Aufrufe
vor 2 Jahren

Laichinger Anzeiger 27.12.2019

  • Text
  • Laichingen
  • Januar
  • Dezember
  • Westerheim
  • Laichinger
  • Anzeiger
  • Marktplatz
  • Telefon
  • Heroldstatt
  • Vorverkauf
  • Www.bitzilla.de

Laichinger Anzeiger SERVICE & TERMINE Freitag, 27. Dezember 2019 BLAUBEUREN-SEISSEN (la) - Die Seißener Trachtenkrippe wurde in Zusammenarbeit von Frauen aus Seißen und der Künstlerin und Pädagogin Ruth Häcker aus Radelstetten, welche in diesen Tagen ihren 100. Geburtstag feiern könnte, mit sehr viel Liebe zum Detail gefertigt. Die Krippe steht in der evangelischen Nikolauskirche in Seißen und kann noch bis zum Dreikönigstag, Montag, 6. Januar, an den Sonn und Feiertagen jeweils von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. Während dieser Zeit ist die Kirche geheizt und betreut. Krippenführungen gibt es auf Anfrage bei der Ortsverwaltung Seißen unter Telefon 07344/6638, bei Barbara Rüd, Telefon 07344/3627, oder Brigitte Fülle, Telefon 07344/3375. Seißener Trachtenkrippe Szenen aus der Krippe. FOTOS: ORTSVERWALTUNG SEISSEN Hilfe und Beratung ● Kinder- und Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes, gebührenfrei, 0800/ 111 0333 Telefonseelsorge, gebührenfrei, 0800/ 111 0111 und 0800/ 111 0222 Weißer Ring - Hilfe für Kriminalitätsopfer, kostenfreie, Rufnummer, 0800/ 0800 343 „Gewalt gegen Frauen“ Festnetz 08000/116016 Blaubeuren Gebrauchtwarenladen Allerhand, 07344/ 921746 Laichingen Ambulanter Pflegeservice, 07333/ 802168 Mola - Ehrenamtsbörse, 07333/ 942907-523, sibylle.meyer@lwv-eh.de, Regionalbüro Laichingen, Marktplatz 23, Di 10-13 Uhr Alb-Tafelladen, Im Bussen 11, 07333/ 924876, Di, Do 15-17 Psychologische Beratungsstelle, Duceyer Platz 1, 07333/ 923355, Di-Do 13-17 Uhr, Mi, Do auch 9-12 Uhr OKV-Geschäftsstelle, Uhlandstraße 11, Mo 9 - 12 Uhr; Mi 14 - 17 Uhr; Fr 9 - 12 Uhr; Ingrid Riederer Telefon 07333 / 95394 – 27, E-Mail: info@okvlaichinger-alb.de. Diakonisches Beratungszentrum in der Geschäftsstelle des OKV Schuldnerberatung Di 9 - 12 und 14 - 17 Uhr Kur-, Sozial- und Lebensberatung Mo 9 – 12 Uhr und Do 14 – 17 Uhr. Terminvereinbarung: Mo und Di 8 - 12 Uhr bei Elena Katzendorfer unter Tel.: 07333 / 95394 – 29 oder per mail an e.katzendorfer @okv-laichinger-alb.de Merklingen Ambulanter Pflegedienst, 07337-9239010. Service und Apotheken ● Selbsthilfegruppen ● Blaubeuren Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Blaubeuren, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Suchtproblemen, 07384/6226, 0152/ 51688612, Matthäus-Alber- Haus, Kloster Str. 12, Di 19.30 Laichingen Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Alkoholproblemen, 07333/ 923430, 07382/ 1670, Ev. Gemeindehaus, Gartenstr., Di und Do 19.30 Uhr Parkinson-Selbsthilfegruppe Laichingen/Blaubeuren, mittwochs Gymnastik 9 Uhr MSC- Heim, 14-tägig Treff 10 Uhr. Infos bei Adolf Rösch unter 07333 / 5174. Apotheken ● Apotheken-Notdienstfinder, Festnetz: 0800/ 0022833 (kostenfrei), Handy: 22833 (max. 69 ct/Min), www.apotheken.de; Dienst von 8.30 bis 8.30 des folgenden Tags. Freitag, 27. Dezember Markt-Apotheke Laichingen, Marktplatz 10, 07333 - 55 84, Stadt-Apotheke Münsingen, Marktplatz 11, 07381 - 82 40, Samstag, 28. Dezember Kloster-Apotheke Blaubeuren, Karlstr. 30, 07344 - 50 50, Sonntag, 29. Dezember Die Apotheke Westerheim, Wiesensteiger Str. 9, 07333 - 69 09, Lonetal-Apotheke Amstetten, Hauptstr. 103, 07331 - 9 78 10, Montag, 30. Dezember Schloss-Apotheke Münsingen, Karlstr. 29, 07381 - 28 57, Seebach-Apotheke Geislingen, Hohenstaufenstr. 18, 07331 - 6 47 48. Stadt-Apotheke Schelklingen, Schulstr. 7, 07394 - 23 06. Dienstag, 31. Dezember Alb-Apotheke Hülben, Im Hof 1, 07125 - 9 62 33 Bad-Apotheke Überkingen, Otto-Neidhart-Platz 2, 07331 - 648 48 Die Stadt-Apotheke Laichingen, Radstraße 3, 07333 - 75 35, Mittwoch 1. Januar Fuchs Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 93 99 00, Gewerbestr. 18, Rats-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 62 60, Karlstr. 1, Stern-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 45 79, Tälesbahnstr. 2, Donnerstag, 2. Januar Markt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 55 84, Marktplatz 10, Wölk-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 32 44, Stuttgarter Str. 100,

