Aufrufe
vor 11 Monaten

Isny Aktuell 28.10.2020

  • Text
  • Isny
  • November
  • Oktober
  • Stadt
  • Anmeldung
  • Messfeier
  • Isnyer
  • Leutkirch
  • Schloss
  • Weitnau

Isny

Isny aktuell Isny aktuell 28. Oktober 2020 2 www.keck-immobilien.de Tel. 07562/4551 - Isny im Allgäu Stellenangebote **** WIR BRAUCHEN VERSTÄRKUNG **** Für unsere Holzabteilung suchen wir ab sofort zur Unterstützung einen zuverlässigen, engagierten und flexiblen Mitarbeiter in Festanstellung, und einen Minijobber auf 450 5-Basis (m/w/d) Bewerben Sie sich telefonisch oder persönlich bei uns. Decor-Stempel Margarete Maccarone GmbH & Co. KG Am Galgenbühl 1, 88316 Isny, Tel. 07562/8164, E-Mail: decor-Stempel@t-online.de Wimpern färben NEU: Wimpernlifting/ -welle... Fußpflege Assistent des Verwalters (m/w/d) Wir suchen ab sofort Verstärkung für 2-3 Vormittage wöchentlich (Minijob/Teilzeit) für Digitalisierung, Auftragsbearbeitung sowie administrativen Aufgaben. Gute Kenntnisse im Bereich digitale Kommunikation setzen wir voraus. Kenntnisse im Bereich Immobilien/Hausverwaltung wären von Vorteil. Immer informiert über die Einkaufsstadt Isny Wir freuen uns auf Sie. Schriftliche Bewerbung per Mail an: Hausverwaltung Gasser Kemptener Straße 6 88316 Isny E-Mail: mail@gasserhausverwaltung.de Seit 25 Jahren für Sie da! Im Rahmen unserer Aufgaben sind wir Träger verschiedener Kindertageseinrichtungen. Die DRK KiTA „Zwergenhaus“ in Isny ist eine Einrichtung für Kinder zwischen 1-6 Jahren. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist folgende Stelle neu zu besetzen: Erzieher (m/w/d) (60%) in der Krippe Kreisverband Wangen e.V. Kindertagesstätte Zwergenhaus Spitalhofweg 30/7 88316 Isny im Allgäu Zu Ihren Aufgaben gehören: Planung und Organisation des Tagesablaufes Projektplanung und Durchführung Dokumentation Elterngespräche vorbereiten und durchführen Anleiten von Praktikanten Unterstützung der Gruppenleitung Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Leitung der KiTa: Maria Placzek, 07562/9708914, maria.placzek@drk-kv-wangen.de Wir bieten: Die Zusammenarbeit mit einem freundlichen Erzieherinnen-Team Eine fachgerechte Vergütung nach DRK Tarifvertrag Regelmäßige Fortbildungen im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben Einen Arbeitsplatz in modernen Räumen Wir erwarten: Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Engagement Teamfähigkeit Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes

3 Isny aktuell 28. Oktober 2020 Isny aktuell BWLT 2020: Kunst trifft auf Literatur Inhalt ISNY (dk) – Das württembergische Allgäu rund um Isny, Leutkirch und Wangen steht ganz im Zeichen der Literatur: Auch die Städtische Galerie im Schloss Isny bringt sich mit der Sonderschau „StoffWechsel. Kunst trifft Literatur“ ins Programm der 37. Baden-Württembergischen Literaturtage ein. Zu sehen ist die Ausstellung vom 8. November 2020 bis zum 7. März 2021. Anlässlich des Literaturfestivals rückt die Städtische Galerie im Schloss Isny das Zusammenspiel von Kunst und Literatur sowie das gegenseitige Wechselspiel dieser beiden kreativen Formate in den Fokus. „Ausgangspunkt der Ausstellung stellt die Tagung der Schriftstellervereinigung „Gruppe 47“ dar, die im Gasthof Adler in Großholzleute, einem Isnyer Teilort, im Oktober 1958 zusammenkam“, erklärt Elisabeth Olberz vom Büro für Kultur der Isny Marketing GmbH. „Unter den Teilnehmern waren nicht nur großartige Schriftsteller, sondern auch Literaten, die sich im Laufe ihres Werdegangs der bildenden Kunst zuwandten.“ Eines der wohl bekanntesten Mitglieder der Gruppe ist Günter Grass (1927- 2015). Der Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Grafiker vereint Literatur und Büchertauschbörse im Jugendzentrum „Go In“ ISNY (dk) – Zu den Baden-Württembergischen Literaturtagen bietet das Jugendzentrum „Go In“ am heutigen Mittwoch, 28. Oktober, 19 Uhr, eine Büchertauschbörse. Literaturfreunde und Bücherfans ab 16 Jahren treffen sich in gemütlicher Atmosphäre, um gemeinsam über ihre Lieblingswerke zu diskutieren und sich auszutauschen. Es gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. BWLT: Auf den Spuren Herburgers ISNY (dk) – Auf den Spuren des Isnyer Autors Günter Herburger sind Literaturinteressierte am 1. und 7. November jeweils um 11 Uhr unterwegs. Diplom-Sprecherin und Stadtführerin Gabriele Koeppel- Schirmer begleitet bei der Spurensuche in Isny und zeigt neben den biographischen Wurzeln des Autors auch die Bezüge seiner Werke zu seiner Geburtsstadt und dem Allgäu auf. Eine Anmeldung über www.isny.reservix.de oder im Büro für Tourismus der Isny Marketing GmbH, Tel. 07562/97563-0, info@isnytourismus.de, ist erforderlich. Der literarische Spaziergang startet am Kurhaus am Park und findet bei jeder Witterung statt, außer bei Gewitter und Sturm. Günter Grass, Umschlagentwurf zur Blechtrommel, 1959, Aquarell, 16,8 cm x 28,5 cm Foto: Günter und Ute Grass Stiftung / Steidl Verlag Kunst in seinen Werken zu einer eigenen Gattung. Teil der Sonderschau sind verschiedene künstlerische Arbeiten, die sein literarisches Werk bildnerisch rezipieren. Die Galerie zeigt außerdem Objekte des Schriftstellers Hans Magnus Enzensberger (1929) aus der Sammlung Würth. Enzensberger gehörte ebenfalls zur Gruppe 47 und wurde in Kaufbeuren geboren. Bis heute setzt er sich mit der Verbindung von Kunst und Literatur auseinander. Die Galerie schlägt damit einen Bogen zum Stadtmuseum Isny, das der Tagung der Gruppe 47 in Großholzleute vom 18. Oktober bis 15. Januar eine eigene Sonderschau unter dem Titel „Adler und Blechtrommel“ widmet. Neue Sportkurse beim TV Isny starten ISNY - Beim Athletik-Training unter der Leitung von Hansjörg Hübner wird die Beweglichkeit gefördert und dient der Verletzungsprophylaxe. Die Stärkung von Rumpf, Bauch und Rücken dient als Grundlage und Verbesserungspotenzial für alle Sportarten. Start ist am Mittwoch, 4. November um 18 Uhr in der Rainsporthalle. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte ein großes Handtuch oder Spannbettlaken mitbringen! Ab Freitag, 6. November startet um 9.15 Uhr der Kurs Babys in Bewegung unter der Leitung von Jane Schwertz in den Räumlichkeiten der Hebammenpraxis. Mit allen Sinnen – tragen, greifen, tasten, fühlen, drehen und strampeln – dies und vieles mehr sind die Inhalte des Programms. Über Sinnes- und Bewegungsanregungen wird sowohl die geistige, die motorische sowie die psychosoziale Entwicklung des Babys gefördert. Die Babys sollten zwischen 3 und 9 Monaten jung sein. Anmeldung beim TV Isny ist erforderlich. Zu allen Veranstaltungen sind Nichtmitglieder herzlich willkommen. Anmeldungen, Infos und Kursgebühren beim TV Isny, Tel. 4684 oder per Mail an tv-isny@t-online.de Ergänzt wird die Ausstellung „StoffWechsel“ durch Arbeiten von Künstler/innen und Literaten/innen aus den Austragungsorten Isny, Leutkirch und Wangen. Zu den Landesliteraturtagen hat das Kulturforum Isny e.V. eine Ausschreibung initiiert, die bildende Künstler/ innen und Autor/innen aus den drei Städten einlud, sich zu „Künstlerpaaren“ zusammenzuschließen. Zudem hatten sie die Möglichkeit, sich mit einem ausgewählten Text eines lebenden oder verstorbenen Literaten aus dem Städtedreieck zu beschäftigen. Zu sehen sind Arbeiten von Ilona Amann, Yonne Dienstbeck und Hajo Fickus, Inge Gerlach Grube und Stefanie Kemper, Hedy Hahn und Til Bastian, Manon und Zoé Hopf, Agnes Keil, Daphne Kerber, Gabriele Lulay und Stefanie Kemper, Bianca Rampas sowie Claudio Uptmoor. Die Ausstellung umfasst Skulpturen, Installationen, Zeichnungen, Collagen und eine Cyanotypie. Die Sonderschau „StoffWechsel. Kunst trifft Literatur“ findet in Kooperation mit dem Kulturform Isny e.V. und mit freundlicher Unterstützung durch den Rotary Club Isny-Allgäu statt. Amtsblatt der Stadt Isny Stadtnachrichten 4 Ortsnachrichten 5 Isny Rundschau 5 Kirchenblatt Evang. Kirche 8 Gottesdienste 9 Isny erleben Veranstaltungsübersicht 10 Ausstellungen 11 Senioren 11 Geburtstage 11 Sonntagsdienste 11 Führungen 11 Impressum 12 Ausstellung in der Städtischen Galerie im Schloss Isny 8. November 2020 bis 7. März 2021 Öffnungszeiten: Mi-Fr, 14-18 Uhr, Sa, So und Feiertage, 11-18 Uhr, Mo und Di geschlossen Historische Fotos vom Sommerkeller gesucht! Das Tourismusbüro Weitnau ruft auf: „Liebe Bevölkerung, im Zuge der Neugestaltung des Carl Hirnbeinwegs wird der Themenweg etwas verlängert. Er soll zukünftig auch am Sommerkeller (Hauchenbergweg) und am Widdumhaus (Schilterstraße) vorbeigeführt werden. Für die Informationstafel vor dem Sommerkeller sind wir auf der Suche nach historischen Fotos vom Gewölbekeller der ehemaligen Brauerei Weitnau. Auch Fotos vom Eisbrechen im ehemaligen Weiher im Diethen wären wünschenswert. Für jedes historische Foto, das Sie uns zur Verfügung stellen können, sind wir Ihnen sehr dankbar.“ Zeitdokumente können im Tourismusbüro Weitnau Hoheneggstraße 25, abgegeben werden. Info-Tel. 08375/ 9202-41, tourismus@weitnau.de Foto: Tourismusbüro Weitnau