Aufrufe
vor 1 Jahr

Laichinger Anzeiger 05.05.2021

  • Text
  • Laichingen
  • Laichinger
  • Anzeiger
  • Merklingen
  • Westerheim
  • Liebe
  • Frau
  • Marktplatz
  • Angebot
  • Telefon

Laichinger Anzeiger BILDER DER WOCHE Mittwoch, 5. Mai 2021 Wer die Leinenweber-Tour fahren möchte, folgt den neu angebrachten Schildern (rechts). FOTO: SCHOLZ Den Vollmond über der Gemeinde Westerheim hat unser Leser Jürgen Kuniss am Dienstag, 27. April, fotografiert. FOTO: KUNISS Staugefahr auf den Umleitungsstrecken: Die schadhafte Fahrbahn der Landesstraße 1230 auf der Ortsumgehung Machtolsheim wird seit Montag erneuert. FOTO: SCHOLZ Nach dem Regen erblicken Orchideen das Licht der Welt wie das „männliche Knabenkraut“ am Albtrauf. FOTO: STEINLE So manche Maibäume lassen sich auf der Laichinger Alb entdecken – trotz Corona-Pandemie. FOTO: SCHOLZ Mit einem T-Shirt beschwören „Wilder Mann“ und das Festival G.O.N.D. den Zusammenhalt der „Deutschrock-Szene“. FOTO: PR Sie haben ein „Bild der Woche“? Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie haben ein besonders schönes Foto, das Sie gerne an dieser Stelle veröffentlicht sehen möchten? Gerne drucken wir dieses auf unserer Seite „Bilder der Woche“ honorarfrei ab, ob Vereinsausflug, Kindergarten- oder Schulfest. Bitte schicken Sie maximal zwei Fotos im JPG- Format mit einer Bildgröße von mindestens 500 kb an redaktion.laichingen@schwaebische.de mit einer kleinen Bildunterschrift (zwei bis drei Sätze), was auf dem Bild zu sehen ist sowie den Namen des Fotografen/der Fotografin. Die Veröffentlichung ist abhängig von der Qualität des Fotos und dem vorhandenen Platz. Wichtig ist auch, dass die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind und diese keine gewerblichen Zwecke verfolgen. Der Breibandausbau in und um Merklingen kommt voran. Wo möglich, nutzt man Baumaßnahmen Dritter. FOTO: GEMEINDE Mit so einer Hochdruckpumpe wird am Westerheimer Klärwerk schadhafter Beton abgetragen. FOTO: STEIDLE

