Aufrufe
vor 2 Jahren

Laichinger Anzeiger 15.01.2020

  • Text
  • Laichingen
  • Januar
  • Laichinger
  • Blaubeuren
  • Merklingen
  • Westerheim
  • Heroldstatt
  • Telefon
  • Anzeiger
  • Region
  • Www.bitzilla.de

Laichinger Anzeiger BILDER DER WOCHE Mittwoch, 15. Januar 2020 Beim Narrensprung in Blaubeuren: die Ascher Hoga. Gastgeber Feuerteufel. Die Sternaberg-Huzzla aus Böttingen. Hinterhau-Geister aus Heroldstatt in Blaubeuren. FOTOS: SU Beim Neujahrsempfang Feldstetten übergibt die Feuerwehr eine Spende an die Kirchengemeinde. FOTO: SCHOLZ Szene aus Theaterspiel beim Westerheimer Chor. FOTO: STEIDLE Sie haben ein „Bild der Woche“? Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein besonders schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG- Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 kb an redaktion.laichingen@schwaebische.de mit einer kleinen Bildunterschrift (zwei bis drei Sätze), was auf dem Bild zu sehen ist sowie den Namen des Fotografen/der Fotografin. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität des Fotos und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Künstler aus der Region – darunter auch der Laichinger Michael Brückmann – eröffnen Ausstellung in Schelklingen. FOTO: BRÜCKMANN Bei der Neujahrsbegegnung in Westerheim. FOTO: STEIDLE

