Aufrufe
vor 2 Jahren

Laichinger Anzeiger 15.01.2020

  • Text
  • Laichingen
  • Januar
  • Laichinger
  • Blaubeuren
  • Merklingen
  • Westerheim
  • Heroldstatt
  • Telefon
  • Anzeiger
  • Region
  • Www.bitzilla.de

Laichinger Anzeiger SERVICE & TERMINE Mittwoch, 15. Januar 2020 Blick ins VHS Programm LAICHINGEN (VHS) - Im Internet findet sich das gesamte Programm unter www.vhslai.de. Fragen zum Angebot? - Gerne gibt das Team der vhs telefonisch Auskunft zum Programm unter 07333/92520-0. Telefonische Anmeldungen nimmt das vhs-Team unter Tel. 07333/925200 entgegen von 8 bis 12 Uhr, montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr, jederzeit online unter www.vhs-lai.de. Vortrag: Bildung 2030 7 Trends, die unser Lernen revolutionieren Donnerstag, 16. Januar, 19.30 Uhr kommt Prof. Dr. Burow ins Alte Postamt in Blaubeuren in der Karlstr. 28. Eintritt: 8,00 Euro Kartenvorverkauf Buchhandlung Aegis und vhs Laichingen. „Und immer wieder Venedig“ - Ein Abend mit Schauspielerin Annett Renneberg Venedig- die Stadt in der Lagune fasziniert seit Jahrhunderten die Menschen in der ganzen Welt. Die Schauspielerin Annett Renneberg bereist die Stadt für die Arbeit an den Donna-Leon-Verfilmungen seit 20 Jahren und widmet sich in ihrem Programm „Und immer wieder Venedig“ dieser Faszination mit Texten von Casanova, Goethe, Mann und Anekdoten und Begebenheiten aus eigenem Erleben. Sie liest und erzählt von den Dreharbeiten und ihren Lieblingsorten in der Lagunenstadt an diesem vergnüglichen und abwechslungsreichen Abend. Donnerstag, 23. Januar, 19.30 Uhr Altes Rathaus Laichingen, Weite Straße 1, Bürgersaal Eintritt 10,00 Euro (inklusive Wasser und Wein) In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Laichingen. Kartenvorverkauf: Stadtbücherei, Buchhandlung AEGIS und vhs Laichingen Schnupperabend: „Gewaltfreie Kommunikation“ – was ist das? Ziel ist ein authentisches, wertschätzendes und friedvolles Miteinander durch achtsame Kommunikation zu gestalten. Montag, 27. Januar, 19.00 - 21.00 Uhr Anne-Frank-Realschule Laichingen, Mörikestraße 10, Raum 313 Selbstsorge für Menschen in helfenden Beziehungen Für Eltern, pflegende Angehörige, pädagogisch Tätige, Betreuende,… Am Seelen-Oasen Tag wenden wir uns bewusst uns selber zu, geben uns selber einmal viel Raum, Zeit und bleiben im Schweigen ganz bei uns und lassen uns durch diesen Tag führen. Wir orten uns und tanken auf mit bewährten Resilienz- und Achtsamkeitsübungen und finden auf unsere Art wieder den Zugang zur inneren Mitte und Quelle unserer stärkenden und heilenden Kräfte. Mit Christine Knauer-Dickhoff, Diplom-Sozialpädadogin (FH) und Achtsamkeitslehrerin nach Jon Kabat-Zinn Freitag, 24. Januar, 9.30 - 15.30 Uhr Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28, Kleiner Saal „Unterwegs sein“ - die kreative Schreibwerkstatt Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, entdeckt ein reichhaltiges Material, das verarbeitet werden kann. Lernen Sie unterhaltsame und spannende Methoden kennen, wie Sie das Material in Texte verwandeln können. In Gedichte und kurze Geschichten. Mit Jutta-Christiane Kounovsky, Buchhändlerin, Buchautorin 2 Abende, dienstags, 18.00 - 21.00 Uhr, 21. Januar und 28. Januar Stadtbücherei Laichingen, Duceyer Platz Collagen mit Schellack und Wachs Collagen auf Holz im kleinen Format. Sie arbeiten u.a. auf Casani Holzkörpern, einzeln oder in Serie. 