Aufrufe
vor 1 Jahr

Laichinger Anzeiger 04.03.2020

  • Text
  • Laichingen
  • Laichinger
  • Blaubeuren
  • Telefon
  • Anzeiger
  • Frauen
  • Westerheim
  • Merklingen
  • Marktplatz
  • Darm
  • Www.bitzilla.de

Laichinger Anzeiger SERVICE & TERMINE Mittwoch, 4. März 2020 Blick ins Programmheft LAICHINGEN (VHS) - Im Internet findet sich das gesamte Programm unter www.vhslai.de. Fragen zum Angebot? - Gerne gibt das Team der vhs telefonisch Auskunft zum Programm unter 07333/ 92520-0. Telefonische Anmeldungen nimmt das vhs-Team unter Tel. 07333/925200 entgegen von 8 bis 12 Uhr, montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr, jederzeit online unter www.vhs-lai.de. Film: Orfeu Negro – mit anschließender „Bossa Nova“- Livemusik Traumhafte und extrem stilisierte Neuerzählung von „Orpheus in der Unterwelt“, die Marcel Camus 2006 genialisch in den Karneval von Rio verlegte. Inmitten der förmlich explodierenden Farben entfaltet sich der tragische Todesreigen. Antonio Carlos Jobim und Luiz Bonfa schrieben den Soundtrack und öffneten dem Bossa Nova mit ihren Kompositionen das Tor zur Welt. Im Anschluss an die Filmvorführung (etwa von 21 bis 23 Uhr) spielen vier Musiker um Musikschulleiter Tim Beck (Schlagzeug) die bekanntesten „Bossa Nova“ Live-Stücke in der schönen Atmosphäre des „Alten Postamts“ bei Bier, Wein, Cocktail. Freitag, 13. März, 19.30 Uhr Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28, Großer Saal 10 Euro Eintritt In Zusammenarbeit mit der Musikschule Blaubeuren-Laichingen-Schelklingen. Kartenvorverkauf: vhs Laichingen, Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren “Es grüßt aus weiter Ferne“ - Feldpostbriefe 1941-1945 Georg Dukek aus Blaubeuren war einer von Millionen junger Männer, die als Soldat in die Wehrmacht eingezogen wurden. Bis zum Ende des Krieges 1945 schrieb Georg Dukek Hunderte von Briefen nach Hause. Die Feldpost war die einzige Verbindung in die Heimat und hatte immense Bedeutung für die Soldaten und ihre Angehörigen. Die Autorin Margot Autenrieth- Kronenthaler, Nichte von Georg Dukek, fand die Feldpostbriefe in seinem Nachlass. In jahrelanger Arbeit hat sie diese geordnet und abgeschrieben, um sie nun in Auszügen zu veröffentlichen, Sonntag, 15. März, 17.00 Uhr Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28, Großer Saal 6,00 Euro Eintritt (inklusive Getränk) In Zusammenarbeit mit Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren. Kartenvorverkauf: vhs Laichingen, Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren Autorenlesung Wladimir Kaminer: „Liebeserklärungen“ Nichts bietet mehr Stoff für Komik, Dramen und Hochgefühle als die Liebe. Donnerstag, 19. März, 19.30 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28, Großer Saal; 14,00 Euro Eintritt (inklusive Getränk) In Zusammenarbeit mit Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren. Kartenvorverkauf: vhs, Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren, Karlstraße 6 Autorenlesung Wladimir Kaminer: „Die Kreuzfahrer“ »Reisen ist, wie beim Gärtnern auf die Harke zu treten. Man spürt, dass man lebt.« Freitag, 20. März, 19.30 Uhr Altes Rathaus Laichingen, Weite Straße 1, Bürgersaal 14,00 Euro Eintritt (inklusive Getränk) Betriebsbesichtigung mit Museumsbesuch: HYMER Wohnmobile Bad Waldsee Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines der größten Hersteller von Reisemobilen und Caravans. Die Werksführung beginnt um 10 Uhr. Nach dem gemeinsamen Mittagessen (in der Gebühr inbegriffen) ist ab 14 Uhr eine Führung durchs Hymer-Museum. Mittwoch, 11. März Abfahrt: 8.00 Uhr Laichingen Anmelden bei der vhs: Tel. 07333/92520-0 Sei gut zu deinem Leib, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen