Aufrufe
vor 1 Jahr

Laichinger Anzeiger 18.09.2019

  • Text
  • Laichingen
  • September
  • Laichinger
  • Halbformate
  • Laia
  • Blaubeuren
  • Anzeiger
  • Westerheim
  • Sauterw
  • Telefon
  • Www.bitzilla.de

Product: **FONT**

Product: **FONT** Halbformate PubDate: 18-09-2019 Zone: LAIA Edition: HP Page: ILAI_29438 User: kuhn-urban Time: 09-17-2019 17:07 Color: Laichinger Anzeiger SERVICE & TERMINE Mittwoch, 18. September 2019 Auf der Wasserbergrunde LAICHINGEN (la) - Aus terminlichen Gründen muss der Albverein Laichingen seine nächste Wanderung auf den Sonntag, 22. September, vorverlegen. Geplant ist die Wasserbergrunde, einer der Löwenpfade im Landkreis Göppingen. Gestartet wird auf dem Hexensattel bei Unterböhringen. Panorama blick pur auf das Filstal und die typische Alblandschaft biete sich den Wanderern auf dem Weg über das Naturschutzgebiet Wasserberg-Haarberg. Die etwa zwölf Kilometer lange Wanderung mit ihren bis zu 800 Höhenmetern Auf- und Abstiegen sei anspruchsvoll und erfordere Trittsicherheit. Treffpunkt ist um 13 Uhr auf dem Parkplatz bei der Radschule. Minis in der Bücherei LAICHINGEN (la) - Die Stadtbücherei startet in den Veranstaltungsherbst. Los geht es am Donnerstag, 19. September, um 9.30 Uhr mit den Minis. Dazu sind Kleinkinder eingeladen, mit der Erzieherin Tanja Ciborovius spielerisch und kindgerecht das Bilderbuch „Herr Lotti findet ein Paket“ zu entdecken. Anmeldungen sind bei Stadtbücherei möglich. Interkultureller Frauentreff Laichinger Alb Begegnung, Austausch und ein Brückenschlag zu Teilnehmerinnen aus anderen Ländern Das erste Treffen nach den Ferien findet am Donnerstag, 19. September, im Café 17 an der Goethestraße 17 statt. FOTO: PR LAICHINGEN (la) - Seit knapp fünf Jahren treffen sich Frauen verschiedener Kulturen und Religionen aus den Gemeinden der Laichinger Alb zum Austausch in lockerer Atmosphäre. Das Ziel dieser Treffen sei der Kontakt einheimischer Frauen zu Frauen mit Migrationshintergrund. In diesem Zusammenhang steht auch das Üben der deutschen Sprache nach erlangten Grundkenntnissen sowie das gegenseitige Lernen voneinander. „Allein das Predigen der Willkommenskultur trägt nichts zur Verständigung zwischen deutschen Bürgern und Menschen mit Migrationshintergrund bei. Weitaus sympathischer und hilfreicher ist der persönliche Kontakt und die Einbindung in das gesellschaftliche Netzwerk einer Stadt wie Laichingen. Nur darüber können sich Menschen heimisch fühlen“, sagt die Vorsitzende des Interkulturellen Frauentreffs Laichinger Alb, Brigitte Scheiffele. Nicht jeder betrachte den Zuzug von Menschen mit anderen Sitten als Gewinn. Dabei helfe es auch nicht, immer zu wissen, dass die meisten Migranten ihre Heimat nicht gerne verlassen haben. „Sie tun es, weil sie dort keine Perspektive sehen, keine Arbeit finden oder verfolgt werden. In der Fremde erhoffen sie sich ein besseres, sicheres Leben, so, wie es uns wahrscheinlich auch gehen würde“, ergänzt Brigitte Scheiffele. Aber nicht alle Träume würden dabei in Erfüllung gehen und die Realität zeige oft Hindernisse auf beiden Seiten. Migration sein ein komplexer und langwieriger Prozess, in dem Probleme gelöst werden müssen, mitunter sogar Ängste entstehen. Bruderhaus Diakonie feiert LAICHINGEN (la) - Zum zehnjährigen Bestehen veranstaltet die Bruderhaus-Diakonie einen Tag der offenen Tür am Sonntag, 22. September. Zwischen 11 und 16 Uhr gibt es Führungen und Programm im Unterstützungszentrum an der Gartenstraße 9 und 10. Eröffnet wird der Tag um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Albanskirche. So erreichen Sie uns Laichinger Anzeiger Redaktion 07333/9657-20 Fax 0751/2955-99-7698 redaktion.laichingen@ schwaebische.de Anzeigen gewerbliche