Aufrufe
vor 5 Monaten

Laupheimer Anzeiger 06.05.2020

  • Text
  • Laupheim
  • Telefon
  • Laupheimer
  • Abstand
  • Anzeiger
  • Menschen
  • Telefonisch
  • Sankt
  • Theresia
  • Stadt
  • Www.bitzilla.de

Sonderveröffentlichung

Sonderveröffentlichung GUT FÜR MICH Was pflegende Angehörige tun können Die Covid-19-Pandemie stellt auch pflegende Angehörige vor große Herausforderungen. Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) gibt Informationen und praktische Tipps, um Familien bei der Pflege zu Hause zu unterstützen. REGION – Die Covid-19-Pandemie hat erhebliche Folgen für die Pflegesituation in Deutschland. Insbesondere bedroht sie die Gesundheit älterer und pflegebedürftiger Menschen – und stellt damit auch die etwa 4,7 Millionen pflegenden Angehörigen vor besondere Herausforderungen. Sie versorgen etwa drei Viertel der 3,4 Millionen pflegebedürftigen Menschen hierzulande. Viele der pflegenden Angehörigen sind selbst über 60 Jahre Der Abstand von 1,5 Meter lässt sich bei Pflegenden nicht immer einhalten. FOTO: DPA/BODO MARKS alt und gesundheitlich vorbelastet. Auch sie brauchen besonderen Schutz vor dem neuen Virus. Gleichzeitig stehen unterstützende Hilfen für die Pflege zu Hause zurzeit teilweise weniger zur Verfügung. Die aktuelle Situation fordert vielen pflegenden Angehörigen immens viel ab und kann sie zusätzlich sehr belasten. Die Tipps, die das ZQP-Internetportal den pflegenden Angehörigen gibt, sind auf www.pflege-praevention.de abrufbar. Dort wird empfohlen, zunächst die derzeit gültigen Regeln genau zu beachten: die Nies- und Hustenetikette einzuhalten, sich nicht ins Gesucht zu fassen, das Haus nicht unnötig zu verlassen sowie 1,5 Meter Abstand zu anderen zu halten. Diesen Abstand sollten Angehörige auch zur pflegenden Person halten, auch wenn es schwerfällt, auf Umarmungen zu verzichten. Nicht immer ist es möglich, Abstand zu halten, zum Beispiel bei der Körperpflege. Hier ist es sinnvoll, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, oder – wenn vorhanden – einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. „Wenn pflegende Angehörige Symptome einer Atemwegserkrankung oder Fieber bei sich selbst wahrnehmen, sollten sie sofort das weitere Vorgehen mit ihrem Hausarzt oder ihrer Hausärztin telefonisch besprechen“, rät Daniela Sulmann, Pflegeexpertin am ZQP. Deshalb ist es wichtig, einen Plan zu haben, falls man selbst als Pflegeperson ausfällt. Angehörige sollten versuchen, sich selbst etwas zu entlasten und zum Beispiel Lieferdienste zu nutzen, Nachbarn um Hilfe bei den Einkäufen zu bitten oder sich Arzneimittelverordnungen und Medikamente per Post zustellen zu lassen. Für die eigene Gesundheit ist es wichtig, über den Tag verteilt kleine Pausen einzulegen, sich gesund zu ernähren, Bewegung an der frischen Luft zu machen und mit Freunden oder Familienmitgliedern über Sorgen, Ängste oder Gefühle der Einsamkeit zu sprechen. Auch eine professionelle telefonische Beratung kann in solchen Situationen helfen. eko Telefon 07353 3013 · www.pflegeheim-danner.com Altenpflege Danner · Gartenstr. 27 · 88477 Schwendi Wir helfen hier und jetzt Wir sind für sie da kompetent und menschlich Rufen Sie uns an unter: 07351 / 1509-0 07353 / 9844-0 www.asbbc.de Stationäre Pflege Seniorenzentrum „Sofie Weishaupt“ Seniorenzentrum „An der Rottum“ Ambulante Pflege pflegen, betreuen, beraten, entlasten Tagespflege Tagsüber versorgt - abends zu Hause Essen auf Rädern täglich ein warmes Mittagessen Haus - Not - Ruf schnelle Hilfe rund um die Uhr PKW- u. Rollstuhlfahrdienst zum Arzt, Krankenhaus oder Behandlung Alles aus einer Hand Arbeiter-Samariter-Bund Region Orsenhausen-Biberach Samariterweg 1-3 · 88477 Schwendi-Orsenhausen Pflege – 24 h & Zuhause Höchste Qualität in der Betreuung In der gewohnten Umgebung bleiben können 24-Stunden-Betreuung ist bezahlbar Wir sind für Sie da! Norbert Striegler Mörikeweg 5 88471 Laupheim Tel. 0 73 92 . 184 76 info @ victum24.de www.victum24.de schwäbische.de/partner Sonnige Zeiten – sonnige Preise! Die Tage werden endlich wieder länger, und die Sonne zeigt sich immer regelmäßiger. Unser Angebot Sonnenbrillen in Ihrer Glasstärke, Ein- oder Mehrstärken, Kunststoffgläser in verschiedenen Farben und Tönungen: Ab 50,- € (bis ± 6,0 cyl + 2 dpt) Bonner Straße 1 • 88471 Laupheim Tel. 07392 93667 • www.optik-deumlich.de Manu´s Fahrservice mit Herz kompetent und zuverlässig Rufen Sie uns an, wir fahren Sie zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus und nach Hause zur Chemotherapie und Bestrahlung zur Reha und Kur zur Dialyse Die fröhliche Apotheke am Bronner Berg Lachen ist das wirkungsvollste Gegengift gegen schlechte Laune Familien APOTHEKE am Bronner Berg Apothekerin Bärbel Fritz Leibnizstrasse 5 • 88471 Laupheim Fon 07392/18085 • Fax 07392/17695 E-Mail Apotheke@amBronnerBerg.de im PKW oder Rollstuhlfahrzeug Vertragspartner aller Krankenkassen 07353 / 982597 - Info@manus-fahrservice.de

