Aufrufe
vor 7 Monaten

Laichinger Anzeiger 22.12.2020

  • Text
  • Laichingen
  • Dezember
  • Weihnachten
  • Laichinger
  • Heroldstatt
  • Steidle
  • Frohe
  • Anzeiger
  • Westerheim
  • Marktplatz

Laichinger Anzeiger BILDER DER WOCHE Dienstag, 22. Dezember 2020 „Der Weg nach Hause“: Natalia Kisner hielt den Sonnenaufgang bei Suppingen fest. FOTO: NATALIA KISNER Sabine Hilbert vom Servicehaus Sonnenhalde darf von Rektorin Nadine Brenner 110 Bilder entgegennehmen, die die Schüler der Grundschule für die Heimbewohner und Bediensteten gemalt haben. FOTO: STEIDLE Diesen Sonnenaufgang hielt Manfred Schmoll im Bild fest. FOTO: SCHMOLL Hirten beim Krippenspiel in Laichingen. FOTO: STEIDLE In Nellingen fand der erste Wochenmarkt statt. FOTO: SCHNEIDER Franz Schweinzer als St. Nikolaus bei seinem nach 45 Jahren letzten offiziellen Auftritt am vierten Adventsonntag in der Westerheimer Christkönigskirche. Dort fand eine Adventsandacht Schöner Schneemann mit Mütze vor dem Aus in Römerstein, oder nur ins Wanken mit Nikolausbesuch statt. FOTO: STEIDLE geraten? FOTO: MONIKA LUIK Bank zu klein – Wanderer zu groß? FOTO: BRUNO STEINLE

Laichinger Anzeiger LAICHINGER ALB Dienstag, 22. Dezember 2020 Weihnachten im Nachtkästchen RÖMERSTEIN (la) - Die evangelische Kirchengemeinde Donnstetten-Westerheim hat in Donnstetten einen Adventsweg für Familien gestaltet. „Der Weg ist mit so viel Liebe gestaltet“, betont Pfarrerin Annedore Hohensteiner. Federführend hat Meta Hummel, eine langjährige Kinderkirchmitarbeiterin, den Weg konzipiert und gestaltet. Das Kinderkirchteam mit Familien wirkte tatkräftig mit. Meta Hummel hat zum Beispiel die Puppen selbst eingekleidet und den Esel selber genäht. Die erste Station findet sich am Gemeindehaus in Donnstetten. Jeweils an den Stationen findet sich eine Karte mit der nächsten Station, von denen es sechs gibt und wobei die letzte an der St. Georgskirche steht. Alle sind in alte Nachtschränkle eingebaut, die tagsüber immer geöffnet sind. An den Stationen liegt die Weihnachtsgeschichte zum Lesen aus. Hinter dem „Türle“ gibt es einen QR-Code, so dass der Betrachter ein passendes Weihnachtslied anhören kann. So erreichen Sie uns Laichinger Anzeiger Redaktion 07333/9657-20 Fax 0751/2955-99-7698 redaktion.laichingen@ schwaebische.de Anzeigen gewerbliche Anzeigen Telefon 07333/9657-11 Telefax 0751/2955-99-7699 anzeigen.laichingen @schwaebische.de private Kleinanzeigen Telefon 0751/2955-5444 Abonnement Telefon 0751/2955-5555 Geschäftsstelle Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr ●» schwäbische.de Laichinger Anzeiger Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für die Laichinger Alb erscheint jeden Mittwoch kostenlos in die Haushalte mit einer Auflage von 12.885 Exemplaren Redaktionsleiterin: Maike Scholz Verlag: Schwäbische Zeitung Laichingen GmbH & Co. KG Geschäftsleitung: Jens Backhaus Verlagsleiterin: Kathrin Schüle (verantwortlich für Anzeigen) Anschrift: Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen, Telefon 07333/9657-0 Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Ulm ... und im neuen Jahr alles Gute, BÜHLENHAUSEN (la) - „Jesus kennenlernen – hoffnungsvoll leben“: Am Samstag, 2. Januar, und Sonntag, 3. Januar, finden im Livestream der Süddeutschen Gemeinschaft Bühlenhausen wieder – wie seit 75 Jahren – Vorträge zu biblischen Themen statt. Die Vorträge werden in diesem Jahr ausschließlich online übertragen, da wegen der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie eine Veranstaltung in der Auhalle wie gewohnt nicht stattfinden kann. Zu den Themenabenden und der parallel auf der Instagram- Plattform stattfindenden Jugendfreizeit laden die Süddeutsche Gemeinschaft und der EC Jugendkreis Bühlenhausen ein. Zum Jahresbeginn finden also auch dieses Jahr wieder Vortragsabende der Süddeutschen Gemeinschaft und eine parallel organisierte Jugendfreizeit statt. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wurde in diesem Jahr die Organisation der Veranstaltung angepasst. Die Vorträge sind auf zwei Tage reduziert vor allem Gesundheit So möchte die Süddeutsche Gemeinschaft den Glauben stärken Bühlenhausener planen Vorträge per Livestream – Das ist im Januar an Online-Veranstaltungen vorgesehen und werden ausschließlich im Livestream und zum Download im Internet angeboten. Daher laden die Organisatoren zu einer virtuellen Teilnahme um 20 Uhr in Privatwohnungen ein. Für alle, die das Angebot tagsüber zusammen mit wenigen Freunden, Bekannten oder Nachbarn wahrnehmen möchten, stehen die Vorträge ganztägig zur Verfügung. Die parallel organisierte Jugendfreizeit kann auch nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltung in Bühlenhausen stattfinden. Deshalb werden Impulsvorträge, Informationen, Aktionen unter dem Motto „thank.god.its.2021“ über die Instagram-Plattform ausgetauscht. online An den zwei Veranstaltungstagen spricht der diesjährige Referent Gustavo Victoria um 20 Uhr im Livestream zu der Themenreihe „Jesus kennenlernen – hoffnungsvoll leben“. In den Vorträgen lädt er die Zuhörer ein, trotz aller Einschränkungen hoffnungsvoll ins neue Jahr zu starten und vertrauensvoll durch das Jahr zu gehen. Gustavo Victoria – in Argentinien geboren, verheiratet, zwei Kinder – studierte nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser am Theologischen Seminar in Bad Liebenzell, war zehn Jahre Missionar in Ecuador und danach sechs Jahre Gemeinschaftspastor. Gustavo Victoria war laut Mitteilung bis Ende 2019 Dozent an der Internationalen Hochschule Liebenzell und Rektor der Interkulturellen Theologischen Akademie. Seit 2020 ist ANZEIGE er Vorstand für Personal und Gemeindebau im Süddeutschen Gemeinschaftsverband und moderiert das Fernsehmagazin „Weltweit am Leben“ in Bibel-TV. An den jeweiligen Tagen stehen die Predigten auch ganztägig als Stream und Download der Audiodateien zur Verfügung – unter: ●» www.themenabendeberghuelen.de ●» www.sv-buehlenhausen.de