Das Leibgedächtnis reagiert mit körperlichen Signalen. Wer die Zeichen versteht, kann besser für sein Wohlbefinden sorgen. Die Wirkung von Stress und Hektik im Alltag lässt sich steuern. Dieses Seminar gibt Zeit zum Hineinfühlen in Blockaden und Verletzungen mit einfachen Körperübungen, die jederzeit im Alltag einzusetzen sind. Donnerstag, 05. März, 19.00 - 21.30 Uhr; Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28 Zwergensprache: Babyzeichen - Verständigung im Handumdrehen für Babys von 4 - 18 Monaten Das gegenseitige Verstehen wird auf kindgerechte Weise erleichtert. Dieser Kurs ist geeignet für Babys von 6 bis ca. 18 Monaten. 12 Vormittage, donnerstags, 10.00 - 11.15 Uhr Seminarraum der Stadt Apotheke, Gartenstraße 6, Laichingen Beginn: 19. März Warum Geschwister streiten (müssen) und wie das 4-K- Prinzip den Familienalltag entspannt Mit Erwin Heigl, Dipl. Pädagoge Donnerstag, 12. März, 19.30 - 22.00 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28, Großer Saal ANZEIGEN---------------------------------------------------------- NEUE HÖRSYSTEM- GENERATION mit AKKU- TECHNOLOGIE! Rudolf Langer Telefon: 07333 210325 Hilfe und Beratung ● Kinder- und Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes, gebührenfrei, 0800/ 111 0333 Telefonseelsorge, gebührenfrei, 0800/ 111 0111 und 0800/ 111 0222 Weißer Ring - Hilfe für Kriminalitätsopfer, kostenfreie, Rufnummer, 0800/ 0800 343 „Gewalt gegen Frauen“ Festnetz 08000/116016 Blaubeuren Gebrauchtwarenladen Allerhand, 07344/ 921746 Laichingen Ambulanter Pflegeservice, 07333/ 802168 Mola - Ehrenamtsbörse, 07333/ 942907-523, sibylle.meyer@lwv-eh.de, Regionalbüro Laichingen, Marktplatz 23, Di 10-13 Uhr Alb-Tafelladen, Im Bussen 11, 07333/ 924876, Di, Do 15-17 Psychologische Beratungsstelle, Duceyer Platz 1, 07333/ 923355, Di-Do 13-17 Uhr, Mi, Do auch 9-12 Uhr OKV-Geschäftsstelle, Uhlandstraße 11, Mo 9 - 12 Uhr; Mi 14 - 17 Uhr; Fr 9 - 12 Uhr; Ingrid Riederer Telefon 07333 / 95394 – 27, E-Mail: info@okvlaichinger-alb.de. Diakonisches Beratungszentrum in der Geschäftsstelle des OKV Schuldnerberatung Di 9 - 12 und 14 - 17 Uhr Kur-, Sozial- und Lebensberatung Mo 9 – 12 Uhr und Do 14 – 17 Uhr. Terminvereinbarung: Mo und Di 8 - 12 Uhr bei Elena Katzendorfer unter Tel.: 07333 / Service und Apotheken ● 95394 – 29 oder per mail an e.katzendorfer @okv-laichinger-alb.de Selbsthilfegruppen ● Blaubeuren Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Blaubeuren, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Suchtproblemen, 07384/6226, 0152/ 51688612, Matthäus-Alber- Haus, Kloster Str. 12, Di (14- tägig ungerade Wochen) 19.30 Uhr Laichingen Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige bei Alkoholproblemen, 07333/ 923430, 07382/ 1670, Ev. Gemeindehaus, Gartenstr., Di und Do 19.30 Uhr Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und deren Angehörige, Diakonisches Beratungszentrum in der Geschäftsstelle des OKV, Herr Tiltscher, Beratungszeiten: mittwochs 14-tägig von 13 - 16 Uhr. Telefonische Terminvereinbarung unter Telefon: 0731/175 88 250. Parkinson-Selbsthilfegruppe Laichingen/Blaubeuren, mittwochs Gymnastik 9 Uhr MSC- Heim, 14-tägig Treff 10 Uhr. Infos bei Adolf Rösch unter 07333 / 5174. Apotheken ● Apotheken-Notdienstfinder, Festnetz: 0800/ 0022833 (kostenfrei), Handy: 22833 (max. 69 ct/Min), www.apotheken.de; Dienst von 8.30 bis 8.30 des folgenden Tags. Mittwoch, 4. März Alte Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 51 22, Platzgasse 1, Seebach-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 47 48, Hohenstaufenstr. 18, Donnerstag, 5. März: Neue Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 78 45, Ulmer Str. 26, Schloss-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 28 57, Karlstr. 