Anzeigen Telefon 07333/9657-11 Telefax 0751/2955-99-7699 anzeigen.laichingen @schwaebische.de private Kleinanzeigen Telefon 0751/2955-5444 Abonnement Telefon 0751/2955-5555 Geschäftsstelle Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr ●» schwäbische.de Service und Apotheken ● Hilfe und Beratung ● Kinder- und Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes, gebührenfrei, 0800/ 111 0333 Telefonseelsorge, gebührenfrei, 0800/ 111 0111 und 0800/ 111 0222 Weißer Ring - Hilfe für Kriminalitätsopfer, kostenfreie, Rufnummer, 0800/ 0800 343 „Gewalt gegen Frauen“ Festnetz 08000/116016 Blaubeuren Gebrauchtwarenladen Allerhand, 07344/ 921746 Laichingen Ambulanter Pflegeservice, 07333/ 802168 Mola - Ehrenamtsbörse, 07333/ 942907-523, sibylle.meyer@lwv-eh.de, Regionalbüro Laichingen, Marktplatz 23, Di 10-13 Uhr Alb-Tafelladen, Im Bussen 11, 07333/ 924876, Di, Do 15-17 Psychologische Beratungsstelle, Duceyer Platz 1, 07333/ 923355, Di-Do 13-17 Uhr, Mi, Do auch 9-12 Uhr OKV-Geschäftsstelle, Uhlandstraße 11, Mo 9 – 12 Uhr; Mi 14 – 17 Uhr; Fr 9 - 12 Uhr; Ingrid Riederer Telefon 07333 / 95394 – 27, E-Mail: info@okvlaichinger-alb.de. Diakonisches Beratungszentrum in der Geschäftsstelle des OKV Schuldnerberatung Di 9 - 12 und 14 - 17 Uhr Kur-, Sozial- und Lebensberatung Mo 9 – 12 Uhr und Do 14 – 17 Uhr. Terminvereinbarung: Mo und Di 8 - 12 Uhr bei Elena Katzendorfer unter Tel.: 07333 / 95394 – 29 oder per mail an e.katzendorfer @okv-laichinger-alb.de Merklingen Ambulanter Pflegedienst, 07337-9239010. Selbsthilfegruppen ● Blaubeuren Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Blaubeuren, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Suchtproblemen, 07384/6226, 0152/ 51688612, Matthäus-Alber- Haus, Kloster Str. 12, Di 19.30 Laichingen Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Alkoholproblemen, 07333/ 923430, 07382/ 1670, Ev. Gemeindehaus, Gartenstr., Di und Do 19.30 Uhr Parkinson-Selbsthilfegruppe Laichingen/Blaubeuren, mittwochs Gymnastik 9 Uhr MSC- Heim, 14-tägig Treff 10 Uhr. Infos bei Adolf Rösch unter 07333 / 5174. Apotheken ● Apotheken-Notdienstfinder, Festnetz: 0800/ 0022833 (kostenfrei), Handy: 22833 (max. 69 ct/Min), www.apotheken.de; Dienst von 8.30 bis 8.30 des folgenden Tags. Mittwoch, 18. September: Markt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 55 84, Marktplatz 10, Römerstein-Apotheke Böhringen, Tel.: 07382 - 6 76, Aglishardter Str. 3, Donnerstag, 19. September: Kloster-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 50 50, Karlstr. 30, Stadt-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 82 40, Marktplatz 11, Stern-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 45 79, Tälesbahnstr. 2, Freitag, 20. September: Die Apotheke Westerheim Tel.: 07333 - 69 09, Wiesensteiger Str. 9, Lonetal-Apotheke Amstetten Tel.: 07331 - 9 78 10, Hauptstr. 103, Samstag, 21. September: Stadt-Apotheke Schelklingen Tel.: 07394 - 23 06, Schulstr. 7, Bahnhof-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 4 17 47, Bahnhofstr. 57, Sonntag, 22. September: Apotheke im Nel Mezzo Tel.: 07331 - 3 05 99 99, Bahnhofstr. 94, Die Stadt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 75 35, Radstraße 3, Schloss-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 28 57, Karlstr. 29, Montag, 23. September: Alb-Apotheke Hülben Tel.: 07125 - 9 62 33, Im Hof 1, Fils-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 33 05, Überkinger Str. 59, Rats-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 62 60, Karlstr. 1, Dienstag, 24. September: Alb-Apotheke Heroldstatt Tel.: 07389 - 6 08, Am Berg 13, Fuchs Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 93 99 00, Gewerbestr. 18, Helfenstein-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 98 63 90, Eybstr. 16, Mittwoch, 25. September: Apotheke in der Kirchstraße Tel.: 07125 - 9 43 77 70, Kirchstr. 5, Karls-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 69 43, Karlstr. 58, Sonnen-Apotheke Lonsee Tel.: 07336 - 3 27, Hauptstr. 40,

