Aufrufe
vor 6 Monaten

Laupheimer Anzeiger 04.11.2020

  • Text
  • Laupheim
  • Laupheimer
  • November
  • Region
  • Ochsen
  • Anzeiger
  • Reifen
  • Zeit
  • Kristallweizen
  • Doppelbock

Sonderveröffentlichung

Sonderveröffentlichung GUTES AUS DEINER HEIMAT Brennholz Bühler Holzbriketts Holzpellets Holzbrennstoffe aus der Region in Premiumqualität. Tagesaktuelle Abhol- und Lieferpreise unter: www.brennholz-laupheim.de oder Tel.: 07392/163214 Feines von hier Schweine- und Rindfleisch aus der Region Wagyu-Rindfleisch aus Ochsenhausen Iberico-Schweinefleisch aus der Region Am Mittwoch, den 11.11. (St. Martin) Gänsekeule mit Semmelknödel und Apfelrotkraut Metzgerei Metzgerei Amann, Amann, Qualität seit seit 1877 von 16:30 - 17:30 Uhr zum Abholen Bitte bestellen Sie vor Hauptstrasse 42, 89185 42, 89185 Hüttisheim Öffnungszeiten: Mo - Fr 7:30 - 12:30 Uhr Öffnungszeiten: Mo - Fr 7:30 - 12:30 Uhr unter Tel. 07305 7345 Donnerstagnachmittag geschlossen Donnerstagnachmittag Sa 7:30 - 12:00 Uhr geschlossen Sa 7:30 - 12:00 Uhr Genuss mit gutem Gewissen Wer im Supermarkt einkauft, kennt die Situation sicher: Das Angebot ist oft so groß, dass man gar nicht weiß, wofür man sich entscheiden soll. Oft kaufen wir zudem unter Zeitdruck ein und achten nicht darauf, wo und unter welchen Bedingungen die Waren hergestellt wurden. REGION - Schnell landen im Einkaufskorb Waren, die bequem verpackt sind und gleichmäßig ausschauen. Beim Auspacken daheim kommt so mancher dann doch ins Grübeln: Äpfel aus Neuseeland? Laut Etikett biologisch hergestelltes Gemüse, das in reichlich Folie gewickelt um die halbe Erde geflogen ist? Muss das sein? Dem setzen Betriebe und Erzeuger in der Region jedoch vermehrt eigene Vermarktungskonzepte entgegen. So haben umwelt- und gesundheitsbewusste Kunden die Möglichkeit, in Hofläden „um die Ecke“ gesunde Lebensmittel zu erwerben und sich dabei vielleicht sogar noch den ein oder anderen Tipp zur Zubereitung zu holen. Auch die Anzahl an Verkaufsautomaten steigt. In solchen schrankähnlichen, klimatisch optimal eingestellten Ständen kann man auch nach Ladenschluss oder am Wochenende noch hochwertig erzeugte Lebensmittel wie Wurst, Käse oder Eier erstehen. Zudem werden vermehrt Liefer- und Bringdienste angeboten – im Getränkesektor sind sie schon längst etabliert. Der Anteil der Menschen, die Wert auf nachhaltig erzeugte Ware legen, steigt kontinuierlich. Dennoch konsumieren wir weiterhin Ware, die einen großen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Apropos Getränke: Auch diese kann man regional beziehen. Eigene Mineralwasserquellen und die ökologisch so wertvollen Streuobstwiesen liefern die Basis für den gesunden Genuss. Für viele gehört auch ein in der Heimat gebrautes Bier zum Vesper dazu. Kein Wunder, ist Süddeutschland doch in der ganzen Welt für seine Braukunst bekannt. bbr Genuss aus der Region: (im Uhrzeigersinn von oben rechts) spritziges Bier, Molkereiprodukte, Obst und Säfte sowie weitere Grund- und Futtermittel werden in der Heimat kultiviert und hergestellt. FOTOS: RALF HIRSCHBERGER/DPA, ANDREA WARNECKE/DPA, PATRICK PLEUL/DPA, BARBARA BRAIG

