Aufrufe
vor 1 Jahr

Laichinger Anzeiger 19.02.2020

  • Text
  • Laichingen
  • Februar
  • Westerheim
  • Laichinger
  • Ausbildung
  • Telefon
  • Merklingen
  • Blaubeuren
  • Studium
  • Heroldstatt
  • Anzeiger
  • Www.bitzilla.de

Sonderveröffentlichung

Sonderveröffentlichung AUSBILDUNG AUF DER LAICHINGER ALB Die Berufswahl aktiv angehen So finden Schulabsolventen heraus, welcher Job zu ihnen passt (djd). Ein zentrales Thema für junge Menschen kurz vor dem Schulabschluss ist die anstehende Berufswahl. Und die fällt nicht immer leicht: Allein 327 anerkannte Ausbildungsberufe gab es nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung 2017 in Deutschland. Dazu kommen zahlreiche Studienmöglichkeiten an Fachhochschulen und Universitäten. Wie also können sich Schulabsolventen darüber klar werden, in welche berufliche Richtung ihr Weg gehen soll? Fünf Tipps zur Entscheidungsfindung. 1) Schulfächer Jugendliche sollten mit ihren Eltern, Großeltern oder Freunden gemeinsam überlegen, was ihnen in der Schule am besten gefällt. Was sind die Lieblingsfächer? Wo gibt es gute Noten? Achtung: Nicht immer ist das Fach mit der besten Note gleichzeitig auch das Lieblingsfach. Manchmal gibt es auch Themen, die grundsätzlich Spaß machen, wo man jedoch mit dem Lehrer einfach nicht klarkommt und daher eine eher schlechtere Beurteilung kriegt. 2) Persönliche Interessen Welche Hobbys bestimmen die Freizeit? Hinter vielen Interessen stecken Eigenschaften, die man für einzelne Berufe mitbringen muss. Wer gerne bastelt, zeigt eine kreative Ader, die man vielleicht im Werbeumfeld gut zur Geltung bringen kann. Das Üben eines Musikinstruments zeugt von Beharrlichkeit. "Am besten notiert man sich zuerst die konkreten Freizeitaktivitäten und Interessen und überlegt dann, mit welchen Eigenschaften diese in Verbindung stehen", rät Katharina Güler, Beraterin für Bewerber beim Ausbildungsportal Aubi-plus. 3) Bisherige praktische Tätigkeiten Erste Berufserfahrung ist bei jedem Arbeitgeber gern gesehen. Zudem zeigt die Wahl der bisherigen Praktika, Nebenjobs, Ferienarbeiten oder Ehrenämter, was einem Menschen gut liegen könnte. Dazu gehören beispielsweise die Aufgaben im Sportverein, bei der Jugendfeuerwehr oder im Kirchenkreis. 4) Austausch mit Anderen Niemand kann besser über einen Beruf Auskunft geben als jemand, der ihn selbst ausübt. Der persönliche Dialog mit Freunden, anderen Azubis und Berufsberatern ist oft eine gute Orientierungshilfe. Oder man spricht einfach den Apotheker oder Bäcker im Ort an und lässt sich von deren Berufsalltag berichten. Eine weitere gute Gelegenheit, um mit Unternehmen in Kontakt zu treten, sind Messen. Unter www.aubiplus.de gibt es einen stets aktuellen Kalender mit Messen und Aktionstagen zur Berufsorientierung. 5) Neigungen und Abneigungen Vor welchen Aufgaben drücken sich die Schüler? Welche Arbeiten werden dagegen gerne übernommen, beispielsweise in der Schule oder im Haushalt? Eine Liste mit den berufstypischen Tätigkeiten in der angestrebten Ausbildung kann weiterhelfen. Unliebsame Dinge sollten nur geringfügig zu der Stelle gehören. AUSBILDUNG ZUM Du hast Spaß an handwerklichen Tätigkeiten und technisches Interesse? Bei Mühlich lernst du maßgenaues Arbeiten mit HOLZMECHANIKER Holzwerkstoffen in einem industrieorientierten Betrieb (/) mit modernster CNC-Technik im Stückzahl-1 Bereich. Wir unterstützen Du hast dich Spaß gerne an handwerklichen dabei, in diesem Tätigkeiten abwechslungsreichen und technisches und vielseitigen Interesse? Bei Bereich Mühlich die lernst ersten du Schritte maßgenaues in eine Arbeiten erfolgreiche mit berufliche Holzwerkstoffen Zukunft in mit einem besten industrieorientierten Perspektiven zu starten Betrieb und mit unser Team modernster langfristig CNC-Technik zu verstärken. im Stückzahl-1 Bereich. Wir unterstützen dich gerne dabei, in diesem abwechslungsreichen und Wir suchen clevere und motivierte Leute mit gutem Schulabschluss, die gerne eigenverantwortlich arbeiten und neben der vielseitigen Bereich die ersten Schritte in eine erfolgreiche berufliche Zukunft mit besten Perspektiven zu starten und unser richtigen Einstellung auch das Herz am rechten Fleck haben. Team langfristig zu verstärken. Bitte sende deinen Lebenslauf, die letzten beiden Schulzeugnisse Wir suchen clevere und motivierte Leute mit gutem Schulabschluss, die gerne eigenverantwortlich arbeiten und neben der und ggf. Praktikabeurteilungen per E-Mail an: @ muehlich.de. Wir freuen uns auf deine Bewerbung! richtigen Einstellung auch das Herz am rechten Fleck haben. Gerne bieten wir auch Praktika im Bereich Holzmechaniker an. Bitte sende deinen Lebenslauf, die letzten beiden Schulzeugnisse und ggf. Praktikabeurteilungen per E-Mail an: @ @muehlich.de. Wir freuen uns Wir auf freuen deine uns Bewerbung! auf deine Bewerbung! Mühlich GmbH & Co. KG Gerne bieten wir Heinrich-Kahn-Str. auch Praktika im 59 Bereich | 89150 Holzmechaniker Laichingen an. Telefon +49 (73 33) 950 18-0 info@muehlich.de | www.muehlich.de Mühlich GmbH & Co. KG Heinrich-Kahn-Str. 59 | 89150 Laichingen Telefon +49 (73 33) 950 18-0 info@muehlich.de | www.muehlich.de

