Hier finden Sie die Gemeindeblätter mit den wichtigsten Informationen aus vielen Orten der Region - mit Vereinsinformationen, Veranstaltungen, Gottesdiensten und vielem mehr. Klicken Sie einfach das passende Gemeindeblatt an und blättern Sie direkt durch die digitale Ausgabe.

Außerdem finden Sie hier die digitale Ausgabe unserer Schwäbischen Märkte - mit Immobilienanzeigen, Stellen- und Automarkt und vielem mehr. Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Gesundheit und zum Thema Bauen und Wohnen gibt es zusätzlich in unseren kostenlosen Magazinen.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Laichinger Anzeiger 11.08.2021

  • Text
  • Laichingen
  • Blaubeuren
  • August
  • Telefon
  • Laichinger
  • Anzeiger
  • Marktplatz
  • Treffpunkt
  • Frau
  • Heroldstatt

Laichinger Anzeiger BILDER DER WOCHE Mittwoch, 11. August 2021 „Westerheim mit dem Herzen sehen“, so Katja Noack. FOTO: NOACK Diese Seerose fotografierte SZ-Leserin Natalia Kisner in Schelklingen. FOTO: KISNER Marieluise Mangold (von links), Rebekka und Charlotte Dick bei der Kuchenausgabe beim Café Kirchturm in Berghülen. FOTO: SCHOLZ Sina Häberle und Tobias Tritschler zeigen stolz ihre Tiere bei der Jungtierschau in Westerheim. FOTOS: SCHOLZ Sie haben ein „Bild der Woche“? Diesen Sonnenaufgang fotografierte Andrea Schöll. Der Milan findet die Thermik. FOTO: SCHÖLL FOTO: JÜRGEN KUNISS Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein besonders schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG- Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 kb an redaktion.laichingen@schwaebische.de mit einer kleinen Bildunterschrift (zwei bis drei Sätze), was auf dem Bild zu sehen ist sowie den Namen des Fotografen/der Fotografin. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität des Fotos und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Ein Schmetterling zu Besuch im Garten. Vierbeinige Landschaftspfleger in Ennabeuren. FOTO: SCHAUFLER FOTO: KUHN-URBAN