Product: **FONT** Halbformate PubDate: 18-09-2019 Zone: LAIA Edition: HP Page: ILAI_29439 User: scholzmaike Time: 09-17-2019 17:37 Color: Laichinger Anzeiger LAICHINGER ALB Mittwoch, 18. September 2019 Laichinger Fotograf zeigt seine Werke LAICHINGEN (la) - Der Laichinger Fotograf Michael Brückmann stellt Bilder in der Volksbank Laichinger Alb aus. Die Ausstellung steht unter dem Titel „nature“. Die Vernissage findet am Freitag, 20. September, statt. Danach ist die Ausstellung für alle Interessierten zu den Öffnungszeiten der Volksbank bis zum 11. Oktober zu sehen. „Flora – Fauna – Landschaften: ein fotografischer Streifzug durch die Natur, die Tierwelt und Landschaften aus Nah und Fern“ heißt es bei der Ausstellung. Michael Brückmann, der 1959 in Heidelberg geboren wurde, lebt seit 1988 mit Unterbrechungen in Laichingen und befasst sich seit einigen Jahren mit der Fotografie. Seine Schwerpunkte liegen in der Veranstaltungs- und Oldtimer- Fotografie. Ein Auszug der Fotografien wird nun auf drei Stockwerken der Volksbank Laichinger Alb präsentiert. Es werden Landschaften, Tiere und Pflanzen aus dem Ausland und von der Schwäbischen Alb zu sehen sein. Die Ausstellung selbst wird vom Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Laichinger Alb, Ralf Schiffbauer, eröffnet. Musikalisch wird die Vernissage von der Merklinger Band „gOOsebumps“ begleitet. Basare am Wochenende HEROLDSTATT (la) - Der Herbstbasar für Kinderkleider, Spielsachen und alles rund ums Kind findet am Samstag, 21. September, von 13.30 bis 15.30 Uhr in der Berghalle statt. Die Besucher können sich mit Leberkäswecken, Kaffee und Kuchen versorgen. MERKLINGEN (la) - In Merklingen findet am Samstag, 21. September, von 14 bis 16 Uhr in der Sport- und Mehrzweckhalle ein Kinderkleider-Flohmarkt statt. Vorschau: RÖMERSTEIN (la) - Das Böhringer Basarteam veranstaltet am Samstag, 12. Oktober, von 14 bis 16 Uhr einen Kinderkleiderbasar in der Turnhalle in Böhringen. Teilnehmernummern werden bis 4. Oktober per E-Mail unter kisama2012@web.de oder unter 07382 / 9428831 vergeben. SV Westerheim lädt zum Schlachtfest Schlachtplatten und Fußballspiele am Sonntag WESTERHEIM (la) - Das traditionelle Schlachtfest des SV Westerheim ist seit Jahren eine feste Institution in der Gemeinde Westerheim. Es findet wieder am Sonntag, 22. September, statt. Den Auftakt in diesem Jahr bildet der Gottesdienst mit Pfarrer Karl Enderle, bei dem es unter anderem um folgendes Thema geht: „Aufstehen, aufeinander zugehen, miteinander umzugehen, füreinander da zu sein.“ Der Gottesdienst am Sportheim in Westerheim beginnt um 10.30 Uhr, der musikalisch von der Band Tarsus begleitet wird. Ab 11.45 Uhr werden den Gästen die leckeren Schlachtplatten serviert. Natürlich sind auch noch Alternativen wie Leberkäse mit Kartoffelsalat, Rote BLAUBEUREN (la) - Zur bundesweiten Aktion „Lange Nacht der Volkshochschulen“ steuert auch die Volkshochschule Blaubeuren-Laichingen-Schelklingen eine Veranstaltung bei. Am Freitag, 20. September, ist Mesale Tolu ab 19.30 Uhr zu Gast im Kleinkunstcafé „Zum fröhlichen Nix“ in Blaubeuren und liest aus ihrem Buch. Der Eintritt kostet sechs Euro. Mesale Tolu ist eine deutsche Journalistin und Übersetzerin kurdischer Herkunft. Sie lebt in Ulm, dort ist sie auch aufgewachsen. Nach ihrer Inhaftierung in der Türkei erfuhr sie eine breite regionale Solidarität. Sie war eine prominente deutsche Geisel der türkischen Beim