WIR SIND WIEDER DA Schritt für Schritt in Richtung Normalität Bis 16.05.2020 erhalten Sie 40% Foto: pixabay Sonderveröffentlichung auf die aktuelle Ware Letzte Woche haben sich die Bundesregierung und die Länder auf weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen geeinigt, aber auch auf eine Maskenpflicht, die seit dem 27. April gilt. LAUPHEIM/REGION - Aufgrund dieser Maskenpflicht müssen alle Menschen – Erwachsene und auch Kinder ab dem sechsten Geburtstag – im öffentlichen Personennahverkehr, also zum Beispiel in Bussen sowie an Bahn- und Bussteigen und in Läden und Einkaufszentren ei- ne Alltagsmaske oder andere Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Diese Pflicht gilt nicht, wenn dies aus medizinischen oder sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist, etwa bei Asthma oder wenn es behinderungsbedingt nicht möglich ist. Sie gilt auch nicht, wenn es einen anderen, mindestens gleichwertigen baulichen Schutz gibt, etwa für Kassierer und Kassiererinnen, die hinter einer Plexiglasscheibe sitzen, Auch ein Spielplatzbesuch ist wieder möglich. welche frontal zwischen Kunde und Angestellten aufgebaut ist und auch einen seitlichen Schutz gewährleistet. Mit Beschluss vom 2. Mai wurde die Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. FOTO: C. SOEDER Die neuen Regelungen gelten seit Montag, 4. Mai, und beinhalten weitere vorsichtige Schritte zur Lockerung der Maßnahmen. Die Menschen freuen sich, dass sie nun wieder in allen Geschäfte bummeln und einkaufen können, ihren Glauben wieder in der Gemeinschaft leben und auch Friseursalone wieder besuchen können. son Autohaus ROTTMAIER Neue Welt 16, 88471 Laupheim Tel. 0 73 92/1 75 81 Mail: peugeot.rottmaier@ t-online.de GmbH Wir sind für Sie da! WERKSTATT GEÖFFNET! Reparaturen, Ersatzteile, Fahrzeug-Beratung und -Verkauf: Terminvereinbarung bitte telefonisch oder per E-Mail. Liebe Kundinnen und Kunden, ab 2. Mai sind wir wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da. Montag - Freitag: 8:30 - 12:30 Uhr + 14:00 - 18:00 Uhr Samstag: 8:30 - 13:00 Uhr Ihr Team von Optik Deumlich