspflicht. Die Märchenstunde macht Kindern in diesem Alter sehr viel Spaß. FOTO: PRIVAT Kurse für Eltern und Kinder in Laupheim Die Laupheimer Musikschule Gregorianum hat für das Eltern-Kind-Programm „Musikgarten“ noch Plätze frei. Am Mittwoch, 25., und Donnerstag, 26.September beginnen SZ-Vorschau ● Alte Rezepte Ein Kochbuch mit alten Rezepten stellt die Volkshochschule Laupheim vor. Die Rathausfrage Bekommt die Große Kreisstadt Laupheim ein neues oder ein saniertes und erweitertes Rathaus? Die Entscheidungsfindung läuft. Kurz berichtet ● Redaktion: Barbara Braig Telefon 0 73 92/96 31-10 Telefax 07 51/29 55-99-7798 laupheimer.anzeiger @schwaebische.de Geschäftsstelle Mittelstraße 2 88471 Laupheim Telefon: 0 73 92/96 31-0 die Kurse, bei dem Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren zusammen mit einem Elternteil in der Gruppe musizieren. Die Kurse finden wöchentlich statt (10x) und enden am 04./12. Dezember. Freie Unterrichtsplätze gibt es mittwochs, 11 bis 11.45 Uhr und donnerstags: von 10 bis 1045 Uhr und von 14 bis 14.45 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon: 07392 963960 (www.musikschule-laupheim.de) Laupheimer Anzeiger Der Laupheimer Anzeiger erscheint in der Schwäbischen Zeitung Laupheim GmbH & Co. KG Anschrift: 88471 Laupheim, Mittelstraße 2 Geschäftsführung: Juliana Rapp Verlagsleiter: Eugen Schönle Verantwortlich für Anzeigen Redaktion: Roland Ray (verantwortlich), Barbara Braig Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 71 vom 01.03.2019 Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co., Ulm