Aufrufe
vor 7 Monaten

Isny Aktuell 28.10.2020

  • Text
  • Isny
  • November
  • Oktober
  • Stadt
  • Anmeldung
  • Messfeier
  • Isnyer
  • Leutkirch
  • Schloss
  • Weitnau

Amtsblatt

Amtsblatt Isny Isny aktuell 28. Oktober 2020 4 Stadtnachrichten Gemeinderat Einladung zur Sitzung des Gemeinderats am Montag, 2. November, um 18 Uhr im Kurhaus am Park. Tagesordnung: 1. Aktueller Bericht des Bürgermeisters und Bekanntgaben 2. Anfragen von Stadträten 3. Bürgeranfragen 4. Information zu größeren Bauvorhaben 5. Immissionsschutzrechtliches Genehmigungsverfahren NaturEnergie Isny - Information der Betreiber zum Vorhaben 6. Kurtaxesatzung - Kalkulation der Kurtaxe - Anpassung der Kurtaxesatzung 7. Baumschutzkonzept - Alternative zur Baumschutzsatzung 8. Biodiversitätskonzept / Antrag Natur- Stadt - Aktueller Stand und Information Corona Pandemie Informationen zum aktuellen Stand Informationen, Vorgaben und Anordnungen zum Corona-Virus ändern sich nahezu täglich. Bürgerinnen und Bürger finden Aktuelles auf der Homepage der Stadt unter www.isny.de/corona oder auf der Homepage des Landkreises www.rv.de/coronavirus. Rathaus und Ortsverwaltungen Bitte beachten: Das Rathaus und die Ortsverwaltungen sind zu den üblichen Zeiten geöffnet, aber nur nach Anmeldung und es gilt Maskenpflicht. Termine Voll-/halbseitige Sperrung L318 Wegen des Leitungsbaus für die Nahwärme im Baugebiet Mittelösch wird die L318 auf Höhe des neuen Baugebiets Mittelösch vom Mittwochabend, 28. Oktober, ab 18 Uhr bis Donnerstag, 29. Oktober ca. 8 Uhr morgens voll gesperrt. Eine Umleitung erfolgt örtlich über die Alemannenstraße. Ab Donnerstag, 29. Oktober bis voraussichtlich Mittwoch, 18. November, wird in diesem Bereich die L318 halbseitig mit Einbahnregelung gesperrt. Aus Richtung Leutkirch kommend ist somit die Durchfahrt auf der L318 in Richtung B12 weiterhin möglich. Aus Richtung Kempten wird im Einbahnverkehr über die Alemannenstraße umgeleitet. Vom 10. bis 12. November wird die L318 wegen der Tunnelsperrung Felderhalde, beidseitig befahrbar sein. Leerung der Papiertonne Die nächste Leerung der Papiertonne findet am Montag, 2. November und Dienstag, 3. November statt. Parkhaus Viehmarktplatz gesperrt Wegen einer Bauwerkuntersuchung wird das Untergeschoss im Parkhaus Viehmarktplatz am Mittwoch, 4. November ganztägig gesperrt. Die Stadt dankt den Parkplatzsuchenden für ihr Verständnis. Energieberatung Der nächste kostenlose Beratungstermin zu allen Fragen rund um die Energieeinsparung mit Edeltraud Manz von der Energieagentur Ravensburg, ist am Donnerstag, 12. November, im Historischen Sitzungssaal des Rathauses unter Beachtung der aktuell gültigen Sicherheitsmaßnahmen. Terminvereinbarung über die Stadtverwaltung Isny, Telefon 07562/ 984-154 ist erforderlich. Förderverein Verbundschule Einladung zur Jahreshauptversammlung der Mitglieder des Fördervereins der Verbundschule Isny am Mittwoch, 4. November, 19 Uhr in der Aula der Realschule. Auf der Tagesordnung stehen der Bericht des Vorstands, Ausblick auf das Jahr 2021 und Wahlen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Austausch. Blutspenden Das DRK ruft zum nächsten Blutspendetermin auf am Donnerstag, 5. November, 14 Uhr bis 19.30 Uhr im Kurhaus am Park. Um in den genutzten Räumlichkeiten den erforderlichen Abstand zwischen allen Beteiligten