Laichinger Anzeiger LAICHINGEN Mittwoch, 11. August 2021 Der Alpenverein ist unterwegs LAICHINGEN (la) - Die nächste Wanderung der Alpenvereinssenioren findet am Donnerstag, 12. August, statt. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr in der Gartenstraße. Ziel sind die Mammutbäume auf dem Hochsträß. Wanderführerin ist Gundula Bohnacker. Sie ist telefonisch erreichbar unter 073337/3360 und bittet die Teilnehmer, an den Mund-Nasenschutz zu denken. Essen auf dem Wochenmarkt LAICHINGEN (la) - Der Musikverein Stadtkapelle Laichingen bietet am Samstag, 14. August, Essen to go auf dem Laichinger Wochenmarkt an. In der Zeit von 8 bis gegen 13 Uhr haben die Musiker gebratene Rote sowie Pommes und Leberkäswecken im Angebot, solange der Vorrat reicht. So erreichen Sie uns Laichinger Anzeiger Redaktion 07333/9657-20 Fax 0751/2955-99-7698 redaktion.laichingen@ schwaebische.de Anzeigen gewerbliche Anzeigen Telefon 07333/9657-11 Telefax 0751/2955-99-7699 anzeigen.laichingen @schwaebische.de private Kleinanzeigen Telefon 0751/2955-5444 Abonnement Telefon 0751/2955-5555 Geschäftsstelle Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr ●» schwäbische.de Laichinger Anzeiger Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für die Laichinger Alb erscheint jeden Mittwoch kostenlos in die Haushalte mit einer Auflage von 12.850 Exemplaren Redaktionsleiterin: Maike Scholz Verlag: Schwäbische Zeitung Laichingen GmbH & Co. KG Geschäftsleitung: Jens Backhaus Verlagsleiterin: Kathrin Schüle (verantwortlich für Anzeigen) Anschrift: Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen, Telefon 07333/9657-0 Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Ulm LAICHINGEN (la) - Im Zuge der Bauarbeiten an der Gartenstraße für den neuen ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) werden auch Arbeiten in der Bahnhofstraße ausgeführt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die Sanierung von schadhaften Kanal-Hausanschlüssen, Änderungen und Anpassungen von Randeinfassungen, Kabelarbeiten, den Austausch von schadhaften Schachtabdeckungen der Kanal- und Wasserschächte, teilt die Stadtverwaltung Laichingen mit. Außerdem wird im Auftrag des Landkreises, vertreten durch das Landratsamt Alb-Donau- Kreis, in der Bahnhofstraße (K 7423) die Asphaltdeckschicht auf der gesamten Fahrbahnbreite erneuert. Diese Belagserneuerung erstreckt sich auf die Strecke kurz nach dem Kreisverkehrsplatz der Stadtmitte (Bereich Anschluss Fölltorstraße) bis auf Höhe des Rathauses, also kurz vor der Kreuzung Wilhelmstraße. Um diese Arbeiten ausführen zu können, muss dieser Streckenabschnitt komplett für den Verkehr gesperrt werden. Außerdem ist erneut die Heinrichstraße betroffen und somit die Zufahrt über die Bahnhofstraße nicht möglich. Die Ausführung der Arbeiten ist ab Montag, 23. August, bis voraussichtlich 10. September geplant. Die notwendige Vollsperrung des Baufeldes Hier wird Vollsperrung in Laichingens Zentrum nötig Asphaltdeckschicht der Bahnhofstraße wird unter anderem erneuert – Weitere Arbeiten für neuen ZOB Wandern im Schmiechtal LAICHINGEN (la) - Die Laichinger Ortsgruppe im Schwäbischen Albverein wandert am Sonntag, 15. August, im Schmiechtal. Treffpunkt ist um 13 Uhr der zentrale Parkplatz bei der Stadtbücherei. Die Wanderung beginnt am Parkplatz oberes Buchtal und geht über Gundershofen nach Hütten und durchs Bärental zurück. Die Strecke beträgt zehn Kilometer bei 270 Höhenmetern. Wanderstöcke und gutes Schuhwerk werden empfohlen. Anmeldungen und weitere Informationen bei Ilse und Walter Ruoß unter Telefon 07333/ 3325. Im Zuge der Bauarbeiten an der Gartenstraße für den neuen ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) in Laichingen werden auch Arbeiten in der Bahnhofstraße ausgeführt. Eine Vollsperrung muss eingerichtet werden. GRAFIK: STADT Im Tanz ausprobieren LAICHINGEN (la) - Der Verein „Kunst & Kultur in LA“ veranstaltet am Samstag, 4. September, von 14 bis 16 Uhr an der Schillerstraße in Laichingen einen Line-Dance- Schnupperkurs. Ob tanzbegeisterte Paare oder auch Singles: Es sei für jeden etwas dabei. Allein, als Paar oder in der Gruppe: Die Teilnehmer bewegen sich in Reihen und Linien neben- und hintereinander, so dass eine Art Formationstanz entsteht. Im Line Dance gebe es zahlreiche Choreografien aus aller Welt zu entdecken und das auch zu aktuellen Musiktiteln. In dem Verein unterrichtet Sigi Ströhle die Line- Dance-Gruppe schon seit einigen Jahren und freut sich über weitere Interessierte. Gerade jetzt gelte es, wieder an der Körperkoordination zu arbeiten, bei mitreißender Musik schöne Momente zu erleben. Vorkenntnisse seien nicht erforderlich, ein wenig Taktgefühl sei aber von Vorteil. Für den kostenlosen Schnupperkurs sollten die Interessierten bequeme Kleidung und – falls vorhanden – Tanzschuhe oder Schuhe mit glatter Sohle mitbringen. Wer beim Schnupperkurs mitmachen möchte, meldet sich unter info@stepinla.de oder unter Telefon 07333 / 7644 an. und die Umleitung wird örtlich ausgeschildert, informiert Manfred Braun vom städtischen Amt für Bauwesen, Umweltschutz und Stadtentwicklung. Der Sachgebietsleiter Tief- und Straßenbau zeigt auf: „Der Durchgangsverkehr wird weiträumig umgeleitet.“ Die Stadt bitte um Beachtung und auch um das Verständnis. Die Innenstadtsanierung Laichingens läuft. Der Zentrale Omnibusbahnhof spielt darin eine große Rolle. Manfred Braun zeigte sich im Juli mit den Arbeiten zufrieden. Diese liegen im Zeitplan. Der erste Schritt im Rahmen der Maßnahme war der Tiefbau. Es stand beispielsweise ein Kanalwechsel an. „Der Kanal war in schlechter Qualität und auch zu klein. Wir haben diesen jetzt auch so verlegt, dass er in der Fahrspurmitte liegt“, erklärt der städtische Sachgebietsleiter. Zudem wurde die Wasserleitung in einem Teilbereich rund um die Bahnhofstraße ausgewechselt. Das bedurfte ebenfalls einer Sperrung im innerstädtischen Bereich. Alles habe dahingehend „reibungslos funktioniert“. Es seien wenige Klagen bei der Stadt eingegangen. Im vorderen Bereich wurde zudem eine neue Lichtsignalanlage vorbereitet. Die Ampel sei wichtig – beispielsweise zur Busbeschleunigung. Weiter ging es mit den Kabelarbeiten. Albwerk- und Telekom-Materialien, die Stadt verlegt Leerrohre für Breitband: Kabel für sämtliche Anlagen wie Videoüberwachung, Straßenbeleuchtung, Steuerung, für die entstehende Photovoltaikanlage auf der Mittelinsel mussten eingebracht werden, bevor mit dem Straßenbau begonnen werden kann. Eine weitere Veränderung: der Abriss des ehemaligen Gebäudes der Bäckerei Mangold. Dieser ist mittlerweile vollzogen, wurde extra für die Sommerpause vorgesehen. An dieser Stelle soll der Neubau eines Geschäftshauses entstehen – mit Wohn- und Geschäftsraum. Darin wird dann auch die Bäckerei Bopp zu finden sein, die für die Zeit der Bauarbeiten Räumlichkeiten an der Geislinger Straße bezogen hat. Neues Geschäftshaus, Straßenbau und ZOB: Für den ZOB entstehen insgesamt sechs Haltestellen. „Diese werden alle barrierefrei sein“, so Manfred Braun. Die Fertigstellung ist für Ende September dieses Jahres angestrebt, so Braun im Juli, der die Firma Leonhard Weiss für eine gute Zusammenarbeit lobt. Dank gebühre auch den Anliegern, die die Baustelle mit den entsprechenden Einschränkungen mittragen. Die Gesamtkosten für die Maßnahme betragen etwa 1,7 Millionen Euro. ANZEIGE Eine neue Zimmerdecke an nur 1 Tag Plameco Spanndecken Markus Merkle Salenhauweg 11, 89079 Ulm ✆ 07305 927795 plameco-ulm.de

Isny aktuell