Aufrufe
vor 8 Monaten

KUR|land 27.11.2020

  • Text
  • Waldsee
  • Telefon
  • Wurzacher
  • Waldseer
  • Rehakliniken
  • Veranstaltungen
  • Hofgarten
  • Kurstadt
  • Rolf
  • Dezember

10 | Veranstaltungen

10 | Veranstaltungen Was? Wann? Wo? Das ist los – in und um Bad Waldsee Kornelia Wigh zeigt „Waldseer Köpfe“ Bad Waldsee – Die Künstlerin Kornelia Wigh zeigt im Foyer des Wohnparks am Schloss ihre neue Ausstellung „Waldseer Köpfe im Netz der Vorstadtmalerin“. Auf insgesamt 60 großformatigen Ölgemälden und kleinformatigen Aquarellen gibt es für die Besucher dieser Schau an der Steinacher Straße 70 dabei ein Wiedersehen mit bekannten Waldseer Bürgern aus Kommunalpolitik, Kultur und Gesellschaft. Mit ihrem Pinsel porträtierte Wigh aber auch einige Menschen, die in der Öffentlichkeit bislang weniger in Erscheinung getreten sind. Die Arbeiten sind dem altmeisterlichen Stil nachempfunden und zeigen die Porträtierten als Persönlichkeiten im Kontext zu Geschichte, Filmen oder Büchern. Zu sehen ist die Ausstellung im Wohnpark bis 28. Februar - täglich von 9 bis 18 Uhr. ! T!PP des Monats In Öl gemalt hat Kornelia Wigh unter anderem (v.l.) Stadtrat Karl Schmidberger, den früheren Stadtarchivar Michael Barczyk (†) und Dirk Haselbacher („Ortsgespräch“). Foto: Rolf Schultes Aufgrund der Corona-Vorgaben finden aktuell nur wenige Veranstaltungen in Bad Waldsee statt. Bei Redaktionsschluss dieser KUR- LAND-Ausgabe war noch offen, wann sich die Situation wieder entspannt. Beachten Sie deshalb bitte die tagesaktuellen Hinweise in der Schwäbischen Zeitung Bad Waldsee oder die Aushänge der Tourist-Information Bad Waldsee. Stadtbücherei trotz Lockdown geöffnet Bad Waldsee – Die Stadtbücherei Bad Waldsee ist trotz des Lockdowns weiterhin geöffnet. Allerdings gelten Einschränkungen bei der Besucheranzahl und die PC-Arbeitsplätze dürfen vorerst noch nicht genutzt werden. Ute Beatrix Schraag eröffnet Galerie „h6“ Bad Waldsee – Die neue Kunstgalerie mit Namen „h6“ hat auf der Waldseer Hochstatt 6 ihren Betrieb aufgenommen. Inhaberin ist die Bad Wurzacher Künstlerin, Kunsterzieherin und Dozentin Ute Beatrix Schraag. Sie präsentiert hier immer wieder neue Ausstellungen mit Werken aus Malerei, Objekt, Skulptur, Grafik und Medienkunst. Die erste Schau mit dem Titel „Die Stille ist auch nur ein Geräusch“ bestreitet aktuell der in Augsburg lebende Künstler Christofer Kochs. Im Galerie-Shop werden handgefertigte Unikate und besondere Geschenkideen zum Verkauf angeboten. Die Öffnungszeiten der Galerie: Donnerstag/Freitag, 14 bis 18 Uhr, Samstag, 10 bis 13 Uhr, oder nach Vereinbarung. Vhs-Vortrag zu den zwölf „Raunächten“ Bad Waldsee – Ein Vortrag der Volkshochschule befasst sich am Mittwoch, 9. Dezember, mit den „Raunächten 2020/21“. Beginn ist um 19 Uhr im Pfaffenstüble (Klosterhof 3). Die zwölf Raunächte zwischen Weihnachten und Dreikönig gelten als besondere Nächte. Von unseren Vorfahren wurden sie als „Zeit zwischen den Zeiten“ betrachtet. Auch heute ist die Bezeichnung „zwischen den Jahren“ noch gängig. Es wurde geräuchert, orakelt und es wurden Impulse für das kommende Jahr gesetzt. Im Vortrag geht Petra Riedesser auf geschichtliche Hintergründe, Brauchtum und Tradition ein. Es werden Vorschläge erarbeitet, wie sich jeder auf die Raunächte vorbereiten kann. Vhs: Knigge-Seminar „Mit Stil zum Erfolg“ Bad Waldsee – „Mit Stil zum Erfolg“ lautet das Thema eines Seminars mit Heidrun Edel am Donnerstag, 3. Dezember, um 18.30 Uhr in der Waldseer Volkshochschule (Klosterhof 2). Keine starren Regeln, sondern der Situation angemessene, sympathische Umgangsformen sind Türöffner für die berufliche Karriere. Auch bei schwierigen Anlässen überzeugt ein selbstbewusstes, souveränes Auftreten. Die Kursleiterin gibt dazu viele praktische Tipps und spricht die aktuellen Regeln an, die auf dem gesellschaftlichen Parkett beachtet werden sollten. Dazu zählen ein korrektes Auftreten, der „erste Eindruck“, passende Bekleidung, richtige Begrüßung und Vorstellung, Distanzzonen sowie gute Tischsitten. Weitere aktuelle Infos dazu unter https://stadtbuecherei. bad-waldsee.de. Weitere Informationen zu den aktuellen Ausstellungen unter www.h6-galerie.de. Anmeldungen bei der Volkshochschule unter Telefon 07524/49941. Anmeldungen bei der Volkshochschule unter Telefon 07524/49941.