gewährleisten zu können und Wartezeiten zu vermeiden, findet die Blutspende ausschließlich mit vorheriger Onlineterminreservierung unter https://terminreservierung. blutspende.de/m/Isny-Kurhaus statt. Auch in Corona-Zeiten ist die Blutspende sicher. Blutspendetermine werden unter Kontrolle und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter den höchsten Hygiene- und Sicherheitsstandards durchgeführt. Bei Fragen rund um die Blutspende oder bei Problemen mit der Terminreservierung steht die kostenfreie Service-Hotline unter 0800/11 949 11 zur Verfügung. Wichtiger Hinweis: Gehen Sie nur zur Blutspende, wenn Sie sich gesund und fit fühlen. Menschen mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, erhöhte Körpertemperatur) werden nicht zur Blutspende zugelassen. Wenn Sie Kontakt zu einem Coronavirus-Verdachtsfall hatten oder sich in den letzten Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen Sie bitte bis zur nächsten Blutspende vier Wochen pausieren. Zusätzliche Informationen finden Sie auch unter www.blutspende.de/ informationen-zum-coronavirus Seniorennachmittag fällt aus Der Seniorennachmittag der Stadt Isny muss dieses Jahr leider ausfallen. Leider kann diese beliebte Veranstaltung unter den Vorgaben wegen der Virus-Pandemie nicht durchgeführt werden. Zumal die Gäste durchweg zur Risikogruppe gehören. Die Stadt bedauert die Absage sehr und bittet um Verständnis. Wenn irgend möglich, wird der Seniorennachmittag kommendes Jahr wieder stattfinden. Organisator Manfred Schlitter freut sich darauf, dann alle gesund wiederzusehen. Amtliches Verschiebung Sperrzeiten Düngung Das Landratsamt Ravensburg hat per Allgemeinverfügung die Verschiebung der Sperrzeiten für Stickstoff haltige Düngemittel auf Grünland gemäß der Düngeverordnung erlassen. Damit wird die Sperrzeit auf Grünland, Dauergrünland und auf Flächen mit mehrjährigem Feldfutterbau bei Aussaat bis spätestens 15. Mai 2020 um zwei Wochen verschoben. Sie beginnt am 15. November 2020, endet am 14. Februar 2021 und gilt im gesamten Landkreis. Von der Sperrzeitverschiebung ausgenommen sind Flächen innerhalb von Problem- und Sanierungsgebieten in Wasserschutzgebieten, sowie Nitratgebiete nach Verordnung der Landesregierung zu Anforderungen an die Düngung in bestimmten Gebieten zum Schutz der Gewässer vor Verunreinigungen (VO- DüVGebiete), den sogenannten “roten Gebieten“. Hiervon betroffen sind alle Flächen innerhalb der Gemarkungen Königseggwald, Ebersbach-Musbach, Hoßkirch und Eichstegen, ehem. Exklave Zwirtemberg. Außerdem ausgenommen von der Sperrzeitverschiebung sind Moorflächen (Anmoor und Niedermoor) laut Kartierung der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, die unter dem folgenden Link abgerufen werden können http://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/public/q/g2u6L Die Allgemeinverfügung ist mit folgenden Auflagen verbunden: 1. Die mögliche Düngemenge während der Sperrzeitverschiebung vom 1. November bis 14. November ist auf maximal 45 kg Gesamtstickstoff je Hektar beschränkt. 