Laichinger Anzeiger LAICHINGER ALB Freitag, 27. Dezember 2019 Binokelturnier beim SCH HEROLDSTATT (la) - Am dritten Weihnachtsfeiertag, 27. Dezember, veranstaltet der SC Heroldstatt um 19 Uhr in den neuen Räumen des Sportzentrums sein traditionelles Binokelturnier. Mit dem Startgeld von zehn Euro können die Spielerinnen und Spieler wertvolle Preise gewinnen. Selbstverständlich ist wie immer für eine gute Bewirtung der Teilnehmer gesorgt. Die Organisation liegt federführend in den Händen von Hans-Werner Breymaier. Liederkranz spielt Theater MERKLINGEN (la) - Der Liederkranz Merklingen lädt im Januar zu seiner Jahresfeier in die Gemeindehalle Merklingen ein. Die Theatergruppe zeigt die Posse „Unter Bademänteln“ in drei Akten von Vera Wittrock. Der gemischte Chor hat das Thema „Lieder, Liebe, Leidenschaft“ ausgewählt, der Song Circle präsentiert zwei amerikanische Klassiker und einen modernen Rocksong. Veranstaltungstermine sind am Samstag, 18. Januar, um 19.30 Uhr, Sonntag, 19. Januar, um 14 Uhr, Freitag, 24. Januar, und Samstag, 25. Januar, jeweils um 19.30 Uhr. Der Vorverkauf für die Abendveranstaltungen findet am Samstag, 28. Dezember, von 9 bis 10 Uhr im alten Schulhaus in der Ortsmitte statt. Des Weiteren sind telefonische Reservierungen ab Montag, 30. Dezember, werktags von 19 bis 20 Uhr unter 0172 / 7253472 möglich. Der Eintritt beträgt neun Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse. Für die Sonntagsvorstellung gibt es Karten direkt an der Kasse. Weitere Infos gibt es unter www.liederkranz-merklingen.de Theater in Nellingen NELLINGEN (la) - Die Theaterfreunde des SV Aufhausen präsentieren am Sonntag, 19. Januar, um 14.30 Uhr in der Nellinger Festhalle das Stück „Afrika und Tante Laura“ von Erich Koch. Der Vorverkauf findet am Freitag, 3. Januar, und 10. Januar jeweils ab 15 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Die Mitglieder des Harmonika Club Nellingen bewirten die Gäste. „A’ gmäht’s Wiesle” ist in Westerheim zu sehen Theatergruppe der Chorgemeinschaft Eintracht Westerheim bringt Lustspiel auf die Bühne WESTERHEIM (la) - Während die meisten Menschen die letzten Vorbereitung für das Weihnachtsfest treffen, ist die Theatergruppe der Chorgemeinschaft Eintracht Westerheim eifrig am Proben, denn am 11. und 12. Januar 2020 verspricht sie ihren Besuchern wieder gute Unterhaltung mit dem Lustspiel „A’ gmäht’s Wiesle“ von Reinhold Seibold. Die Theaterspieler freuen sich, ihren Besuchern im Januar mit bekannten und beliebten, aber auch mit neuen Schauspielern einen lustigen Schwank präsentieren zu dürfen. Zum ersten Mal auf der Theaterbühne steht im Januar Peter Kaiser aus Westerheim. WESTERHEIM (la) - Auf Einladung des Fördervereins St. Stephanus und auf Vermittlung der Künstlermedia Entertainment GmbH aus Laichingen kommt Ordensschwester Teresa Zukic am Samstag, 4. Januar, in die St. Stephanuskirche nach Westerheim. Mit dabei sind die „Stimmen der Berge“. Ihr gemeinsamer Auftritt beginnt um 19 Uhr, Einlass ist um 18 Uhr. „Die Stimmen der Berge“ sind eine deutsche Musikformation aus dem Bereich Volksmusik und Schlager, wobei christliche und besinnliche Lieder zu ihrem Repertoire gehören. Sie schwärmt von Sängern Von diesen Sängern schwärmt Schwester Teresa Zukic, das seien „phantastische Jungs mit wunderschönen Stimmen.