Aufrufe
vor 3 Monaten

KUR|land 01.07.2020

  • Text
  • Waldsee
  • Juli
  • Telefon
  • Wurzacher
  • Rehakliniken
  • Waldseer
  • Stadtsee
  • Ravensburger
  • Schultes
  • Haus

10 | Kurseelsorge

10 | Kurseelsorge „Singen will ich dem Herrn“ Kurseelsorger Egon Wieland über einen Psalm als verdichtete Erfahrung einer Krise Egon Wieland ist Kurseelsorger in Bad Waldsee Liebe Leserinnen und Leser, Coronakrise - sie lässt keinen außen vor, sie betrifft und beeinträchtigt unser aller Leben und bringt unsere Gesellschaft, ja die ganze Welt, in eine nie gekannte Situation: Gesetze zu Kontaktverboten, Kurzarbeit, wirtschaftliche Bedrohung einzelner, Tote… Uns allen wird im Augenblick bewusster, dass wir doch nicht alles beherrschen. Es entsteht ein großes Ungleichgewicht zwischen der persönlich empfundenen Bedrohung und den eigenen Bewältigungsmöglichkeiten. Einem „Wir schaffen das“ wird innerlich entgegengehalten : „Aber wie?“ oder „Werde ich dabei auch berücksichtigt?“ Viele fühlen sich in ihrer Kompetenz, ihr Leben gut leben zu können, bedroht. Aus dieser Bedrohung entstehen leicht lähmende Ängste. Gewohntes versteht sich nicht mehr von selbst. Dazu kommt, dass zu Beginn und in der Krise noch keine Lösung in Sicht ist. Genau diese Erfahrung beschreibt Psalm 13: 1 Für den Chormeister. Ein Psalm Davids. 2 Wie lange noch, Herr, vergisst du mich ganz? Wie lange noch verbirgst du dein Angesicht vor mir? 3 Wie lange noch muss ich Sorgen tragen in meiner Seele, Kummer in meinem Herzen Tag für Tag? Wie lange noch darf mein Feind sich über mich erheben? 4 Blick doch her, gib mir Antwort, Herr, mein Gott, erleuchte meine Augen, damit ich nicht im Tod entschlafe, 5 damit mein Feind nicht sagen kann: Ich habe ihn überwältigt, damit meine Gegner nicht jubeln, weil ich wanke! 6 Ich aber habe auf deine Güte vertraut, mein Herz soll über deine Hilfe jubeln. Singen will ich dem Herrn, weil er mir Gutes getan hat. Dieser Vers 6 ist es, der den Sprung von der lähmenden Angst in die Perspektive vollzieht. Die Chance kommt ins Leben. Um diese Chancen weiß man, wenn überhaupt - erst nach einer überwundenen Krise. Unterschiedliche Fachrichtungen sprechen von einer Reifung der eigenen Persönlichkeit. Ein neues, anderes Selbstbewusstsein kann entstehen, nach dem Motto: „Das habe ich aber gut durchgestanden!“ Wenn sich nach einer durchlebten Krise das Gefühl einstellt, kompetenter geworden zu sein im Umgang mit dem Leben, ergeben sich neue Sinneserfahrungen. Ich bin dem Leben nicht nur ausgeliefert, sondern bin ein Lernender, Mutiger, Durchhaltender. Wichtig dafür ist, dass wir die Krise als eine Lebenssituation zu sehen vermögen, in der sich etwas für uns Wichtiges ereignet hat - und nicht nur als lästiges Beiwerk des Lebens. Damit die Krise zu einem neuen Erleben der eigenen Persönlichkeit werden kann, ist es hilfreich Freunde zu haben, denen man sich mitteilen kann und die einen stützen. Vielleicht ergibt sich in der Krise auch ein „neuer“ Zugang zu Gott, ein Sprechen mit Gott wie beim Beten des 13. Psalms. Dass Sie Menschen in ihrer Nähe haben und Gott spüren, wünsche ich ihnen von Herzen. Herzlich, Ihr Egon Wieland Wir sollten die Coronakrise als Lebenssituation sehen, in der sich etwas für uns Wichtiges ereignet. Foto: Rolf Schultes Gottesdienstzeiten: Aufgrund der Corona-Krise kommt es zu Änderungen auch beim Gottesdienst-Angebot und Programm der Kur- & Reha- Seelsorge. Beachten Sie dazu bitte die aktuellen Hinweise in der Schwäbischen Zeitung, im Kirchenanzeiger und auf den Homepages sowie die Aushänge in den Rehakliniken. Kath. Pfarrkirche St. Peter: Eucharistiefeier: Samstag, 19 Uhr; Sonntag, 9:30 Uhr Ev. Kirche (Burghalde): Sonntag, 9:30 Uhr (wird auch per Livestream im Internet übertragen) Ökum. Gottesdienste: Wegen der besonderen Schutzbestimmungen in den Rehakliniken können dort vorläufig leider keine Gottesdienste stattfinden. Programm Kur- & Reha-Seelsorge: Seelsorge-Gespräche sind telefonisch und als Austausch per Email gerne möglich. Wegen der besonderen Schutzbestimmungen gibt es bis auf weiteres keine Gemeinschaftsveranstaltungen in den Rehakliniken. Durch Briefe und Kartengrüße wird zu den Reha-Patienten Kontakt gehalten. ___________________________ Die Kur- und Reha-Seelsorgenden: Katholisch: Pastoralreferent Egon Wieland Telefon 07524/4041-12 egonwieland@kurseelsorge-bw.de www.kurseelsorge-bw.de Klosterhof 1 (Eingang 4) Evangelisch: Pfarrerin Verena Engels-Reiniger Telefon 07524/4094022 Verena.engels-reiniger@elkw.de www.kurseelsorge-bw.de Finkenweg 9

