Aufrufe
vor 1 Jahr

KUR|land 01.05.2020

  • Text
  • Waldsee
  • Telefon
  • Krise
  • Wurzacher
  • Zeit
  • Waldseer
  • Menschen
  • Ravensburger
  • Stadt
  • Rehakliniken
  • Www.bitzilla.de

FOCUS–GESUNDHEIT 03 |

FOCUS–GESUNDHEIT 03 | 2019 FOCUS–GESUNDHEIT 03 | 2019 Besuchen Sie auch unsere Praxis in Bad Waldsee: Knie – Hüfte – Schulter – Ellenbogen In der Sportklinik Ravensburg behandeln Sie hochspezialisierte Ärzte bei angeborenen und erworbenen Erkrankungen der großen Gelenke. Die Maxime ist Gelenkerhalt wenn immer möglich und moderner Gelenkersatz wenn notwendig. Eine individuelle, auf die Erkrankung des Patienten ausgelegte Therapie ist dem Team der Sportklinik dabei sehr wichtig. Wir machen Sie mobil. • Terminvergabe auch online möglich • Parkplätze direkt vor der Praxis Sportklinik Ravensburg – Bad Waldsee Schloßhof 2, 88339 Bad Waldsee TOP MEDIZINER 2019 HÜFT- CHIRURGIE SPORT- ORTHOPÄDIE TOP MEDIZINER 2019 Dr. med. Martin Volz Knie-/Schulterspezialist Dr. med. Thomas Mattes Hüft-/Kniespezialist Dr. med. Boris Ivanovas Knie-/Schulterspezialist Dr. med. Patrick Suntheim Hüft-/Kniespezialist PD Dr. med. Gunther Sandmann Schulter-/Ellenbogenspezialist Dr. med. Tobias Fabian Knie-/Schulterspezialist Dr. med. Richard Bartels Spezialist für Konservative Therapie Dr. med. Bettina Schreiber Spezialist für Konservative Therapie Dr. med. Norbert Koenen Spezialist für Konservative Therapie Sportklinik Ravensburg • Bachstraße 57 • 88214 Ravensburg Telefon 0751-3661762-0 • info@sportklinik-ravensburg.de www.sportklinik-ravensburg.de Unsere Veranstaltungen für Sie in Bad Waldsee: Säulenhalle, Klinik im Hofgarten / jeweils 19 Uhr ACHTUNG! 04.03.2020 Dr. Suntheim: Schmerzen in der Leistengegend – Grund ist oft aber nicht immer die Hüfte Aufgrund der aktuellen Situation werden alle Termine des Patientenforums verschoben. 01.04.2020 Dr. Sandmann/Dr. Fabian: Schulterschmerzen – Ursachen und Therapiemöglichkeiten 15.04.2020 Dr. Ivanovas: Knorpelschaden und Arthrose des Kniegelenks: Aktuelle Behandlungsstandards der Gelenkchirurgie Wir geben Ihnen sobald wie möglich wieder neue Termine bekannt. 06.05.2020 Dr. Bartels: Aktuelles zur konservativen Arthrosetherapie

