Aufrufe
vor 1 Jahr

Kliniken magazin 2020/2021

  • Text
  • Klinik
  • Patienten
  • Chefarzt
  • Kliniken
  • Klinikum
  • Medizin
  • Behandlung
  • Telefon
  • Erkrankungen
  • Biberach
  • Magazin

Fachklinik für

Fachklinik für Neurologie Dietenbronn Anzeige Spezialisten für neurologische Erkrankungen Die Fachklinik Dietenbronn ist ein Akutkrankenhaus mit Schwerpunkt für entzündliche (Multiple Sklerose, Enzephalitis, Borreliose) und degenerative (Demenz, Parkinson, Neuropathien, Gangstörungen, Schmerzsyndrome) Erkrankungen 36 Prof. Dr. med. Hayrettin Tumani, Ärztlicher Direktor Die Fachklinik für Neurologie Dietenbronn ist ein Akutkrankenhaus mit 65 Planbetten. Jährlich werden mehr als 2500 Patienten behandelt. Die Klinik ist MS-Schwerpunktzentrum, Spezialklinik für Parkin- son und dementielle Erkrankungen und hat sich überregional zu einer der führenden Adressen in der Neurologie entwickelt. Zukunftsweisende Hochleistungsmedizin und eine intensive konservative Therapie zeichnen die Fachklinik aus. Sie ist akademisches Krankenhaus der Universität Ulm und Mitglied im Verbund der Sana Kliniken AG. Aktuell sind 120 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Ergänzt wird das Angebot durch umfangreiche Therapiemöglichkeiten in den Abteilungen Physiotherapie, Physikalische Therapie, Ergotherapie und Logopädie. Diese Therapien können auch ambulant in Anspruch genommen werden. Zusätzlich werden geriatrische Assessementverfahren und spezifische geriatrische Behandlungen durchgeführt. Im Rahmen von Gruppen- oder Einzelschulungen werden Diätberatungen für Patienten durchgeführt. Der Sozialdienst der Klinik steht bei persönlichen und sozialen Fragen rund um die Erkrankung zur Verfügung und unterstützt bei medizinischen Rehabilitations- und Vorsorgemaßnahmen sowie bei der weiteren häuslichen Versorgung. Die Diplom-Psychologin bietet für Patienten und Angehörige Beratungsgespräche im Umgang mit chronischen Erkrankungen und der veränderten Lebenssituation an. Die Klinik verfügt über umfangreiche Diagnostik wie • Radiologische Abteilung mit MRT, Röntgendiagnostik • Elektrophysiologische Abteilung • Neurosonographie • EKG und Langzeit-EKG • Neuropsychologische Diagnostik • Schluckdiagnostik (FEES) • Bei Bedarf weitere konsiliarische Diagnostik ■ Kontakt Fachklinik für Neurologie Dietenbronn 7 88477 Schwendi Telefon 07353 989-0 fnd-info@sana.de www.sana.de/dietenbronn

Anzeige Städtische Rehakliniken Bad Waldsee Ausgezeichnete Kompetenz rund um Gesundheit und Rehabilitation An der eigenen Gesundheit arbeiten hat in den Städtischen Rehakliniken Bad Waldsee einen hohen Stellenwert Baden, entspannen, aktiv sein … Ein Highlight ist die schöne Waldsee-Therme, die baulich direkt an das Rehazentrum angeschlossen ist. Das fluorid- und schwefelhaltige Thermalwasser ist reich an Mineralien. Verschiedene Becken innen und außen mit Sprudelliegen, Wasserpilz, Strömungskanal, kaltem Wassertretbecken mit Wasserfall und eine Aromadampfgrotte ermöglichen den Gästen ein entspanntes Badeerlebnis. In ruhiger Umgebung direkt am Kurgebiet Urbachtal, nicht weit zur Altstadt mit idyllischem Stadtsee, liegen die Städtischen Rehakliniken Bad Waldsee. Die Häuser Maximilian-, Mayen- und Elisabethenbad stehen unter medizinischer Leitung von Dr. Maria-Elisabeth Rabanus und Dr. med. Otto Matt und umfassen knapp 500 Betten. Als klinisch-osteologisches Schwerpunktzentrum und als eines der größten gynäkologischen Reha-Zentren Süddeutschlands bieten sie ein umfassendes Reha- und AHB-Angebot rund um die Indikationen Orthopädie, Unfallchirurgie, Rheumatologie und Frauenheilkunde. Beim Thema Behandlungserfolge und Patientenzufriedenheit zählen die Städtischen Rehakliniken laut der deutschen Rentenversicherung zu den Top 10 in Deutschland – ein Ergebnis von ärztlicher Kompetenz, klassischer Medizin und Naturheilverfahren, kombiniert mit moderner Diagnostik und individuellen Therapieansätzen. Multiprofessionelles Therapieteam Zum Team gehören Physiotherapeuten, Diplom-Sportlehrer, Ergotherapeuten, Diplom-Psychologen, Ernährungsberater und Sozialarbeiter. Ein abwechslungsreicher Therapieplan mit den ortgebundenen Heilmitteln Moor und Thermalwasser, mit passiven Behandlungen wie Bädern und Packungen sowie aktiven Bewegungstherapien soll helfen, den Patienten schnellstmöglich wieder für seinen Alltag fit zu machen. Auch ambulante Rezepte können im Gesundheitszentrum eingelöst und die Programme IRENA und TRENA durchgeführt werden. Sauna- und Wellnesslandschaft Die großzügige Saunalandschaft bietet mit Thermium (Infrarotsauna), Dampf- und Rhassoulbad, Soft-Sauna, finnischer Sauna, Urbachsauna (finnische Außensauna), großzügigen Ruheräumen und einem großen Saunagarten mit Thermalwasserbecken, altem Baumbestand und idyllischem Bachlauf, alle Möglichkeiten für Entspannung und Erholung. Medical Wellness Im Medical Wellness-Bereich werden Gesundheit und Wohlbefinden großgeschrieben. Das Angebot reicht von ayurvedischen Massagen, Lomi-Lomi, Hot Stone, Handund Fußmassagen bis hin zu Shiatsu. Gut für eine Auszeit, ob bei Day Spa oder Wohlfühlangeboten mit Übernachtung. ■ Kontakt Städtische Rehakliniken Bad Waldsee Maximilianstraße 13 88339 Bad Waldsee Telefon 07524 941105 www.rehakliniken-waldsee.de 37