Sonderveröffentlichung AUSBILDUNG AUF DER LAICHINGER ALB Das Bewerbungsschreiben Das Bewerbungsschreiben ist die Visitenkarte und muss einerseits den „Regeln“ entsprechen, sollte andererseits aber auch eine persönliche Note zum Ausdruck bringen. Nachfolgend gibt es wichtige Tipps und Hinweise für das Erstellen einer vollständigen Bewerbung. Was gehört zu einer vollständigen schriftlichen Bewerbung? ♦ Persönliches Bewerbungsschreiben ♦ Tabellarischer Lebenslauf ♦ Ein professionelles Passfoto ♦ Die Zeugniskopien (letztes Schuljahr und oder das letzte Halbjahreszeugnis) ♦ Praktikumszeugnisse und sonstige Nachweise ♦ alle weiteren in der Stellenanzeige ausdrücklich verlangten Unterlagen. Was sollte im Anschreiben stehen? Das Anschreiben sollte realistisch und selbstbewusst sein. Der Verfasser sollte unbedingt darauf eingehen, was ihm über die Stelle, zum Beispiel aus der Ausschreibung in der Zeitung - bekannt ist: ♦ Was ist für den Bewerber daran interessant und verlockend? ♦ Wieso will man ausgerechnet diesen Beruf erlernen? ♦ Welche beruflichen Ziele hat der Bewerber? ♦ Welche Qualifikation hat der Bewerber für diese Lehrstelle (eventuell Nachweise vorlegen)? ♦ Wann wird die Schulausbildung beendet sein (wann kann der Bewerber die Stelle antreten)? Am Schluss des Anschreibens sollte man um eine Gelegenheit bitten, sich persönlich vorstellen zu dürfen. Vorteilhaft sind immer Angaben über besondere Aktivitäten, wie zum Beispiel im Sportverein, in der Jugendarbeit oder der Kirchengemeinde. Ehrenämter zeigen, dass der Bewerber bereit ist, sich zu engagieren. Wie sollte das Anschreiben aufgebaut sein? Auf das Anschreiben gehörten Name, Anschrift, Telefonnummer, Datum und E-Mail-Adresse. Auf die vollständige richtige Anschrift des Betriebes oder der Schule, bei der man sich bewirbt, eventuell Name und Bezeichnung des Ansprechpartners oder der zuständigen Abteilung. Als erstes sollte in der Bezugszeile der Grund des Schreibens: „Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als ...“ stehen. Wichtig ist die korrekte Berufsbezeichnung , um die man sich dann im Schreiben bewirbt. Dabei sich immer nur für eine Berufsausbildung bewerben. Nach der Grußformel kann man noch einmal schildern, um welche Ausbildungsstelle man sich bewirbt und wie oder wo man davon erfahren hat. Dann möchte der Ausbildungsbetrieb natürlich auch wissen, welche Schule besucht wurde und wann der Schulabschluss erreicht wird. Nun kommt die Begründung, weshalb man sich für eine Ausbildung in genau diesem Beruf und in diesem Betrieb interessiert. Dabei sollte man Standardformulierungen meiden und eigene Worte finden, ohne flapsig zu wirken. Muster für Bewerbungsschreiben sollte man keinesfalls nur abschreiben, sondern eine persönliche Note einbringen. Am Ende des Schreibens kommt dann der Abschlussgruß und die Unterschrift in dunkelblau. Keine Krakel, Verzierungen oder Unterstreichungen. fitness Laichingen • Merklingen SPORT IST DEIN LEBEN?! Wir suchen Dich zum 1.9.2020 für unsere Studios Student (m/w/d) im Gesundheitsmanagement, Sport- oder Fitnessökonomie Azubi (m/w/d) Sport- und Fitnesskauffrau/-mann Das bringst Du mit: · abgeschlossene Schulausbildung · Interesse für den Sportbereich · Freude an der Zusammenarbeit mit anderen Menschen · freundliche, kommunikative und sehr motivierte Ausstrahlung · Führerschein wäre von Vorteil Das bieten wir: · Platz in einem super Team · interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten · Übernahme deiner monatlichen Ausbildungs-/ Studiengebühren Wir freuen uns über Deine Bewerbung schriftlich oder per Email an unseren Studioleiter Florian Göser. Inform Fitness GmbH Gottlieb-Daimler-Straße 13 Tel.: 07333-7456 89150 Laichingen www.inform-merklingen.de F.Goeser@inform-laichingen.de www.inform-laichingen.de Talente gesucht! Ausbildung Gasthof - Hotel Zum Ochsen