Veranstaltungen | 11 Silvesterkonzert mit Orgel, Geige und Sopran Bad Waldsee – Das traditionelle Silvesterkonzert am Donnnerstag, 31. Dezember, um 15 Uhr in der Waldseer Pfarrkirche St. Peter wird nach Angaben des Veranstalters auch im Corona-Winter 2020 stattfinden. Ausführende sind der Organist Hermann Hecht, die Violinistin und Multiinstrumentalistin Salome Hänsler sowie die Sopranistin Karina Aßfalg. Zu Gehör bringen die drei Musiker auf der Orgelempore festliche, konzertante Instrumental- und Vokalmusik großer Meister. Karten gibt es direkt an der Kasse vor Konzertbeginn. Die Corona-Vorschriften müssen bei diesem Kirchenkonzert eingehalten werden. Gemeinsam mit dem Organisten Hermann Hecht treten beim Silvesterkonzert in St. Peter die Violinistin Salome Hänsler (l.) und die Sopranistin Karina Aßfalg auf. Fotos: (2): privat Veranstaltungshinweise für Kurland Januar müssen bis spätestens 4. Dezember vorliegen. Texte/Fotos bitte mailen an: s.ziegler@drumlin.de. Fürstliche Wanderwege und „Lichterwelten“ Bad Waldsee – Nachdem coronabedingt viele Veranstaltungen in Bad Waldsee ins Wasser fallen, bieten sich Bürger und Gästen der Kurstadt winterliche Spaziergänge und Wanderungen in der Umgebung als Alternative an. An der frischen Luft wird nicht nur das Immunsystem gestärkt - ein Aufenthalt in der Natur macht auch den Kopf frei von Sorgen rund um die Pandemie. Als Ziel bietet sich das Naherholungsgebiet im Tannenbühl an mit seinem Tierpark und schönen Wegen im Wald. Auch das Golf- und Natur-Resort im Hopfenweiler lädt dazu ein, die neu ausgeschilderten „Fürstlichen Wanderwege“ samt LED-Nachtgolfanlage zu testen und sich dabei von den adventlichen „Lichterwelten“ verzaubern zu lassen. Weitere Infos zum Golf- und Natur-Resort unter https:// www.waldsee-golf.de/de/. Neue Sonderschau „Plastic Fantastic?“ Bad Waldsee – Das Team des Waldseer Erwin-Hymer-Museums ist trotz des Corona-Lockdowns nicht untätig gewesen und hat hinter den Kulissen eine Sonderschau vorbereitet. Diese wird ab der behördlich gestatteten Wiedereröffnung des Hauses zu sehen sein. Das Thema des neuen Ausstellungsprogramms lautet „Plastic Fantastic?“ und entführt Besucher in die Welt der Kunststoff-Karosserien. Plastik galt als hochmodern und fand vor fast 70 Jahren als „Glasfaserverstärkter Kunststoff“ (GFK) Eingang in die Caravaning-Branche. Die Hersteller gossen nicht nur Dach oder Front, sondern ganze Karosserien aus dem vermeintlichen „Wundermittel“, dessen Tücken aber schnell zum Vorschein kamen. Heute ist GFK ein Material, das bei nahezu jedem Campingfahrzeug Verwendung findet. Zu sehen sind zahlreiche Wohnwagen und Reisemobile von den 1950ern bis heute, an denen das neue Material ausgetestet und eingesetzt wurde. Aktuelle Informationen rund um das Museum unter www. erwin-hymer-museum.de. Statt Sogga* Für ebbes, wo Dir gefällt* *Erfüllen Sie sich einen Herzenswunsch in unserem Zubehörshop. * Keine Lust auf Strümpfe, Krawatten und Parfum? Dann verschenken Sie doch einfach Vorfreude pur: Vom Vorzelt bis zur Hängematte finden Sie in unserem Zubehörshop praktisch alles, was Reise und Freizeit noch schöner macht. Da haben Sie bestimmt: Frohe Weihnachten! Unsere Adventskalender-Aktion 2020 mit vielen Überraschungen: alle Infos unter www.hymer-waldsee.de Der Oberschwabe für Reise und Freizeit www.hymer-waldsee.de | kontakt@hymer-waldsee.de | Tel. 07524 999-106