Laichinger Anzeiger LAICHINGER ALB Mittwoch, 5. Mai 2021 „Rent a lift“ als rettendes Angebot Skilifte ziehen trotz Corona-Einschränkungen eine positive Saisonbilanz LAICHINGER ALB (la) - Der Winter im Gebiet der Schwäbischen Alb konnte dieses Mal mit vielen Schneetagen aufwarten, die Lifte in der Region jedoch nur bedingt öffnen. Corona-Regelungen untersagten den Betrieb im Normalmodus. Mit „Rent a lift“ konnte sich ein aus der Not heraus geborenes Angebot großer Beliebtheit erfreuen, so dass trotz finanzieller Einbußen und der gegenwärtigen Umstände eine insgesamt positive Bilanz gezogen werden kann. Das teilt der Schwäbische Alb Tourismus (SAT) mit. Mittlerweile seien die meisten Rechnungen beglichen und es könne ein Rückblick auf diese Saison gewagt werden. Bereits im November zeichnete sich aufgrund der Corona- Situation ab, dass es schwierig würde, normalen Skibetrieb an den beliebten Liften abzuhalten. Demnach brauchte es Pläne, die die Gemeinden und So erreichen Sie uns Laichinger Anzeiger Redaktion 07333/9657-20 Fax 0751/2955-99-7698 redaktion.laichingen@ schwaebische.de Anzeigen gewerbliche Anzeigen Telefon 07333/9657-11 Telefax 0751/2955-99-7699 anzeigen.laichingen @schwaebische.de private Kleinanzeigen Telefon 0751/2955-5444 Abonnement Telefon 0751/2955-5555 Geschäftsstelle Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr ●» schwäbische.de Winterbetrieb am Skilift Donnstetten. übergeordneten Behörden überzeugen und den Betrieb der beliebten Skigebiete erlauben würden. Es entstand das Angebot „Rent a lift“ („Miete dir einen Lift“), denn Haushalte, die coronabezogen als Einheit gelten, durften weiter gemeinsam Sport machen. Wie Thomas Geiger vom Skilift in Wiesensteig berichtet, war es anfangs schwierig, die LAICHINGEN (la) - Es sei wohl gut gemeint, dennoch nicht in Ordnung: Volker Pflügner, der Leiter des Tafelladens Laichingen, informiert, dass es immer wieder vorkommt, dass vor der Tafel oder im weitläufigen Hofbereich in Laichingen Gegenstände unrechtmäßig abgestellt werden. „Es ist zwar gut gemeint, wenn ein Zettel ,zu verschenken’ angebracht ist, aber das Deutsche Rote Kreuz als Betreiber des Tafelladens in Laichingen bleibt in vielen Fällen auf den Entsorgungskosten sitzen“, zeigt er auf. FOTO: GEMEINDE RÖMERSTEIN/THOMAS KIEHL Unterstützung wird gerne gesehen, dann aber bitte richtig Unrechtmäßig werden beim Tafelladen Gegenstände abgestellt – Appell des Leiters Während der Betriebszeiten des Tafelladens (Dienstag und Donnerstag von 9 bis 16.30 Uhr) dürfen gut erhaltene Kleidung und Haushaltswaren persönlich abgegeben werden. Möbel, Fahrräder oder sonstige sperrige Gegenstände können nicht entgegen genommen werden, da keine Lagermöglichkeit besteht. Ebenso dürfen aus haftungsrechtlichen Gründen keine Elektroartikel angenommen werden. „Unterstützen Sie uns sehr gerne, aber bitte nur durch persönliche Abgabe Ihrer Spenden“, appelliert Volker Pflügner. technische Organisation der Onlinevermietung von Zeitslots hinzubekommen. Als dies geschafft war, freute er sich besonders über die Rücksichtnahme zwischen Skifans und Rodlerinnen und Rodlern: „Die Absperrungen der Piste, wodurch die Rodelhänge im Skigebiet bis auf die Hälfte reduziert wurden, sind entsprechend respektiert worden.“ Er sieht im Konzept „Rent a lift“ jedoch keine Zukunftschancen für etwa den nächsten Winter, da die Kosten und der Aufwand bei weitem das überstiegen, was letztlich finanziell übrigbleibt. Kurt Pöhler, der die Laichinger Liftanlage betreibt, pflichtet ihm bei. 18 Skigebiete beteiligten sich laut Mitteilung im Albgebiet an der Angebotsinitiative. Trotz der zurückliegenden Saison, die dieses Mal auf andere Art und Weise kräftezehrend war und trotzdem bis zu 27 Betriebstage möglich machte, richtet sich der Blick auch nach vorne, heißt es. Vom Skilift Traifelberg bei Lichtenstein in Person von Jürgen Reiff, der dem Vorstand als Finanzgeschäftsführer beiwohnt, kommt ein dringender Appell in Richtung der Politik: „Es darf nicht vergessen werden, dass wir, die Skiliftbetreiber, auch unsere Vereine, Skischulen, Schulen und die Tagesgäste dringend brauchen, um auch weiterhin den Wintersport auf der Alb anbieten zu können. Die Möglichkeit, an unseren Hängen das Ski- und Snowboarden zu erlernen und somit auch die nachfolgenden Generationen für den Wintersport zu begeistern, muss oberste Priorität haben. Aber auch der gastronomische Bereich muss künftig wieder normal mit eingebunden werden können.“ VdK-Ortsgruppe tagt derzeit nicht LAICHINGEN (la) - Die VdK- Ortsgruppe Laichingen informiert, dass es aufgrund der Corona-Lage derzeit nicht möglich ist, eine Mitgliederversammlung durchzuführen. Sobald es die Situation wieder zulasse, würde zur Versammlung eingeladen. Öffnungszeiten der Verwaltung geändert LAICHINGEN (la) - Wegen des Feiertags am Donnerstag, 13. Mai, bleiben die Rathäuser Bahnhofstraße 26 und 5 in Laichingen sowie die Ortsverwaltungen am Freitag, 14. Mai, geschlossen. Laichinger Anzeiger Die Wochenzeitung der Schwäbischen Zeitung für die Laichinger Alb erscheint jeden Mittwoch kostenlos in die Haushalte mit einer Auflage von 12.850 Exemplaren Redaktionsleiterin: Maike Scholz Verlag: Schwäbische Zeitung Laichingen GmbH & Co. KG Geschäftsleitung: Jens Backhaus Verlagsleiterin: Kathrin Schüle (verantwortlich für Anzeigen) Anschrift: Marktplatz 25/1, 89150 Laichingen, Telefon 07333/9657-0 Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. Ulm Solche Gegenstände sollten nicht einfach vor dem Tafelladen abgestellt werden. FOTO: PR ANZEIGE