Aufrufe
vor 1 Jahr

KURlland November 2019

  • Text
  • Waldsee
  • November
  • Telefon
  • Beginn
  • Waldseer
  • Haus
  • Wurzacher
  • Rehakliniken
  • Stadtsee
  • Ravensburger

FOCUS–GESUNDHEIT 03 |

FOCUS–GESUNDHEIT 03 | 2019 FOCUS–GESUNDHEIT 03 | 2019 Besuchen Sie auch unsere Praxis in Bad Waldsee: Knie – Hüfte – Schulter – Ellenbogen In der Sportklinik Ravensburg behandeln Sie hochspezialisierte Ärzte bei angeborenen und erworbenen Erkrankungen der großen Gelenke. Die Maxime ist Gelenkerhalt wenn immer möglich und moderner Gelenkersatz wenn notwendig. Eine individuelle, auf die Erkrankung des Patienten ausgelegte Therapie ist dem Team der Sportklinik dabei sehr wichtig. Wir machen Sie mobil. Sportklinik Ravensburg – Bad Waldsee Schloßhof 2, 88339 Bad Waldsee TOP MEDIZINER 2019 HÜFT- CHIRURGIE SPORT- ORTHOPÄDIE TOP MEDIZINER 2019 Dr. med. Martin Volz Knie-/Schulterspezialist Dr. med. Thomas Mattes Hüft-/Kniespezialist Dr. med. Boris Ivanovas Knie-/Schulterspezialist Dr. med. Patrick Suntheim Hüft-/Kniespezialist PD Dr. med. Gunther Sandmann Schulter-/Ellenbogenspezialist Dr. med. Tobias Fabian Knie-/Schulterspezialist Dr. med. Richard Bartels Spezialist für Konservative Therapie Dr. med. Bettina Schreiber Spezialist für Konservative Therapie Dr. med. Norbert Koenen Spezialist für Konservative Therapie Sportklinik Ravensburg Bachstraße 57 88214 Ravensburg Telefon 0751-3661762-0 info@sportklinik-ravensburg.de www.sportklinik-ravensburg.de

3 | Grüß Gott | Inhalt Grüß Gott in Bad Waldsee Walter Gschwind heißt die Gäste der Kur- und Bäderstadt willkommen » Inhalt Anzeige ..................................................................................2 Grüß Gott | Inhaltsverzeichnis.. ..............................................3 Übernachtungsbilanz: Kliniken stabilster Tourismusfaktor....4 | 5 Kurort: Bad Waldsee plant ein Gradierwerk am Stadtsee ..........6 Kurseelsorge: Über das Pilgern und „Unterwegs-Sein“ .............7 Anzeigen. .........................................................................8 | 9 Städtische Rehakliniken laden zu „Endometriosetag“ .....10 | 11 Einkaufsführer | Waldsee-Karte .......................................12| 13 Was? Wann? Wo? ............. 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 Von A – Z ............................................................................22 Autoseite .............................................................................23 37. Internationale Spezialitätenwochen der Gastronomen ......24 Titelbild: Rolf Schultes Der „Goldene Oktober“ verwöhnte uns mit schönen Farben wie das Foto von der Kastanienallee am Stadtsee beweist. Impressum: Redaktion: Sabine Ziegler, Tel. 07524/9787-14 · s.ziegler@drumlin.de verantwortlich Wolfgang Heyer, Redaktionsleitung Anzeigen: Schwäbische Zeitung Bad Waldsee GmbH & Co. KG · Wurzacher Str. 47 Bad Waldsee, Tina Leins, 0172/8579474, kurland-anzeigen@gmx.de; verantwortlich Markus Fürst, Verlagsleiter Herstellung: DWS-Mack GmbH · Biberacher Str. 126 · Bad Waldsee Tel. 07524/408-0 · Fax 07524/408-15 Verlag: Schwäbische Zeitung Bad Waldsee GmbH & Co. KG · Bad Waldsee Geschäftsführer: Michael Meyer-Böhm Walter Gschwind ist Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsund Kulturraum Bad Waldsee Liebe Gäste, liebe Leserinnen und Leser, ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit, das Erreichte Revue passieren zu lassen, bevor wir uns im kommenden Jahr in Bad Waldsee wieder vielen spannenden Projekten zuwenden. Sichtbares Zeichen davon sind einige Baustellen in der Innenstadt. Das neue Bürgerbüro neben dem ehemaligen Finanzamtsgebäude wird in Betrieb genommen, die aufwändige Sanierung des Gebälks im altehrwürdigen Rathaus wird abgeschlossen und die Umgestaltung der Bleicheparkplätze auf dem ehemaligen Fischzuchtareal nimmt Kontur an. „Altstadt für Alle“ In die Umsetzungsphase geht auch das Projekt „Altstadt für Alle“, für das der Bund fast viereinhalb Millionen Euro beisteuert. Verbessert werden dadurch insbesondere Wir bringen Sie ins Kurland! Tina Leins Telefon Mobil Kurland-anzeigen@gmx.de Wegsituationen, die Bürgern und Gästen mit körperlichen Einschränkungen bislang Probleme bereiten. Der Umbau der Altstadt verfolgt das Ziel, die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt weiter zu erhöhen und bessere Bedingungen für Fußgänger und Radfahrer zu schaffen. In der Konsequenz erhoffen wir uns eine längere Verweildauer und eine höhere Frequentierung seitens der Bürger, Gäste und Besucher. Hiervon profitieren Einwohner, Gäste, Geschäfte, Cafés und Restaurants gleichermaßen. „Marke Bad Waldsee“ Ein weiteres spannendes Thema wird uns im kommenden Jahr begleiten, wenn wir in den Prozess „Marke Bad Waldsee“ einsteigen. Zunächst erfragen wir die Stärken und Defizite unserer Stadt aus der Wahrnehmung unserer Bürger, Gäste und Besucher, um uns in einem weiteren Schritt auf die wesentlichen Alleinstellungsmerkmale unserer Stadt zu verständigen. Ziel ist es, diese individuellen Stärken auszubauen und in der Kommunikation wirkungsvoller nach außen zu tragen. Diese Positionierung ist im heutigen Wettbewerb der Städte unverzichtbar. Lassen Sie uns gemeinsam die Herausforderungen für eine lebenswerte und verantwortungsvolle Zukunft annehmen, damit auch nachfolgende Generationen der Meinung sind: „Bad Waldsee tut gut!“ Herzlichst Ihr Walter Gschwind