29, Freitag, 6. März Alb-Apotheke Hülben Tel.: 07125 - 9 62 33, Im Hof 1, Markt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 55 84, Marktplatz 10, Stern-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 45 79, Tälesbahnstr. 2, Samstag, 7. März Fuchs Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 93 99 00, Gewerbestr. 18, Kloster-Apotheke Blaubeuren Tel.: 07344 - 50 50, Karlstr. 30, Wölk-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 32 44, Stuttgarter Str. 100, Sonntag, 8. März Die Apotheke Westerheim Tel.: 07333 - 69 09, Wiesensteiger Str. 9, Montag, 9. März Apotheke im Nel Mezzo Geislingen Tel.: 07331 - 3 05 99 99, Bahnhofstr. 94, Stadt-Apotheke Schelklingen Tel.: 07394 - 23 06, Schulstr. 7, Dienstag, 10. März: Bahnhof-Apotheke Münsingen Tel.: 07381 - 81 11, Bahnhofstr. 7, Die Stadt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 75 35, Radstraße 3, Fils-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 6 33 05, Überkinger Str. 59, Mittwoch, 11. März Helfenstein-Apotheke Geislingen Tel.: 07331 - 98 63 90, Eybstr. 16, Markt-Apotheke Laichingen Tel.: 07333 - 55 84, Marktplatz 10,

Laichinger Anzeiger LAICHINGER ALB Mittwoch, 4. März 2020 Der schönste Maibaum LAICHINGER ALB (la) - Es ist wieder soweit – bald werden sie in die Höhe gezogen: die Maibäume. Die „Schwäbische Zeitung“ sucht in diesem Jahr, gemeinsam mit der Berg Brauerei als Partner, erneut den schönsten Maibaum. Die Zeit läuft: Ab sofort können sich Gruppen für den Maibaum-Wettbewerb anmelden und zwar zum Beispiel per E- mail an die Redaktionsadresse redaktion.laichingen @schwaebische.de. Künkele stellt Albwälder vor RÖMERSTEIN (la) - Zu einem Vortrag mit Günther Künkele lädt die Nabu-Ortsgruppe Römerstein für den Mittwoch, 4. März, ins Haus der Vereine nach Donnstetten ein. Beginn ist um 19 Uhr. Was übers Jahr in den Albwäldern und ihrer Krautschicht alles blüht, krabbelt, fliegt und summt, hat Günter Künkele mit seiner Kamera in schönen Aufnahmen eingefangen, ebenso wie Stimmungen und verborgene Wunder. Günter Künkele zeige was zu tun sei, um diesen einzigartigen Lebensraum zu schützen, sagt Fritz Class vom Nabu. Theater Merklingen lässt die Sau raus Dreiakter von Andreas Wening soll für gute Unterhaltung beim Publikum sorgen - Es gibt noch Karten Im vergangenen Jahr spielte das Theater Merklingen den „Wunderarzt“. ARCHIV-FOTO: SUSANNE KUHN-URBAN MERKLINGEN (la) - Der Turnverein Merklingen lädt zu seiner diesjährigen Theater-Bühne in der Gemeindehalle ein. Die Theaterabteilung spielt den turbulenten Dreiakter: „Lass die Sau raus!“ von Andreas Wening. Die Termine sind in diesem Jahr am Freitag, 6. März, um 19.30 Uhr, am Samstag, 7. März, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 8. März,um 14 Uhr. Saalöffnung und Bewirtung ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Zu der Hauptprobe, die am Freitag, 6. März, um 13.30 Uhr statt findet, laden die Theaterspieler alle Kinder bei freiem Eintritt ein. Für Speisen und Getränke sowie eine Tombola in den Pausen ist gesorgt. Am Sonntagnachmittag bietet der Verein zudem Kaffee und Kuchen an. Eintrittskarten für die Abendveranstaltungen und den Sonntagnachmittag können bei folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: AlbErnte Merklingen, Bäckerei Scheiffele, Helga Baumann Poststelle Merklingen, activ financial services gmbh, Laichingen, AEGIS Buchhandlung, Laichingen. Der Eintrittspreis beträgt für Freitag und Samstag im Vorverkauf neun Euro, an der Abendkasse zehn Euro, am Sonntagnachmittag für Erwachsene im Vorverkauf und an der Kasse neun Euro, für Kinder bis zwölf Jahre 4,50 Euro. Außerdem sind Reservierungen unter der Telefonnummer 