Aufrufe
vor 2 Jahren

Laichinger Anzeiger 21.10.2020

  • Text
  • Laichingen
  • Oktober
  • Laichinger
  • Familie
  • Anzeiger
  • Blaubeuren
  • Neubau
  • Westerheim
  • Marktplatz
  • Telefon

Laichinger Anzeiger SERVICE & TERMINE Mittwoch, 21. Oktober 2020 Hämmerle kommt nicht Kabarettabend in der Heroldstatter Berghalle abgesagt HEROLDSTATT (la) - „Hämmerle kommt jetzt doch nicht nach Heroldstatt, leider“, heißt es seitens der Gemeindebücherei und des Musikvereins Sontheim, die seit vielen Jahren im Herbst im Oktober einen Kabarettabend veranstalten. „Mangels Anmeldungen und aufgrund stark steigender Infektionszahlen im Alb-Donau-Kreis und darüber hinaus müssen wir unseren Kabarettabend mit Bernd Kohlhepp leider absagen“, lässt Büchereileiterin Lucia Knehr wissen. „Hämmerle kommt … und bleibt so lang, bis er wieder goht“ hieß es in der Einladung für Samstagabend, 24. Oktober, in der Heroldstatter Berghalle. Doch daraus wird nun nichts. Auf Einladung der Gemeindebücherei Heroldstatt und des Musikvereins Sontheim sollte der bekannte Kabarettist und Unterhalter Hämmerle alias Bernd Kohlhepp auf der Alb gastieren. Er versprach beste Hammerle alias Bernd Kohlhepp kommt am Samstag doch nicht nach Heroldstatt auf die Alb. FOTO: RENNER Unterhaltung und eine amüsante Show, die coranabedingt nun abgesagt werden muss. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Sobald es die Umstände zulassen, werden wir diesen Wegen Corona ● Albvereinsgruppen sagen Mittwochstour ab WESTERHEIM (sz) - Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus haben die beiden Albvereinsgruppen aus Westerheim und Suppingen entschieden, ihre Mittwochswanderung für den 21. Oktober beim Schmiechener See abzusagen. „Wir möchten unsere Mitglieder und Freunde bestmöglich vor Ansteckung schützen und eine Ausbreitung des Virus verhindern“, heißt es seitens der Vereinsführungen. Dies gehe am am Einfachsten, wenn Kontakte so gering wie möglich eingehalten werden und wenn am zuhause bleibt. Alle weitere Veranstaltungen sind bei den Albvereinsgruppen Abend nachholen. Die bereits gekauften Karten können in der Bücherei zurückgegeben werden“, berichtet Lucia Knehr und bittet angesichts der Lage um Verständnis. Westerheim und Suppingen bis auf weiteres abgesagt oder werden auf nächstes Jahr verschoben. Ziel an diesem Mittwoch wäre es gewesen, den Schmiechener See, eines der Natur- und Vogelschutzgebiete im Alb-Donau-Kreis mit vielen seltenen Vögeln und Pflanzen, zu entdecken. Berghülen ● Gemeinde für Obstbaumpflanzungen BERGHÜLEN (la) - Zur Erhaltung der Streuobstwiesen und der traditionellen Obstbäume möchte die Gemeinde Berghülen auch dieses Jahr beitragen. Wo alte Obstbäume ersetzt oder neue Obstbäume gepflanzt werden sollen, stellt die Gemeinde weiterhin kostenlose Obstbäume zur Verfügung. Allerdings müssen einheimische Sorten als Hochoder Halbstamm verwendet LAICHINGEN (sz) - Bei einem Seminar am Donnerstag, 29. Oktober, 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Laichingen, Gartenstraße 11, gibt Stephani Maser Tipps für den Umgang mit von Demenz Betroffenen. Dieser Vortrag findet im Rahmen der weltweiten Aktion „Demenz Partner“ statt, mit dem Ziel Menschen mit Demenz möglichst lange eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und ihre Angehörigen zu unterstützen. Wer für sich oder sein Unternehmen seine Offenheit für Demenz erkrankte Menschen zeigen will, kann mit einer Plakette „Demenz Partner“, die im Anschluss an den Vortrag erhältlich ist, öffentlich darauf hinweisen. Die Referentin, Stephani Maser, ist sehr erfahren im Umgang mit Menschen mit Demenz. Seit 25 Jahren arbeitet werden. Obstbaumbesitzer können bis spätestens 23. Oktober Obstbäume bei der Gemeindeverwaltung Berghülen bestellen. Eine Bestellliste mit Sortenauswahl können Interessierte im Bürgerbüro abholen oder per E-Mail unter groh@berghuelen.de anfordern. Die Verwaltung bittet um Verständnis, dass nur aufgeführte Obstsorten bestellt werden können. Vortrag über Demenz VHS-Seminar mit Stephani Maser Stephani Maser FOTO:PRIVAT die Ergotherapeutin und Validationslehrerin mit Betroffenen und deren Angehörigen. Sie schult auch Fachpersonal und engagiert sich im Netzwerk Demenz. An diesem Abend steht Stephani Maser auch für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr beträgt sechs Euro, eine Anmeldung ist erforderlich. Hilfe und Beratung ● Kinder- und Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes, 0800/ 111 0333 Telefonseelsorge, 0800/ 111 0111 und 0800/ 111 0222 Weißer Ring - Hilfe für Kriminalitätsopfer, kostenfreie, Rufnummer, 0800/ 0800 343 „Gewalt gegen Frauen“ Festnetz 08000/116016 Laichingen Ambulanter Pflegeservice, 07333/ 802168 Tafelladen (Im Bussen 11) Di+Do 14 bis 17 Uhr. OKV-Geschäftsstelle, Uhlandstraße 11, Ingrid Riederer Telefon 07333 / 95394 – 27, E- Mail: info@okv-laichingeralb.de. Merklingen Ambulanter Pflegedienst, 07337-9239010. Selbsthilfegruppen ● Blaubeuren Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Blaubeuren, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Suchtproblemen, 07384/6226, 0152/ 51688612, Laichingen Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Alkoholproblemen, 07333/ Service und Apotheken ● 923430, 07382/ 1670, Parkinson-Selbsthilfegruppe Laichingen/Blaubeuren, Infos unter 07333/4526. Apotheken ● Apotheken-Notdienstfinder, Festnetz: 0800/ 0022833 (kostenfrei), www.apotheken- .de; Dienst von 8.30 bis 8.30 des folgenden Tags. Mittwoch, 21. Oktober: Neue Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 78 45 Ulmer Str. 26, Donnerstag, 22.Oktober: Bahnhof-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 4 17 47 Bahnhofstr. 57, Markt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 55 84 Marktplatz 10, Schloss-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 28 57 Karlstr. 29, Freitag, 23.Oktober: Alb-Apotheke Hülben Tel.: 07125 - 9 62 33 Im Hof 1, Kloster-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 50 50 Karlstr. 30, Lonetal-Apotheke Amstetten Tel.: 07331 - 9 78 10 Hauptstr. 103, Samstag, 24.Oktober: Die Apotheke Westerheim Tel.: 07333 - 69 09 Wiesensteiger Str. 9, Fuchs Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 93 99 00 Gewerbestr. 18, Seebach-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 47 48 Hohenstaufenstr. 18, Sonntag, 25.Oktober: Stadt-Apotheke Schelklingen Tel.: 07394 - 23 06 Schulstr. 7, Montag, 26.Oktober: Alb-Apotheke Heroldstatt Tel.: 07389 - 6 08 Am Berg 13, Stern-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 45 79 Tälesbahnstr. 2, Dienstag, 27.Oktober: Bahnhof-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 81 11 Bahnhofstr. 7, Rats-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 62 60 Karlstr. 1, Wölk-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 32 44 Stuttgarter Str. 100, Mittwoch, 28.Oktober: Die Stadt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 75 35 Radstraße 3

