Aufrufe
vor 6 Monaten

Laichinger Anzeiger 11.11.2020

  • Text
  • Laichingen
  • November
  • Laichinger
  • Blaubeuren
  • Anzeiger
  • Telefon
  • Heroldstatt
  • Westerheim
  • Apotheke
  • Region

Laichinger Anzeiger BILDER DER WOCHE Mittwoch, 11. November 2020 Werner und Lucia Knehr sowie Carmen und Werner Sontheimer vom SC Heroldstatt geben Schlachtplatten aus. FOTO: STEIDLE Innungsobermeister Armin Erz aus Suppingen übergibt Bäckermeister Alfons Stehle au Westerheim die Urkunde der Handwerkskammer Ulm für den Goldenen Meisterbrief. FOTO: STEIDLE Diese neugierigen Esel sind in der Morgendämmerung zwischen Breithülen und Ingstetten zu beobachten gewesen. FOTO: KUHN-URBAN „Da schaue ich doch mal, ob es etwas zu holen gibt“: Das könnte diese Maus denken, schreibt Leser Eberhard Sommer. Die Klasse 6c des ASG, hier mit Mathelehrer Stephan Schöbel und Schulleiterin Cordula Plappert, kam beim Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ auf den insgesamt dritten Platz. FOTOS: PRIVAT Die Klasse 7c des ASG, hier mit Mathelehrerin Carmen Harbich (links) und Schulleiterin Cordula Plappert, hat es beim Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ auf den ersten Platz geschafft. Sie haben ein „Bild der Woche“? Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein besonders schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG- Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 kb an redaktion.laichingen@schwaebische.de mit einer kleinen Bildunterschrift (zwei bis drei Sätze), was auf dem Bild zu sehen ist sowie den Namen des Fotografen/der Fotografin. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität des Fotos und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Helmut Fried vom Kutschenwagenmuseum in Bühlenhausen bei einem symbolischen „Trauerzug“ für die Kultur in Corona- Zeiten. FOTO: PR

Laichinger Anzeiger SERVICE & TERMINE Mittwoch, 11. November 2020 Alpenverein wandert nicht LAICHINGEN (la) - Die vorgesehene Wanderung rund um Hohenstadt der Seniorengruppe des Alpenvereins am Donnerstag, 12. November, kann aufgrund der aktuelle Corona- Situation nicht stattfinden. Keine Gedenkfeier am Volkstrauertag LAICHINGEN (la) - Aufgrund der Entwicklung des Corona- Infektionsgeschehens findet in diesem Jahr keine öffentliche Gedenkfeier am Volkstrauertag, 15. November, statt. Als Zeichen der Trauer und des Gedenkens an die Toten der beiden Weltkriege sowie der Opfer von Gewaltherrschaft und Terrorismus werden Kränze auf dem Friedhof und am Kriegerdenkmal auf dem Marktplatz ohne öffentliche Beteiligung niedergelegt. Die Bürgerinnen und Bürger werden um stilles Gedenken gebeten. Er bringt „Sauerei“ ins Schaufenster Heroldstatter Künstler Claus Schrag zeigt Bilder – Corona-konform HEROLDSTATT/LAICHINGEN (la) - Der Heroldstatter Künstler Claus Schrag stellt derzeit in der ehemaligen Metzgerei Lang an der Fölltorstraße 2 Bilder aus. Er zeigt Motive mit Schweinen als Öl-Bilder. Die Ausstellung wird gut vier Wochen zu sehen sein, ist laut Claus Schrag ganz Coronakonform und sicher anzuschauen, nämlich im Schaufenster. Zum Hintergrund: „Ich habe 2009 bis 2011 die Serie ’tierische Augenblicke’ gemalt, mit vielen Tieren. Auf den ersten Bildern, die ich verkauft hatte, waren als Motiv Schweine zu sehen. Jetzt habe ich dieses Thema wieder aufgenommen“, erzählt Schrag. Er fügt an: „Wenn man sich mit dem Tier beschäftigt, wundert man sich, für was die Sau/Schwein alles herhalten muss. Positiv und negativ wird das rosa Steckdosennäschen verwendet. Seit einigen Monaten habe ich schon viele Schweinchen ANZEIGEN und Sauen gemalt. Die Serie nenne ich ,Sauerei’“. 23 Bilder seien schon fertig, und es würden noch mehr. „So wie manche Musiker/Bands ein Album zu einem bestimmten Thema aufnehmen, so ist auch meine Arbeit im Malen. Ich male auch mit Musik und auch Bilder zur Musik“, berichtet Schrag. Ein Beispiel sei ein Bild zu dem Song der Prinzen: „Du musst ein Schwein sein in dieser Welt“ Kunst über das Schaufenster: Da fehle natürlich das Feedback der „Besucher“. Dennoch sei Claus Schrag froh, diese spontane Kunstaktion starten zu können. Dafür bedanke er sich bei der ehemaligen Metzgerei für die Nutzung der Räumlichkeiten. KLEIN IM FORMAT – GROSS IN DER WIRKUNG Der Kleinanzeigenmarkt der Schwäbischen Zeitung Rufen Sie an: 0751 2955 5444 Gestalten Sie selbst: schwäbische.de/anzeigen So erreichen Sie uns Laichinger Anzeiger Redaktion 07333/9657-20 Fax 0751/2955-99-7698 redaktion.laichingen@ schwaebische.de Anzeigen gewerbliche Anzeigen Telefon 07333/9657-11 Telefax 0751/2955-99-7699 anzeigen.laichingen @schwaebische.de private Kleinanzeigen Telefon 0751/2955-5444 Abonnement Telefon 0751/2955-5555 Geschäftsstelle Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr ●» schwäbische.de Claus Schrag zeigt seine Werke – in der ehemaligen Metzgerei Lang, Ecke Fölltorstraße/Bahnhofstraße. FOTO: PR Martinsritte finden nicht statt Spenden werden dennoch angenommen Laichinger Anzeiger Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für die Laichinger Alb erscheint jeden Mittwoch kostenlos in die Haushalte mit einer Auflage von 12.885 Exemplaren Redaktionsleiterin: Maike Scholz Verlag: Schwäbische Zeitung Laichingen GmbH & Co. KG Geschäftsleitung: Jens Backhaus Verlagsleiterin: Kathrin Schüle (verantwortlich für Anzeigen) Anschrift: Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen, Telefon 07333/9657-0 Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Ulm LAICHINGER ALB (la) - Martins-Umzüge sind in diesem Jahr in der Seelsorgeeinheit Laichinger Alb nicht möglich. Pfarrer Karl Enderle schlägt vor: „Liebe Eltern, vielleicht können Sie gemeinsam mit ihren Kindern im kleinen Kreis, im Kindergarten oder in der Schule die Geschichte des Heiligen Martins erzählen und veranschaulichen.“ Ideen, Anregungen und eine Vorlage für einen Gottesdienst zu Hause finden Interessierte im Internet unter www.drs.de/sanktmartin Impulskarten liegen zudem im Schriftenstand der Kirche Maria Königin in Laichingen aus. Wer auch dieses Mal trotzdem etwas für die Kinderstiftung spenden möchte, kann das tun. Es sollte dann im Verwendungszweck „Spende St. Martin“ angegeben werden. Die Bankverbindung lautet: Katholische Kirchengemeinde Maria Königin, IBAN: DE10 6305 0000 0008 6042 71