07333/92 57 90 oder per E-Mail: ●» kartenverkauf@tv-merklingen.de möglich. ADAC Prüfzug in Laichingen LAICHINGEN (la) - Autofahrer können auf dem Parkplatz des MSC-Heims bei der Tiefenhöhle ihr Fahrzeug vom Mittwoch, 11. März, bis Freitag, 13. März, in der ADAC Prüfeinheit checken lassen. ADAC-Mitglieder erhalten zwei Checks, Nichtmitglieder eine Prüfung kostenlos. Nach Abschluss wird ein Protokoll ausgehändigt, aus dem die gemessenen Werte zu entnehmen sind. Der Truck steht in Laichingen auf dem Parkplatz des MSC-Heims bei der Tiefenhöhle (Höhlenweg 200). Das Prüfteam ist von 10 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr im Einsatz. In diesem Zeitraum steht zudem die mobile Strom-Tankstelle für Autos, Elektroroller und Pedelecs zur Verfügung. Die Idee der eine-Welt-Läden NELLINGEN (la) - Die Nellinger Senioren treffen sich am Donnerstag, 5. März, um 13.30 Uhr zum Seniorentreff im Gemeindehaus. Irmgard Heilig ist zu Gast und hat das Thema: „Fair genießen: die Idee hinter den Eine-Welt-Läden“ im Gepäck. Folkrock auf Bayrisch im Nix BLAUBEUREN (la) - Die Folkrockgruppe IRXN gastiert am Samstag, 7. März, um 20 Uhr im Kleinkunstcafé „Nix“ in Blaubeuren. Der mittelhochdeutsche Name IRXN, der sich in Teilen Bayerns bis heute erhalten hat, steht für Kraft - und diese Kraft bekommt man mehr als deutlich zu spüren. So treffen keltische, mittelalterliche, osteuropäische, altbayrische und eigene starke Melodien auf Texte mit Tiefgang, Ironie, Lebensfreude und Humor. Eintritt: 13 Euro. Die Theatergruppe des Schwäbischen Albvereins Zainingen in Aktion RÖMERSTEIN - „Dr g’stohlene Stinkerkäs“, so heißt das nächste Stück, das bei den Theatertagen der Albvereinsgruppe Zainingen gespielt wird. Das Theaterstück aus der Feder von Bernd Gombold ist an drei Tagen zu sehen. Beste Unterhaltung sei garantiert, sagen die Laiendarsteller um Käthe Keine Erinnerung nach durchzechter Nacht Theatergruppe des Schwäbischen Albvereins Zainingen spielt „Dr g’stohlene Stinkerkäs“ Autenrieth und freuen sich auf viele Besucher. Seit Monaten probt die Theatergruppe im Schwäbischen Albverein für das Theaterspiel, das seit Jahren fest im Römersteiner Terminkalender verankert ist. Die Theatertage des Schwäbischen Albvereins Zainingen finden am Freitag, 6. März, um FOTO: PR 19.30 Uhr, am Samstag, 7. März, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 8. März, um 16 Uhr in der Zaininger Turn- und Festhalle statt. Karten mit Platznummern gibt es unter der Telefonnummer 0175 / 6337020. Reservierungen sind möglich via SMS, WhatsApp oder über den Anrufbeantworter. Politisches Fastenessen WESTERHEIM (la) - Zu einem politischen Fastenessen mit Bundesministerin a.D. Annette Schavan am Montag, 9. März, um 19 Uhr im Gasthof „Adler“ in Westerheim lädt der CDU-Ortsverband Westerheim ein. In den vergangenen Jahrzehnten hat Annette Schavan die Bundes - und Landespolitik in Baden-Württemberg maßgeblich mitgestaltet und geprägt. Sie war unter anderem Kultusministerin in Baden-Württemberg, Bundesministerin für Bildung und Forschung, stellvertretende Vorsitzende der CDU Deutschlands sowie von 2014 bis 2018 Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl im Vatikan in Rom. Heute wirkt sie in Stiftungen, publiziert, engagiert sich im deutschchinesischen Dialog und bekleidet eine Gastprofessur in Shanghai. Annette Schavan berichtet bei ihrem Besuch in Westerheim am 9. März über ihre Erfahrungen als Botschafterin am Heiligen Stuhl, über ihre Begegnungen mit Papst Franziskus und über die Bedeutung der Volksparteien und der christlichen Werte für die Gesellschaft von heute und morgen. Die musikalische Unterhaltung zum politischen Fastenessen kommt in diesem Jahr von Fritz Kneer am Klavier.