Aufrufe
vor 8 Monaten

Laupheimer Anzeiger 10.02.2021

  • Text
  • Laupheim
  • Laupheimer
  • Februar
  • Anzeiger
  • Lockdown
  • Telefon
  • Hallenbad
  • Regine
  • Stadt
  • Aktion

Laupheimer Anzeiger BILDER DER WOCHE Mittwoch, 10. Februar 2021 Sahara-Sand hat am Wochenende gelbe Spuren auf vielen Autos in der Region hinterlassen – wie hier in Weihungszell. FOTO: CLEMENS SCHENK Zwischen der „Schildwirtschaft zum Rothen Ochsen“ (links) und dem früheren „Gasthaus zum Rad“ (rechts) soll der Neubau an der Ecke Kapellenstraße/Radstraße stehen. In dieser Visualisierung des Siegerentwurfs ist hinter dem Neubau der Standort der Metzgerei Graf angedeutet. FOTO: TRESS ARCHITEKTEN Ihr Bild der Woche Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein besonders schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Die Firma Heber Fördertechnik in Oberessendorf hat die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in Laupheim und das Berufliche Bildungszentrum (BBZ) mit einer Spende von 10 000 Euro bedacht. Beide Einrichtungen gehören zum Heggbacher Werkstattverbund der St. Elisabeth-Stiftung. Die Spende wird je zur Hälfte auf die WfbM und das BBZ aufgeteilt. FOTO: JÜRGEN EMMENLAUER Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG-Format mit einer Mindestauflösung von 500 kb an laupheimer.anzeiger @schwaebische.de Abwechslung in Pandemie-Zeiten: Familie Bäuerle hat beschlossen, die (derzeit geschlossenen) Ausflugsziele nach Hause zu verlagern. „So macht das Baden doppelt viel Spaß“, schreibt Mama Jessica Bäuerle über den Abstecher von Tochter Emilia ins heimische „Jordanbad“. FOTO: MICHAEL BÄUERLE mit einem kleinen Erklärtext (zwei bis drei Sätze), was auf dem Bild zu sehen ist sowie dem Namen des Fotografen/der Fotografin. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität des Fotos und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass Sie Ihren vollen Namen sowie Telefonnummer mitschicken und die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind. In Zeiten von Corona sind Internetausfälle besonders ärgerlich. Sieben Haushalte in Baltringen haben seit mehr als acht Wochen keine Verbindung mehr zu Internet, Telefon oder Fernsehen. Auch Matthias Wahlenmayer und seine Familie sind betroffen. Er wusste sich zu helfen und legte mit Erlaubnis eines Nachbarn ein Internetkabel durch den Garten. FOTO: PRIVAT Ali Mohammadi ist vor fünf Jahren als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling zu Familie Liermann in Laupheim gekommen. Jetzt hat er seine Ausbildung als Elektroniker beendet. In seiner Pflegefamilie steht er öfters am Herd und kocht mal afghanisch, mal schwäbisch. FOTO: PRIVAT

Laupheimer Anzeiger LAUPHEIM Mittwoch, 10. Februar 2021 Hallenbad wird bis Mitte Mai ganz heruntergefahren Eine Wiedereröffnung ist derzeit nicht in Sicht – Stadt will die Betriebskosten minimieren LAUPHEIM (ry) - Das Laupheimer Hallenbad bleibt mindestens bis Mitte Mai geschlossen. Das hat die Erste Bürgermeisterin Eva-Britta Wind im Gemeinderat bekannt gegeben. Seit Anfang November ist das Bad für die Öffentlichkeit geschlossen, im Dezember wurde auch der Schulsport eingestellt. Die Technik lief dennoch auf niedrigem Level weiter – um kurzfristig reagieren zu können, sollten die durch Corona erzwungenen Beschränkungen gelockert werden. So wie sich die Situation jetzt darstelle, mache der Stand-by-Modus aber keinen Sinn mehr, erklärte Wind. Das Hallenbad werde deshalb für zunächst dreieinhalb Monate ganz außer Betrieb gesetzt. Die Mitarbeiter lassen das Wasser ab, schalten die Pumpen aus, fahren die Heizung so weit wie möglich herunter. Auch Schulsport, respektive Schwimmunterricht soll es in dieser Zeit nicht geben. „Das Bad allein dafür offen zu lassen, schien uns unter wirtschaftlichen Aspekten nicht darstellbar“, antwortete Wind auf eine ANZEIGEN Die Spinde im Hallenbad bleiben bis Mitte Mai ungenutzt. Frage von Stadtrat Andreas Friedl (OL). Für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, die eine Schwimmprüfung ablegen müssen, werde man nötigenfalls einen Fahrdienst nach Biberach oder Ulm organisieren, sofern dann dort FOTO: ROLAND RAY ein Bad offen hat. Das Parkbad-Personal ist in Kurzarbeit, derzeit befristet bis Ende März. „Im April möchten wir die Freibadsaison vorbereiten“, sagte Wind. Damit wolle man, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, früher starten als im vergangenen Jahr. Seit der Wiedereröffnung des sanierten und erweiterten Hallenbads im Oktober 2019 war die Einrichtung nach Angaben der Stadtwerke gut ausgelastet – bis das Coronavirus sich ausbreitete. Kurz berichtet ● Verkehrsbehinderung LAUPHEIM (red) - Ab Montag, 15. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 19. Februar kommt es aufgrund von Bauarbeiten im Bereich Marktplatz 14 in Laupheim, gegenüber der Einfahrt Kirchberg, zu einer Fahrbahneinengung. Dadurch kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Problemstoffsammlung LAUPHEIM (red) - Am Freitag, 12. Februar, führt der Landkreis Biberach eine Problemstoffsammelaktion in Laupheim durch. Gesammelt wird von 12 bis 17 Uhr in Laupheim, Festplatz Bühler Straße. Es gibt 2021 nur noch diesen einen Standplatz für Laupheim und die Teilorte; dafür wurden die Annahmezeiten verlängert. Auf dem Gelände gilt Maskenpflicht; der Mindestabstand zu anderen Personen muss eingehalten werden. Weitere Informationen zur Sammlung erteilt Erich Krug vom Landratsamt Biberach telefonisch unter 07351/ 52- 6133 oder per E-Mail an erich.krug@biberach.de Grüne Geldanlage Zwerchäcker 49 • 88471 Laupheim „Vorsorge treffen“ Wer soll für mich Entscheidungen treffen, wenn ich dies aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kann. Wir informieren Sie gerne kostenlos über – Patientenverfügung – Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung Jeden ersten Montag im Monat von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Rathaus Laupheim, Marktplatz 1. Sie werden am Seiteneingang zur König-Wilhelm-Str. (gegenüber vom Drogeriemarkt Müller) abgeholt. Nächster Termin ist am Montag, 1. März 2021 (Nur über telefonische Anmeldung unter: 07392/704-149) Laupheim, den 10.02.2021 Dezernat Bildung, Betreuung und Soziales Graf Metzgerei Gyros- und Rahmpfanne Laupheim Radstraße 3 und Leibnizstraße 5 Tel.: 0 73 92 / 22 69 Filiale: 0 73 92 / 96 75 75 Hauptgeschäft Radstraße tägl. durchgehend geöffnet Angebote vom 08.02. bis 13.02.2021 100 g –,99 3 Pilzwurst 100 g 1,09 3 Saitenwürste 100 g 1,09 3 Eingemachtes Kalbfleisch frisch gekocht, haltbar verpackt! 2 Port. 10,90 3