Gottesdienst im vergangenen Jahr. Wurst und Pommes im Angebot. Zum Nachtisch gibt es Kaffee und Kuchen. Eingebettet in das Schlachtfest sind zwei Fußballspiele: Um 13 Uhr beginnt das Spiel Prächtige Kaninchen werden bewertet WESTERHEIM (la) - Der Kleintierzuchtverein Westerheim und der Silberclub laden Kaninchenzüchter interessierte Bürger am nächsten Sonntag, 22. September, ins Vereinsheim der Kleinzierzüchter in Westerheim ein. Ab 11 Uhr sind die Tiere bei der Jubiläumsjungtierschau des Silberclubs Württemberg und Hohenzollern zu sehen. Die Züchter präsentieren Kaninchen der Rasse Großsilber in sämtlichen Farben. Insgesamt werden etwa 150 Tiere fachgerecht von einem Preisrichter begutachtet und bewertet, wobei sich die Kaninchen der Regierung: Als angebliche Terrorunterstützerin saß Mesale Tolu mit ihrem kleinen Sohn in FOTO: HJS der Reservemannschaft des SVW gegen den TSV Herrlingen und auf 15 Uhr ist das Spiel der aktiven Mannschaft des SVW gegen den TSV Herrlingen angesetzt. Züchter aus ganz Württemberg untereinander messen können. Ab 14 Uhr stehen Grußworte, Ehrungen und die Siegerehrung auf dem Programm. Die Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Westerheim sorgen für einen reichhaltigen Mittagstisch sowie für Kaffee und Kuchen. Autorenlesung Mesale Tolu: „Mein Sohn bleibt bei mir“ Veranstaltung zur bundesweiten „Langen Nacht der Volkshochschulen“ Haft; danach wurde ihr die Ausreise aus der Türkei verweigert. Jetzt, wieder in Deutschland, berichtet sie über diese Zeit: über die Brutalität von Polizei und Justiz, das Alltagsleben in der politischen Gefangenschaft zwischen Hoffnung und Verzweiflung, ihren Kampf um Freiheit für ihre Familie und ihren Einsatz für die Pressefreiheit. Ein sehr persönliches Buch, das zugleich deutlich mache, wie das Regime in Ankara mit seinen Kritikern umgeht. Kartenvorverkauf: Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren, vhs Laichingen Telefonische Kartenreservierung bei der vhs (07333 / 925200) Programm im Kleinkunstcafé BLAUBEUREN (la) - Das Kleinkunstcafé Nix bietet am Wochenende wieder volles Programm: Samstag, 21. September, ab 20 Uhr: Friedrich & Wiesenhütter, die Alltagspoeten aus Berlin, sind in Blaubeuren zu Gast. Intelligente Texte mit Tiefgang, gepaart mit virtuoser Gitarrenmusik nehmen den Zuhörer mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus, um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten. Die Eintrittskarte kostet 13 Euro. Sonntag, 22. September, ab 19.30 Uhr: „Der Teufel trägt Parka“ heißt das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer. Es sei witzig, relevant und brillant recherchiert – ein „hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit“, heißt es in der Mitteilung. Es geht in ihrem Beitrag um die unterschiedlichsten Botschaften der Mode- und Kosmetikbranche. Eintritt: 15 Euro. Kunst ist „einzigARTig“ BLAUBEUREN (la) - Die Ausstellung mit dem Titel „einzig- ARTig“ des Künstlers Charles Castro und der Künstlerin Ines Weith im Gesundheitszentrum Blaubeuren wird am Sonntag, 22. September, um 15 Uhr eröffnet. Einführende Worte spricht Charles Castro, Marina Strobel und Sina Faul umrahmen die Veranstaltung musikalisch auf der Querflöte. Die Werke sind im Gesundheitszentrum Blaubeuren bis zum Sonntag, 20. Oktober, zu sehen. „Rotkäppchens Traum“ BLAUBEUREN (la) - Der Berliner Schriftsteller und Schauspieler Max Bentow wird am Donnerstag, 19. September, aus seinem aktuellen Thriller „Rotkäppchens Traum“ lesen. Beginn der Lesung ist um 19.30 Uhr im Kleinen Großen Haus an der Webergasse in Blaubeuren. Karten kosten zehn Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse zwölf Euro. Die Buchhandlung Bücherpunkt veranstaltet die Lesung.