2 Nachmittage, 14.00 - 18.30 Uhr Samstag, 25. Januar und Sonntag, 26. Januar Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen, Beim Käppele 8 Upcycling mit Kerzenresten In diesem Workshop werden Kerzenresten auf verschiedene Arten recycelt. Donnerstag, 16. Januar, 19.00 - 21.00 Uhr KreativLand im Haus Elektro-Hirschle, Aicher Straße 33, Nellingen Yoga und die 5 Elemente Yoga für das Elemente Wasser (Winter) Es gibt ruhige und dynamische Yoga-Übungsfolgen, die eine Harmonisierung bewirken, kombiniert mit Atemübungen und Meditationen. Samstag, 18. Januar, 14.00 - 17.15 Uhr vhs-studio Laichingen, Karlstraße 30, Raum 1 Chakrenlehre - Lerne dein Leben neu kennen Die Chakras sind wichtige Energiezentren im menschlichen Körper. Sie stehen in wesentlichem Zusammenhang mit unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden, unserer Gesundheit. 2 Kurstermine, Samstag, 18. Januar, 12.00 - 18.00 Uhr, Sonntag, 19. Januar, 10.00 - 15.00 Uhr Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28, Kleiner Saal Yoga und Entspannung für Mädchen für Anfänger und Fortgeschrittene von 10 bis 13 Jahren In diesem Einführungskurs lernen Mädchen die Welt des Yoga kennen. 8 Nachmittage, donnerstags, 17.00 - 18.00 Uhr „Tanz-T-Raum“ Blaubeuren, Weilerstraße 64 Hilfe und Beratung ● Kinder- und Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes, gebührenfrei, 0800/ 111 0333 Telefonseelsorge, gebührenfrei, 0800/ 111 0111 und 0800/ 111 0222 Weißer Ring - Hilfe für Kriminalitätsopfer, kostenfreie, Rufnummer, 0800/ 0800 343 „Gewalt gegen Frauen“ Festnetz 08000/116016 Blaubeuren Gebrauchtwarenladen Allerhand, 07344/ 921746 Laichingen Ambulanter Pflegeservice, 07333/ 802168 Mola - Ehrenamtsbörse, 07333/ 942907-523, sibylle.meyer@lwv-eh.de, Regionalbüro Laichingen, Marktplatz 23, Di 10-13 Uhr Alb-Tafelladen, Im Bussen 11, 07333/ 924876, Di, Do 15-17 Psychologische Beratungsstelle, Duceyer Platz 1, 07333/ 923355, Di-Do 13-17 Uhr, Mi, Do auch 9-12 Uhr OKV-Geschäftsstelle, Uhlandstraße 11, Mo 9 - 12 Uhr; Mi 14 - 17 Uhr; Fr 9 - 12 Uhr; Ingrid Riederer Telefon 07333 / 95394 – 27, E-Mail: info@okvlaichinger-alb.de. Diakonisches Beratungszentrum in der Geschäftsstelle des OKV Schuldnerberatung Di 9 - 12 und 14 - 17 Uhr Kur-, Sozial- und Lebensberatung Mo 9 – 12 Uhr und Do 14 – 17 Uhr. Terminvereinbarung: Mo und Di 8 - 12 Uhr bei Elena Katzendorfer unter Tel.: 07333 / 95394 – 29 oder per mail an e.katzendorfer @okv-laichinger-alb.de Merklingen Ambulanter Pflegedienst, 07337-9239010. Selbsthilfegruppen ● Blaubeuren Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Blaubeuren, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Suchtproblemen, 07384/6226, 0152/ Service und Apotheken ● 51688612, Matthäus-Alber- Haus, Kloster Str. 12, Di (14- tägig ungerade Wochen) 19.30 Uhr Laichingen Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Alkoholproblemen, 07333/ 923430, 07382/ 1670, Ev. Gemeindehaus, Gartenstr., Di und Do 19.30 Uhr Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und deren Angehörige, Diakonisches Beratungszentrum in der Geschäftsstelle des OKV, Herr Tiltscher, Beratungszeiten: mittwochs 14-tägig von 13 - 16 Uhr. Telefonische Terminvereinbarung unter Telefon: 0731/175 88 250. Parkinson-Selbsthilfegruppe Laichingen/Blaubeuren, mittwochs Gymnastik 9 Uhr MSC- Heim, 14-tägig Treff 10 Uhr. Infos bei Adolf Rösch unter 07333 / 5174. Apotheken ● Apotheken-Notdienstfinder, Festnetz: 0800/ 0022833 (kostenfrei), Handy: 22833 (max. 69 ct/Min), www.apotheken.de; Dienst von 8.30 bis 8.30 des folgenden Tags. Mittwoch, 15. Januar Bahnhof-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 81 11, Bahnhofstr. 7, Neue Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 78 45, Ulmer Str. 26, Wölk-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 32 44, Stuttgarter Str. 100, Donnerstag, 16. Januar Rats-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 62 60, Karlstr. 1, Freitag, 17. Januar: Apotheke im Nel Mezzo Geislingen Tel.: 07331 - 3 05 99 99, Bahnhofstr. 94, Kloster-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 50 50, Karlstr. 