Sonderveröffentlichung GUTES AUS DEINER HEIMAT Regional erhältlich: (gegen den Uhrzeigersinn von oben llinks) knuspriges Brot, Kunsthandwerk, Fleisch- und Wurstwaren, aber auch Grundbedarf für die heimische Heizung wie Brennholz. FOTOS: BRITTA PEDER- Regional kaufen stärkt in vielerlei Hinsicht Wer Produkte aus der Region kauft, lässt auch die Kaufkraft in der Heimat. Damit wird eine stabile Produktion gewährleistet, und es werden Arbeitsplätze erhalten. REGION - Hand aufs Herz: Wer hat sich nicht schon einmal geärgert, wenn er etwas über das Internet bestellt hat und bei Lieferung feststellen musste, dass die Ware nicht so aussieht wie auf den vielversprechenden Bildern? Wer kennt nicht den Aha-Effekt, der sich einstellt, wenn das mehrfach verpackte Fleisch aus dem Discounter in der Pfanne um die Hälfte schrumpft? Wenn Obst oder Gemüse nicht nach sonnengereiften Früchten, sondern fade schmecken? Wenn die Zutatenliste des abgepackten Brotes lang ist und Fragen aufwirft? Produkte aus der Region sind von hoher Qualität und haben keine lange Lieferdauer. Bei Lebensmitteln wirkt sich das Graf Metzgerei Laupheim Radstraße 3 und Leibnizstraße 5 Tel.: 07392 2269 Filiale: 07392 967575 Hauptgeschäft Radstraße tägl. durchgehend geöffnet Angebote von 02.10. bis 07.11.2020 Gulasch gemischt 100 g –,99 3 Schinkenwurst 100 g 1,09 3 Schwäb. Sauerbraten frisch gekocht, haltbar verpackt! 2 Port. 10,50 3 auf Qualität und Geschmack aus, zudem hat der Verbraucher eine höhere Transparenz in Sachen Tierwohl und Herstellungsbedingungen. Doch auch bei anderen Gütern sollte man den Vorteil heimischer Produktion berücksichtigen. Das reicht von ganz alltäglichen Dingen wie Brennholz für den heimischen Ofen bis zu hochwertigem Handwerk und Schmuck. Denn auch hier kann man beim Kauf im Internet gewaltig hereinfallen. Zudem hat man bei Hand- und Kunsthandwerkern aus der Region oftmals die Möglichkeit, Sonderwünsche mit einarbeiten zu lassen. Der Einkauf von regional erzeugten Produkten stärkt Körper, Seele, Umwelt – und die Wirtschaftsleistung der eigenen Heimat. bbr Das Mineralwasser deiner Heimat! Geschützt und ursprünglich rein - in mehreren 1000 Jahren wurde das Wasser durch verschiedene Erd- und Gesteinsschichten ganz natürlich gefi ltert und mineralisiert Der Familienbetrieb, gegründet 1753, wird heute in der 7. Generation geführt. In der Zeit hat er sich von einem handwerklichen Braubetrieb zu einem modernen Produktions- und Dienstleistungs-unternehmen entwickelt. Die Brauerei lebt Regionalität. Sie bezieht die zur Bierherstellung benötigte Braugerste von örtlichen Landwirten, welche diese nach integriert kontrolliertem Verfahren anbauen. In der hauseigenen Mälzerei wird diese Gerste vermälzt. Mit dem Gerstenmalz, Wasser aus eigener Quelle und Hopfen aus Tettnang und der Hallertau werden dann unsere Biere hergestellt. Eine kalte Gärung und lange Reifung unterscheiden unsere Biere von den sog. Industriebieren. SEN/DPA, PRIVAT, ROLF VENNEN- BERND/DPA, ULI DECK/DPA -Anzeige- Aus der Region, für die Region. Über 260 Jahre Dienst am Durst. Zwischen Alb und Allgäu im Herzen Oberschwabens Was Dietenbronner auszeichnet: • frei von schädlichen Umwelteinfl üssen • sehr wenig Natrium, kein Nitrat • ausgewogene Mineralisation • guter Geschmack • für Säuglingsnahrung geeignet • CO 2 freundlich / kurze Transportwege www.dietenbronner.de Die Leidenschaft für das Produkt Bier und unseren Familienbetrieb tragen 15 engagierte Mitarbeiter, von der Produktion bis zum Verkauf. Größten Wert legen wir dabei auf Qualität und Kundenservice. „Von hier“ und „Regionalität“ für ein Bier heißt: kurze Transportwege, füllfrisch genießen und Ressourcen schonen. Die Tatsache, dass der Kunde sein „Heimatbier“ wertschätzt, bestärkt uns in dem Bemühen, eine lokale Biervielfalt und individuelles Geschmackserlebnis zu erhalten. Von diesem Geschmackserlebnis können sich unsere Kunden aktuell überzeugen mit unseren Saisonspezialitäten Laupheimer Festbier Kronen Bock Laupheimer Weizenbock