Aufrufe
vor 1 Jahr

Laichinger Anzeiger 22.01.2020

  • Text
  • Laichingen
  • Januar
  • Laichinger
  • Anzeiger
  • Februar
  • Telefon
  • Blaubeuren
  • Peugeot
  • Westerheim
  • Heroldstatt
  • Www.bitzilla.de

Laichinger Anzeiger BILDER DER WOCHE Mittwoch, 22. Januar 2020 Die Kapelle in Ennabeuren wurde zum Drehort für ein Dokumentationsdrama namens „Unbekannte Helden“. FOTO: SCHOLZ Erste „Deli-Live-Session“ mit „Muttis Jam Gang“: Spontan improvisieren ist die Idee, die die Konzerte des neuen Kultur-Projekts in der Laichinger Innenstadt prägen sollen. FOTO: KRIEGLER Der Gesangverein Liederkranz Merklingen hat zur Jahresfeier eingeladen – mit Theater und Gesang. Alle Vorstellungen sind ausgebucht. FOTO: PRIVAT Landwirte haben in Stuttgart protestiert. Mit dabei waren auch Vertreter aus dem Alb-Donau-Kreis. FOTO: PRIVAT Beim Jahreskonzert des Musikvereins Stadtkapelle Laichingen wurde der Taktstock übergeben – von Gerhard Engler (links) an Hannes Rösch. FOTO: SCHOLZ Die Hellstera-Male der IGF beim Umzug in Scheklingen. FOTO: PR Sie haben ein „Bild der Woche“? Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein besonders schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG- Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 kb an redaktion.laichingen@schwaebische.de mit einer kleinen Bildunterschrift (zwei bis drei Sätze), was auf dem Bild zu sehen ist sowie den Namen des Fotografen/der Fotografin. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität des Fotos und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Narrentaufe und Fasnetsauftakt bei den Pfingstlümmeln in Hohenstadt: die drei Täuflinge Saskia „Sassi“ Schmid, Lena und Sophie Fronk. FOTO: MEINDL Partyfeelings in Westerheim. FOTO: MANFRED SCHERWINSKI