11 | Veranstaltungen Blindtext Kurort AUTOPROFIS in Bad Waldsee und Umgebung Anzeigen Anton Schmidinger OHG Ihr Servicespezialist für Werkstattarbeiten, Karosserie und Lack Ravensburger Str. 54 88368 Bergatreute Fax 0 75 27 - 92 12 29 Tel. 0 75 27 - 92 12 - 0 info@autohaus-schmidinger.de Service mit Stern. • Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung für PKW, Transporter und LKW • Verkauf von Geschäfts-, Jahres-, und Gebrauchtwagen • Ersatzteile und Zubehör • Kundendienst, Reparaturen und Unfallinstandsetzung ● Neu- und Gebrauchtfahrzeuge ● Autovermietung ● Kfz – Reparaturen aller Art ● TÜV – Abnahme im Hause ● Abschleppdienst ● Unfallinstandsetzung ● Finanzierung / Leasing Alte Kiesgrube 10 · 88326 Aulendorf Tel. 07525/9235-0 · Fax 9235-10 e-mail: autohaus-firley@t-online.de www.autohaus-firley.de … in Bad Waldsee. Ihr Partner für ✔ FORD Neu- / Jahreswagen ✔ Unfallschadenservice ✔ FORD EU-Fahrzeuge ✔ Mehrmarkenservice ✔ FORD Reparatur- u. ✔ Reparaturen für alle Garantieservice Fabrikate Autohaus Erich Stehle GmbH, Industriestraße 10, 88339 Bad Waldsee - Gaisbeuren, Telefon 07524-9750-0, Fax 07524-9750-66, www.autohaus-stehle.de Autohaus Wild Anzeige Autohaus Stehle Dok_lfdNr Größe: 90 x 56 mm Farbigkeit: einfarbig k kk_mb_04_2008 Ihre VW Vertrags werkstatt am Ort! • Neu- und Gebrauchtwagen • EU-Fahrzeuge • Jahreswagen • Mietwagen • Dekra-Stützpunkt • Unfall-Instandsetzung • Abschleppdienst Autohaus Wild Biberacher Straße 81 · 88339 Bad Waldsee Telefon 07524/5075 · Fax 07524/48337 KIWA Vertriebs- & Service GmbH Steinstr. 31, 88339 Bad Waldsee Tel. 0 75 24/9 77 96-0 E-Mail: info@kiwa-auto.de Unser Magazin gibt es auch digital unter: www.schwaebische.de/landkreis/ landkreis-ravensburg/bad-waldsee/kurland.html