30, Römerstein-Apotheke Böhringen Tel.: 07382 - 6 76, Aglishardter Str. 3, Samstag, 18. Januar: Alb-Apotheke Heroldstatt Tel.: 07389 - 6 08, Am Berg 13, Fils-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 33 05, Überkinger Str. 59, Stadt-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 82 40, Marktplatz 11, Sonntag, 19. Januar: Helfenstein-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 98 63 90, Eybstr. 16, Stadt-Apotheke Schelklingen Tel.: 07394 - 23 06, Schulstr. 7, Montag, 20. Januar: Alb-Apotheke Heroldstatt Tel.: 07389 - 6 08, Am Berg 13, Sonnen-Apotheke Lonsee Tel.: 07336 - 3 27, Hauptstr. 40, Dienstag, 21. Januar Obere Apotheke in der Altstadt Geislingen Tel.: 07331 - 4 19 71, Hauptstr. 19, Rats-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 62 60, Karlstr. 1, Schloss-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 28 57, Karlstr. 29, Mittwoch, 22. Januar Alb-Apotheke Hülben Tel.: 07125 - 9 62 33, Im Hof 1, Die Stadt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 75 35, Radstraße 3,

Laichinger Anzeiger LAICHINGER ALB Mittwoch, 15. Januar 2020 Island im Film erleben BERGHÜLEN/LAICHINGEN (la) – Die Seniorengruppe der Laichinger Bezirksgruppe im Deutschen Alpenverein lädt für Donnerstag, 16. Januar, zum Filmvortrag über Island ein. Beginn ist um 14 Uhr im Sportheim des TV Berghülen. Weitere Infos hat Gerhard Mayer unter 07344 / 4515. Gemütlich im Naturfreundehaus BLAUBEUREN (la) - Am Freitag, 17. Januar, laden die Natur- Freunde Blaubeuren von 14 bis 18 Uhr zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ins Naturfreundehaus ein. Infos gibt es bei Marlene Irgang unter Tel. 07344 / 8882. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Naturvortrag beim Nabu RÖMERSTEIN (la) - Der Nabu Römerstein lädt alle Naturfreunde ein zu einem Vortrag des Naturfilmers Ernst Groth. Dieser hat über Jahrzehnte die oft im Verborgenen liegenden Schönheiten der Natur mit seiner Kamera festgehalten. Groth zeigt Aufnahmen von Orchideen, seltenen Vögeln, Schmetterlingen, Pilzen aus der Region und kommentiert sie auf seine humorvolle Art. Der Vortrag findet am Mittwoch, 22. Januar, um 19 Uhr im Albvereinsheim Zainingen statt. Vortrag zur Ernährung von Kleinkindern MERKLINGEN (la) - Wie die Einführung von Beikost bei Babys gut gelingt, kann man bei einem Vortrag zur bewussten Kinderernährung am Dienstag, 21. Januar, von 10 bis 11.30 Uhr im Merklinger Gemeinschaftshaus erfahren. Die Beki-Referentinnen („Beki“ bedeutet „Bewusste Kinderernährung“) unterstützen Eltern bei Fragen zur Ernährungserziehung und Vermittlung von Freude am Essen und an gemeinsamen Mahlzeiten schon ab dem Kleinkindalter. Anmelden kann man sich bei der Gemeindeverwaltung Merklingen unter Telefon 07337 / 962014. „Blühende Gärten - damit es summt und brummt“ Vortrag bei Heroldstatter Landfrauen: Anna Sesterhenn vom Nabu erklärt, was jeder für die Artenvielfalt tun kann HEROLDSTATT (la) - „Blühende Gärten - damit es summt und brummt“ ist ein Vortrag beim Landfrauenverein Heroldstatt am Dienstag, 21. Januar, um 19.30 Uhr im Steußlinger Saal der Berghalle überschrieben. Referentin ist Anna Sesterhenn vom Nabu, die im Vorfeld ihres Vortrags meint: „Häufig sind Gartenflächen großzügig mit Schottersteinen oder Kies bedeckt – das ist praktisch, aber auch ganz schön unfreundlich gegenüber unserer Umwelt. Blühende Stauden, bunte Schmetterlinge und zwitschernde Vögel - klingt das hingegen nicht nach einem paradiesischen Garten? Musikkapelle Westerheim ● Partyfeelings in der Albhalle WESTERHEIM (la) - Partyfeelings in der „White Edition“ sind am Samstag, 18. Januar, in der Westerheimer Albhalle angesagt, zu der die Musikkapelle Westerheim einlädt. „White Edition“ bedeutet, dass die Partygäste diesmal nach Möglichkeit in weißer Kleidung kommen sollen, um die Tanzfläche zum Strahlen zu bringen. Jahresfeier steigt in Merklingen Theater und Gesang in der Gemeindehalle Proben der Merklinger Theaterspieler Auf der kleinsten Fläche ist Platz für Blumen. FOTO: IZB Und das alles geht mit nur wenig Aufwand oder Vorwissen.