2. Die Stickstoffgaben sind mit ihrem anrechenbaren Stickstoffanteil bei dem ermittelten NDüngebedarf im Folgejahr in Ansatz zu bringen. Hierfür sind die ausgebrachten Düngermengen zu dokumentieren. Im Übrigen bleiben die gesetzlichen Regelungen über die Anwendung von Düngemitteln, insbesondere die Düngeverordnung und die wasserrechtlichen Vorschriften unberührt und sind zu beachten. Des Weiteren sind die Vorgaben der SchALVO (Schutzgebietsund Ausgleichs-Verordnung) in der jeweiligen Fassung zu beachten. Die Allgemeinverfügung sowie die dazu gehörende Begründung und weitere Hinweise können auf der Homepage des Landratsamtes Ravensburg unter der Rubrik „Öffentliche Bekanntmachungen“ eingesehen werden. Aktion für Zivilcourage In einer bundesweiten Kampagne wirbt die Polizei für mehr Zivilcourage. Mit dem Projekt „AKTION -TU-WAS“ soll die Bevölkerung sensibilisiert und animiert werden, nicht nur in gefährlichen Situationen im Rahmen der dem Einzelnen gegebenen Möglichkeiten tätig zu werden. Tipps für Zeugen und Helfer: 1. Hilf, aber bring Dich nicht in Gefahr 2. Ruf die Polizei unter 110 3. Bitte andere um Mithilfe 4. Präg dir Tätermerkmale ein 5. Kümmere dich um Opfer 6. Sag als Zeuge aus Mehr dazu unter www.aktion-tu-was.de Nichtamtliches Bahn Isny Leutkirch Vier Isnyer Bürger setzen sich für die Reaktivierung der Bahnlinie Leutkirch – Isny ein, unter dem Motto: „Wenn nicht jetzt, wann dann“. Das Verkehrsministerium in Stuttgart hat den Städten Leutkirch und Isny mit Schreiben vom 2. Juli mitgeteilt, dass diese Bahnlinie in die Studie zur Reaktivierung von Schienenpersonennahverkehr aufgenommen wurde. Aktuelle Infos und Hintergründe sind auf der Homepage der Initiative zu finden, unter www.isnybahn.wordpress.com. Hier wird ausführlich begründet, warum die Bahnlinie reaktiviert werden sollte und warum die Initiatoren jetzt Chancen dafür sehen. Gastfamilien gesucht Die Arkade sucht Familien, Lebensgemeinschaften und Alleinlebende, die eine Person mit einer seelischen Behinderung

5 Isny aktuell 28. Oktober 2020 Amtsblatt Isny bei sich zu Hause aufnehmen und im Alltag begleiten können. Die Verweildauer kann von einigen Wochen bis zu einem längeren Zeitraum sein. Eine ständige Präsenz ist nicht erforderlich. Für Unterkunft, Verpflegung und Betreuung gibt es ein monatliches, steuerfreies Entgelt. Die Gastfamilien werden fachlich begleitet. Informationen unter Arkade, Telefon 0751/3665580, Email info-bwf@arkade-ev.de oder www.arkade-ev.de. Ortsnachrichten Großholzleute Die Rollende Wertstoffkiste steht am Montag, 2. November, von 11 bis 13 Uhr vor dem Feuerwehrhaus in Großholzleute. Es ist hierbei Gelegenheit die RaWEG-Säcke zu entleeren. Offener Computernachmittag Am Donnerstag, 29. Oktober, bietet das Team des „Offenen Computernachmittags“ mit mehreren Helfern bei den Großholzleuter Landfrauen eine Smartphone- und Computerschulung an. Wolfgang Richard wird zu Beginn ab 14 Uhr eine kurze Einführung in die Grundzüge der Informationstechnik geben. Danach gibt es für die Teilnehmer konkrete Hilfestellung für die verschiedenen individuellen Anliegen und Probleme. Dazu bitte die eigenen Geräte mitbringen und schon im Vorfeld Fragen und Unsicherheiten sammeln. Kosten: fünf Euro pro Teilnehmer (wird komplett für einen sozialen Zweck gespendet) Neutrauchburg Allerheiligen Am Sonntag, 1. November, findet um 14 Uhr auf dem Waldfriedhof Neutrauchburg eine Andacht mit Gräbersegnung durch Pfarrer Edgar Jans statt. Der Mindestabstand ist einzuhalten ebenso ist ein Mund-Nasenschutz mitzubringen. Bitte tragen Sie sich in der Anwesenheitsliste Vorort ein. Rohrdorf