Grüß Gott | Inhalt | 3 Grüß Gott in Bad Waldsee Klinikdirektor Peter Blank heißt die Gäste der Kur- und Bäderstadt willkommen » Inhalt Anzeigen.................................................................................2 Grüß Gott | Inhaltsverzeichnis .................................................3 Matthias Henne hat seine Amtsgeschäfte aufgenommen......4|5 Kurseelsorge: In jeder Krise steckt auch eine Chance...............6 Anzeigen ................................................................................7 Einkaufsführer | Waldsee-Karte...........................................8|9 Einzelhandel trotzt der Krise mit lokalem Onlinehandel......... ..10 Hymer-Museum zeigt Sonderschau nach Wiedereröffnung .....11 Städtische Rehakliniken: Immunsystem stärken...............12 |13 Staatlicher Zuschuss für Gradierwerk am See | Von A – Z...... 14 Autoseite .............................................................................. 15 Anzeigen............................................................................... 16 Titelbild Rolf Schultes Die Störche auf dem Steinacher Brauereiturm sind sogar in Corona-Zeiten verlässliche Frühlingsboten. Impressum: Redaktion: Sabine Ziegler, Tel. 07524/9787-14 · s.ziegler@drumlin.de verantwortlich Wolfgang Heyer, Redaktionsleitung Anzeigen: Schwäbische Zeitung Bad Waldsee GmbH & Co. KG · Wurzacher Str. 47 Bad Waldsee, Tina Leins, 0172/8579474, kurland-anzeigen@gmx.de; verantwortlich Markus Fürst, Verlagsleiter Herstellung: DWS-Mack GmbH · Biberacher Str. 126 · Bad Waldsee Tel. 07524/408-0 · Fax 07524/408-15 Verlag: Schwäbische Zeitung Bad Waldsee GmbH & Co. KG · Bad Waldsee Geschäftsführer: Michael Meyer-Böhm Peter Blank ist Direktor der Städtischen Rehakliniken Bad Waldsee Liebe Gäste, liebe Leserinnen und Leser, Die Auswirkungen der Ausbreitung von Sars-CoV-2 auf die Rehabilitation sind derzeit überhaupt nicht abzuschätzen. Die Rehawelt ist aus den Fugen geraten. Patienten sind verunsichert und manche haben sogar Angst davor, ihre Reha anzutreten, weil sie nicht wissen, was sie erwartet. Auf der anderen Seite sagen mir anwesende Patienten aber auch, dass sie sich gerade in dieser Zeit in unseren Rehakliniken am sichersten aufgehoben fühlen. Hier haben sie Zeit, sich auf ihre Rehamaßnahme zu konzentrieren, finden Gleichgesinnte und haben einen geregelten Tagesablauf mit Einzeltherapie, Sport, ärztlicher und pflegerischer Betreuung und müssen nicht selbst einkaufen gehen. Bisher haben wir ja alle geglaubt, dass wir „unbesiegbar“ sind und dass uns nichts und niemand aufhalten kann. Der Wir bringen Sie ins Kurland! Tina Leins Telefon Mobil Kurland-anzeigen@gmx.de Mensch denkt immer, dass er alles weiß und beherrschen kann. Und jetzt werden wir - und die ganze Welt - von diesem „kleinen, unsichtbaren“ Virus lahmgelegt! Es unterscheidet nicht danach, ob jemand reich oder arm ist oder welche Hautfarbe ein Mensch hat. Und was uns alle sprachlos macht ist die Tatsache, mit welch großer Schnelligkeit dieses Corona-Virus konti nentüber greifend zuschlägt. Aber es gibt auch Lichtblicke. Plötzlich lernen die Menschen wieder Werte wie Schöpfung, Natur, Freunde oder auch einen sicheren Arbeitsplatz wertzuschätzen. Und wir alle werden auf eine Probe gestellt, Familie, Kinder und Enkel nicht mehr besuchen zu dürfen. Wir lernen wieder, was Heimweh, Sehnsucht nach Urlaub oder fremden Ländern ist. Wichtig ist es in dieser Zeit, sich um andere Menschen zu kümmern und ihnen Mut zu machen. Es wird auch eine Zeit nach Corona geben! Gibt es auch etwas Positives an dieser Krise? Ich finde ja! Die Menschen rücken enger zusammen, obwohl sie zwei Meter Mindestabstand einhalten müssen. Man versucht sich gegenseitig zu unterstützen und denen zu helfen, die die Krise schwer trifft. So wie es immer war: In Notzeiten müssen die Menschen enger zusammenrücken. Es gibt viele kreative Ideen, zu helfen. Und das erfüllt mich mit der Gewissheit: Wir schaffen das! Bleiben Sie alle gesund! Ihr Peter Blank Direktor