Laichinger Anzeiger LAICHINGEN Mittwoch, 15. Januar 2020 Töff-Club lädt ein LAICHINGEN (la) - Der Töff- Club-Alb-Laichingen-Motorradfreunde lädt seine Mitglieder am Freitag, 17. Januar, zu einem Clubabend ein. Treffpunkt für alle Interessierten ist das MSC-Heim nahe der Tiefenhöhle. Das Treffen findet jeden dritten Freitag im Monat ab 20.30 Uhr statt. Dazu seien auch Nichtmitglieder jederzeit willkommen. Weitere Informationen zum Verein und den Angeboten gibt es für Interessierte auch im Internet unter www.toeffclub.de Senioren begrüßen Jahr LAICHINGEN (la) - Der nächste Seniorennachmittag der katholischen Kirchengemeinde im Gemeindesaal am Donnerstag, 16. Januar, um 14.30 Uhr steht unter dem Leitwort „Mit Gottes Segen ins neue Jahr“. Schwester Rita gibt dazu Impulse fürs Leben von Pater Josef Kentenich. So erreichen Sie uns Laichinger Anzeiger Redaktion 07333/9657-20 Fax 0751/2955-99-7698 redaktion.laichingen@ schwaebische.de Anzeigen gewerbliche Anzeigen Telefon 07333/9657-11 Telefax 0751/2955-99-7699 anzeigen.laichingen @schwaebische.de private Kleinanzeigen Telefon 0751/2955-5444 Abonnement Telefon 0751/2955-5555 Geschäftsstelle Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr ●» schwäbische.de Laichinger Anzeiger Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für die Laichinger Alb erscheint jeden Mittwoch kostenlos in die Haushalte mit einer Auflage von 12.885 Exemplaren Redaktionsleiterin: Maike Scholz Verlag: Schwäbische Zeitung Laichingen GmbH & Co. KG Geschäftsleitung: Jens Backhaus Verlagsleiterin: Kathrin Schüle (verantwortlich für Anzeigen) Anschrift: Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen, Telefon 07333/9657-0 Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Ulm Szene-Bands spielen auf Laichinger Alb Neue Konzertreihe im Café Deli: „Muttis Jam Gang“ kommt – SZ-Leser sparen beim Ticket LAICHINGEN (la) - Das Café Deli in Laichingen will die Kultur in Laichingen mit einer neuen Konzertreihe bereichern. Mit der „Deli-Session“ sollen Szene-Bands aus Ulm und Umgebung auf die Alb gelockt werden. Der Auftakt klingt vielversprechend. „Muttis Jam Gang“ wird am Samstag, 18. Januar, ab 20.30 Uhr im Café Deli mit Funk, Soul und Blues für Stimmung sorgen. Ein reichhaltiger Fundus, den „Muttis Jam Gang“ zu einem eigenen Stil verdichtet hat. Geballte Gitarren-Power trifft auf mitreißende Bläsersätze: afro-amerikanische Musik der 50er-, 60er- und 70er- Jahre mit jazzigen Bläser-Einlagen für Sax und Trompete, gemischt mit rockigen Gitarren- Soli – eine explosive Mischung, die es in sich hat. Dynamisch, Kurs startet: Landfrauen sticken SUPPINGEN (la) - Die Landfrauen Suppingen beginnen am Mittwoch, 22. Januar, ihren ersten Stickkurs „Hardanger Stickerei.“ Der Kurs findet vier Mal nachmittags, vom Mittwoch, 22. Januar, bis Mittwoch, 12. Februar, von 13.30 bis gegen 17 Uhr unter der Leitung von Christa Maier im Landfrauenraum im Rathaus LAICHINGEN (la) - Die Vortragsreihe des Vereins für Homöopathie und Lebenspflege Laichingen im Winterhalbjahr 2019/20 findet am Mittwoch, 22. Januar, um 20 Uhr im Alten Rathaus ihre Fortsetzung. Zu Gast in Laichingen ist Dr. Thomas Hardtmuth, Dozent für Gesundheitswissenschaften und Sozialmedizin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Seit 1985 ist der als Arzt an verschiedenen Kliniken tätig, zuletzt war er Oberarzt für Chirurgie und Thoraxchirurgie am Klinikum Heidenheim. Der Mediziner spricht zum „Muttis Jam Gang“ gehört zu den beliebtesten Bands in der Region. FOTO: KRIEGLER spontan und mit einer pulsierenden Energie improvisieren die Jungs drauf los, und doch wird eine musikalische Einheit daraus. Die Band hat immer Kontakt zum Publikum und Suppingen statt. Im zweiten Stickkurs, der vom Mittwoch, 19. Februar, bis Mittwoch, 11. März, stattfindet und sich direkt an den ersten Kurs anschließt, werden sich die Landfrauen der „Ajourstickerei und Hohlsaum“ widmen. Interessierte, auch Neueinsteiger, sind herzlich willkommen. „Das bedrohte Selbst“ „Krebs, Allergien und Autoimmunkrankheiten – Warum die Krankheiten des Immunsystems so zunehmen“ nimmt ihre Zuhörer mit. Tickets kosten im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 14 Euro. Aufgepasst: SZ-Abonnenten sparen einen Euro. Fotowettbewerb der VHS LAICHINGEN (la) - Die VHS veranstaltet einen Fotowettbewerb rund ums Thema „Rot“. Hobbyfotografen und Fotokünstler können noch bis zum 27. Januar Schnappschüsse oder Kunstfotografien in maximal DIN A 4 einreichen: Nähere Infos unter www.vhs-lai.de Thema „Das bedrohte Selbst: Krebs, Allergien und Autoimmunkrankheiten – Warum die Krankheiten des Immunsystems so zunehmen“. Im Vorfeld seines Vortrags meint Thomas Hardtmuth: „Seit 70 Jahren ist in den Industriegesellschaften ein steter Anstieg von Erkrankungen des Immunsystems zu verzeichnen: Bei Krebs reagiert es zu schwach, bei Allergieren zu stark und bei den Autoimmunerkrankungen – wie etwa Rheuma – greift es den eigenen Organismus an.“ Die Frage „Woher rührt diese Irritation unseres biologischen Selbst?“ möchte der Dozent bei seinem Vortrag in Laichingen beantworten. Es sei eine Frage, die ein erweitertes Blickfeld erfordere und nur durch eine moderne integrative Medizin beantwortet werden könne. Der Vortrag der Laichinger Homöopathen erfolgt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Laichingen. Er findet am Mittwoch, 22. Januar, um 20 Uhr im Alten Rathaus an der Weite Straße statt. Eine Gebühr von vier Euro wird erhoben, Mitglieder des homöopathischen Vereins bezahlen drei Euro. Suppingen zeigt die Instrumente SUPPINGEN (la) - Der Musikverein Suppingen lädt zur Instrumentenvorstellung ein – und zwar am Sonntag, 19. Januar, ab 14 Uhr. Interessierte treffen sich in der Kornberghalle. Es stehen zahlreiche Instrumente zum Testen bereit. Eine musikalische Ausbildung beim Musikverein Suppingen bringe einige Vorteile mit sich – unter anderem fördere die Ausbildung die Entwicklung eines Kindes, steigere die sprachliche und musikalische Kompetenz, stärke das Zusammengehörigkeitsgefühl und belebe das gemeinsame Miteinander. Zunächst werde mit einem professionellen Einzelunterricht begonnen, danach können Interessierte Teil der Jugendkapelle werden, die von Helmut Nüßle geleitet wird. Zudem gebe es weitere Aktivitäten wie Ausflüge, Spiele und Probenwochenenden. Kirche lädt Senioren ein FELDSTETTEN (la) - Die evangelische Kirchengemeinde Feldstetten lädt am Donnerstag, 16. Januar, zum ersten Seniorenkreis im neuen Jahr ein. „Ich glaube; hilf meinem Unglauben“ lautet die Jahreslosung aus Markus 9,24 für das Jahr 2020, zu der Pfarrer Philipp Geißler in einer Andacht Gedanken mit den Teilnehmern teilen wird. Außerdem stehen verschieden Spiele auf dem Programm. Wer gerne abgeholt werden möchte, meldet sich bei Gerda Kölle (Telefon 07333 / 5811), Rosa Class (Telefon 07333 / 5146) oder Anneliese Bohnacker (Telefon 07333 / 5671). „Zirkus“ ist das Motto MACHTOLSHEIM (la) - Die Jahresfeier des Sportvereins Machtolsheim findet am Samstag, 25. Januar, in der Lindenhalle statt. Der Saal wird um 18.30 Uhr eröffnet. Beginn ist eine Stunde später, also um 19.30 Uhr. Es gibt ein buntes Programm mit verschiedenen Vorführungen der einzelnen Abteilungen. Das Motto lautet „Zirkus“. An diesem Abend werden auch langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Im Anschluss an die Jahresfeier ist die Bar geöffnet.