“ Ob privater Garten oder gewerblich genutztes Gebiet, auch die kleinste Fläche könne Die Partygäste dürfen sich auf Schwarzlichtkanonen, White Deko und Eisbären mit frostigen Drinks freuen. Vier DJs sind diesmal am Start: Holgerson, DJ Jägi, DJ van de Heev und DJ Lars Vegas. Karten gibt es nur an der Abendkasse. Von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr gibt es einen ermäßigten Eintritt. Natürlich FOTO: CHRISTOPH SCHNEIDER MERKLINGEN (la) - Der Liederkranz Merklingen lädt im Januar zu seiner Jahresfeier in die Gemeindehalle Merklingen ein. Der gemischte Chor, der Song Circle sowie die Laienspielgruppe präsentieren ihren Gästen ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm mit anschließender Tombola. Die Aufführungstermine sind am Samstag, 18. Januar, um 19.30 Uhr; Sonntag, 19. Januar, um 14 Uhr; Freitag, 24. Januar, um 19.30 Uhr und Samstag, 25. Januar, um 19.30Uhr. Telefonische Kartenreservierungen sind werktags von 19 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 0172 / 7253472 möglich. Der Eintritt kostet neun Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse. Für die Sonntagsvorstellung gibt es Karten direkt an der Kasse. einen großen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz leisten, betont Anna Sesterhenn mit der Bitte: „Legen Sie Ihren Garten so an, dass Sie sich dort genauso wohlfühlen wie Tagpfauenauge, Zaunkönig und Erdhummel.“ Bei diesem Termin erhalten die Teilnehmer einfach umsetzbare Tipps und Anleitungen zur Gestaltung ihres Gartens. Alle interessierten Frauen und Männer sind zu dem Vortrag der Landfrauen eingeladen. Der Eintritt ist frei. wird mit den Shuttlebussen und der Garderobe für den üblichen Service gesorgt. Der Eintritt vor 21.30 Uhr kostet sieben Euro, danach neun Euro. Zutritt ist erst ab 16 Jahren möglich. Es gibt keinen Einlass ohne amtliches Ausweisdokument, eine Übertragung der Aufsichtspflicht an eine Begleitperson ist nicht möglich. Welpenkurs in Merklingen MERKLINGEN (la) - Auf dem Übungsgelände der Hundefreunde Merklingen beginnt am Samstag, 18. Januar, um 9 Uhr ein neuer Welpenkurs. Es sind alle Welpen ab der neunten Lebenswoche bis zu etwa sechs Monaten herzlich willkommen. Der Kurs findet zehn Mal – jeweils samstags um 10 Uhr statt. Nähere Informationen hat Eva Leuchtenberger, die auch Anmeldungen entgegennimmt unter Telefon 0152 / 59361282. Alternative Heilmethoden WESTERHEIM (la) - Michael Aigner informiert am Mittwoch, 22. Januar, um 19 Uhr über seine Behandlungsmethoden bei körperlichen Beschwerden wie Rücken- und Gelenkschmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Müdigkeit, aber auch von Allergien, Schlaflosigkeit, Stress, Ängsten und Panikattacken. Eine Anmeldung ist erbeten unter 07333 / 9504904 Erkundung einer Riesenhöhle BERGHÜLEN (la) - Am Samstag, 18. Januar, findet um 19 Uhr ein Vortrag der Arge Blaukarst in der Auhalle in Berghülen statt. Das Thema lautet „Expedition Hessenhauhöhle – die Erkundung einer Riesenhöhle“. Saalöffnung ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für Verpflegung ist gesorgt. Weitere Infos unter www.blauhoehle.de. Die Bedeutung von Vitamin D BLAUBEUREN (la) - Dr. Alfred Stuhler, Apotheker und Kooperationspartner im Gesundheitszentrum Blaubeuren, informiert am Mittwoch, 15. Januar, um 19 Uhr zum Thema „Vitamin D – Ein altes Vitamin im neuen Licht“. Woran liegt es dann, wenn viele Menschen trotz eines guten Sommers an Vitamin D Mangel leiden? Und wie macht sich ein solcher Mangel bemerkbar? Veranstaltungsort ist der Konferenzraum im Gesundheitszentrum Blaubeuren. Der Eintritt ist frei.