“ Dankbar sei sie, mit den Sängern jetzt zusammenarbeiten und gemeinsamen auftreten zu dürfen, denn sie würden ihre Vorträge sehr bereichern. „Künftig werden meine Botschaften und Ausführungen durch wunderbare Stimmen musikalisch ergänzt “, sagt die 55-jährige Ordensgründerin, die vielen Menschen aus dem Fernsehen bekannt ist. Ihren Auch in den vergangenen Jahren ging es beim Theaterspiel der Chorgemeinschaft sehr unterhaltsam zu. FOTO: HJS Karten im Vorverkauf sind bereits bei Schreibwaren Rehm in Westerheim zu haben. Die Plätze sind nummeriert. Schwester Teresa Zukic freut sich auf Westerheim Die bekannte Ordensfrau ist mit dem Ensemble „Stimmen der Berge“ am Samstag, 4. Januar, zu Gast auf der Alb Schwester Teresa Zukic. ersten TV-Auftritt hatte sie 1992 bei „Schreinemakers Live“, und von da an ging ihre Popularität steil nach oben. Es sei wohl Gottes Fügung gewesen, dass Thomas Gruber von den „Stimmen der Berge“ sie Mitte des Jahres angerufen und besucht habe und er als begnadeter Musiker im Juli aus ihren Texten dann innerhalb kurzer Zeit Lieder formte. Schwester Teresa Zukic lebt heute in einer kleinen Kommunität mit fünf Schwestern, Pfarrer Franz Reus und einem Freundeskreis mit gut 100 Leuten in Weisendorf bei Erlangen. „Wir passen hervorragend zusammen“, sagt die 55-Jährige mit Blick auf die fünf Sänger von „Stimmen der Berge“. Und ernster fügt sie hinzu, Gott habe ihr die Tür zu den fünf ehemaligen „Regensburger Domspatzen“ und „Tölzer Chorknaben“ geöffnet. Als Gastreferentin bei vielen Veranstaltungen, auch bei Firmenversammlungen und Firmenschulungen, ist die Ordensfrau mit ihrem netten Humor und gesundem Menschenverstand sehr gefragt. FOTO: P. EICHLER Karten im Vorverkauf gibt es bei Schreibwaren Rehm und dem Hofladen Rehm in Westerheim; in Laichingen bei der Buchhandlung Aegis und der Künstlermedia zu haben.Sie kosten im Vorverkauf 25 Euro und an der Abendkasse 29 Euro. Binokeln in Böttingen MÜNSINGEN-BÖTTINGEN (la) - Wer hat das beste Blatt beim Binokel-Turnier in Böttingen? Am Freitag, 27. Dezember, findet das Binokel-Turnier des Sportvereins Böttingen statt. Turnierbeginn im Sportheim/ Dorfgemeinschaftshaus Böttingen ist um 13 Uhr. Die Räumlichkeiten sind ab 12 Uhr geöffnet. Die Startgebühr beträgt für Teilnehmer zehn Euro. Es gibt Geld-, Sach- und Sonderpreise in der Einzelwertung zu gewinnen. Elf-Meter-Turnier mit Kuttelfest WESTERHEIM (la) - Die AH- Fußballabteilung des SV Westerheim veranstaltet am Sonntag, 29. Dezember, bereits zum 16. Mal ihr traditionelle Elf-Meter-Turnier mit Kuttelfest. Bei dieser Veranstaltung rund ums Sportheim soll die Gaudi im Vordergrund stehen. Jeweils fünf Elfmeterschützen treten bei dem Turnier gegeneinander an. Dabei spielt es keine Rolle ob alt oder jung, ob männlich oder weiblich. Serviert werden im Sportheim saure Kutteln, Bratkartoffeln, Saitenwürste und Leberkäse. Natürlich gibt es auch allerlei kalte und warme Getränke, die Bar wird geöffnet haben. Alle Teams können sich am Turniertag von 16 bis 17.45 Uhr im Sportheim anmelden, es wird keine Startgebühr erhoben. Das Turnier wird um 18 Uhr starten. DJ Jägi wird für die Gäste und Sportler für die passende musikalische Unterhaltung sorgen. Im vergangenen Jahr konnte der „FC Porto und Versand“ im Finale gegen das Team „Zipfelklatscher I“ gewinnen. Damals waren 23 Teams angetreten. Kehmerles Band spielt für Tansania WESTERHEIM (la) - Der Kleintierzuchtverein Westerheim und die Kehmerles Band aus Heroldstatt möchten mittels einer Benefizveranstaltung den Verein Wezesha finanziell unterstützen, der Projekte in Tansania fördert. Die Kehmerles Band spielt für einen guten Zweck am Samstag, 28. Dezember, um 20 Uhr in der Ausstellungshalle des Kleintierzuchtverein Westerheim am Pfählerweg 26 – im sogenannten Hasenheim.