Laichinger Anzeiger LAICHINGEN Mittwoch, 22. Januar 2020 „Zirkus“ ist das Motto MACHTOLSHEIM (la) - Die Jahresfeier des Sportvereins Machtolsheim findet am Samstag, 25. Januar, in der Lindenhalle statt. Der Saal wird um 18.30 Uhr geöffnet. Beginn ist eine Stunde später, also um 19.30 Uhr. Es gibt ein buntes Programm mit verschiedenen Vorführungen der einzelnen Abteilungen. Das Motto lautet „Zirkus“. An diesem Abend werden auch langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Im Anschluss an die Jahresfeier ist die Bar geöffnet. Albverein wandert FELDSTETTEN (la) - Zu seiner ersten Wanderung im neuen Wanderjahr lädt die Feldstetter Albvereinsgruppe für den Sonntag, 26. Januar, ein. Abfahrt ist um 13 Uhr vor der Volksbank in Feldstetten. Das Ziel der etwa zweistündigen Winterwanderung richtet sich nach den Wetterverhältnissen. So erreichen Sie uns Laichinger Anzeiger Redaktion 07333/9657-20 Fax 0751/2955-99-7698 redaktion.laichingen@ schwaebische.de Anzeigen gewerbliche Anzeigen Telefon 07333/9657-11 Telefax 0751/2955-99-7699 anzeigen.laichingen @schwaebische.de private Kleinanzeigen Telefon 0751/2955-5444 Abonnement Telefon 0751/2955-5555 Geschäftsstelle Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr ●» schwäbische.de Laichinger Anzeiger Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für die Laichinger Alb erscheint jeden Mittwoch kostenlos in die Haushalte mit einer Auflage von 12.885 Exemplaren Redaktionsleiterin: Maike Scholz Verlag: Schwäbische Zeitung Laichingen GmbH & Co. KG Geschäftsleitung: Jens Backhaus Verlagsleiterin: Kathrin Schüle (verantwortlich für Anzeigen) Anschrift: Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen, Telefon 07333/9657-0 Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Ulm Feldstetter bereiten ihr Jahreskonzert vor Verstärkte Ausarbeitung bei Probenwochenende – Einladung für Samstagabend in die Delauhalle FELDSTETTEN - Das evangelische Gemeindehaus in Feldstetten füllt sich. Stimmen sind zu hören. Dann ist es ruhig. Anstelle von Stimmen erklingen nun Instrumente – die der Mitglieder des Musikvereins Feldstetten. Beim Probenwochenende bereiten sie sich auf das Jahreskonzert vor. Der Termin und das Programm stehen fest: Das Jahreskonzert findet am Samstag, 25. Januar, ab 19.30 Uhr in der Delauhalle in Feldstetten statt. Einlass ist gut eine Stunde vorab. Die Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse zum Preis von sechs Euro. Werke speziell für das Konzert Die Werke sind speziell für das Konzert vorbereitet, erzählt Dirigent Wolfgang Hörrle. Für das Jahreskonzert versuche er stets ein Thema zu finden. In diesem Jahr sollen sich die Musikstücke beim Jahreskonzert um große Weltgeschehnisse drehen. Im ersten Teil sind Werke wie „Atlantis“ von Alexander Reuber, „Hindenburg“ von Michael Geißler und auch „Pompeji“ von Mario Bürki zu hören. Der zweite Teil wird von vielen solistischen Beiträgen geprägt. LAICHINGEN (la) - Die Vortragsreihe des Vereins für Homöopathie und Lebenspflege Laichingen im Winterhalbjahr 2019/20 findet am Mittwoch, 22. Januar, um 20 Uhr im Alten Rathaus ihre Fortsetzung. Zu Gast in Laichingen ist Dr. Thomas Hardtmuth, Dozent für Gesundheitswissenschaften und Sozialmedizin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Der Mediziner spricht zum Thema „Das bedrohte Selbst: Krebs, Allergien und Autoimmunkrankheiten – warum die Krankheiten des Immunsystems so zunehmen“. Im Vorfeld seines Vortrags meint Thomas Hardtmuth: „Seit 70 Jahren ist in den Industriegesellschaften ein Die Proben fürs Konzert sind abgeschlossen. Höhepunkt werde das Stück „Safri's Bravoure“ von Sebastian Bach – modern inszeniert. Vorab tritt die Jugendkapelle mit ihrem neuen Dirigenten Michael Röcker auf. Verein für Homöopathie ● „Das bedrohte Selbst“ steter Anstieg von Erkrankungen des Immunsystems zu verzeichnen: Bei Krebs reagiert es zu schwach, bei Allergieren zu stark und bei den Autoimmunerkrankungen wie etwa Rheuma greift es den eigenen Organismus an.“ Die Frage „Woher rührt diese Irritation unseres biologischen Selbst?“ möchte der Dozent beantworten. Es sei eine Frage, die ein erweitertes Blickfeld erfordere und nur durch eine moderne integrative Medizin beantwortet werden könne. Der Vortrag erfolgt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Laichingen. Eine Gebühr von vier Euro wird erhoben. Mitglieder des homöopathischen Vereins bezahlen drei Euro. FOTO: SCHOLZ Umfangreiches Repertoire Moderne und traditionelle Unterhaltungsmusik, Blasmusik, Märsche, Polka oder auch 80er- Jahre-Kult-Hits: „Vom Repertoire her sind wir gut aufgestellt“, ist Johannes Bäumler, der Vorsitzende des Musikvereins Feldstetten, der Meinung. Er ist seit fünf Jahren Vorstand, spielt Schlagzeug und ist mit diesem ebenso beim Jahreskonzert vertreten. Als Musiker arbeite man auf dieses Konzert hin. Es sei die Belohnung für die umfangreichen Probenarbeiten. Gottesdienst mit Charité Togo SUPPINGEN (la) - Der Verein Charité Togo gestaltet den Gottesdienst am Sonntag, 26. Januar, in der Brigittenkirche mit. Alle Interessierte zu diesem besonderen Gottesdienst sind dazu herzlich eingeladen. Beginn ist um 10.15 Uhr. Mit dabei sein wird Mèmè Djossou, Solarelektriker und Kopf des Partnervereins in Togo, der zurzeit zu Besuch in Deutschland ist. Das Thema des Gottesdienstes ist „Licht“ – passend zum diesjährigen Bildungsprojekt des Vereins. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, bei einem warmen Getränk mit den Mitgliedern des Vereins ins Gespräch zu kommen und kleine afrikanische Handwerkskunst zu erwerben. Wandern auf dem Klimaweg LAICHINGEN (la) - Der Schwäbische Albverein Laichingen wandert am Sonntag, 26. Januar, auf dem „Klimaweg Sonnenalb“ bei Sonnenbühl-Undingen. Die Wanderung führt auf guten Wegen zu den Spuren der Klimageschichte der Sonnenalb entlang von zwölf Stationen rund um den „Kalkstein“. Bei dieser Rundwanderung erfahren die Teilnehmer von den Auswirkungen der Entstehung der Schwäbischen Alb, der Kraft der Bäume und dem Klimawandel der Neuzeit. Die gesamte Wanderstrecke beträgt etwa neun Kilometer. Treffpunkt ist um 13 Uhr auf dem Parkplatz bei der Radschule. Die Anfahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung erfolgt mit privaten Fahrzeugen. Gäste sind natürlich herzlich willkommene Mitwanderer. Stunde der Kammermusik LAICHINGEN (la) - Höchste Virtuosität, perfektes Zusammenspiel und leidenschaftliche Spielfreude sind die Markenzeichen des Augsburger Geschwisterduos Angela Rossel (Violine) und Ruth Maria Rossel (Violoncello). Beide Künstlerinnen werden in der nächsten „Stunde der Kammermusik“ in Laichingen autreten. Diese findet am kommenden Sonntag, 26. Januar, um 11 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses statt. Start einer neuen Projektgruppe LAICHINGEN (la) - Der Verein „Kunst & Kultur in LA“ in Laichingen erweitert sein Angebot mit einer neuen Projektgruppe. Diese Projektgruppe heißt „MedienDesign“ und wird von Ringo Lehrmann geleitet. Die Projektgruppe soll alle bisherigen Kunstformen verbinden und mit Ideen ergänzen. Ziel seien besondere und abwechslungsreiche Ergebnisse. Kreative Ideen und „Mut zum etwas Anderen“ sind gefragt. Wer in dieser Gruppe aktiv mitarbeiten und seine eigenen Ideen einbringen möchte, ist willkommen. Ein erstes Treffen findet am Freitag, 24. Januar, um 18.30 Uhr in der Schillerstraße 2 statt. Weitere Infos gibt es unter Telefon 07333 / 7644 sowie im Internet unter www.kukuinla.de.