Sonderveröffentlichung JETZT IST ALLES NEU Edeka Laichingen Geislinger Straße Edeka Laichingen öffnet nach dem Umbau LAICHINGEN (red) - Der Laichinger Edeka-Markt, Geislinger Straße 37, ist nach gut sechsmonatiger Umbauphase seit Montag wieder geöffnet. Auf einer Verkaufsfläche von rund 2400 Quadratmetern inklusive Getränkemarkt und mit einem erweiterten Sortiment von nun rund 39 000 Artikeln möchte Marktleiterin Roswitha Maier zusammen mit ihren 61 Mitarbeitern maßgeblich zur Nahversorgung in Laichingen und der Umgebung beitragen. Sie sagt: „Der Umbau hat uns eine freundliche und barrierefreie Gestaltung des Marktes mit neuen großzügigen Bedientheken sowie einer kundenfreundlichen Regalstruktur ermöglicht.“ Weiter erklärt sie: „Wichtige Punkte der Energieeffizienz konnten ebenfalls optimal realisiert werden.“ Beispiele hierfür seien die LED-Beleuchtung, eine klimaneutrale CO2-Kälteanlage, Wärmerückgewinnung sowie Kühlregale mit Glastüren. Vor dem Markt, der montags bis samstags von 8 bis 21 Uhr geöffnet hat, stehen den Kunden etwa 150 Parkplätze zur Verfügung. Im umgebauten Markt finden die Kunden nun auch ein erweitertes Sortiment an der markteigenen Backwarentheke mit Café mit frisch gebackenem Kuchen, Brot, Brötchen und Snacks sowie eine Theke von EatHappy mit frisch zubereitetem Sushi. Zahlreiche Produkte aus der Region Marktleiterin Maier verspricht: „Mit unserem breiten Angebot an Markenartikeln sowie Edeka-Eigenmarken- und Discountartikeln möchten wir jeden Kunden ansprechen. Besonders viel Freude macht es uns, die große Auswahl an Bio-Produkten, das individuelle Sortiment an internationalen Spezialitäten, an gluten-, laktosefreien und veganen Produkten sowie an Erzeugnissen aus der Region zusammenzustellen.“ Zu Letzteren zählen unter anderem Sei- tenbacher Müsli, Eier vom Hagenauer Hof der Familie Ehmann, Teigwaren von Settele aus Neu-Ulm, Mehl von der Schim- mel Mühle aus Blaubeuren, Albi Säfte, Molkereiprodukte der Hofmolkerei Schmid aus Münsingen-Bremelau, Weideglück- Molkereiprodukte der Milchwerke Schwaben eG, Teigwaren von Tress aus Münsingen sowie Fleisch- und Wurstkonserven der Landmetzgerei Schmutz aus Laichingen-Feldstetten. Mit Bier der Brauereien Berg, Kaiserbrauerei und Gold Ochsen sowie Burkhardt- Säften kommt auch die Region ins Glas. Marktleiterin Roswitha Maier und ihr Stellvertreter Robert Kienle freuen e sich über den gelun- genen Umbau des Laichinger Edeka-Marktes. URBAN FOTOS: KUHN- Statische Bearbeitung Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Knösel Beratender Ingenieur Bauingenieurbüro für Tragwerksplanung, Objekt- und Industriebau Raiffeisenstr. 9, 77704 Oberkirch, www.knoesel-statik.de Tel. 07802 7044-320, Fax 07802 7044-330 Wir gratulieren zum gelungenen Umbau.