Ortschaftsratssitzung Am Dienstag den 3. November 2020 um 19.30 Uhr im Theater- und Gemeindesaal in Rohrdorf. Tagesordnung: TOP 1: Aktueller Bericht des Ortsvorstehers; TOP 2: Anfragen von Bürgern und Ortschaftsräten; TOP 3: Anpassung Getränkepreise Theater- und Gemeindesaal; TOP 4: Winterdienst 2020/2021 Im Anschluss nichtöffentliche Sitzung. Die Sitzung findet unter Berücksichtigung der bekannten Abstandsregelungen und Hygienevorschriften statt. Termin Rollende Wertstoffkiste Die rollende Wertstoffkiste steht am Montag, 2. November, von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Sportplatz. Es ist hierbei die Gelegenheit die RAWEG Säcke zu leeren. Beuren: Tel. 07567/285, Fax: 07567/211, E-Mail: ov.beuren@t-online.de Großholzleute: Tel.: 07562/2426, Fax: 07562/1238, E-Mail: ov.grossholzleute@t-online.de Neutrauchburg: Tel. 07562/93793, Fax: 07562/912294, E-Mail: info@ov-neutrauchburg.de Rohrdorf: Tel. 07562/93696, Fax: 07562/ 912197, E-Mail: ov.rohrdorf@t-online.de IsnyRundschau Stadtbücherei öffnet im November im Hallgebäude Stadt Isny (rau) – Die Stadtbücherei Isny zieht derzeit an ihren alten und neuen Standort im sanierten Hallgebäude um. Gemeinsam mit den Büros der Isny Marketing GmbH und der IsnyInfo mit IsnyShop, die ebenfalls einziehen, wird am Freitag, 20. November das erste Mal geöffnet. Das Bergfest der Baden-Württembergischen Literaturtage (BWLT) am 30. Oktober ist abgesagt. Die seit Montag geltenden verschärften Regeln lassen ein angemessenes und feierliches Bergfest in den künftigen Räumen der Stadtbücherei leider nicht zu. Änderungen gibt auch es bei Lesungen und Vorträgen im Zusammenhang mit dem Bergfest und dem abgesagten Tag der offenen Tür am Wochenende 31. Oktober/1. November. Die Lesung von Sabine Vitua im Rahmen der BWLT am Samstag, 31. Oktober, findet entgegen der Ankündigung im Programm nicht im Hallgebäude, sondern in den bisherigen Räumen der Stadtbücherei in der Fabrikstraße 21 statt. Der für Sonntag, 1. November abgesagte Vortrag von Manfred Haaga „Vom Tuchhaus zum Buchhaus“ wird nachgeholt. Sofern Corona bedingt möglich, ist neuer Termin am Sonntag, 22. November, 16 Uhr im Hallgebäude. Bereits angemeldete Besucher behalten ihre Reservierungen für die Veranstaltung. Digitaler Einblick Werfen Sie einen ersten Blick ins neue Hallgebäude und feiern Sie auf diesem Weg mit uns, was in den vergangenen Jahren so umfangreich im Herzen unserer Stadt saniert werden konnte. Lassen Sie sich überraschen von der Zusammenstellung einer kleinen Bildergalerie, vom Beginn der Bauarbeiten bis zum Einzug der Stadtbücherei und Isny Marketing GmbH in die neuen Räume. Zu finden unter www.isny.de/ hallgebaeude ab Freitag, 30. Oktober. Tulpen und Narzissen für die Frühlingspracht Nein, da waren keine Maulwürfe mit Hang zur Regelmäßigkeit am Werk. Die Stadtgärtnerei ist an diesen Maushaufen „schuld“. Damit im kommenden Frühjahr wieder die gewohnte Frühlingsblüherpracht den Kurpark verschönt, haben Ralf Schädler und Gerhard Pfurrer Pflanzlöcher ausgehoben. Sven Olbert (Bild) legt Blumenzwiebeln in die Pflanzlöcher. Die Blumenzwiebeln sind nach der Blüte aus den Beeten im Kurpark und auf Verkehrsinseln entnommen worden, durften sich danach einziehen und werden nun im Herbst wieder ausgebracht. An diesem Standort verbleiben sie für immer unter der Erde.